4. September 2020 - 10:06 Uhr

Shadowlands - Loreschnipsel: Zovaal, die Ewigen, die Richterin & der Primus

Das wohl spannendste Lore-Thema in Shadowlands wird die ganze Thematik rund um den Kerkermeister, die Seelenrichterin und die sogenannten Ersten sein. In unseren bisherigen Spoiler Talks zur Beta haben wir schon ziemlich oft über allerlei Hinweise, Gerüchte sowie Spekulationen geredet und jedes neue Infohäppchen macht die Geschichte umso interessanter. Mit dem neusten Update der Beta wurde solch ein Häppchen eingefügt. Nämlich ein Dialog vom Primus von Maldraxxus, der bekanntlich verschollen ist. Doch nachdem der Sitz des Primus während der Levelphase in Maldraxxus geöffnet wurde, hören wir die Stimme des Oberhaupts dieses Reichs und er hat eine sehr wichtige Nachricht für uns!


Die Nachricht des Primus

  • (Übersetzung) Ich bin der Primus. Eure Gegenwart in meinem Heiligtum bedeutet, dass sich eine Dunkelheit in Maldraxxus ausgebreitet hat ... und in allen Reichen des Todes. Vor langer Zeit bestraften die Ewigen unseren Bruder Zovaal für seinen Verrat. Er war im unentrinnbaren Schlund gefesselt, um für immer der Kerkermeister zu sein. Jetzt befürchte ich, dass Zovaal nicht alleine gehandelt hat. Ich vermute, er hatte uralte Verbündete ... und wird versuchen, andere für seine Sache zu gewinnen. Dass ihr diese Nachricht hört, bedeutet, dass sich mein Verdacht als wahr erwiesen hat. Zovaal hat seine Ketten zu einer Waffe geschmiedet ... und meine Niederlage herbeigeführt. Es gibt nur eine Hoffnung, die Schattenlande zu retten. Die Ewigen müssen wieder zusammenkommen, bevor der Kerkermeister dem Schlund entkommt. Bring meine Warnung zur Archon, der Winterkönigin und dem Grafen. Sie müssen für unsere Verteidigung sorgen. Lass Zovaal nicht die Grabstätte erreichen. Die Richterin ist der letzte Schlüssel. Beschützt sie oder alles ist verloren.
     
  • (Englisch) I am the Primus. Your presence within my sanctum means a darkness has fallen upon Maldraxxus... and all the realms of Death. Ages ago, the Eternal Ones punished our brother Zovaal for his treachery. He was bound within the inescapable Maw, to be forevermore its Jailer. Now I fear that Zovaal did not act alone. I suspect he had ancient allies... and will seek to win others to his cause. That you are hearing this message means my suspicions proved true. Zovaal has forged his chains into a weapon... and brought about my defeat. There is but one hope to save the Shadowlands. The Eternal Ones must stand together once more, before the Jailer escapes the Maw. Bring my warning to the Archon, the Winter Queen, and the Sire. They must see to our defenses. Do not let Zovaal reach the sepulcher. The Arbiter is the final key. Protect her, or all is lost.

Das sind ziemlich viele neue Infos auf einmal und wir gehen einfach mal der Reihe nach durch diese durch. Zuerst einmal ist nun bestätigt, dass der Kerkermeister Zovaal heißt. Diesen Namen hat man bereits in den Spieldateien gefunden, jedoch wurde er noch nie von einem NPC ausgesprochen. Der nächste wichtige Begriff: die Ewigen! Diesen hören wir heute zum ersten Mal. Hier stellt sich nun die Frage, ob damit die Ersten gemeint sind und sie einfach verschiedene Namen haben. Das würde nur Sinn machen, denn es wird gesagt, dass die Ewigen "unseren Bruder" bestraft haben. Mit "unseren Bruder" meint der Primus wohl den Bruder vom Pantheon des Todes, den Anführern der Reiche. Die Winterkönigin, die Archon, Graf Denathrius und der Primus. Auch Zovaal gehörte mal dazu und herrschte aller Wahrscheinlichkeit nach über den Schlund, der vor seiner Verbannung noch ganz anders aussah.
 

