10. Juli 2020 - 11:53 Uhr

Shadowlands - Lore: Die Wahrheit über Sylvanas wird uns ... zu denken geben

Sylvanas Windläufer! In den letzten knapp 16 Jahren World of Warcraft hat es wohl noch nie so viele Diskussionen rund um einen Charakter gegeben, wie in ihrem Fall. Ihre Taten in Battle for Azeroth waren für die einen grausam, den anderen hat es ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Weiterhin halten einige ihrer Anhänger zu ihr, auch wenn sie sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat. Die Allianz hasst sie, die Horde hasst sie, ein Großteil der Bevölkerung Azeroths will ihren Kopf rollen sehen. Und dennoch muss man sich weiterhin eine Frage stellen: Warum?

Warum hat Sylvanas all das getan? Wir wissen zwar nun, wieso sie Teldrassil abgefackelt hat und wieso der ganze Vierte Krieg überhaupt stattfinden musste, doch das beantwortet leider die Frage noch immer nicht. Sie will dem Kerkermeister viele Seelen in den Schlund bringen, um seine Ketten zu lockern und ihn zu befreien. Aber was hat die Bansheekönigin davon? Welchen Pakt hat sie mit dem Kerkemeister geschlossen? 

Wie nun in einem Interview mit Lead Narrative Designer Steve Danuser gesagt wurde, werden wir im Verlauf von Shadowlands einige bisher unbekannte Wahrheiten über Sylvanas aufdecken und wesentlich mehr über die Motivationen hinter diesem Charakter erfahren. Steve gibt zu, dass Sylvanas in Battle for Azeroth eine etwas zu kryptische Gestalt war, weshalb viele Spieler nicht mit ihren Taten zufrieden waren. Zu Beginn von Shadowlands wird sie aber ein sehr interessantes Gespräch mit einem noch nicht näher genannten NPC führen, welches alle Masken fallen lassen wird und viel über die Bansheekönigin preisgeben wird.

Wichtig ist hierbei, dass wir laut dem Entwickler trotzdem nicht davon ausgehen sollen, dass dieser Charakter auf eine klassische Art von ihren Taten erlöst werden kann. Bedeutet also, wir erfahren zwar mehr über die Gründe ihrer Taten, das führt aber nicht dazu, dass ihr verziehen wird, was sie auf Azeroth angestellt hat. Allerdings werden einige Fans am Ende vielleicht doch anders über Sylvanas denken, als sie es aktuell tun. So hofft es das Team!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Anngtarr Champion
Sie will vielleicht einfach nicht mehr untot sein und der Kerkermeister soll ihr dabei helfen...
*pfeift die Akte-X Musik*
Tendas - Mitglied
Hoffe immer noch auf eine Art "höheres Wohl" bei ihr, eben weil sie ja KEIN Garrosh 2.0 sein soll laut Blizzard.
Bisher nehm ich ihr nur übel, dass sie Saurfang getötet hat, wobei es soweit nicht hätte kommen müssen wenn nur alle loyal gewesen wären.
Ohne diese ganzen Intrigen hätte die Horde nicht über komplett BfA der punching Bag der Allianz sein müssen.
Naja bin sehr gespannt was uns da erwartet :)
5
Blades Legende
Es ist halt auch unmöglich das ihr verziehen wird, ganz egal wie gut ihre Motive sind. Hat sie uns irgendwas gesagt? Versucht uns zu erklären? Versucht mit uns gemeinssam eine Lösung zu finden? .....
In allen Fällen nein. Sylvanas hat die Sache für sich analysiert und dann für un salle entschieden. Sie hat entscheiden das es Krieg gibt, das Unmenmgen an Lebewesen gestorben sind, das Teldrassil abbrannte. Ganz egal warum sie das getan hat, es kann nur noch erklären und neimals verzeihen.
5
Omegavirus - Mitglied
vll macht sich das nur um arthas seele, die da irgendwo sein könnte volkommen zu vernichten. sie wollte ja rache
Bakuryu - Mitglied
Habe ich auch vor einigen Monateb erwähnt, denke sie wird den Kerkermeister ersetzen
Muhkuh - Mitglied
denke sie wird den Kerkermeister ersetzen

Und was ist ihre Intention dabei? Einen Pakt schließen, um der Ewigen Verdammnis zu entkommen, um diese Ewige Verdammnis, Jahre später, zu übernehmen und damit in der Ewigen Verdammnis zu landen?
Faen - Mitglied
Sylvanas ist Untot und gehört einfach im Feuer der Rechtschaffenen Verbrannt. :P
Ich glaube für meinen Persönlichen geschmack gibt es keine Erklärung im Universum der den Zweck vor Mitteln Rechtfertigt bei ihr.

