2. September 2020 - 14:57 Uhr

Shadowlands - Kein Battlerezz mehr vom Ingenieur: Zeitverschieber inaktiv!

Der Battlerezz, was würden wir nur ohne ihn machen! So manch ein erfolgreicher Bosskill hätte ohne diesen nicht geklappt. Zu früheren Zeiten brauchte man auf jeden Fall einen Druiden in der Gruppe, um eine Wiederbelebung im Kampf wirken zu können. Oder aber ein Hexenmeister war mit an Bord, der jedoch bereits vorher einen Seelenstein auf ein Gruppenmitglied setzen musste, damit der Spieler sich wiederbeleben konnte. Doch im Laufe der Zeit hat sich das alles ein wenig geändert. Heutzutage können Druiden, Hexenmeister und Todesritter einfach einen toten Verbündeten zurück ins Leben holen. Schamanen mit ihrer Reinkarnation sind dabei weiterhin ein Sonderfall, denn sie können nur sich selbst während eines aktiven Encounters wiederbeleben. 

Mit Patch 8.1 wurde dann eine weitere Möglichkeit eingefügt, um die Wiederbelebung im Kampf durchzuführen. Dieses Mal aber nicht für eine Klasse, sondern für einen Beruf. Und wenn es um ein solches Gadget geht, kommt natürlich nur eine Handwerksfähigkeit in Frage: Ingenieurskunst. Die Tüftler haben den Instabilen temporalen Zeitverschieber bekommen und konnten damit sicherlich schon des Öfteren Gruppen vor einem Wipe retten. Leider muss dieser aber in der Werkstatt auf Azeroth gelassen werden, denn in den Schattenlanden funktioniert er nicht. Oder eher gesagt ab Stufe 51 funktioniert er nicht mehr! Diese Beschränkung wurde mit dem letzten Update der Beta eingefügt. Sehr schade!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Massanie - Mitglied
Schade, als Tank Paladin war eine Spott-Bubble ziehen, Heiler rezzen immer sehr praktisch in M+
aber die wichtigsten Ingi Sachen gehen immernoch: Transmogg Schrank; portabler Petmaster für meinen Jäger herstellen; Repbot (Jeeve, Reeves, etc.)
Ingi ist man seit Vanilla eher aus Überzeugung / Spass, als aus Nutzen für was auch immer.

Ich wünschte mir wieder mehr Goblin (explodieren) / Gnomen(fehlfunktion) eigenschaften.. Weil als Gobliningi hat man eigentlich nie mehr was neues in der Spezialisierung gekriegt.
Ilunius - Mitglied
Verstehe wirklich nicht, warum sie M+ nicht balancen, die Viewerzahlen würden halt krass explodieren, wenn man nicht in jeder MDI Druid, Warri, Rogue, Rogue Rogue sehen würde. :D
Aber das ist wiedermal typisch Activision Blizzard, komplett an der Community vorbei und einfach abfucken um es dann in nem späteren Patch als "WOW" Feature zu bewerben :)
So langsam wird deutlich warum viele Große Entwickler das weite suchen von diesem Team.
Feit - Mitglied
Ich werde Ingi deswegen sicher nicht aufgeben, ich mag den Beruf so wie er ist. Ich mag meinen Gleiter, meinen Briefkasten, meinen Jeeves, die Wurmlöcher (die ich nie nutze weil ich sie immer vergesse) und alles andere was mir Spontan nicht einfällt :)
1
Crashover1311 - Mitglied
Die Wurmlöcher sind das beste beim ingi. Ich farme jede ID die Maschinen Bosse in Ulduar ab. Wurmloch angeschmissen - Zack bist du vor Ulduar :-)
Nova - Mitglied
Gerade vor der nächsten Erweiterung habe ich alles an Infos gesucht, was das Netz so zu bieten hat. Inzwischen distanziere ich mich immer weiter von den Streams, den Youtubern usw. Es ist langsam einfach schon sehr schädigend und nahezu lächerlich, was allgemein für Thesen aufgestellt werden und wie sehr jedes noch so kleinste Detail, welches im normalen Spiel kaum auffällt oder überhaupt bis minimalen Impact hat, verdigitalisiert wird und von den zu zweifelhafter Berühmtheit erhobenen WoW "Influencern" zerissen wird um die nötigen Klicks zu generieren, wohlwissend, das die nächste Erweiterung trotz dieser Mechaniken zumindestens spielenswert wird. Ob nun ein super Addon oder weniger, ist wahrscheinlich am Ende eh für jeden anders, was Umfrage in diesem Bereich zu genüge gezeigt haben. 
Auf den ersten Blick ist der Wegfall vom Ingi Battlerezz weniger schön. Tatsächlich habe ich, im Gegensatz zu früher, seit ewigen Zeiten niemanden mehr gesehen, der diesen nutzt. Meist doch, weil die Fights viel zu schnell vorbei sind. 
Hier aber den Untergang der Ingikunst zu propagieren ist genau so übertrieben wie die ewigen Aussagen zu den Paktfähigkeiten, die wie auch noch z.B. Belluar  in seinem neusten Video propagiert, welche angeblich ein Gamebraker wären.
Immer über das Ziel hinaus. Hauptsache jemand schaut sich das ganze dann an und fällt ein in die Heulerei.
Man kann Dinge nicht so gut finden, aber wenn jetzt ein neues Game auf den Markt kommt, dann nimmst Du das entwickelte auch erstmal zur Kenntniss und arangierst dich damit. Einiges wird man gut finden anderes schlecht. Aber etwas immer wieder als Gamestop oder tot zur erklären, seih es das ganze Game oder wie hier Berufe, ich kann es nicht mehr hören.
Ich glaube es wäre mal wieder Zeit  dem Boden etwas näher zu kommen. Sonst schreit ihr euer Lieblingsgame noch tot. Und das hat nichts mehr damit zu tun, dass man ja eigentlich den Entwicklern gute Ratschläge geben möchte. Die gab es und gibt es zu genüge und wurden dieses mal mehr gehört denn je.  
 
