9. August 2020 - 09:01 Uhr

Shadowlands - Neue Zugänglichkeitsoptionen gegen Motion-Sickness!

Mit der sogenannten "Motion Sickness" oder auch "Gaming Sickness" hatte eventuell schon der eine oder andere von euch zu tun. Vor allem durch den nun etwas abgeflachten Trend der VR-Spiele. Doch auch ohne VR leiden einige Gamer sowie Gelegenheitsspieler, vor allem im Bereich der Action-Spiele, bereits unter dieser interessanten Art von Krankheit, die primär durch zu stark variierende Kameraeinstellungen des Spiels ausgelöst wird. Kamerawackeln, ein schlecht eingestellter Viewport oder ähnliches lösen dann Übelkeit, Kopfschmerzen und Co. bei den Betroffenen aus.

Gibt es in World of Warcraft ein Problem in diesem Bereich? Offenbar schon, denn mit Shadowlands werden neue Einstellungsmöglichkeiten eingefügt, um der "Motion Sickness" entgegenzuwirken. Mit dem letzten Update der Beta haben die Dataminer entsprechende Strings in den Spieldateien gefunden. So wird es möglich sein die Intensität der Bewegung der Kamera und von Wackeleffekten einstellen zu lassen. Außerdem gibt es noch die Option, dass der Charakter im Mittelpunkt des Bildschirms bleibt, damit er als Fixpunkt dienen kann. Schreibt gerne mal in die Kommentare, ob ihr in den letzten Jahren Probleme in World of Warcraft hattet.

Strings aus den Spieldateien
  • MOTION_SICKNESS_BOTH (New) - Keep Character Centered and Reduce Camera Motion
  • MOTION_SICKNESS_CHARACTER_CENTERED (New) - Keep Character Centered
  • MOTION_SICKNESS_DROPDOWN (New) - Motion Sickness
  • MOTION_SICKNESS_NONE (New) - Allow Dynamic Camera Movement
  • MOTION_SICKNESS_REDUCE_CAMERA_MOTION (New) - Reduce Camera Motion

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MetaBowser - Mitglied
Wenn ich an Motion Sickness leide, dann ist Gaming vielleicht nicht das richtige Hobby. Wer an starker Seekrankheit leidet, der sollte sich auch nicht in die Achterbahn setzen
Noggrin - Mitglied
Also Probleme eher nicht
Aber es war teils sehr unschön wie die Kamera geflattert hat wenn Dächer, Gegenstände etc dazwischen kamen
Teils auch bei den automatisierten Flügen wo die Kamera dann ihre eigenen Ausflüge gemacht hat
Wäre es pausenlos so, dann wäre es ein Problem, so einfach nur sehr unschön
Yggdrasil - Mitglied
Ja tatsächlich habe ich das sogar bei wow. Nicht so schlimm wie bei shootern, aber auch da kommt es vor. Wenn ich zb bei jemandem auf dem Rücken mit reite oder fliege. Dann muss ich meine Augen komplett vom Bildschirm lösen. Wenn ich selber fliege, habe ich das nicht, da steuere ich selbst und wenig... in manchen Einstellungen wo man ganz rein zoomt oder schnell rein und raus zoomt, passiert das auch. Dann brauch ich mal eben paar min an der Luft, dann gehts wieder. Farmen ist teilweise kein Spaß, deswegen farme ich alles im AH
1
Cocoon26 - Mitglied

Schreibt gerne mal in die Kommentare, ob ihr in den letzten Jahren Probleme in World of Warcraft.

Jep es ist Sonntag.^^

Aber nein mit Motion sickness hatte ich nie wirklich Probleme. Was mir aber ganz schön auf die Augen geht ist wenn ich z.B. über den Wald von Elwynn fliege und die alten Blättertexturen anfangen stark zu flackern. Keine Ahnung ob das auch zu der sickness dazu zählt.

Aber schön wie Blizzard das Spiel so programmiert das es so gut wie jeder spielen kann.
crash0verwr1te - Mitglied
Nein gehört nicht dazu. Da hilft Alpha Level Antialiasing / Alpha to Coverage muss aber glaube in verbindung mit Multisampling aktiviert werden. Das sollte das Flackern der alten Texturen bekämpfen.
2