26. April 2020 - 08:56 Uhr

Shadowlands - Neues Feature: Zusammenfassung der Kampagne im Questlog!

Das Erzählen von spannenden und interessanten Geschichten ist in einem MMORPG für viele Spieler das A und O. Schließlich will man sich mit der Welt und den Charakteren verbunden fühlen, mitfiebern, gegen große Bedrohungen kämpfen und den Bewohnern der Spielwelt als Abenteurer, Held oder auch Champion helfen. Im Laufe der Jahre wurde das Storytelling in World of Warcraft immer weiter verbessert. Während vor allem in Classic die Lore eher Nebensache war, gibt es heutzutage großartige Zwischensequenzen, (manchmal) Vollvertonung von Quests, die "Flying-Head"-Boxen mit zusätzlichen Dialogtexten und natürlich die epischen In-Game-Cinematics.

Spieler werden durch Kampagnen durch die Gebiete geführt und auch im Endgame gibt es eine sich entwickelnde Geschichte. Doch um all das zu verstehen, was da so passiert, muss man natürlich auch die Questtexte lesen oder Dialogen zuhören. Das machen bekanntlich nur die Wenigsten, aber ab Shadowlands gibt es eine Lösung dafür. Denn die Entwickler haben im überarbeiteten Questlog eine Sektion eingefügt, in der die Erlebnisse einer aktiven Kampagne nachgelesen werden können. Durch das Fertigstellen der verschiedenen Kapitel werden nach und nach immer weitere Texte hinzugefügt. 


Die Kampagne der Bastion




Die Kampagne von Revendreth


Wer also nicht so ganz versteht, wieso bestimmte Dinge passiert sind, der kann einen Blick in diese praktischen Zusammenfassungen werfen und wird über die grundlegenden Geschehnisse informiert. Leider verschwindet diese Übersicht aber, wenn eine Kampagne komplett abgeschlossen wurde. Hoffen wir mal darauf, dass die Entwickler noch eine Möglichkeit anbieten, um nach dem Ende einer Kampagne die Lore zu dieser erneut durchzulesen. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MetaBowser - Mitglied
Das find ich mal geil... im Live-Betrieb brauch ich das zwar nicht, da ich die Storycontents sowieso immer live mitverfolge (Quest-Texte, NPC Dialoge, Videos, etc.), aber wenn man nach längeren Pausen wieder weiterspielt, helfen solche Features, den Faden wieder zu finden, wo man stehengeblieben ist

Daumen hoch für das... in Suramar wäre das geil gewesen, wo man das nächste Kapitel erst nach drei Wochen Ruf Grind bekommen hat... bis ein Kapitel freigespielt war, hatte man den Faden des Main Story Arc längst verloren und mußte nachdenken, was der letzte Stand war. Grade bei so einer geilen Story wie Suramar einfach nur lööd...

Habe die Geschichte dann ein zweites Mal gespielt, als das Time/Ruf Gating weg war...
Kronara - Mitglied

Leider verschwindet diese Übersicht aber, wenn eine Kampagne komplett abgeschlossen wurde. Hoffen wir mal darauf, dass die Entwickler noch eine Möglichkeit anbieten, um nach dem Ende einer Kampagne die Lore zu dieser erneut durchzulesen. 

Denke ich schon, dass es da ne Option geben wird. Und wenn nicht, wird es sehr schnell ein AddOn dafür geben :)

Buxx - Mitglied
Wow also das ist echt cool gemacht, man kann praktisch jederzeit nachlesen wieso und warum? Ist echt ziemlich praktisch.
2
Sekorhex - Mitglied
Ich hoffe die würden dies auch in die alte welt anpassen, wenns ie den levelsquish reinbringen.
3
Shariq - Mitglied
Das ist eine coole idee, ich lese gern die dialoge durch etc etc, aber irgendwan vergisst man das ganze auchmal das dann nach zu lesen finde ich echt praktisch, obwohl ich sagen muss das ich meist dann mit einem neuen Charakter nochmal gespielt habe um alles auf zu frischen, und weil es Spaß macht die Geschichte erneut zu erleben :D. 
Winchester Legende
wäre dafür die fertigen Kampagnen ins Abenteuerbuch (Kompendium) einzutragen. Wäre dann wie ein Tagebuch von den vielen Abenteuern die man so erlebte und würde auch gut in den Reiter passen. Neben Dungeons, Raids aller Erweiterungen dann auch alle Storys zum Nachlesen.

Für diejenigen die bereits Meister der Lehren oder so haben könnt man dann auch bereits die alten Geschichten hinzufügen.
Oder gilt das Kampagnendesign der Questfortschritte nur für BfA und SL?
 
Maulbeerbaum - Mitglied
Dazu noch eine Übersicht welche Quests man gemacht und welche noch nicht. Bei den Twinks die ich schon Jahre nicht mehr gespielt habe weiß ich nicht welcher die noch brauchen oder wo ich was abgebrochen habe, aus welchen Gründan auch immer. Ist nur so eine Idee und kein Ich will ich will ich will geplärre :-D
1
Andi Vanion.eu
Das Kompendium könnte man noch mit so vielen weiteren coolen Dingen ausbauen. Wie schon Maulbeerbaum sagte. Eine vernünftige Übersicht von Quests und vor allem allen Kampagnen. Inklusive Annehmen der Startquest, aktueller Fortschritt und so weiter. Um Spielern die alten Content nicht erlebt haben zu zeigen, was sie sich alles ansehen können, was vor allem wichtig für die Lore ist und so weiter.

Zudem ist es dadurch auch möglich bei neuen Patches Spielern zu zeigen, dass es neue wichtige Quests gibt statt diese irgendwo zu verstecken. Bestes Beispiel: die ganze Quest rund um den Tiegel der Stürme. Oder was mir auch immer negativ aufstößt ist, wenn man z.B. seinen Main wechselt im Addon und mit dem Twink nicht alle Quests wieder machen will, dann haben alle möglichen (teilweise auch wichtigen) NPCs Ausrufezeichen überm Kopf und wenn man was neues kommen würde dann sieht man das nicht, weil da sowieso immer nen Ausrufezeichen ist. 
2