5. Mai 2020 - 12:15 Uhr

Shadowlands - Handwerk: Neuheiten für die Lederverarbeiter!

In den Schattenlanden können Handwerker ihre Fähigkeiten durch neue Rezepte erweitern und Rüstungen, Verbrauchsgüter & Co. zur Verstärkung im Kampf gegen den Kerkermeister herstellen. Bei den Lederverarbeitern gibt es eine sehr lange Liste an neuen Materialien sowie Rezepten. So dürfen sie gleich mehrere neue komplette Ausrüstungssets herstellen, Materialien verbessern oder auch Gegenstandsverbesserungen erschaffen. Außerdem gibt es auch wieder Waffen und Buff-Trommeln. Abgesehen davon können in den Schattenlanden hergestellte Rüstungsteile mit den neuen optionalen Handwerksmaterialien nach den eigenen Wünschen angepasst werden und es gibt auch noch Legendarys!

Hinweis: Das hier ist eine frühe Vorschau auf den Beruf der Lederverarbeitung in Shadowlands. In Zukunft kann und wird sich noch einiges ändern! So gibt es unter anderem noch kaum Rezepte für das Endgame.
 

Neue Materialien

Die Lederverarbeitung ist natürlich besonders stark mit der Kürschnerei verbunden und somit benötigt man vor allem auch Leder, um die verschiedenen Ausrüstungsteile herstellen zu können. In Shadowlands gibt es aber noch sehr viel mehr. So können Lederverarbeiter zusätzlich verschiedene Arten von Leder verdeln, um das neue Leder für spezielle Rezepte zu verwenden. Außerdem werden teilweise auch Erze und Pflanzen benötigt.
 
Leder
Schuppe, Knochen & Sehne
Balge
 

Das stellen Lederverarbeiter her

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Rüstungssets und beim Lederverabeiter sind es wirklich viele. So gibt es erst einmal ein allgemeines Leder- sowie Kettenset und dann noch einmal ein Set pro Rüstungsklasse im Stile der vier verschiedenen Gebiete Maldraxxus, Revendreth, Ardenwald und die Bastion. Dazu kommen Faustwaffen, Armbrüste und Bögen. Auch dürfen erneut Buff-Trommeln hergestellt werden, die aber leider etwas schwächer als die Klasseneffekte sind. Zudem kehren Rüstungssets als Modifikationen für verschiedene Rüstungsslots zurück und Lederverarbeiter selbst können auch optionale Handwerksmaterialien herstellen. 

Materialien Optionale Handwerksmaterialien Rüstungssets Sonstiges Kettenrüstung Lederrüstung Faekettenrüstung Faelederrüstung Kyrianische Kettenrüstung Kyrianische Lederrüstung Nekrolordkettenrüstung Nekrolordederrüstung Venthyrkettenrüstung Venthyrlederrüstung Waffen Reittierausrüstung  

Legendäre Gegenstände

In den Schattenlanden wird es möglich sein über das Handwerkssystem und Torghast, der Turm der Verdammten legendären Ausrüstungsteile zu erschaffen. Das System läuft dabei so ab, dass die entsprechenden Handwerker die Basisrezepte (wie auch immer) freischalten müssen. Je nachdem was der Beruf standardmäßig herstellen kann, gibt es für jeden Ausrüstungsslot ein Basisitem. Im Falle vom Lederverarbeiter also Schultern, Helm, Brustteil, Hosen, Handschuhe, Stiefel, Armschienen und Gürtel. Die legendären Basisitems sind handelbar und wahrscheinlich recht teuer in der Herstellung. Mit diesen Gegenständen geht es dann zum Runenschmied im Schlund, um das richtige legendäre Ausrüstungsteil zu erschaffen sowie zu modifizieren.

Basisrezepte des Lederverarbeiters

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter

Außerdem werden teilweise auch Erze und Pflanzen benötigt.


Als ob Pflanzen nicht schon genug benötigt würden in Sachen verbrauchbare Flasks, Pots und Vantusrunen (und gg. Itemaufwertungsteile vom Inschriftler?)...und brauchen andere Berufe auch noch Leder? Überhaupt noch Leder oder gar in Massen Leder? Tja, Augen auf bei der Berufswahl, aber profitabel ist die Kürschnerei und Lederverarbeitung nun wirklich nicht *seufz*
Arbeitsspeicher - Mitglied

Im Falle vom Juwelenschleifer also Schultern, Helm, Brustteil, Hosen, Handschuhe, Stiefel, Armschienen und Gürtel. Die legendären Basisitems ...

Wusste garnicht das wir bald Edelsteinrüstung bekommen ;)

Kaeles - Mitglied
Wieso haben das normale und das schwere Lederset beide bei 2 Stunden 28 Ausdauer pro Teil ? 
Die Waffen finde ich irgendwie komisch. Sie ergeben Sinn, weil sie von den meisten Klassen mit dieser Rüstung getragen werden, fühlen sich jedoch komisch an
Nighthaven - Supporter
Dürfte eh wayne sein, da keiner die Dinger nutzen wird. Rüstungsflicken waren immer schwächer als Verzauberungen und werden es auch bleiben.
Finko - Mitglied
Also wenn ich das richtig verstanden habe, fungieren die Rüstungssets zusätzlich zu Verzauberungen auf der Ausrüstung, quasi als Fläschchen.
Belegun - Mitglied
Ich finde die Werte gehen ganz schön hoch 412 Beweglichkeit und 912 Ausdauer ist echt heftig für Level 60
Muhkuh - Mitglied
Man soll halt auf Level 60 einen deutlichen Unterschied zu Level 50 sehen und bemerken. Und anders als in vanilla sind es halt keine 60 "durchgehenden Level", sondern 50 "durchgehende level", dann ein "Reset" - also das, was jedes Addon passiert und die alten, "hohen" Werte des vorherigen Maximallevels aufhebt, damit wieder alle relativ "gleich" sind zum Start - und dann 10 weitere Level.
Kyriae - Mitglied
Das mit den Erzen und den Kräutern gefällit mir zwar nicht, aber gut, kann man nichts gegen machen. Ist also entspanntes Leveln ad acta gelegt.
Ist es denn wenigstens möglich die Sets auch an die Twinks weiterzugeben oder sind die wieder Char-gebunden? Weiß man da schon was?
Sartan - Mitglied
bei den grünen und blauen Teilen steht überall "binds when equipped".
und die legendarys können sie auch nicht char-gebunden machen, weil sonst Spieler mit 2 Sammelberufen kein Legendary erhalten/tragen könnten.
 
Maulbeerbaum - Mitglied
Ich vermute mal dass diese Aufwertungen aus dem Turm dann Seelengebunden sind.