27. April 2020 - 16:56 Uhr

Shadowlands - Eine "neue" Customization-Option für Mechagnome!

Die neuen Customization-Optionen für die spielbaren Völker sind ein heiß erwartetes Feature von Shadowlands und die Dataminer finden immer mehr neue Anpassungsmöglichkeiten in den Spieldateien. Für Fans der Verbündeten Völker sieht es aber leider nicht so gut aus, denn für sie sind keine Neuheiten geplant. Das erwähnten die Entwickler bereits auf der BlizzCon 2019, während der Vorstellung der neuen Erweiterung. Doch das stimmt wohl nicht so ganz, denn zumindest für die Mechagnome gibt es eine Neuheit in Sachen mechanische Modifikationen. Nämlich mechanische Augen, ganz ohne zusätzliche Bauteile.
 

Damit sich andere Verbündete Völker nun nicht ausgegrenzt fühlen, kommt nun aber noch ein Haken an der ganzen Sache. Denn an sich gibt es diese Augen schon jetzt in Battle for Azeroth. Immer wenn Mechagnome einen Helm aufziehen, ändert sich das Aussehen der eigentlich ausgewählten Modifikation zu der, die ihr oben auf den beiden Bildern seht. So wie z.B. die meisten Frisuren aller Völker unsichtbar werden, wenn bestimmte Helme auf dem Kopf sitzen. Wahrscheinlich dachten sich die Entwickler, dass sie diese Modifikation dann einfach auch als Auswahl anbieten können.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Snokeseye - Mitglied
Hätte lieber, dass man entscheiden kann wie viele Roboteile man sieht oder das man wenigstens alle setteile moggen kann halt einfach mit was mechanischem dran.. aktuell sieht ne hose wie ne windel aus...
die option wär passender untote können ja dann auch entscheiden wie viele knochen man sieht.
1
ItsKloppi - Mitglied
Ich finde Mechagnome sehen schrecklich aus. Wer will eine Klasse spielen wo man kaum die Rüstung sieht. Das ist ja schon bei normalen Gnomen nervig.... höchstens für RP Spieler aber sonst.
3
Nova - Mitglied
bei uns werden sie gar nicht gespielt. Insgesamt sehe ich mehr Vulpera als alles andere. Warum bekommen gerade Mechagrnome etwas. Nerv. Einziger Lichtblick. Die Anpassungen beschränken sich evlt. nicht nur auf Hauptvölker. Mal sehen. 
3
jelzone - Mitglied
Wer ist denn bei "uns"?  Ihr seid ja nun mal nicht der Maßstab. Ich sehe sehr viele mechagnome. ^^
1
Nova - Mitglied

Wer ist denn bei "uns"?  Ihr seid ja nun mal nicht der Maßstab. Ich sehe sehr viele mechagnome. ^^

Oehm.. Echt? hab ich das behauptet? Nein habe ich nicht. Ich sagte bei uns, weil es eben subjektiv ist. Aber egal ob Server, Realm oder auf gemeinsamen Schauplätzen wo Horde und Allianz zusammen kommen. Kein einzigen Mechagnom Aber eben  viele Vulperas. Und ehrlich gesagt, würden wir einen Vergleich fahren. Bin ich mir allerdings sehr sicher, dass im Vergleich die Mechagnome genauso abstinken wie die Gnome.
3
Shariq - Mitglied
wenn man überhauptmal Allianzler sieht, ich bin irgendwie immer alone, ich hinterfrage manchmal warum ich zu Allianz gewechselt bin nur um schneller in die PvP Q zu kommen xD
Winchester Legende
Auf Alleria/Rexxar kann ich mich nicht beschweren mit 8000 User und davon 6000 Allies. Aber ja es gibt auch viele tote Realms was Allianzseite angeht. Wo noch knapp 150-300 Allies gegen 10-14k Hordler antreten.
1
Legendon - Mitglied
Ach ist doch vollkommen in Ordnung, Blizzard hat einfach nur ein bissel Ausgleich geschaffen.
Die Horde hat mit den Vulperas ein wenig niedlichen Faktor dazu gewonnen und die Allianz hässlichen Faktor. :D
4
Robbels - Mitglied
Werden die überhaupt grossartig gespielt?

