8. September 2020 - 09:46 Uhr

Shadowlands - Freischaltung der Paktkampagne: Ruhmstufen & Kapitel

Die Paktkampagne ist das Lore-Highlight im Endgame von Shadowlands und wer mindestens vier Twinks spielt, die alle einem anderen Pakt angehören, der bekommt gleich vier epische Geschichten erzählt. Inklusive vieler Quests, Szenarien und Zwischensequenzen! Allerdings nicht direkt zum Release, denn die einzelnen acht Kapitel stehen nicht alle sofort zur Verfügung. Sie sind an die Ruhmstufen gebunden, die Woche für Woche erhöht werden und wodurch dann auch immer mehr und mehr Content sowie Belohnungen freigeschaltet werden. Oder um es ganz einfach zu sagen: es gibt Timegating! Mit dem neusten Update der Beta wurden entsprechende Quests eingefügt, die uns verraten, wann welches Kapitel gespielt werden kann.

Ruhmstufen und Kampagnenkapitel
  1. Kapitel - Stufe 60 (Woche 1)
  2. Kapitel - Ruhmstufe 4 (Woche 1)
  3. Kapitel - Ruhmstufe 7 (Woche 2)
  4. Kapitel - Ruhmstufe 10 (Woche 3)
  5. Kapitel - Ruhmstufe 12 (Woche 4)
  6. Kapitel - Ruhmstufe 16 (Woche 5)
  7. Kapitel - Ruhmstufe 19 /Woche 6)
  8. Kapitel - Ruhmstufe 22 (Woche 7)

Tatsächlich müssen wir also bis zur siebten Woche nach dem Release warten, um die komplette Kampagne spielen zu können, da jede Woche 2 Ruhmstufen erlangt werden können und zusätzlich jedes abgeschlossene Kapitel der Kampagne eine weitere Stufe gewährt. Wichtig dabei ist vor allem, dass erst durch das letzte Kapitel auch der dritte Seelenband des Pakts genutzt werden kann. Die ersten beiden gibt es innerhalb der ersten zwei Wochen und somit stehen diese auch zum Start der ersten Saison sowie der Öffnung des Raids Schloss Nathria zur Verfügung. In unserer Übersicht zu den Paktbelohnungen gibt es alle Infos zu den einzelnen Freischaltungen: zur Übersicht.

Im Laufe der Erweiterung wird die Paktkampagne natürlich noch erweitert, sie ist nicht komplett abgeschlossen, wenn das achte Kapitel gespielt wurde. Zwar gibt es ein großes Finale am Ende jeder Story, doch ein Cliffhanger ist ebenfalls mit dabei. Wer nicht warten will und schon jetzt mehr über die Geschichten wissen möchte, der kann sich unsere Zusammenfassung der Kampagne der Venthyr (zum Artikel) und der Kampagne der Kyrianer (zum Artikel) durchlesen. Natürlich mit riesig großen Spoilern!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Schakalaka - Mitglied
Eine Thematik die für mich noch ungeklärt ist: Werden m0 Inis direkt am Releasetag geöffnet sein? Also am Dienstag? Dann hätten wir ja (für ganz schnelle) theoretisch eine ID mehr in der wir m0 Inis farmen könnten. Oder wird es erst am Mittwoch möglich sein m0 zu gehen?
Genauso die Pakte, kann ich am Dienstag schon die beiden Quests abgeben um im Ruhm aufzusteigen und ab Mittwoch noch mal?
Kronara - Mitglied
Ja, M0 ist wie immer direkt offen.
Die Paktkampagnen sollen wohl erst am Mittwoch freigeschaltet werden.... so die Gerüchte.
Searl - Mitglied
Nein M0 ist erst zum ID reset, also am Mittwoch verfügbar, zumindest wen sie dabei bleiben wie es sonst läuft. Heroische Inis sind aber sofort verfügbar.
Für die Paktkampagne sollte das wohl auch gelten, sonst wären wir ja plötzlich vor den Amerkanischen Servern. Ausserdem ist die Ruhmstufe an die Woche gebunden, du kannst also auch mit Twinks zur Ruhmstufe die momentan verfügbar ist aufschließen. (Pakt Kampagne ist ja an deine Ruhmstufe nicht an die Anzahl der Wochen gebunden)
 
Faen - Mitglied
Echt meinet wegen können die M+ timegaten.. oder Raids Timegaten.. Cosmetische Items als belohnung timegaten und auch nen season pass einführen.

aber ernsthaft die story quests sollten niemals getimegatet werden. Es gibt in wow soviel zu tun das argument von damals zieht heute einfach nicht mehr.
Muhkuh - Mitglied
Es gibt in wow soviel zu tun das argument von damals zieht heute einfach nicht mehr.

