27. April 2020 - 22:20 Uhr

Shadowlands - Handwerk: Neuheiten für die Verzauberungskunst!

In den Schattenlanden können Handwerker ihre Fähigkeiten durch neue Rezepte erweitern und Rüstungen, Verbrauchsgüter & Co. zur Verstärkung im Kampf gegen den Kerkermeister herstellen. Weiterhin zeichnen sich Verzauberer natürlich dadurch aus, dass sie Verzauberungen herstellen können. Doch in Shadowlands ist die Anzahl an verschiedenen Verzauberungen wieder sehr viel größer. Denn es gibt Verstärkungen für Armschienen, Brustteile, Stiefel, Umhänge, Handschuhe, Ringe und Waffen. Außerdem gibt es verzauberte Materialien für andere Berufe, Zauberstäbe und die neuen optionalen Reagenzien vom Verzauberer.

Hinweis: Das hier ist eine frühe Vorschau auf den Beruf der Verzauberungskunst in Shadowlands. In Zukunft kann und wird sich noch einiges ändern!
 

Neue Materialien

Verzauberungskünstler kriegen ihre Herstellungsmaterialien bekannterweise durch das Entzaubern von Ausrüstung und so ist das auch weiterhin in den Schattenlanden angedacht. Neu ist hierbei, dass man 3-mal Staub in einen Splitter umwandeln kann und drei Splitter in einen Kristall. 
 
Materialien
Reagenzien
 

Das stellen Verzauberer her

Wie bereits erwähnt, kann man sehr viel mehr verschiedene Ausrüstungsteile verzaubern als in den letzten paar Addons. Die Besonderheit dabei ist, dass jedes Hauptattribut einem bestimmten Itemslot zugeordnet sind. So müssen z.B. Schurken und Jäger für Beweglichkeit ihre Stiefel verzaubern und können dann eine Verzauberung ohne Erhöhung des Hauptattributs für Armschienen und Handschuhe nutzen, während z.B. Krieger ihre Stärke durch eine Handschuheverzauberung bekommen und z.B. Magier ihre Intelligenz durch eine Armschienenverzauberung. Sekundäre Attribute gibt es dann für die Ringe und auf Brust und Umhang kommen die übrigen Werte. 

Zukünftig müssen sich auch Schneider, Lederverarbeiter und Schmiede wieder bei Verzauberern melden, da sie nur dadurch an verzauberte Barren, Stoffe und Leder kommen. Abgesehen davon können die Verazauberer viele der neuartigen optionalen Reagenzien herstellen, womit z.B. herstellbare Ausrüstungsteile verbessert werden können. Folgend eine Auflistung aller neuen Rezepte! 

Stiefelverzauberungen Armschienenverzauberungen Umhangverzauberungen Brustverzauberungen Handschuhverzauberungen Ringverzauberungen Waffenverzauberungen
  • Aufgestiegene Lebenskraft - Eure Heilung wird manchmal erhöht, wenn ihr Schaden erleidet. 
  • Ewige Anmut - Beim Wirken von Heilzaubern geht manchmal eine heilende Welle in alle Richtung von euch aus.
  • Himmlische Führung - Beim Einsatz von Zaubern und Fähigkeiten wird manchmal Eure Intelligenz erhöht. 
  • Lichtlose Kraft - Beim Einsatz von Offensivuzauber- und fähigkeiten wird manchmal eine Welle aus Schattenenergie nach vorn entsendet. 
  • Sündhafte Offenbarung - Beim Einsatz von Offensivzauber- und fähigkeiten wird das Ziel mit einem Debuff belegt, das es verwundbarer gegen die Schadensart macht, die die Fähigkeit verursacht hat.
Optionale Handwerksmaterialien Reagenzien Trümmer Zauberstäbe

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Snippey - Mitglied
@Andi da hat sich im Titel deine z-Taste eine Arbeitsverweigerung erlaubt! :)
Talmai - Mitglied
Wäre ganz gut den Typo in der Überschrift noch zu korrigieren ;)

Verauberungskunst!

