10. Juli 2020 - 10:21 Uhr

Shadowlands - Legendäre Freischaltungen fast komplett accountweit!

Mit Shadowlands wird ein zweiter Versuch gestartet legendäre Ausrüstungsteile wie in Legion einzufügen. Allerdings mit einer entscheidenden Änderung: wir Spieler haben die volle Kontrolle. Das heißt, dass wir selbst auswählen dürfen, welcher Rüstungsslot legendär sein soll und welchen Effekt das Item bekommt. Natürlich muss man dafür auch erst einmal was tun, doch der Zufall spielt hier kaum mehr eine Rolle. Wer aktiv spielt und den Content erledigt, der kann sich auch ganz gezielt sein Wunsch-Legendary erschaffen. Das ist schon einmal eine super Sache. Doch wie sieht es mit Twinks aus? Wird man die doppelte, dreifache oder vierfache Arbeit haben, wenn mehrere Charaktere gespielt werden? Nein!

Das Sammeln von Materialien läuft bei allen Charakteren gleich ab. Torghast muss wöchentlich besucht werden, um genug Ressourcen in der Tasche zu haben, mit denen der mysteriöse Runenschmied dann die orangenen Ausrüstungsteile für uns herstellt. Doch was die Freischaltung von (allgemeinen) legendären Effekten und den Basisrezepten für Handwerker angeht, so funktioniert das System komplett accountweit, wie nun von Game Director Ion Hazzikostas bestätigt wurde.

Rezepte für Basisitems
  • Zur Herstellung eines Legendarys werden bekanntlich Basisitems benötigt. Diese werden vom Schmied, Lederverarbeiter, Schneider und Juwelenschleifer hergestellt. Dafür brauchen sie aber erst einmal die Rezepte. Diese gibt es aus unterschiedlichen Quellen und wenn man z.B. mit seinem Schmied das Rezept für den Basishelm freigeschaltet hat, wird das Rezept auch auf allen anderen Charakteren zur Verfügung stehen. Vorausgesetzt man hat noch einen Schmied, Lederer oder Schneider. Im Falle vom Lederer und Schneider bekommt man auf diesem Charakter dann auch das Rezept für das Kopfteil. Nur eben als Stoff-, Leder- oder Kettevariante. 
Die legendären Effekte
  • Bei der Herstellung eines Legendarys wählt man den gewünschten legendären Effekt aus, der das Item verstärkt. Diese werden wie Essenzen aus Battle for Azeroth freigeschaltet. Man weiß genau, für welchen Effekt es was zu tun gilt. Beispielsweise lässt der Endboss von Schloss Nathria einen Effekt fallen. Wenn diese Effekte allgemein gehalten sind, also für alle Klassen verfügbar, dann werden sie auch für alle Charaktere eines Accounts freigeschaltet.
     
  •  Ob das auch für klassenspezifische Effekte gilt, das wurde nicht gesagt. Sprich, wenn man als Magier Effekt A durch Quelle F freischaltet, dass man dann auch beim Priester Zugriff auf seinen Effekt T aus Quelle F bekommt.
     
  • Die allgemeine Freischaltung ist jedoch immerhin schon einmal ein Fortschritt zu Battle for Azeroth. Wenn man einen frischen Twink hat, kann man zumindest direkt einen legendären Gegenstand mit einem allgemeinen Effekt ausrüsten und dann daran arbeiten den klassenspezifischen Effekt zu holen. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Twinkfreundlich....nun ja...es ist ja schön und gut, dass man die ganzen legendären Effekte accountweit erhält. ABER meine zweite Schurkin kommt daher zu Beginn der Paktkampagne nicht weiter, da der nächste Schritt wäre, eine Erinnerung für den Runenmetz zu sammeln. Da aber meine HAUPTschurkin bereits 10 Erinnerung gesammelt hat, kann meine kleine neue Schurkin keine Erinnerung sammeln...

Weiß da wer Abhilfe?
Andi Vanion.eu
Klingt nach einem interessanten Denkfehler der Entwickler...sollte die legendäre Herstellung nicht eig. auch accountweit freigeschaltet werden?
Nighthaven - Supporter
@Andi:

Boah, antwortest Du schnell, wollte grad den Post von mir löschen, da ich einem Irrtum erlegen war. Ich habe die ganzen Erinnerungen (= Freischaltungen) mit der Questerinnerung verwechselt, die man im Schlund bekommt. Problem hat sich demnach gelöst, danke Dir fürs prompte Antworten :)