Das ist auch nicht das "Argument". Das "Argument" ist von Blizzard eher, dass das nicht alles gleichzeitig oder unmittelbar hintereinander passiert, sondern sich "anfühlen" soll, als wäre auch Ingame tatsächlich Zeit vergangen. Wäre halt zB. ziemlich doof, wenn etwas mitten in der Story zum Raid führt oder storymässig den Raid erklärt und danach geht es weiter, der Raid öffnet erst in Woche 3, du hast das aber schon in Woche 1 gespielt und weißt auch schon, wie es danach weitergeht - dann ist die Story im Raid für die Fische, denn du bist da schon drüber hinaus.
5
Rotkammfuchs - Mitglied
@Muhkuh: Der Raid und M+ öfnen diesmal in Woche 2. Wurde zumindest vor ein paar Wochen so kommuniziert.
Wilfriede - Mitglied
@Rotkammfuchs, das war nen Beispiel von Muhkuh auch wenns nicht explizit mit dabei steht ;) 
1
Snippey - Mitglied
@Wilfriede

Es steht sogar ziemlich explizit dabei (hervorhebung durch mich):

Wäre halt zB. ziemlich doof

1
Kronara - Mitglied
Naja, da es für die Story/Kampagnen Quests nicht unbedeutende Belohnungen gibt, ist es schon sinnvoll.
Sonst müsste man die Kampagne von diesen Belohnungen entkoppeln... und dann werden sie von über 50% der Spieler wieder gar nicht gespielt.

Dazu kommt, was Muhkuh zum zeitlichen Verlauf geschrieben hat. Was übrigens ein von Blizzard genannter Fakt ist. Dein "Whataboutism" Post kann man so ebenso als solchen bezeichnen!

@Rotkammfuchs
Der Raid und M+ öfnen diesmal in Woche 2
Das ist falsch. Bisher war es immer NACH 3 Wochen, also in Woche 4. Diesmla ist es NACH 2 Wochen, also in Woche 3.
Nicht in Woche 2.

Release ist der 27.10.
Woche 1 geht vom 27./28.10. bis 03.11.2020.
Woche 2 geht vom 04.11. bis 10.11.2020.
Woche 3 beginnt am 11.11.2020 und Season 1 (Raid und M+) starten am 11.11.2020!
Crichton - Mitglied
aber ernsthaft die story quests sollten niemals getimegatet werden. Es gibt in wow soviel zu tun das argument von damals zieht heute einfach nicht mehr.
Und was hast du davon, wenn du die Kampagne am ersten Tag komplett durchspielst?
Du musst dann sowieso ein paar Monate auf 9.1 warten bis es weitergeht.

Davon abgesehen, sind auch einige Freischaltungen an die Story gekoppelt (Raid, Soulbinds usw.). Es macht halt 0 Sinn zB die Raid-Questline fertig gespielt zu haben, wenn der Raid erst 3 Wochen später aufsperrt.
1
r350rt - Mitglied
Klingt meiner Meinung nach ganz okay.die leute denen der content dann zu wenig ist können ja bis zu vier Twinks gleichzeitig aufbaurn und alle 4 Pakte ausspielen.
Hier zu sagen es sei zu wenig Content ist einfach. Da es jedoch vier komplett verschiedene stories gibt, sollte man lieber mehr denken als quatschen.
2
Kronara - Mitglied
Abgesehen von Twinks gibt es ja trotzdem VIEL zu tun. Berufe > Legendaries, dafür Torghast und der Schlund. Ausbau des Sanktums. Farmen von Gear und Ruf. Nur um mal die Klassiker zu nennen :)
Miyuki - Mitglied
Ich persönlich find es gut das sie es nach und nach freischalten.
6
recab - Mitglied
Um dem mal vor zu beugen:
*heul* Timegating
*heul* 13€ im Monat
*heul* Abo kündigen
11
Faen - Mitglied
Das ist schon ziehmlich toxisches verhalten.. die Kritik an Timegating im story Content ist mehr als berechtigt.

 
1
Snippey - Mitglied
@Faen nein, das ist eine ziemlich treffende Vorhersage über den toxischen Teil der Community. Sich bei vier Paktkampagnen und der Hauptstory und einer sinnvollen Fortführung der Geschichte über Timegating wegen Freischaltung der Fähigkeiten sinnlos zu beschweren, ist unangebracht. Es ist ein Unterschied, Kritik zu üben, oder in Foren/Kommentaren zu flamen.

Beispiel: "Timegating ist kacke! Abo wird gekündigt!" -> Flaming
Beispiel: "Timegating finde ich kacke. Mir wäre eine in einem Stück spielbare Kampagne lieber. Wenn das so weitergeht, muss ich mir noch überlegen, ob ich dabei bleibe."-> Kritik, Meinung, Feedback

Dazu kommt noch, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass sich Blizzard außerhalb des PTR-Feedbacks und der Blizzard-Foren Rückmeldungen einholt.
5
Nighthaven - Supporter
Die ganzen Heuler können ja auch erst im Dezember ihr Abo aktivieren und dann die Kampagne am Stück!!!! durchspielen :)

Die Ruhm-Catchup-Mechanismen sind ja vorhanden, nur hängt man dann halt im ganzen anderen MMO - Kram hinterher *g*

Fragt sich, was einem lieber ist ;)
 
Kronara - Mitglied
@Faen 
Nein ist sie nicht, da es ein erzählerisches Stilmittel ist.
Zudem sind an die Storys mächtige Belohnungen gebunden, die eben nicht jeder schon in Woche 1 erhalten soll.