14
Vengeance - Mitglied
Endlich mal jemand der es versteht <3 Das ist halt das wie ich es nenne "top player brain wash" bla bla von vielen die einfach nachlabern und negativen kram in das internet blasen statt mal selber zu denken und das schlimme ist diese Spieler Affected das einfach 0 wenn man nicht World 1% spielt ist es einfach egal 
3
Hrym - Mitglied
Stimme dem Guten Beitrag zu. Der Trend dahin quasi jeden Satz eines blueposts in ein Video zu verwursten ist mir auch negativ aufgefallen
Cookie - Mitglied
ALso mich würde es nach dieser änderung nicht wundern wenn man dann wieder vermehrt Heal Dudus d in M+ dabei haben will.
Darunter hatte ich als Holy Priester ja jetzt schon des öftern zu leiden wenn ich Random was machen wollte ....
Calendrius - Mitglied
Schade, aber ich werde dennoch mit meinem Main auf Ingi bleiben. Gibt immerhin noch viele andere Dinge, was den Beruf für mich besser macht als andere! :-)

Ich sage nur Wurmlöcher, Jeeves & MOLL-E 
Necrofeelya - Mitglied
Der Vollständigkeit halber noch das Rezz Totem:

Totem des Schutzes der Ahnen               Talent
11% von Grundmana                                40 Meter Reichweite
Sofort                                                        5 min Abklingzeit
Benötigt Schamane (Wiederherstellung)
Benötigt Stufe 60
Beschwört für 30 sec ein Totem am Zielort. Alle Verbündeten innerhalb von 20 Metern um das Totem erhalten um 10% erhöhte Gesundheit. Wenn ein Verbündeter stirbt, wird das Totem aufgezehrt und gestattet ihm die Reinkarnation mit 20% Gesundheit und Mana.

Kann keinen Verbündeten reinkarnieren, der an massivem Schaden gestorben ist.
Kyriae - Mitglied
Bisher gab es in der Leiste aber Besseres. Wenn man das so bekommen würde, wäre es besser ;)
Necrofeelya - Mitglied
Jo, Encounter abhänging halt. Hat schon seine Daseinsberechtigung, z.B. für geplante Tanktode :) .
Yggdrasil - Mitglied
NEIN!!!! Alle meine Heiler, ausser Dudu, sind deswegen Ingi!!!! Geht denn das Armeemesser auch nicht mehr???
Kronara - Mitglied
Das geht ja nicht InFight soweit mir bekannt ist. Ist dmait kein BattleRezz!
Cookie - Mitglied
Was hat er denn noch ?
DIe 2nd stats Rollen sind laut meines Wissenstands eifnach zu billig in der Herstellung .

Habe ich irgend etwas übersehen ??
 
Muhkuh - Mitglied
JA der Inschriftler wurde ja gestern begraben

Der Inschriftler, der Dunkelmondkarten, die optionalen Reagenzien für "Werte", Vantusrunes und solchen Kram herstellt?
DIe 2nd stats Rollen sind laut meines Wissenstands eifnach zu billig in der Herstellung .

