8. Juni 2020 - 10:20 Uhr

Shadowlands - Die zuckersüßen Babys des Ardenwalds!

Im Ardenwald der Schattenlande dienen die Nachtfae dem Zirkel der Wiedergeburt. Wer in dieses verzauberte Reich kommt, der schließt sich entweder den Fae an oder wartet auf seine Wiedergeburt in der Welt der Lebenden. Um den ewigen Kreislauf gut darzustellen, treffen wir im Ardenwald auf verschiedene Tiere, die manchmal auch ihre Babys mit dabei haben. Und wie es sich für das moderne World of Warcraft gehört, sind die Babys natürlich zuckersüße kleine Geschöpfe, die man sofort knuddeln möchte! Weil sie so niedlich sind, wollen wir euch einen Blick auf sie werfen lassen.

Erst einmal haben wir den Babyfuchs mit insgesamt zehn verschiedenen Farben und wir hoffen mal darauf, dass man all diese Varianten auch als Pet freischalten kann, um eine knuddelige Fuchsarmee auf die Beine zu stellen. Dann gibt es auch noch Einhornbabys, die natürlich super zu den Einhorn-Reittieren passen, die es bereits gibt und wovon es noch einige weitere im Jenseits zu holen geben wird. Das Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, haben wir auch noch die Raupenbabys (Gorms) am Ende des Artikels eingefügt, die eventuell nicht ganz so zuckersüß sind, aber es sind Babys und die Mama kann man sich später auch als Mount holen.

 

Die Fuchsbabys im Ardenwald

 






Die Einhornbabys im Ardenwald






Die Raupenbabys im Ardenwald





Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Yggdrasil - Mitglied
Die Raupenbabys sind doch auch mega süß! Wobei sie halt auch erstmal wirken wie Kaninchen xD
3
Ryukatsu - Mitglied
Die typischen Kaninchen mit 6 Beinen und 3 Augen, so findet man sie ja jederzeit überall. :D
Winchester Legende
in Chernobil und Fukushima gibts die zuhauf.. sind nur sehr scheu und verstecken sich sobald jemand im Umkreis von 1km auftaucht.