Bisher gingen wir davon aus, dass das Pantheon des Todes selbst Zovaal in den Schlund verbannt hat, da dies durch einen Dialog in den Spitzen des Aufstiegs zwischen Devos und der Archon so rüberkommt. Offenbar wurde dies aber falsch interpretiert. Das bedeutet also, dass die Ersten, falls es sich dabei um die Ewigen handelt, noch da waren, als Zovaal was auch immer getan hat, um bestraft zu werden. Oder aber sie wurde vom Pantheon zur Hilfe gerufen. Wie auch immer die Situation damals war, der wichtige Punkt hier ist der, dass die Ersten / die Ewigen nötig waren, um Zovaal in den Schlund zu verbannen. Genau deshalb sagt der Primus auch, dass die Ewigen nun wieder zusammenkommen müssen.

Als nächstes gibt es das wichtige Detail, dass Zovaal offenbar "ancient" (also sehr alte) Verbündete gehabt haben muss. Uralte Verbündete ... Titanen? Sargeras? Elune? Ein abtrünniger Erster? Das Licht? Die Leere? Dass es eine Verbindung zwischen Sargeras und dem Kerkermeister gibt, das steht schon so gut wie fest und eventuell ist das damit gemeint. Schließlich wurden Frostgram und der Helm der Dominanz durch die Brennende Legion nach Azeroth gebracht. Weiter geht es mit dem sehr mysteriösen Hinweis, dass der Kerkermeister nicht die Grabstätte erreichen darf. Von welchem Grab reden wir hier? Was hat es damit auf sich? Vom wem ist dieses Grab? Auch wieder eine ganz neue Info, die es bisher nicht gab und nun könnte man sicherlich wild herumspekulieren. Wo liegt dieses Grab? In den Schattenlanden selbst? Oder vielleicht doch irgendwo anders? Ist damit vielleicht sogar das Grabmal des Sargeras gemeint? 

Zu guter Letzt wird noch gesagt, dass die Richterin der letzte Schlüssel ist. Sehr wahrscheinlich ist damit der Schlüssel, um den Kerkermeister vollends zu befreien. Auch wieder sehr interessant, denn schließlich ist die Seelenrichterin bereits außer Gefecht gesetzt. Reicht das schon aus oder muss sie komplett besiegt werden. Es stellt sich schließlich noch immer die Frage, wieso sie diese mysteriöse Kugel in ihrem Brustbereich schweben hat und der Kerkermeister ein leere Loch im Brustbereich hat. Wieder einmal ziemlich spannende neue Details und wir können es kaum erwarten Antworten auf die neuen Fragen zu erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
TetsuroKirisaki - Mitglied
Beim dem Begriff "Primus" muss ich irgendwie immer an Professor Primus von Quack denken
Zulubas - Mitglied
Diese Dunkle Kugel Sache erinnert mich doch stark an die Kugel, aus der der Ashbringer geschmiedet wurde. Die war doch die inkarnation des reinen Schattens/untodes.

ggf. Gibt es da einen Zusammenhang?
Rakaal - Mitglied
Ich spinne meine Gedanken mal zuende.

Die Erstgeborenen sind an die Schattenlande gebunden worden, weil Ihr Seelenkern ausserhalb der Schattenlande plaziert wurde. Dieses ist durch die Richterin geschehen. Da die Erstgeborenen zu mächtig sind, wurde Ihnen damit die Möglichkeit genommen die Schattenlande zu verlassen und die Welt der Lebenden zu kontrollieren.
Die Seelenkerne der Erstgeborenen befinden sich in eben jenem Grab das der Kerkermeister nicht erreichen darf. (Grabmal des Sargeras?) Auf irgendeine Weise ist der Kerkermeister nun in den Besitz seines Kerns gekommen (vielleicht durch Sargeras) und wenn es Ihm gelingt die Seelenkerne der anderen Erstgeborenen zu zerstören hat er die absolute Macht. 
Er brauchte jedoch einen Übergang, ein Portal von den Schattenlanden in die Welt der Sterblichen um an das Grab zu gelangen und hierfür benötigte er eine mächtige Untote um dieses Portal zu erschaffen. Sylvanas.
Der Primus erkannte den Plan und konnte im Kampf den Kern des Kerkermeisters entreissen und der Richterin geben ( nur diese ist in der Lage den Seelenkern eines Erstgeborenen zu verwahren), bevor Zovaal in die Welt der Sterblichen gelangen konnte um die übrigen Seelen der Erstgeborenen zu zerstören.
Kronara - Mitglied

