23. September 2020 - 08:43 Uhr

Shadowlands - Kriegsmodus: Ungleichgewicht der Kräfte ist wieder mit dabei!

Am Kriegsmodus wird sich in Shadowlands offenbar nicht viel ändern. Die Boni bleiben gleich, man kann weiterhin PvP-Talente in der offenen Welt einsetzen und es gibt zwar keine Vorratskisten mehr, die irgendwo abgeworfen werden, dafür aber die PvP-Weltquests, die sicherlich für ein paar Schlachten sorgen werden. Mit dem neusten Update der Beta wurde nun noch ein alter Bekannter eingefügt: die Quest Ungleichgewicht der Kräfte! Eine recht umstrittene Mechanik des Kriegsmodus, da diese Quest nur wöchentlich von der Fraktion angenommen werden kann, die in der Unterzahl (ab 20%-Buff) ist und es hochstufige Ausrüstung als Belohnung gibt. 

Zumindest war das in Battle for Azeroth so, doch in Shadowlands sieht es anders aus. Angenommen werden kann die Quest bei Zo'Sorg im PvP-Bereich von Oribos. Der gute Herr mag es offenbar, wenn sich Kreaturen die Köpfe einschlagen, denn er ist auch der Questgeber der PvP-Weltquests. Getötet werden sollen 25 Spieler auf Stufe 50 oder höher. Das bedeutet also, dass offenbar auch niedrigstufe Spieler zählen, was etwas komisch ist und eventuell noch ein Fehler sein dürfte. Als Belohnung gibt es Anima und Eroberungspunkte, keine Ausrüstung! Somit ist der Ansporn also eventuell nicht mehr ganz so hoch, den Kriegsmodus für diese Quest zu aktivieren. Die Menge an Anima ist allerdings beachtlich, denn es sind 500 und man braucht ja 1.500 für die wöchentliche Quest.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Ich habe die Quest hauptsächlich wegen der Eroberungspunkte angenommen, da es dort als praktisch Non-Raider echt gute Ausrüstung über die wöchentliche Leiste gab (beginnend mit den sonst so raren Waffen, wo wir Schurken ja gleich immer ZWEI von benötigen, die man sich irgendwie verdienen muss.........Legion, i want you back :(  ). Mal sehen, ob sich die Quest daher mit Shadowlands überhaupt noch lohnt. Anima hingegen kriegt man sicher mehr als genug.
Jasteni - Mitglied
Ich hatte gehofft das es nicht wieder kommt und das man stattdessen einfach Open PVP mit richtigen Quests bekommt. Jeder kann ienfach jeden umhauen. Fand das in Legion super wenn man für die Fraktion den Ruf gefarmt hat.
Khalzum - Mitglied
Egal wie es belohnt wird, ich habe immer PvP an, obwohl ich PvP nicht leiden kann. Es erhöht einfach das RP-Feeling. Und wenn es mir zu bunt wird, geh ich einfach schnell in ne Gebietsgruppe und bin auf nem anderen Server ;)
Azurios - Mitglied
Finde die Änderung als Hordler super da es in BfA ein vorteil rein für die Allianz war da es nie für Horde aktiv war und somit zumindest anfangs des addons vor dem Nerv der items aus der quest war es ganz klar eine bevorteilung 
Kyriae - Mitglied
Warum war das wohl ein Vorteil für die Allianz? 

Und auch die Horde hatte ja wochenlang einen Vorteil z.B. beim Jaina-Mount. Aber nein, da sprechen wir nicht drüber, weil... hatte ja die gute Horde und nicht die böse Allianz
3
Tendas - Mitglied
Mounts bringen dir keinen Vorteil im gegensatz zur besseren Ausrüstung, aber das war hier auch gar nicht das Thema.
Du vergleichst wieder Äpfel mit Birnen und suchst nur krampfhaft einen Grund um gegen die Horde wettern zu können.
5
Winchester Legende
also wenn aufm Server 10x mehr Hordler als Allys rumrennen ist es völlig verständlich das Allys da nur geholfen werden kann wenn sie eben schneller im lvl und gear steigen. selbst bei nem 1vs1 um nen Questhub ist die Chance plötzlich 2-3 Hordler vor sich zu haben nunmal deutlich grösser.
Kyriae - Mitglied
Ich habe die Quest zwar immer angenommen, bin aber nicht extra deswegen auf die "Pirsch" gegangen, bei einigen meiner Chars ist die Quest seit Wochen drin und da fehlen mir immer noch ein paar Hordler ;)
Wegen einem Extra-Item mach ich jetzt nicht den Warmode an, ich hatte ihn an um schnell an das PvP-Set zum Transmoggen zu kommen, hatte ich es mit einer Rüstungsklasse, waren die Chars auch wieder aus dem WM raus. Wobei ich sagen muss, dass es hier an der Horde lag, warum ich das Ding aus habe. Denn wenn man zu 99% von mindestens 10 Leuten runtergekloppt wird, die dann auch um deine Leiche campen, macht es kein Spaß (was auch der Grund ist, warum ich mich auch nicht an sowas auf Seiten der Allianz beteilige und wo ich mir auch schon einiges anhören durfte, weil ich die Hordler einfach laufen gelassen habe, anstatt ihnen den Rest zu geben. Aber ich kann es nun mal nicht leiden, wenn die Leute um Flugpunkte oder Questgeber oder Leichen campen und die Leute immer und immer wieder umgeholzt werden)

