1. Juli 2020 - 23:24 Uhr

Shadowlands - Kein Prepotten mehr nötig: Tränke bekommen 5 Minuten CD

Das Prepotten in World of Warcraft verabschiedet sich in Shadowlands! Die Entwickler haben eine grundlegende Anpassung an der Abklingzeit von Tränken in der Alpha vorgenommen. Statt nur einen Trank pro Bosskampf nutzen zu können, dessen kurze Abklingzeit erst beginnt, wenn man auf dem Kampf kommt, werden demnächst alle Kampftränke immer eine sofort eintretende Abklingzeit von 5 Minuten haben, mehr nicht. Das bedeutet also, dass während eines längeren Kampfes mehrere Tränke genutzt werden können, ohne dafür prepotten zu müssen. Wenn der Kampf länger als 10 Minuten dauert, dann sogar 3 Tränke!

Vorbei sind die Zeiten, wo aus Versehen eine Sekunde zu spät der Trank eingenommen wurde und es nicht mehr möglich war im Laufe des Kampes einen zweite zu schlucken. Doch das bedeutet natürlich auch, dass Tränke in Dungeons zukünftig anders eingeplant werden müssen, genauso wie im PvP. Denn überall gelten die 5 Minuten Abklingzeit und somit kann man in diesen Bereichen seltener die Tränke aktivieren. Die Entwickler sind gespannt auf das Feedback und wir auch auf eure Meinung dazu.
 Changes to Combat Potions 
In this next build of the Shadowlands alpha, combat potions, such as primary stat potions and mana potions, now have a 5 minute cooldown. Additionally, they are no longer limited to one use per encounter. This is intended to make potion use less of a hassle, less expensive, and more decision-oriented in various situations throughout the game.

In raid encounters, players will still have the option of using a potion at the start of an encounter, but using a potion just prior to and as close to the pull as possible will no longer be required. Longer encounters will now offer up more than one moment to use a potion for maximum tactical advantage. Ending a raid boss encounter with a wipe or a win will reset the potion cooldown.

In dungeons, spacing out potion use will place more emphasis on deciding the most important times to use them.

In PvP situations where combat potions are allowed, such as War Mode, Battlegrounds, and Epic Battlegrounds, the rate at which you drop combat can vary greatly. This change will bring a consistent expected cooldown to combat potions when you see enemies consume them.

Please feel free to share your feedback on this change in this thread. Thank you.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Toranato - Mitglied
ich weiss noch nicht was ich davon halten soll. ^^ Bei raid bossen wird das vermutlich nicht viel ändern aber in inis könnte es schon einiges ändern wenn man vorher viel potter war
Kronara - Mitglied
Bei Raidbossen, gerade langen Encountern, könnte das dazu führen, dass man auch mal 3 Potts nehmen kann. Nämlich immer dann, wenn der Kampf länger als 10 Minuten dauert (Argus ich höre dich... 2x BL im Kampf yeah ^^)

In Inis wird es einiges ändern, richtig. Aber auch gut so. Wenn man Pots für Dungeons außer M+ benötigt oder für Trash, macht man schon was falsch.
Gut, je nach Dungeon wäre auch in M+ nicht für jeden Boss der Pot wieder ready... müsste man dann halt schauen, bei welchem Boss er dringender benötigt wird.

Bin eh ein Fan davon, Pots und Co. taktisch einzusetzen, anstatt als Massenware. Bei so vielen Raidbossen sind PrePots sowas von unnötigt und verschwendet, da man durch Zwischen Phasen und Unterbrechungen im Kampf den Vorteil eh wieder im Kampf verliert und der Pot somit verschwendet ist.
Ernie - Mitglied
im raid heißt das jetzt: 1 min pot ziehen (wenn es einen gibt) - boss resetten - pull mit 30sek rest und anschließend frischem pot
Toranato - Mitglied
Wenn man Pots für Dungeons außer M+ benötigt oder für Trash, macht man schon was falsch.
Brauchen ist da recht Relativ. Ich Brauch auch im HC raid keinen Pot wenn ich nicht zwingend etwas mehr schaden machen muss. Es ist den noch recht nett wenn man etwas mehr schaden machen kann. Gerade den Wut Pot kann man z.b. recht gut in inis derzeit dauer aktiv halten. Egal ob ich den zusätzlichen schaden nun brauche oder nicht. Ich nehme gerne etwas mehr schaden mit wenn ich die Option dafür habe. Gerade das ende mit dem Falsch machen schläg mir da böse auf ^^. Weil genau so kann ich auch sagen wenn man für Boss xyz nen Pot braucht macht man etwas falsch. Mir stellt sich einfach die Frage ob ich es nutzen kann oder nicht um etwas mehr schaden oder Heilung zu machen um durch inhalt zu kommen für den meine Gs gerade nur so ausreicht. Zumal ich als Heiler auch gerne zwischen mob gruppen schnell mal einen Mana Pot einwerfe einfach nur um wieder etwas mehr mana zu haben für den fall der Fälle dieser liegt mit auf den Pot CD und somit würde auch das gerade flach fallen.
Bin eh ein Fan davon, Pots und Co. taktisch einzusetzen, anstatt als Massenware
An sich bin ich auch dafür ^^ aber aus sicht zum Gold machen finde ich zweites schöner. Aber ich nutze auch gerne so gerade auf Twinks sehr gerne Pots wie zu Legion der Trank den man über Blut des sargeras herstellen konnte oder gerade jetzt den Wut Pot um z.b. meine Twinks etwas stärker zu machen so lange ihnen der schaden noch fehlt.
Nyks - Mitglied

im raid heißt das jetzt: 1 min pot ziehen (wenn es einen gibt) - boss resetten - pull mit 30sek rest und anschließend frischem pot

Das wäre natürlich blöd, wenn das möglich sein würde. Wenn Blizz das schlau macht, wird beim Bossreset neben den CDs auch der Effekt des Pots zurückgesetzt.

Oder, es gibt nur noch 25 sec Pots, und der Boss hat einen 25 sec Respawntimer. 

Tendas - Mitglied
Finde ich tatsächlich eine der Besten Änderungen die bisher angekündigt wurden, sehr nice :D
4
Teron - Mitglied

Vorbei sind die Zeiten, wo aus Versehen eine Sekunde zu spät der Trank eingenommen wurde und es nicht mehr möglich war im Laufe des Kampes einen zweite zu schlucken.

...oder irgendein übereifriger DD den Boss eine Sekunde zu früh anschlägt und sich das Prepotten für alle somit erledigt hat. Kommt bei uns öfter vor.

Die Änderung finde ich gut. Es ist damit wieder so wie früher, allerdings weiß ich garnicht mehr was für einen CD die Tränke damals hatten. Auch 5 Minuten? Ist schon so lange her.....
2
Kyriae - Mitglied
@bestdk - Jeden kicken, der mal einen Fehler macht.
So denken nur ARAGs und die sind zu 99% soziale Noobs.
1
Kronara - Mitglied

Kommt bei uns öfter vor.

Der käme bei uns nicht mehr mit wenn das zu oft passiert! Problem erledigt. Vor allem wenn der Content noch neu ist und man so mit 1-2% wiped.

@Kyriae
Siehe oben. Nicht der "mal" einen Fehler macht, sondern der "öfters" und immer wieder den selben Fehler macht!
Da kann man dann ganz klar Absicht oder Unfähigfkeit unterstellen. Beides sind akzeptable Gründe für einen Kick, wenn es "öfters" passiert.