Passt nicht, da schon klar ist, dass die Ersten / Ewigen eben nicht die Anführer der pakte sind. Diese bilden das Pantheon des Todes. Aber die Ersten / Ewigen sind ganz andere, die wir (noch) nicht kennen.
Rakaal - Mitglied
Der berühmte mächtige Runenschmied scheint jedoch nicht der Primus, sondern der Kerkermeister Zovaal zu sein

" Er hat seine Ketten zu einer Waffe geschmiedet und meine Niederlage herbeigeführt"

Somit scheint es zu einem Kampf zwischen Zovaal und dem Primus gekommen zu sein. Hierbei wurde der Primus besiegt, konnte jedoch noch den Seelenkern des Kerkermeisters entreissen und der Richterin geben bevor er starb. Diese hat den Kern in sich aufgenommen und praktisch selbst geopfert, denn der Kerkermeister kann nur entkommen wenn er seinen Seelenkern zurückbekommt.
Muhkuh - Mitglied
Der Runenschmied ist nicht der Kerkermeister oder kann es nicht sein - wir treffen den Runenschmied ja in Torghast, er "hilft" uns dabei, unsere Legendaries zu bauen.
Rakaal - Mitglied
" Der Runenschmied ist nicht der Kerkermeister oder kann es nicht sein - wir treffen den Runenschmied ja in Torghast, er "hilft" uns dabei, unsere Legendaries zu bauen."

Wir treffen einen Runenschmied ja, Dieser muss jedoch nicht derjenige sein der die Artefakte in die Welt der "lebenden" brachte
Kronara - Mitglied
Blödsinn, das er gibt keinen Sinn.

Zovaal = der Kerkermeister
Primus = der Runenmetz

Ja, es kam zum Kampf und der Kerkermeister hat den Primus besiegt und danch ebenfalls in Ketten gelegt. Denn sterben können die in den Schattenlanden ja alle nicht.

Zumden ist bekannt, dass der Primus der mächtigste Runenschmied von allen ist/war.
Wir finden ihn ja in seinem Gefängnis und können ihn teilweise befreien. Dafür schmiedet er uns zur Belohnung die Legendaries!
Der Runenmetzt der im Schlund gefangen ist, ist definitiv sehr mächtig, denn von ihme kamen Frostgram und die Krone der Dominanz (das ist ja bestätigt). Er hat sie aber nur geschmiedet, nicht nach Azeroth gebracht. Das waren die Nethrazim (Schreckenslords), vermutlich im Auftrag der Legion. Das hingegen ist aber nicht sicher, da die Schreckenslords auch nachdem sie zur Legion gehörten weiterhin eigene Pläne verfolgten und teilweise gegen die Legion arbeiteten.
Rakaal - Mitglied
Was jedoch noch immer nicht klärt ob es tatsächlich der Primus war der die Krone der Dominanz und Frostgram geschmiedet hat oder vielleicht doch ein ...etwas schwächerer aber guter Runenschmied. Dies könnte durchaus Zovaal gewesen sein da es Ihm ja gelang auch eine so starke Waffe aus seinen Ketten zu schmieden, die den Primus besiegen konnte.

 
Faen - Mitglied
Ich denke mir das die Seelenrichterin den Seelenkern des Kerkermeisters hat.. oder Animakern weshalb er sich einfach nicht befreien kann.

Sylvanas und Nathanos (Wiederbelebt) brechen irgendwann mit 9.1 oder .9.2 ein dort klauen dann das ganze ding der Kerkermeister kommt frei und Yeaaah Happy Party wir kriegen erstmal dezent auf die fresse.
Winchester Legende
wie wir auf die Fre*** bekommen sah man ja mit Nzoth den sie verheizten. Ich zweifel langsam dran das wir wirklich mal einstecken müssen.. Egal welche Mächte sich uns entgegenstellen, Wir sind immer die glorreichen Bezwinger von *Random-Bösewicht eintragen*..