Sollen die Tausende von Gold kosten, wenn die jedes hergestellte Item, das der Hersteller nicht nur zum Wegwerfen oder an Entzaubern baut und jedes Legendary, braucht, kosten?
Cookie - Mitglied
Ah siehst , Vantus Runen und Dunkelmond Karten Set.
Daran hatte ich nicht gedacht. OK dann nehme ich das mit dem Inschriftler zurück.
 
Muhkuh - Mitglied
Der Ingi hat, außer den neuen Gleitern, den Verzauberungen für Bögen, Armbrüste und Gewehren und den - alten - Mounts und mechanischen Pets, sonst tatsächlich nichts, was andere brauchen könnten, bloß die QoL-und andere Spielereien für sich selbst.
Suza87 - Mitglied
Finde ich schade, als Ingi fühlt man sich ein bisschen nutzlos, wenn man den Beruf benutzt dann meistens nur für Sachen aus Mop
Andi Vanion.eu
Und somit verliert der Ingi noch mehr an Attraktivität in Shadowlands. :( 
Sekorhex - Mitglied
Ich finde ehrlich gesagt man sollte die Berufe allgemein komplett rausschmeißen und nur secondary profession drin lassen. Kochen, Archäologie und evtl mal was neues rausbringen nur für Transmog, Pets etc. Die Main Berufe wie Schmied, Lederer, Alchi usw sollte man eher beim NPC bauen lassen können. Evtl Kräuter, Erze weiterhin farmbar machen damit man die Mats nutzen kann für die ganzen Consumable Items und natürlich die Items im AH verkaufen lassen.
Timmehh - Mitglied
Die Idee von Sekorhex finde ich total super! Wäre echt eine Lösung.
Winchester Legende
Finds ebenfalls Schade denn der Brezz war zumindest für Gruppen immerhin nützlich. Schön wenn der Restrodruid dabei ist. aber hilft halt nicht wenn er selbst stirbt. so konnte ich mitm DH immerhin rezzen und den wipe verhindern was schon so einige male für ein Danke sorgte selbst in random gruppen. Nichtmal Dietriche oder sonstiges haben wir.

Versteh halt auch nicht warum das so gemacht wird. So ists halt wieder auf 3 Klassen limitiert aber die Frage ist warum
 
Muhkuh - Mitglied

 So ists halt wieder auf 3 Klassen limitiert aber die Frage ist warum


Die Frage im zweiten Teil des Satzes, hast du bereits km ersten Teil beantwortet - damit es auf 3 Klassen limutiert und "etwas Besonderes" ist, ein Vorteil, den man hat, wenn man eine dieser Klassen hat/dabei hat. Derselbe Grund übrigens, wie für die Entfernung der"Rollen" aus der News gestern - etwas, das Klasse X "einzigartig" macht, das Klasse X als "einzigartigen" Vorteil bietet, der nicht einfach durch "Consumables" ersetzt werden kann und den dadurch "jeder" hat, nur "etwas schwächer" 
Winchester Legende
Also geht Blizz wieder in Richtung "bring the class, not the player". Ok, na dann.

Da die Buffs eh generft wurden war es einfach logisch die Rollen zu entfernen.. sonst hätten diese die gleiche stärke wie die eigentlichen Buffs.. die kleineren bleiben ja drin mit 3. Also zählt das nur halb. der brezz war auch schwächer da er fehlschlagen konnte.
 
JohnQ - Mitglied

Also geht Blizz wieder in Richtung "bring the class, not the player". Ok, na dann.

Da die Buffs eh generft wurden war es einfach logisch die Rollen zu entfernen.. sonst hätten diese die gleiche stärke wie die eigentlichen Buffs.. die kleineren bleiben ja drin mit 3. Also zählt das nur halb. der brezz war auch schwächer da er fehlschlagen konnte.


Die Rollen kannst aber nicht nutzen aber Lvl 51. Ich finde es schade das der brezz raus ist. Für Heiler in Mythic war es wirklich gut diesen zu haben (Schamane, Pala, Priester). Auf Tyrannisch einen DD weniger kostet unheimlich viel Zeit. Mit einem Erdelementar konnte man sogar einen Tank rezzen wenn nötig.
Also "bring the clase and not the player" trifft es in dem content wirklich ganz gut. Ein BR in M+ oder auch vielleicht mal 2-3 beim Endboss? Hat bestimmt schon einigen Leuten den Key gerettet...