15. August 2020 - 08:56 Uhr

Shadowlands - Paktfähigkeiten können vorm Entscheid erneut getestet werden!

Auf Stufe 60 angekommen, müssen Spieler in Shadowlands eine der wohl schwierigsten Entscheidungen treffen, die es bisher in World of Warcraft gab. Welchem Pakt tritt man bei? Denn wie Tal-Inara, die geehrte Stimme von Oribos, uns Sterblichen mitteilt, müssen die Pakte stärker werden, um der Bedrohung durch den Kerkermeister gewachsen zu sein. Doch da wir unsere Bemühungen nicht aufteilen können, ist es nur möglich sich auf einen einzigen Pfad zu konzentrieren. Bevor eine Wahl getroffen wird, kann man sich bei den Vertretern der Pakte noch einmal eine kurze Übersicht zu den Vorteilen des jeweiliges Pakts ansehen. Welche Paktfähigkeiten gibt es? Welches Transmogset? Und welches Mount?

Aber vor allem was die Fähigkeiten angeht, gab es schon oftmals die Kritik, dass die Anzeige des Tooltips nicht wirklich ausreicht. Man muss schließlich genau wissen, wie ein Skill funktioniert und wie er sich anfühlt. Ergänzt er die eigene Spielweise gut oder eher nicht? Während der Levelphase bekommt man zwar alle Skills schon einmal zum Ausprobieren, doch wenn man z.B. als Schadensausteiler levelt, obwohl man im Endgame primär Heiler ist, weiß man eventuell gar nicht, was die Fertigkeit einem als Heiler bringt. Besser wäre es, wenn man noch einmal alle vor der (fast) endgültigen Entscheidung testen könnte. Und genau das ist nun möglich!
 

Die Entwickler haben auf das Feedback der Spieler gehört und bei jedem Paktvertreter die Option eingefügt, dass sie einem noch einmal die Signaturfähigkeit und die Klassenfähigkeit beibringen, um sie sich genauer anschauen zu können. Aber nicht nur das, auch ist es möglich den Cooldown zurücksetzen zu lassen, denn viele der Fähigkeiten haben mehrere Minuten Abklingzeit. Damit man dann nicht erst in die offene Welt gehen muss, um seine Tests zu machen, wurden zudem Trainingsattrappen in der Enklave platziert. Zwar nur für Einzelzielschaden, aber immerhin auf verschiedenen Stufen. 
 


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Maulbeerbaum - Mitglied
Werden so auch die Seelenbande getestet oder nur die Paktfertigkeiten? Und da war noch eine Frage, Kann ich mit dem einen Kettenträger bei dem einen Pakt die Mogsachen holen und mit einem anderen Kettenträger bei einem anderen Pakt die Mogsachen holen und dann beides wechselseitig moggen?
Kaihn321 - Mitglied
Also soweit ich weiß kannst du nur das moggen von dem Pakt dem du gerade angehörst, also nur als Ventyr das der Ventyr das von den Nachtfea nur wenn du den Nachfea angehört und so weiter
Kronara - Mitglied
Nur die Grundfähigkeiten. Diese kann man ja schon in der Levelphase nutzen, solange man durch das entsprechende Gebiet questet. Schließt man ein Gebiet ab und wechselt in das nächste, bekommt man die Fähigkeiten des Pakets aus dem nächsten Gebiet.
So kann man diese während der Levelphase schon mal aktiv testen. Und hier kann man sie nun noch mal testen.
Beides erfolgt aber ohne Berücksichtigung der Seelenbande, denn diese bekommt man erstmalig, wenn man sich entschieden hat.

Ja, man kann die Outfits mit anderen Chars moggen, dazu müssen diese aber im selben Pakt sein. Also das Set der Kyrianer mit dem Hunter ferischalten und dann mit dem Schamanen der bei den Nachtfae ist moggen geht nicht!