Bei Illidan (bzw Kiljeadens versuch Fuss zu fassen), Arthas, nen wahnsinniger kaputter Erdwächter, Garrosh, oder sogar nen Archimonde 2.0 konnte man das noch halb nachvollziehen. Bei Sargeras wurde es langsam schon strange (wozu halten sie sich die Titanen wenn diese die einzige Möglichkeit sind ihn aufzuhalten). Aber bei Nzoths "Hui ich bin so böse und werde alle vernichten" und dann 5min später "Mami, Mami die sind gemein zu mir". Hat mich Blizz zu sehr enttäuscht (ausser es war eine Täuschung für Patch 10.01
 
Muhkuh - Mitglied
wie wir auf die Fre*** bekommen sah man ja mit Nzoth den sie verheizten.

Hat doch Blizzard schon mal auf der BlizzCon beantwortet, dass wir niemals wirklich verlieren werden. Vielleicht mal Rückschläge einstecken, vielleicht mal eine Schlacht nicht gewinnen aber so richtig "verlieren" werden die Spieler nie.
kionus - Mitglied

wie wir auf die Fre*** bekommen sah man ja mit Nzoth den sie verheizten

Immer wieder erstaunlich wie wir C'thun und Yogg Saron einfach so weg geboxt haben und niemand irgendwas gesagt hat, und wenn wir N'Zoth, der von den vier alten göttern der schwächste ist, mit sogar etwas mehr schwierigkeiten wegboxen als seine stärkeren Brüder, dann maulen alle rum.

3
Rakaal - Mitglied
und der Kern des Kerkermeisters ist so mit dunkler Energie durchzogen, dass die Richterin all Ihre Kraft braucht diesen zu fesseln und dadurch nicht mehr eigenständig agieren kann. Sie hat sich praktisch geopfert um den Kerkermeister nicht entkommen zu lassen.
 
Morflack - Mitglied
vlt ist das grab ein ort wo die mächtigen wesen bestatet werden wie alte götter oder titanen aber damit die mit ihrer macht kein unfug anrichten werweilen sie vlt schlafend in den schattenlanden oder vlt sind die ersten selbst sterblich und haben da ihr grab :O
Calendrius - Mitglied
Arthas bekommt auf die Kauleiste und kann wieder verschwinden, dieses nervige Balg..
1
Snokeseye - Mitglied
Denke die Kugel hat er durch Sylvanas oder so in die Richterin gepflanzt damit er sie steuern kann und somit alle seelen in den schlund geht
Muhkuh - Mitglied
Die Richterin wird ja nicht gesteuert, die Richterin bzw. der mechanismus rund um sie ist "kaputt" und die Seelen kommen gar nicht erst bis zur ihr, sondern fahren direkt in den Schlund, ohne bewertet zu werden.
Snokeseye - Mitglied
Schon klar aber diese dunkle Kugel sieht nach Macht aus und das eine Macht etwas kaputt machen kann ist ja auch klar ^^ und da sie ja seelen sammeln um ihn zu befreien ergibt das für mich am meisten sinn.
Kyriae - Mitglied
*Aluhut aufsetz*
Ich bin ja immer noch davon überzeugt, dass Zovaal mit Xe'ra verbündet ist und dass dies mit dem Spruch "Das Licht hat sich mit dem Feind Aller verbündet." gemeint ist und nicht die Wiederbelebung von Calia durch das Licht. 
Turalyon wird in Abwesenheit von Anduin immer Irrer, setzt sich auf den Thron und sorgt für ein Portal zum alternativen Draenor zur Zeit wo Yrel bereits Irre geworden ist.
Das würde dann auch zwei andere "Weissagungen" mit einbinden. Zum einen die von Velen, der ja vorhergesehen hat, dass Yrel den Untergang der Dranei herbeiführen wird und zum anderen das von Alleria, wo sie sagt, dass sie Turalyon tötet. 
*Aluhut absetz*
3
Itheeris - Mitglied
@ Kyriae: Die Theorie finde ich hochspannend. Und ich würde es abfeiern, wenn es so käme! Ich hoffe sehr, dass die Ereignisse des alternativen Draenor nochmal zum Tragen kommen. Ich bin mit den Weissagungen offenbar nicht firm genug und würde mich auch sehr freuen, wenn du kurz nochmal den Kontext nennen könntest, in denen sie getätigt wurden, damit ich nachlesen gehen kann. 
1
Kyriae - Mitglied
@Baumann und @Itheeris - Diese "Weissagung" von Velen ist nicht Ingame zu finden sondern tatsächlich auf der World of Warcraft Homepage von Blizzard, als sie zu WoD Yrel vorgestellt haben. 
"Er (Velen) lud sie ein, als seine Schülerin ihre Ausbildung fortzusetzen, und begann, ihr den Wert von Führerschaft und Aufopferung beizubringen. Doch Yrel trug ein dunkles Geheimnis in sich. Velen konnte es spüren, und er sah voraus, dass sie im Guten oder Bösen eine größere Rolle zu spielen hatte. 
Ich hab jetzt auf die Schnelle nur das Deutsche gefunden. Im Englischen kommt es noch mehr raus, dass er denkt, dass sie eher den Draenei Unheil bringen wird als das sie Gutes tun wird. 