Von daher ich Freu mich wenn sie tot is.
7
Hogzor - Mitglied
Bin gespannt. Aber meine Königin wird schon einen Grund gehabt haben. Im Tod hat sie mir das Leben geschenkt, daher stehe ich an ihrer Seite. Ihr Aktionen kritisch hinterfragen kann ich als Untoter sowieso nicht ;)
Aus Sicht meiner Twinks: Sperrt sie weg, für immer! 
7
Kyriae - Mitglied
Wieso kannst du als Untoter ihre Aktionen nicht kritisch hinterfragen. Angeblich haben die Verlassenen doch einen freien Willen und den kann man nur haben, wenn man alles hinterfragt und sich dann entscheidet ob man etwas gut oder scheiße findet oder man einfach nicht weiß was man davon halten soll. ;)
2
Hogzor - Mitglied
Dieser Teil war nicht ganz ernst gemeint. Aber teilweise stimmt es schon, da mein Charakter ihr blind folgt. Natürlich gilt das nicht für alle Untoten.
1
Raske - Mitglied
Holz muss brennen und der Dämpfer hat den Nachtelfen gut getan.
Somit stehe ich immer noch hinter Sylvanas.

Kein Führer im Spiel ist frei von jeglicher Schuld. Die haben alle Blut an den Händen.
Wäre auch komisch wenn nicht, bei einem Spiel was Warcraft heißt.

Betonung liegt auf "das ist nur ein Spiel"


 
6
LikeADwarf - Mitglied
... etwas besseres hätte den Nachtelfen und den Nachtelfen Spielern gar nicht passieren können.
Endlich gehen Sie von ihrer Baumkuschelromantik weg und wieder den Weg der wilden Krieger, den Sie schon in Warcraft III und all den Jahrtausenden zuvor beschritten hatten. Die Allianz hat die Nachtelfen weich gemacht ...

Wie sagte Sylvanas schon so passend im Cinematic von BfA
"Wir haben vergessenwas uns stark macht."

Das trifft in gewisser Weise auch auf die Nachtelfen zu ... 
3
Kyriae - Mitglied
Es gibt Studien, die zeigen, dass man sich in einem Spiel so austobt wie man im wahren Leben gern wäre, da im wahren Leben einem die gesellschaftlichen Regeln daran hindern. 
Somit ist der Satz "ist ja nur ein Spiel" eine Ausrede. ;)

 
PsychoDellyc Champion
@Kyriae ich spiele sowohl "gute", "böse" und "Neutrale" Charaktere, was sagen diese Studien nun über mich aus? ;P
2
LikeADwarf - Mitglied
... Ssssssssss.... Ganz heiße These @Kyriae.
Sollte dem so sein, dann würde ich glatt behaupten das du die letzte Person bist, die andere beschuldigen sollte, dass nur "Gesellschaftliche Regeln" Sie vom "Austoben" abhalten. Was du hier unter beinahe jedem Ansatzweise Horde vs. Allianz Text für einen verblendeten, tief rassistischen und voller Hass und Hetze getriebenen Kram von dir gibst, ist auch alles andere als "Normal."

Ich bevorzuge da tatsächlich den Satz von Raske und gehe soweit zu behaupten, dass ein gesunder Mensch Fiktion von Realität trennen kann. Zumindest habe ich noch von keinem anderen User ausser dir Vergleiche zwischen Sylvanas Windrunner und Adolf Hitler sowie dem Holocaust an Millionen von unschuldigen Menschen gehört (ein Vergleich, der rein an sich schon eine bodenlose Frechheit ist).
8
Ernie - Mitglied
und selbst wenn man im spiel das auslebt was man in realität nicht darf ist es ok. dafür sind spiele auch da - einen unterhalten zum spaß haben. besser als die ganzen idioten die es in realität machen. 

