29. September 2020 - 10:26 Uhr

Shadowlands - Handwerks-Upgrades & Rüstungsdesigns aus Draenor entfernt

In Warlords of Draenor gab es für einige Handwerksberufe ein Upgrade-System für Ausrüstungsteile, wodurch die Gegenstände mehrmals aufgewertet werden konnten, um ein höheres Itemlevel zu erhalten. Dafür wurden sogenannte Essenzen genutzt, wie z.B. die Echtstahlessenz oder die Stahlgeschmiedete Essenz.  Auf zwei bestimmten Gegenstandsstufen hat sich auch das Design der Items geändert und dabei handelt es sich um einzigartige Varianten der Modelle, die vor allem für Transmogger heutzutage noch interessant sind. Nun ist es aber so, dass dieses Upgrade-System mit Shadowlands entfernt wird, da es zu Komplikationen mit der Umstellung der Berufe durch den bevorstehenden Level- und Itemlevel-Squish geführt hat.

Die Essenzen werden zu grauen Items, die einfach beim Händler verkauft werden können, wie ihr am Tooltip der "neuen " Echtstahlessenz oder Stahlgeschmiedeten Essenz sehen könnt. Somit ist es auch nicht mehr möglich die verschiedenen Designs der Rüstungsteile freizuschalten. Welche das sind, seht ihr am Ende des Artikels. Da viele Rezepte der Handwerksberufe von Warlords of Draenor nicht direkt beim Lehrer gekauft werden können, sondern durch unterschiedliche Mechaniken freigeschaltet werden, müsste man nun noch recht viel Zeit oder Gold investieren, um die Designs vor dem Release von Shadowlands freischalten zu können.

Nachdem dieser Umstand vor einigen Tagen bereits publik gemacht wurde, haben sich die Entwickler aber bereits dazu geäußert. Zwar wurde bestätigt, dass das System tatsächlich entfernt wird und somit die Rüstungsteile nicht mehr freigeschaltet werden können, doch das Team hat bereits einen Plan, um nach der Veröffentlichung des Addons die Vorlagen wieder ins Spiel zu bringen. Wie genau, das wurde aber nicht gesagt. 


Platterüstung


Lederrüstung


Ketterüstung


Stoffrüstung


Waffen vom Schmied

 
 
 
 
sword_1h_draenorcrafted_d_02alliancesword_1h_draenorcrafted_d_02_b_alliance
 
 
 
 
 
 
 
 


Waffen vom Inschriftler

 
 
 
 
 
 
 


Waffen vom Igenieur

 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Mcdrowd - Mitglied
Ich bin echt froh, dass das einer meiner großen Transmog-Sammel-Projekte auf allen Berufen war und dies nun abgeschlossen ist, also zwar dieses Jahr erst, aber unabhängig von der Änderung in der BETA, die ich bis dato gar nicht auf dem Schirm hatte.

Wenigstens wurden wir bei dem Thema kommunikationstechnisch von Blizzard nicht wochenlang so im Regen stehen gelassen wie bei dem Legavy-Loot-Thema, bis es heimlich,still und leise wieder funktionierte.
 
Kronara - Mitglied
Tja was soll sich Blizzard auch groß zu Bugs äußern die bekannt sind und an deren Behebung gearbeitet wird.
Panik hat ja die Community selber verursacht, als sie eine Verschwärung daraus gemacht haben!
Teron - Mitglied
Wenn mich meine miesen Englischkenntnisse nicht im Stich lassen, so steht auf Icy Veins bereits, dass diese Konsequenz des SL-Handwerksystems nicht beabsichtigt war, und nur vorrübergehend sein wird.
Muhkuh - Mitglied
dass diese Konsequenz des SL-Handwerksystems nicht beabsichtigt war, und nur vorrübergehend sein wird.

Naja, ganz so ist es nicht. Blizzard Aussage - Link dazu in der News, letzter Absatz - ist:
Yes, this is a side effect of Shadowlands development.

We already have plans to reintroduce all of the transmogs in a future patch. So they’ll only be unobtainable temporarily.

Ja, das ist ein Nebeneffekt der Entwicklung von Shadowlands.
Wir haben bereits Pläne, diese Transmoggs in einem zukünftigen Patch wieder einzuführen. Sie werden nur für einen begrenzten Zeitraum nicht zu erhalten sein.


"Unbeabsichtigt" ist es also nicht. Die Transmogg-Vorlagen sollen aber in einem Patch wiederkommen. Also genau so, wie es in der News steht. ;)
Teron - Mitglied
"Unbeabsichtigt" ist es also nicht. Die Transmogg-Vorlagen sollen aber in einem Patch wiederkommen. Also genau so, wie es in der News steht. ;)
Okay, also wäre es wohl besser gewesen ich hätte den Artikel in voller Länge gelesen und nicht nur den ersten Absatz.
Muhkuh - Mitglied

Okay, also wäre es wohl besser gewesen ich hätte den Artikel in voller Länge gelesen und nicht nur den ersten Absatz.


Das ist ja meistens so^^
kaito - Mitglied
"Wie genau, das wurde aber nicht gesagt."
Wäre eine nette Idee für den Stylecheck… immerhin beschweren sich die Leute ja immer wieder, das es da nichts neues mehr zu kaufen gibt. An der Stelle wäre das doch eine echte Idee hier alte Mogsachen die durch solche Umstellungen verschwinden wieder aufleben zu lassen. 
2
Sekorhex - Mitglied
Stylecheck wäre ne gute idee. Ich finde allgemein, dass es viel zu kurz kommt und es 0 Anreiz schafft diese momentan erhaltenen Sets zu farmen.
BequemesBrot - Mitglied
Der Stylecheck wäre auch perfekt um Community Projekte zu verwirklichen. Die Ganzen Rassen spezifischen Klassensets z.b die der eine Artist erstellt hat. Blizzard soll solchen Leuten einfach die Tools geben zum erstellen der Sets in der Ingame Engine somit hätten Sie nur die Arbeit das ganze ins  Spiel zu patchen