15. April 2020 - 10:43 Uhr

Shadowlands - Loreschnipsel: Die Leere und die Schattenlande!

Der Abschluss von Battle for Azeroth war bekanntlich ein wenig seltsam. Nachdem Sylvanas geflohen ist und somit die Überleitung zu Shadowlands geschaffen war, kam noch der alte Gott N'Zoth um die Ecke, um von uns vermöbelt zu werden. Die große Frage ist dabei: Wieso? Die Leere wusste über die Machenschaften der Bansheekönigin Bescheid und anstatt darauf zu warten, dass die Champions von Azeroth außer Lande sind, wurde schon vorher versucht Azeroth zu verderben, was nicht geklappt hat. Doch können wir überhaupt sicher sein, dass der Plan von N'Zoth gescheitert ist? Eventuell ist alles genauso abgelaufen, wie es sollte.

Die Geschichte rund um die Leere ist auf jeden Fall noch nicht vorbei und es gibt allerlei Spekulationen dazu, welche Verbindung zwischen der Leere und den Schattenlanden existieren könnte. Heute können wir euch die ersten offiziellen Loreschnipsel aus der Alpha von Shadowlands präsentieren. Denn in der Bastion gibt es eine sehr interessante Questreihe, in der wir einen Blick in die Vergangenheit werfen dürfen und sehen, dass die Leere bereits im Jenseits unterwegs war.


Der Fall von Agthia

In der Bastion herrscht die Archon über die Kyrianer und ist das mächtigste Wesen in diesem Reich. Unter ihr stehen die Paragons. Das sind mächtige aufgestiegenen Kyrianer, die jeweils einer wichtigen Eigenschaft zugeordnet sind: Weisheit, Mut, Loyalität, Reinheit und Demut. Jeder Kyrianer schließt sich einem Paragon an, um ihn zu dienen und zu jedem Paragon gibt es auch einen eigenen Tempel in der Bastion.
 

Xandria ist der Paragon des Mutes, doch das war sie nicht immer. Vor vielen vielen Jahren war Agthia der Paragon des Mutes, doch sie ist im Kampf gegen die Leere gefallen. Während der besagten Questreihe werfen wir einen Blick in die Vergangenheit und erfahren, dass es einen Krieg gegen die Leere in den Schattenlanden gab. Agthia war der stärkste Paragon und versuchte das das Reich sowie die dort lebenden Kyrianer vor der Leere zu beschützen.
 

 
Doch die Leere war mächtig und es öffneten sich immer mehr Portale, durch die weitere Kreaturen ins Jenseits kamen. Angeführt wurden diese von Tezulat, dem Vernichter. Für Agthia gab es nur einen Ausweg: sie fokussierte so viel Anima wie sie nur konnte, um eine gewaltige Explosion zu entfesseln, die Tezulat und seine Diener vernichten sollte. Aber leider musste der Paragon des Mutes dafür auch ein Opfer erbringen, sich selbst. Seit diesem großen Krieg gegen die Leere wird Xandria an ihrer Grabstelle verehrt und die Kyrianer hoffen, dass die Leere nie wieder zurückkommt.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Winchester Legende
Vllt ist der Jailor sogar Argus und wurde verderbt etc. die Leere war schliesslich auch auf Argus und wir wussten nicht so ganz wieso..

Vllt wird dann auch soviel Anima benötigt um den Jailor wieder ins Reich der lebenden zu bringen worauf die Voidlords dann ihren dunklen Titanen hätten.
 
Muhkuh - Mitglied
War Argus nicht der Titan, den wir erst vor 3 Jahren über den Jordan geschickt gaben, nachdem er von Sargeras für seine Zwecke umgedreht und eben erst richtig "geboren" wurde, nachdem zuvor jahrtausendelang seine noch "ungeborene" Weltenseele als Motor für die Direktverbindung der Legion zum Wirbelnden Nether verwendet wurde? Wie konnte der denn vor 10 Jahren schon die eben erst durch Selbstmord verstorbene Sylvanas zu einem Deal "überreden" und vor knapp 5 Jahren einfädeln, das Mueh'zala Vol'jin einflüstert, dass Sylvanas der Kriegshäuptling ist, den die Horde braucht? Können Titanen das? Noch nicht wirklich geboren und gleichzeitig in einer anderen Existenzebene ein großes Tier sein, während in der "Normalebene" sein "Azerit" oder wie das Zeug bei Argus heißt, ausgesaugt wird um eine dicke Maschine zu betreiben?
Winchester Legende
Bei der Leere ist doch alles möglich. Ein Geflüster hier,  ein Irrgespinnst dort.  Muss ja nicht direkt der Jailer gewesen sein.. Vllt sah die Leere das ein lebender Titan (egal ob geboren oder noch schlafend) zu mächtig ist um ihn wirklich zu korrumpieren und sahen zudem das es möglich leichter wäre einen toten Titanen für sich zu gewinnen und anschliesend zu reanimieren.
Belegun - Mitglied
Mein Tip Jailor und Kil Jaeden stecken unter einer Decke. Er erhielt von Ihm ja die Krone der Dominanz und somit die Kontrolle über den Tot, es war nie vorgesehen das Arthas und später Bolivar diese erhält. Das kam durch Nerzhul.
Der Jailor hat einen Grund warum die Krone zerstört wurde nur das wird später offenbart. 
Muhkuh - Mitglied
Hat Sargeras die Krone wirklich vom Jailor? Der Schmied der Krone ist nämlich ein Anderer, den Typen treffen wir auch in Shadowlands.
Buxx - Mitglied
Bin ja mal gespannt, welche "probleme" die anderen Pakte haben? Ob da auch die Leere präsent ist?
1