aber du spielst dann wahrscheinlich kein GTA oder last of us oder?
2
PsychoDellyc Champion
Geht mir auch so, das vorherige gefiel mir besser. Allerdings find ich es Cool das Blizz zumindest die Narbe beibehalten hat
1
Kyriae - Mitglied
Es gibt für mich persönlich NICHTS was Teldrassil rechtfertigt und auch wenn ich evtl ihre Motivation nachvollziehen kann (konnte ich bei Garrosh auch), so möchte ich dennoch ihren Kopf im Namen meines Königs den Nachtelfen übergeben. 
3
Razurajin - Mitglied
Ich mach in Teldrasil ein Grillfest kommst du mit?
Ach nein hat sie ja schon gemacht
4
Tendas - Mitglied
Hoffe so sehr, dass sie nicht durch uns Spieler getötet wird bzw. sie überhaupt stirbt.
Die Horde bekommt den Kopf von Jaina ja leider auch nicht :(
Ganze 3 mal in einem Addon flieht sie vor uns / Sylvanas
4
woldes Champion
Owehe Sylvie verfolgt uns auch noch ins nächste Addon. Die sollen an der endlich mal ein Hacken machen und gut ist.
1
LikeADwarf - Mitglied
All Hail the Queen! :)
Gibt nichts zu verzeihen, meine Absolution hat sie!
7
Tendas - Mitglied
Da bin ich als Hordler definitv bei dir, wären mal alle loyal gewesen, wäre das nicht wieder so ein katastrophales Addon für die Horde geworden.
Frieden mit der Allianz ist nach Rastakhan / Dazar Alor leider nicht möglich.
4
Muhkuh - Mitglied

wäre das nicht wieder so ein katastrophales Addon für die Horde geworden.


So katastrophal finde ich das gar nicht, dass die Horde jetzt von einem Konzil, in dem alle Anführer aller Völker vertreten sind, geführt wird, dass Gallywix weg ist und das Bilgewasserkartell jetzt von Gazlowe geführt wird, dass Thrall wieder Verantwortung übernimmt, statt sich zu verkriechen und dass die Vulpera mit ihrer hifbereitschaft jetzt auch der horde angehören.^^
kaito - Mitglied
… und plötzlich! *Spannung* … nichts
… und plötzlich! *Spannung* … nichts
… und plötzlich! *Müdes aufgucken* … nichts
… und plötzlich! *Langeweile* … nichts
… und plötzlich! *Desinteresse* … nichts 
… und groooße Enthüllung! *Grillenzirpen*
4
Nova - Mitglied
Allerdings werden einige Fans am Ende vielleicht doch besser über Sylvanas denken, als sie es aktuell tun. So hofft es das Team!
Niemals :) 
5
Moldrock - Mitglied
Du weißt doch noch gar nicht, was Sache ist, was soll also dein blödes "niemals" mit nem debilen Smiley dahinter?!
3
Kyriae - Mitglied
Du weißt doch noch gar nicht, was Sache ist,

Stimmt, muss ich aber auch nicht. Da es NICHTS gibt, was ihre Taten rechtfertigt und wo ich sage: "Hey, ja dann, ist der Massenmord natürlich toll! Haste gut gemacht!"

Denn wenn ihre Motivation ALLEN und nicht nur ihr selber zugute kommen sollte (oder sie das denkt), dann hätte es mit Sicherheit auch andere Wege gegeben um das zu erreichen was sie erreichen will.
1
Nova - Mitglied

Du weißt doch noch gar nicht, was Sache ist, was soll also dein blödes "niemals" mit nem debilen Smiley dahinter?!

 Niemals heisst niemals egal was Sache ist. :) :) :) :) :) :)  multi debil du flachpfeife. 
2
lkionus - Mitglied
@Kyriae ich glaube ich habe für diese Situation den perfekten comic

https://www.darklegacycomics.com/710
1
Faen - Mitglied
Richtig Nova

Ich stehe hinter dir, Verbrennen wir die Dumme Sylvanas :D
2
Muhkuh - Mitglied

 Allerdings werden einige Fans am Ende vielleicht doch besser über Sylvanas denken, als sie es aktuell tun.


Oder schlechter!

Zumindest anders.
2