27. August 2020 - 16:28 Uhr

Shadowlands - Die neue magische Zahl 13: Endgame-Itemlevel in der Übersicht

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch im Shadowcheck zur neuen Itemization in Shadowlands erklärt, wo es im Endgame Ausrüstung zu holen gibt und welche unterschiedlichen Itemlevel es so geben wird. Allerdings unter anderem noch mit spekulativen Zahlen sowie Platzhalterwerten. Mit dem neusten Build der Beta gibt es nun genauere Informationen und wir können schon direkt sagen, dass alles genauso ist, wie wir es vermutet haben. Mal abgesehen davon, dass es natürlich sehr viel weniger Quellen für Rüstungsbelohnungen existieren, gibt es auch so einige Besonderheiten. Unter anderem die neue magische Zahl 13! In den letzten Jahren lagen die Sprüngen der Gegenstandsstufen auf Items von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden immer bei 15, da die Entwickler der Meinung waren, dass dies der perfekte Wert ist, um das Gefühl zu erzeugen, dass ein Rüstungsteil aus einem höheren Modus auch wirklich ein Upgrade ist. Ab Shadowlands liegt der Wert jedoch bei 13!

Die nächste Besonderheit ist die, dass Weltquests nur noch knapp bis zur Itemqualität von mythischen Dungeons skalieren, danach ist Schluss. Die Skalierung wird zudem über die Ruhmstufen gesteuert. Des Weiteren gibt es im ersten Raid Schloss Nathria zwei verschiedene Itemlevel, da die beiden letzten Bosse Rüstungsteile mit zusätzlichen 7 Stufen fallen lässt. In mythisch-plus Dungeons (detailierte Übersicht) gibt es die Änderung, dass in der Truhe am Ende des Dungeons nur noch Rüstung unter dem Niveau des heroischen Modus fallen gelassen wird. Im wöchentliche Tresor wiederum können wieder Items auf mythischer Raidqualität ergattert werden. Die genauen Werte für das PvP sind nicht bekannt. Für genauere Erklärungen, schaut einfach mal in den besagten Shadowcheck zur Itemization!
 
Content Itemlevel
Seltene Gegner  144
Handwerk (Standard) 151
Normale Dungeons 157
PvP Ehrehändler (Rang 1) 158
PvP Ehrehändler (Rang 2) 164
Handwerk (Mal des Handwerkers II) 168
Heroische Dungeons 170
PvP Ehrehändler (Rang 3) 171
PvP Ehrehändler (Rang 4) 177
Weltquests  135 - 161 (Skaliert mit Ruhmstufe)
Mythische Dungeons 183
PvP Ehrehändler (Rang 5) 183
Berufungsquests 157 - 187 (Skaliert mit Ruhmstufe)
LFR Schloss Nathria 187 / 194
PvP Eroberungshändler (Rang 1) 190
Legendäre Rüstung (Rang 1) 190
PvP Ehrehändler (Rang 4) 190
Normal Schloss Nathria 200 / 207
Weltbosse 207
Legendäre Rüstung (Rang 2) 210
Heroisch Schloss Nathria 213 / 220 
Legendäre Rüstung (Rang 3) 225
Mythisch Schloss Nathria 226 / 233
Legendäre Rüstung (Rang 4) 235
Mythisch-Plus Dungeons 187 - 210
Wöchentlicher Tresor (Dungeons) 200 - 226
PvP Eroberungshändler (Rang 2-6) Unbekannt
Wöchentlicher Tresor (PvP) Unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Benjirou - Mitglied
"Die nächste Besonderheit ist die, dass Weltquests nur noch knapp bis zur Itemqualität von mythischen Dungeons skalieren, danach ist Schluss"
?! Ist doch jetzt auch so bzw liegt das itemlvl der WQs unter dem was man in mythischen dungeons kriegt .
oder habe ich da etwas falsch verstanden :D
Andi - Staff
An sich ja, aber durch Abgesandtenquests geht es ja noch weiter. Das ist in SL nicht der Fall. Eventuell schlecht ausgedrückt, da hast du wohl Recht!
Kyriae - Mitglied
Heißt das, man kann jetzt ein Rüstungsset erstellen auf normaler Raidqualität und das zum Twink schicken?
Andi - Staff
Wenn du die Male hast, die zum Release erst einmal niemand haben wird. ;)
Kyriae - Mitglied

Wenn du die Male hast, die zum Release erst einmal niemand haben wird. ;)

Das ist mir klar. Aber in BfA war das ja so, dass man ab einer bestimmten Höhe die Rüstungsteile, die man gemacht hat, nicht verschicken konnte und das hat mich ziemlich geärgert, da ich gern meinen "Nachzug-Twinks" ein Grundgerüst gegeben hätte. 
Kronara - Mitglied
Ja!
Denn aufwerten kannst Du jedes Item, auch das Level Set, das eigentlich für Level 50 ist und iLvL 115 oder so hat. 
Mit den zusätzliuchen Reagenzien wird dann ein Level 60 Item mit iLvL 200 daraus.