Und weiterhin viel Erfolg mit der Seite! Ist immer noch genial! :)
Muhkuh - Mitglied
Muss es halt auch sein, weil man, wenn man die ganze Story des Addons erfahren will, pro Pakt einen Char spielen muss.
1
Kronara - Mitglied
Nö muss man nicht. Man kann alle Pakte mit jedem Char komplett durchspielen.
Wenn Du es so willst suchst Du dir den Pakt aus, bei dem Du bleiben willst und den machst Du ganz zum Schluss. Wird nur einige Wochen und Monate dauern ^^
Mchst erst Pakt A, skillst alls durch und spielst die Kampagne, dann wechselst Du zu Pakt B und machst da das selbe... dann Pakt C und D. Und D ist dann jener, bei dem Du bleiben möchtest.
Dauert nur Zeit, denn das Wechseln soll einfach und jeder Zeit möglich sein. Nur zu dem Pakt, den man verlassen hat, auch wieder zurück zu kommen, das wird schwer und SEHR lange dauern (lt. den Entwicklern).

Also Twinks sind für die Pakte nicht notwendig, aber ggf. sinnvoller ^^
Muhkuh - Mitglied

Mchst erst Pakt A, skillst alls durch und spielst die Kampagne, dann wechselst Du zu Pakt B und machst da das selbe... dann Pakt C und D. Und D ist dann jener, bei dem Du bleiben möchtest.


Da die Paktkampagnen sich über alle Patches ziehen sollen - viel Erfolg dabei.
1
Borbarad - Mitglied
Jetzt noch die Währungen/Ressourcen accountweit und alles ist gut. 
Wie das gut funktionieren kann, sieht man ja in Diablo 3. :)
3
Fugee - Mitglied
Das und bitte den Ruf accountweit machen, dann wäre ich glücklich.
Das ewige Grinding mit allen Charakteren bei jeder Ruffraktion... einfach zum Kotzen.
2
Calendrius - Mitglied
Also Ressourcen accountweit - von mir aus. Aber Ruf accountweit - deifnitiv NEIN! 
Muhkuh - Mitglied
:) Bitte auch die Level und Storyfortschritte accountweit, immer wieder einen neuen Charakter leveln zu müssen...einfach zum Kotzen. 
2
Borbarad - Mitglied
Ach Muhkuh, davon sprach doch keiner.
Das man leveln muss, ist klar. 

Accountweiter Ruf, warum eigentlich nicht? 
In SWTOR als Beispiel ist das auch so und, ich finde das echt gut.
Dagegen spricht was genau? Die Rollenspielidee? Dann dürfte es keinerlei
Twinkfreundlichkeit geben. Also, entweder ganz oder gar nicht. Oder? :)
Tendas - Mitglied
Finde auch dass accountweiter Ruf im heutigen wow längst überfällig ist.
Es ist auch trotz Catchup-Mechaniken die letzten beiden Addons schon twinkunfreundlich genug gewesen.

Storyfortschritte / Erfolge für den Pfadfinder sind ja schon accountweit. Leveln nervt zwar, aber ist nun mal ein notwendiges übel 1 mal pro Addon ist ja ok für die Story aber spätestens wenn man den dritten Twink nachzieht ist es nur noch nervig.... Das Spiel beginnt nun mal immer erst richtig auf der Maximalstufe.
2
Teron - Mitglied
Und wenn ich im Raid mit meinem Mainchar ein Item bekomme, so möchte ich ein entsprechendes Item auch für meine Twinks. Ist doch ne Frechheit, dass ich mit jedem Char die Dungeons und Raids besuchen muss. Das ist doch einfach nur Contentstreckung, mit der Blizzard unsere Abonnements künstlich am Leben halten, damit die Profitmaschine WoW weiterhin auf Hochtouren läuft. Und wo wir nun schonmal dabei sind: Berufe gefälligst auch accountweit verfügbar machen. Wenn mein Opa kochen lernt, dann kann ich das im RL ja auch automatisch.
3
Rotkammfuchs - Mitglied
Accountweiter Ruf... finde ich nicht gut. Es gehört ebenfalls zum Content, Ruf zu farmen, um Rezepte etc. frei zu schalten.

Was man aber machen könnte ist, es wie in MoP zu machen. Hat man mit dem Main Respektvoll erreicht (oder von mir aus Ehrfürchtig), kann man ein Item kaufen, das den Rufgewinn bei dieser Fraktion accountweit um 100% steigert
1
MrReality - Mitglied
Ich finde es gut das Blizzard nicht auf so leute wie dich hört. @Borbarad
Strangeduck - Mitglied
:) Bitte auch die Level und Storyfortschritte accountweit, immer wieder einen neuen Charakter leveln zu müssen...einfach zum Kotzen. 

Beste! Idee! Jemals! Ohne Witz!

Es gibt ja nichts schlimmeres als zu leveln!