 
ItsKloppi - Mitglied
Ich hoffe das die Icons sich noch ändern. Wäre blöd wenn alles genau so aussieht wie bei BfA
1
Kaeles - Mitglied
Wenn ich die Rezepte so lese würde es wirklich mal interessieren wie ein Spiel funktionieren würde, bei dem die meiste Ausrüstung aus Handwerk und Quests kommt. Aus Dungeons BBs Raids würde man dann nur besondere Reagenzien und Rezepte als Loot bekommen.... 
Snippey - Mitglied
Falls CU doch irgendwann noch einmal fertig werden sollte, soll das ja so ein Spiel sein ;)
Faen - Mitglied
Classic lässt grüßen, finds aber gut das wieder mehr.. möglichkeiten existieren.
Atwood - Mitglied
Wann es wohl Skillpunkte fürs Entzaubern geben wird :( ist ja nicht so das es zum Beruf dazu gehört -.-


 
SchneidoR - Mitglied
Solang man nicht innerhalb von 10 Min. auf dem maximal Level sein soll ist das schon ganz gut so.
Teron - Mitglied
Wenn es - so wie früher - 300 Level zu erklimmen gibt, dann wäre es nur fair. Für die inzwischen üblichen 150 Punkte würde es das viiiiiiiiiiiel zu einfach machen aufs Maxlevel zu kommen. Man sollte sich schon ein bischen Mühe geben müssen, bzw in Geduld üben ;)

Und das Entzaubern gehört zum Verzaubern wie das Kürschnern zur Lederverarbeitung und Bergbau zur Schmiedekunst. Also wenn schon dann gleiches Recht für alle.
Feit - Mitglied
Ansich kann man schon schnell auf Max Level kommen finde ich.

Man sollte es eher in eine andere Richtung probieren und die Mats dazu mehr BoP (beim Aufheben gebunden) machen, dass man sich nicht einfach alles im AH dafür kaufen kann. So könnten zb diverse Gegner-Arten sachen fallen lassen wenn man selber verzauberer ist.

Generell sollten meiner Meinung alle Berufe mehr in diese Richtung aufgebaut sein. Gold ist schon viel zu viel im Umlauf - ich wäre dafür dass man selber was tun sollte dafür.
Seh ich ja an mir selber. Wozu selber farmen wenn es alles für paar Gold im Ah gibt.
1
Streu - Mitglied
Meines Wissens nach geht das aktuell, steht zwar nicht dran aber bis ca. Skill 25 kannst du mit entzaubern skillen.
Snippey - Mitglied
Dann sollte es eine Zerlegmöglichkeit für jeden anderen Beruf geben, also wie den Scrapper nur eben auf der jeweiligen Berufsebene, die dann auch Skillpunkte gibt.
Atwood - Mitglied
Verzauberkunst ist aber ein Beruf Teron die anderen sind getrennt ich bin mir nicht sicher aber fürs Mahlen und Sondieren bekommt man doch auch Punkte oder?

Das sie dennoch zusammen gehören verstehe ich.

Aber ein Bergbauer, Kürschner, Kräutermann bekommen auch Skillpunkte fürs Mats farmen.

Wir als Verzauberer müssen Mats (Gear farmen und entzaubern und bekommen keinen Skillpunkt) es muss ja nicht immer 1 sein reicht auch wenn es alle 5x 1 Punkt ist. Wenn man nun denn Aspekt des AH weg lässt ;-) und da sind wir dann wieder beim Thema Gleichberechtigung VZ wird vernachlässigt! xD
Muhkuh - Mitglied
Jaja, die armen Verzauberer. Quasi der Beruf mit dem allerniedrigsten Potential, Gold zu verdienen.Vor allem in Shadowlands, wo nochmal 4 weitere Slots verzauberbar sind.
Winchester Legende
Wobei ich die Idee selbst eigentlich noch cool fänd.. Nen Lederer kann automatisch Kürschnern, Schmied/Ingi automatisch Bergbau und nen Alchi gleich auch Blümchen pflücken.. Beim Alchi war das eh seltsam.. Kennt die Kräuter die er braucht aber kann sie nicht selbst pflücken.. Aber sich durch alles an Gedärm schnetzeln was es so gibt wenns ums Hände dreckig machen geht.

Oder farmberufe als Nebenberufe machen und den Schmieden zB verhüten geben, den Lederern das gerben usw.

Mag sein das Gebiete noch mehr überfarmt wären aber gäbe auch im AH mehr Mats und weniger horende Preise.