16. Juni 2020 - 20:45 Uhr

Shadowlands - Mount Preview: Der Vulpin aus dem Ardenwald!

Auch wenn wir immer schneller auf eine vierstellige Zahl von verschiedenen Reittieren in World of Warcraft hinsteuern, haben die Entwickler noch genug Ideen, für neue Wildtiere, Maschinen und Co, mit denen wir durch Wälder, Täler, Meere oder auch Städte reiten, schwimmen und fliegen können. Mit Shadowlands gibt es einen weiteren Schwung an schicken neuen Mounts, die über verschiedenste Aktivitäten freigeschaltet werden können. In unserer Vorschau auf alle Neuheiten schauen wir uns heute den Vulpin genauer an! 

Der Vulpin ist ein Fuchs und die meisten werden diesen bereits kennen. Denn der Fuchsfamiliar aus dem World of Warcraft In-Game-Shop nutzt das gleiche Modell. Allerdings hat dieser noch zusätzliche Accessoires und kann fliegen. Im Falle des Vulpins aus dem Ardenwald ist dieses Reittier quasi nackt und kann auch nur auf dem Boden herbeigerufen werden. Wer aber schon immer den Fuchsfamiliar toll fand, jedoch kein Geld ausgeben wollte, der hat bald die Chance sich trotzdem ein (fast gleiches) Exemplar in den Stall zu holen. Farbvarianten existieren keine, es gibt nur die lilane Version. 
 

Und folgend noch eine kurze Videovorschau auf den Vulpin mit einigen Animationen. Was haltet ihr von diesem Reittier und vor allem davon, dass ein Shop-Mount beinahe 1 zu 1 mit einer anderen Farbe als normales Reittier ins Spiel kommt? Eure Meinung dazu in die Kommentare!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Beere - Mitglied
Ich find es nice wenn mehr Farbvarianten kommen, gerade die Vulpin haben es mir angetahn auch auf die Begleiter der art freue ich mich schon drauf und die Haustiere, die sind alle so drollig. :)
Tendas - Mitglied
Natürlich ist es etwas abweichend vom Shop, aber die Ähnlichkeit ist zu groß als das man 25 € rechtfertigen kann imo.
Lieber mal nur 10 Mounts pro Addon (gerne auch mit Aufwand verbunden) mit einzigartigem Modell
statt immer 20 Recycelte in 4 Farben = 80 Mounts.
Muhkuh - Mitglied
Spielen wir dasselbe Spiel?^^ "Recycling" von Modellen gibt es doch spätestens, seit es BC gibt? Eigentlich sind >80% aller Modelle eines neuen Addons, und da eben nicht nicht die Reittiere, sondern tatsächlich alles, was so kreucht und fleucht - "recycelt", auch wenn eigentlich "Reskin" gemeint ist. Und meistens - wenn auch nicht hier - sind die "Neuverwendungen" der bestehenden Skelette auch durchaus ein Stück weiter weg vom Aussehen der erstmaligen Nutzung.
Kelturion - Mitglied
Was soll denn daran neu sein?

Das ist doch nur Modelrecycling des Shopmounts.
 
1
Novastar - Mitglied
Naja, "beinahe 1 zu 1" halte ich für übertrieben gesagt. Andere Farbe, kein Schmuck, kann nicht fliegen. Sind schon so einige Unterschiede, meiner Meinung nach.
1
KleineFuechsin - Mitglied
Also ich hab kein Problem damit, daß ein ähnliches Mount ins Spiel kommt. Im Gegenteil, dann hab ich gleich zwei tolle Füchse als Mount, einmal in lila und einmal in blau. Außerdem kann man nie genug Füchse haben. :)
Sefias - Mitglied
Finde ich persönlich eine Frechheit, also wenn der Eins zu Eins so in das Spiel kommt wie das Shopmount, dann wäre das echt hart wofür soll man bitte dann 25 Euro ausgegeben haben? Dann sollte man den Leute bitte etwas geben, die ihn erworben haben über den Shop.
1
kaito - Mitglied
Ich gestehe, ich verstehe weder was daran eine Frechheit wäre wenn er ähnlich kommt, noch was daran hart ist?
So ein Shopmount kostet aktuell rund 200.000 Gold. Gibt im Spiel Mounts die sind teurer.