Das von Alleria findet man in dem Hörspiel "1000 Jahre Krieg". Einfach auf Youtube gehen und "1000 Jahre Krieg WoW" eingeben, dann müsstet ihr das finden. Sind 4 Teile wenn ich mich nicht irre. Dort sieht Alleria diverse Visionen u.a. wie sie Turalyon tötet (und dann wohl immer irrer wird und sich der Leere hingibt)
1
Zarthan - Mitglied
Hört sich so an als ob der Primus tod ist. Evtl. hat er gegen den Kerkermeister gekämpft und verloren. Als ob er im geheimen seinem Verdacht nach gegangen ist. Nur nicht wissen konnte das der Graf ein Verräter ist. Vielleicht musste er gegen beide Kämpfen und hatte so keine Chance. 
Lysander - Mitglied
Mir fällt hier zum ersten mal auf, dass die Richterin 6 Finger hat.
1
Lysander - Mitglied
Hehe, wollte nur gucken wie viele nachgucken
Kleiner Scherzkeks dieser Lysander
1
Eliriel - Mitglied
woaahhh soo viele Sachen in so nem kleinen Text. Ich bin so hyped xD Krass was man da wieder alles neues erfährt *__* Freu mich so sehr auf die Lore
Nova - Mitglied
Eventuell hat ja auch der Jailor die Aufgabe gehabt, die der/die Arbiter jetzt hat. Sei Verrat war,Seelen (anima) für sein Reich abzuzweigen und das haben die anderen heraus gefunden. Also wurde ihm die Kugel genommen (was immer das ist, seele evtl.) die/der Konstruktartige Arbiter erstellt, seele vom Jailer rein, Jailer verbannt, Arbiter übernimmt ohne Fehler die Verteilung der Seelen. Jailors Reich verkommt und wird zerstört, da vorerst gar kein Anima. 
3
Klimbim - Mitglied
Exakt das ist auch meine Vermutung. Ich vermüte auch das der Graf ein Schreckenslord ist/war und er dafür verantwortlich war, dass die Krone und das Schwert nach Azeroth gelangt sind. Und der Runenmetz, der jetzt in Torghast angekettet ist, ist unser Primus, der sein Gedächtnis verloren hat, warum auch sonst trägt er eine Maske? Wäre zumindest nicht verwunderlich, wenn die Lösung direkt auf unserem Nasenbein hockt. Ehrlich...xD
Wer die Richterin außer gefech gesetzt hat, das bin ich mir noch nicht sicher, Arthas? Uther? Es war zumindest ein gezielter Schachzug um die Seelen direkt in den Schlund zu befördern.
 
Wilfriede - Mitglied
Nur weils mir aufgefallen ist... 

Der Richterin ist der letzte Schlüssel.

Entweder Der Richter oder Die Richterin ;) 

Wilfriede - Mitglied
Ich wollte keine Diskussion los treten^^ Wollte nur freundlich auf nen Rechtschreibfehler hinweisen den man ausbessern könnte wenn man mag :) Mehr Intension war nicht dahinter^^