Wird halt einige Wochen dauern, bis man an das Rezept und die Mats kommt.

da ich gern meinen "Nachzug-Twinks" ein Grundgerüst gegeben hätte

Dafür gab es ja erst die benthischen Items aus Nazjatar und später die Tokes aus den N'Zoth Gebieten.

Muhkuh - Mitglied
Das Item Level ist einfach wieder viel zu hoch und dementsprechend die Werte dann wieder 

Du scheinst irgendwo mit dem Kopf angelaufen zu sein.
Die WERTE würden SO ODER SO deutlich steigen, denn man soll gottverdammtnocheinmal merken, wenn man ein Item aus dem HC-Raid statt einem aus dem NHC-Raid trägt und das tut man nunmal leider nicht, wenn der Wert nur von 100 auf 101 steigen würde. Es würde sich also GENAU GAR NICHTS ändern, wenn man die Zahl des Itemlevels klein halten würde - und genau das diskutiert ihr hier grade -, denn die zugehörigen WERTE würden so oder so steigen, weil sie es nunmal MÜSSEN, denn man muss 4 Raidmodes unterbringen in Minimum 3 Raidtiers und man muss jedes neue Raidtier und jeden Raidmode einen Unterschied merken, ansonsten würden die Leute bloß NHC gehen und, weil man eh keinerlei Verbesserung bemerkt, wenn man Höheres macht, das Höhere einfach nicht machen.
Dreadmoore - Mitglied
Viel lustiger finde ich, dass die Ansage von Don77 kommt... Völlig verdrehte Wahrnehmung von unerträglich.
Necrofeelya - Mitglied
Finde es schade das Worldbosse schon so lange "nutzlos" sind. In MoP bei Ordos, konte man wenigstens noch richtige Upgrades abstauben. Zumindest Raid HC Itemlevel sollte drin sein.
Khalzum - Mitglied
Naja, Worldbosse sind halt schon noch nützlich wenn man Twinks nachzieht ;)
Kronara - Mitglied
Also als die Weltbosse raus kamen, waren sie nützlich und auch in SL werden sie es. Bis man 200er Gear aus dem nHC Modus zusammen hat, dauert das auch etwas. Und manchmal sind selbst Items der Weltbosse auf de Niveau BIS!

Und Ordos war ja nicht einfach ein Weltboss. Der droppte ja auch Items ausem Raid!
Necrofeelya - Mitglied
Kommt halt drauf an an welchem Content man das bemisst. Ich bin nun zwar kein Hardcore Raider aber Normal ist paar Stunden nach Raidöffnung clear. HC wird auch in der ersten ID Curve gepugged. Ansonsten werden M+ gelaufen um nötige Slots zu füllen. 
Für nen Progress Main sind die Worldbosse mit dem Lootniveau einfach garbage. Und das auf dem Itemlevel ein Item BiS ist, ist sehr selten. Letzte das für viele BIS war, war der Arkanokristall, bei dem man aber auch auf WF / TF hoffen durfte.
zanto - Mitglied
Wir da als max gs genau so hoch sein wie es myth raid gier dann auch ist. Die frage ist mehr wie hoch es pro stufe skaliert, wahrscheinlich auch nicht mehr 5gs wie vorher 
zanto - Mitglied
Ah ok stimmt ^^ 
aber das max gs in der wöchentlichen Truhe wird von m+ dennoch nicht höher wie mytic raid gear ausfallen.  Glaube ich net dran gibt Leute die es schon ziemlich stören das man aus m+ ini's, gear auf mythisch raid Niveau bekommt. Wenn es doch höher ausfallen sollte prophezeie ich schon den nächsten schitstorm 
Lysander - Mitglied
Geil, endlich..
Ich kann nicht sagen warum, aber mich hat es immer gestört, dass die Itemlevel von Items immer durch 5 teilbar waren.. :'D
Nie, oder selten, hat man am Ende keine 5 oder 0 gesehen.
2
Rakshasa - Mitglied
Ja, das wollte ich auch gerade schreiben. Das war so mega sinnlos und hat einfach zur künstlichen Aufblähung der Zahlen gefährt. Statt in fünferschritten hätte man einfach in Einerschritten hochgehen können... Die einzige Erklärung die mir einfällt wäre die, dass man so schneller einen Anstieg des durchschnittlichen Ilvls in der Ausrüstung sehen konnte aber das könnte man auch schaffen indem man eine Nachkommestelle anzeigen lässt. 
1
recab - Mitglied
Und es ist auch noch die 13 <3 Eine Primzahl! und dann noch die 7 Primzahl, wobei die 7 auch wieder ne Primzahl ist! alleine dafür hat sich SL schon gelohnt :D
3
Muhkuh - Mitglied
 Statt in fünferschritten hätte man einfach in Einerschritten hochgehen können...

Was hätte das jetzt genau geändert, wenn sich die Werte ja trotzdem um dasselbe erhöht hätten, weil sie sich um das erhöhen müssen, um eine Verbesserung zu bemerken? Was ändert sich, wenn eine einzige Zahl statt um 5 um 1 steigt?