Spiele zwar nur Horde, aber kann mich auch nicht dran erinnern, bis her auch nur einen Mechagnome je irgendwo gesehen zu haben. Auch im Pvp nicht
1
Teron - Mitglied
Manchmal sieht man einen, sind aber sehr selten. Sie lassen sich ja oft auch nicht auf den ersten Blick von herkömlichen Gnomen unterscheiden. Da ich auf Allianz-Seite inzwischen für jede Klasse einen Char habe, fällt mir auch kein Grund ein, warum ich einen neuen Char, und dann einen Mechagnom spielen sollte. Ich hatte ja auf eine neue Klasse im neuen Addon gehofft, aber das war wohl nix....
Lohatar - Mitglied
Mein Hunter Error, Krieger  Pridebot und mein mage Professor Proton  sind  alles mechagnome   :D
Sekorhex - Mitglied
In PvE sind die recht praktisch du kannst irgendeine Klasse spielen und hast trz Schlösser Knacken immer dabei.
Winchester Legende
da könnte man auch Inschriftler oder Schmied sein ;) aber ja meine Todesritterin heisst Vironica.. Versteht ihr? Wie Iron..also Eisen, haha.. oder Ironic (=ironisch) Haha witzig..

Hab sie aber bisher nur erstellt und warte wohl auf SL um die neue Levelerfahrung zu testen.
Bis auf eine Leerenelfe sind eh noch alle Verbündete nur auf lvl 20. Da ich alle Klassen auf 120 hab sah ich noch keinen grossen Anreiz mich nochmal durch Cata, Bc und Co zu grinden (auch trotz Buff derzeit).
Aber das ändert sich wohl noch in SL da ich 16 Chars benötige..
 
Sekorhex - Mitglied
Dabei sind Mechagnome die ersten richtigen Gnome. Die normalen Gnome sind eig die die es nicht existieren hätten sollen. Oder wenigstens als Verbündetes Volk rausgebracht hätten sollen.
Muhkuh - Mitglied
Dabei sind Mechagnome die ersten richtigen Gnome. Die normalen Gnome sind eig die die es nicht existieren hätten sollen. 

Sind denn die Zwerge - alle 3 Völker - auch nicht "die richtigen Zwerge"? Weil die sind aus demselben Grund nicht mehr aus Stein, wie die Gnome keine Maschinen aus Metall mehr sind. 

Mechagnome sind in dem Sinn ja dann sogar "doppelt" falsch, weil ihre Entstehung kein Zurückdrehen suf den Urzustand ist, sondern der Einbsu künstlicher Ersatzteile.
Chardo - Mitglied
Frage mich was Blizzard sich dabei gedacht hat, mit den Mechagnome. Die normalen Gnome waren ja bei den Spielern schon recht unbeliebt, dann die Hässlichen Mechagnome als Volk zur Verfügung zu stellen. Als Ally Spieler war die Ankündigung damals für mich ein Tritt in die ….
1
Manabärchen - Mitglied
Naja sie hätten die Mechagnome interessanter machen können, hätte man ihnen die Möglichkeit der Wahl zu Druiden gegeben, oder aber Tinker als Klasse gebracht hätten, so jedoch wirken sie wirklich....gruselig
1
Muhkuh - Mitglied
a) Noch eine neue Klasse? Wo bei den bestehenden 12 schon so viel gejammert wird, wie wenig sie angeblich gebalanced seien?
b) Wo sollte bei einem technokratidchen Volk die Fähigkeit herkommen, Mächte der Natur selbst anzurufen, die es zumindest bei 2 von 4 Speccs der Druiden aber sicher braucht? In mechanische Tierchen, also Wächter und Feral, zu verwandeln, wie so Transformer, ist ja vielleicht noch vorstellbar aber ein Heiler, der durch die Kraft der Natur andere am Leben erhält?
Adrianos - Mitglied
Ist mir eigentlich recht egal. Was du sagst, ist halt nicht korrekt. :o)