Was mich wirklich dauerhaft zumindest mit einem Char an den WM binden würde?
Wenn man, wenn man in der Saison mind 80% im WM rumlief (und nicht nur in der sicheren Stadt steht), und am Ende der Saison einen "alten Sattel" bekommt und man sich damit ein altes Gladiatorenmount, gern auch in anderer Farbe, aussuchen kann. Das würde MICH wirklich animieren mit meinem Hunter die ganze Zeit im WM rumzulaufen.
1
kaito - Mitglied
Es gäbe so viele Möglichkeiten den WM interessanter zu gestalten… allein das Interesse fehlt.
1
Snippey - Mitglied
Ich denke viel mehr, dass Blizzard den Bedarf nicht unbedingt sieht. Der Kriegsmodus ist als Mittel ins Spiel gekommen, PvE- und PvP-Server nicht mehr getrennt halten zu müssen - und den Zweck erfüllt er voll.
3
Snippey - Mitglied
Wie hättest du es denn gelöst? Am Anfang festlegen, ob man auf dem Realm PvP haben möchte oder nicht? Auf Account- oder Charakterebene? Dann finde ich die Möglichkeit, während des Spiels umschalten zu können, doch wesentlich besser.
1
Tendas - Mitglied
Schade, damit wird noch weniger Allianz unterwegs sein die man nebenher bei den schnell langweilig werdenden Worldquests kloppen kann :(
2
Snippey - Mitglied
Jo, davon kannst du ausgehen. Ich (Alli) werde in der Levelphase einen Teufel tun und Kriegsmodus einschalten. Klingt feige, ist es vielleicht auch, aber an einschlägigen Questspots (für BfA lies: am Eingang zur kleinen Vision) von immer den gleichen 3-5 Hordlern geklatscht zu werden, entspricht nicht meinem Empfinden für eine angenehme Levelphase ;)
2
Sahif - Mitglied
Ich bin mittlerweile auch am überlegen ob es mir als Ally der Warmode in Shadowlands Wert ist. Man bekommt vielleicht 30% mehr Ressourcen, aber am Ende brauche ich dann doch wieder doppelt so lange, weil die Horde bei mir immer deutlich in der Überzahl ist. In BfA hab ich dann auch schonmal die Geduld gehabt und 20-30 Minuten bei nem WQ Mob gehangen. Schattenmimik, versuchen als erster zu taggen und dann lang genug zu überleben. Sehr selten geklappt. In Shadowlands wird das ganze nicht besser werden. Interessant wäre eine Übersicht, wo man in Shadowlands alles den WM Bonus bekommt.

Edit: Bei Rarmobs grade dann auch in 8.3 noch deutlich schlimmer als bei WQ Mobs.
2
Grabschi - Mitglied
In BfA konnte man durch die getrennten Kontinente noch etwas Erfahrung mitnehmen. Dazu mal ein paar Kisten für Eroberungspunkte und auch die Übergriffe.

In SL gibt es keine Kisten und Übergriffe - denke wird nicht wirklich angenommen.
kaito - Mitglied
Ich denke man kann das ganze mit dem Holzweg-Argument erklären und einfach mal abwarten was noch so für spaßige Ideen dazu rum kommen werden.
Hinzu kommt, das viele bis heute immer noch nicht wissen, dass Spieler unter Max-Level oder mit Eherlosbuff nicht für Ehre und Quest zählen und dem anderen Teil das extrem egal ist. Würde zumindest das andauernden Flugmeistercampen erklären und da ich ein Zitat aus der Blizzardmeldung mittlerweile als Makro haben und immer wieder ein "oh wusste ich nicht" bekomme scheinen es die meisten auch schlicht einfach nicht mitbekommen zu haben. Aber selbst dann ist es ihnen egal. Hin zu kommt, das die wenigstens wenn sie eine rote Schrift sehen darauf achten welches Level der andere hat, es sei denn, die sind selbst noch nicht Max.
Zudem kann ich mir sogar bei Blizzards Lernkurve gut vorstellen,  dass es kein Fehler ist mit dem "auf 50 und höher". Man will sicher die Levelphase interessanter halten und dafür sorgen, dass die Allianz weiter ihre 30% behält. ;-)
Calendrius - Mitglied
Kein Item mehr über die Quest finde ich gut, weil es den Zwang raus nimmt die 25 Hordler zu kloppen um ein extra Item zu bekommen! Aber 500 Anima wird sicherlich noch geändert, dafür wird die Horde schon Sorgen..
1
kaito - Mitglied
Welcher Zwang? Ich hab die Quest auf Alliseite gemacht weil sie nebenbei ging wenn man die andern PvP-Questen gemacht hat. Das war kein Zwang, das war nebenbei. Mal ganz davon ab, dass das Item gerade für viele Mains höchstens in den ersten zwei Wochen noch irgendwas brachte. Da nach eher nicht mehr… ok, Gold.
2