9. September 2020 - 08:52 Uhr

Shadowlands Pre-Event - So spawnen die Eventbosse!

Nachdem der erste Teil der Questreihe des Pre-Events abgeschlossen wurde, können in Eiskrone tägliche Quests angenommen werden. Außerdem laufen überall hochstufige Gegner herum, die Darkened Scourgestone sowie Pitch Black Scourgestone fallen lassen. Diese können bei Mitgliedern der Argentumdämmerung eingetauscht werden, um die Währung Argentumbelobigung für den Event-Händler zu erhalten. Zusätzlich erscheinen Totenköpfe auf der Weltkarte, die das Auftauchen eines speziellen Raidgegners ankündigen. Dabei handelt es sich um diverse bekannte Bosse aus Wrath of the Lich King und diese lassen Beute auf Itemlevel 100 (Ny'alotha Normal) sowie weitere Argentumbelobigungen und ein paar Besonderheiten fallen.


So erscheinen die Eventbosse

Die Eventboss folgen einem statischen Muster. Alle 20 Minuten wird eine Chatnachricht ausgegeben, die das Erscheinen eines neuen Boss ankündigt und auf der Weltkarte wird die Position durch einen lilanen Totenkopf markiert. Danach hat man knapp 30 Sekunden Zeit, bis der Boss selbst spawnt. Insgesamt gibt es 20 verschiedene Encounter und sie kommen auch immer in der gleichen Reihenfolge. Wer also die Beute von einem bestimmten Boss haben will, der muss in etwa alle 400 Minuten in Eiskrone auf den Spawn warten. Falls ihr nicht wisst, wann euer favorisierter Gegner erscheint, wartet einfach bis der nächste kommt und rechnet dann hoch. Die Dropchance von Rüstung liegt nicht bei 100%! Folgend die Reihenfolge, Position und Beute der Bosse. 
 


Die Bosse in Eiskrone

Blood Queen Lana'thel (Koordinaten: 49,7, 32,7) Professor Putricide (Koordinaten: 57,1, 30,3) Lady Deathwhisper (Koordinaten: 51,1, 78,5) Skadi the Ruthless (Koordinaten: 57,8, 56,1) Ingvar the Plunderer (Koordinaten: 52,4, 52,6) Prince Keleseth (Koordinaten: 54,0, 44,7) The Black Knight (Koordinaten: 64,8, 22,1 ) Bronjahm (Koordinaten: 70,7, 38,4) Scourgelord Tyrannus (Koordinaten: 47,2, 66,1) Forgemaster Garfrost (Koordinaten: 58,6, 72,5 ) Marwyn (Koordinaten: 58,2, 83,4) Falric (Koordinaten: 50,2, 87,9) The Prophet Tharon'ja (Koordinaten: 80,1, 61,2) Novos the Summoner (Koordinaten: 77,8, 66,1) Trollgore (Koordinaten: 58,3, 39,4) Krik'thir the Gatewatcher (Koordinaten: 67,5, 58,0) Prince Taldaram (Koordinaten: 29,6, 62,2 ) Elder Nadox (Koordinaten: 44,2, 49,1) Noth the Plaguebringer (Koordinaten: 31,6, 70,5 ) Patchwerk (Koordinaten: 36,5, 67,4) Geteilte Beute

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
woldes - Mitglied
Loretechnisch gibts aber keine Erklärung warum da jetzt wieder die Bosse stehen die man vor Zeiten geklatscht hat oder ?
2
Snippey - Mitglied
Außer dass der Weg in die Schattenlande in Eiskrone geöffnet wurde und durch den zerstörten Helm der Dominanz die Geißel durchdreht - was brauchst du noch an Lore?
Faen - Mitglied
Was man da an Lore braucht? All diese Typen sind Tot.. mause Tot nicht Untot sondern Toter als Tot.. sie waren die Gefährlichsten Diener des Alten Lich Kings.. seine frage ist also mehr als berechtigt.

Hätten diese einfach nur andere namen okay aber es sind die gleichen Personen die man in Wotlk besiegt hat. Also wäre eine kleine Erklärung warum die nun doch alle Leben durchaus angebracht.
Snippey - Mitglied

All diese Typen sind Tot.. mause Tot nicht Untot sondern Toter als Tot.. 


Und wo landen die Toten? Richtig - in den Schattenlanden. Wenn nun - sagen wir - eine verrückte Untote Elfe auf die Idee käme, in Eiskrone - der Ort in dessen Nähe all diese mächtigen Gegner verstorben sind - den Helm der Dominanz zu zerstören und dadurch einen Riss zwischen Azeroth und eben diesen Schattenlanden zu schaffen, was wäre dann logisch, wer zuerst durch den Riss, der mit Sicherheit nicht nur in eine Richtung funktioniert, wieder nach Azeroth zurück kann?

Für mich stellt sich nur die Frage, warum sie noch so lange an dem Ort in den Schattenlanden verweilt haben und nicht einfach weiter gezogen sind. Das ist sicherlich ein Punkt, der dann im Pre-Patch erklärt werden kann. Es war noch nie so, dass der Patch einfach hingeklatscht wurde ohne einen Funken Erklärung.

Aber ist viel mehr wirklich relevanter Hintergrund ist da glaube ich nicht zu erwarten und wozu auch?
2
Morristheforrest - Mitglied

Und wo landen die Toten? Richtig - in den Schattenlanden. Wenn nun - sagen wir - eine verrückte Untote Elfe auf die Idee käme, in Eiskrone - der Ort in dessen Nähe all diese mächtigen Gegner verstorben sind - den Helm der Dominanz zu zerstören und dadurch einen Riss zwischen Azeroth und eben diesen Schattenlanden zu schaffen, was wäre dann logisch, wer zuerst durch den Riss, der mit Sicherheit nicht nur in eine Richtung funktioniert, wieder nach Azeroth zurück kann?

Für mich stellt sich nur die Frage, warum sie noch so lange an dem Ort in den Schattenlanden verweilt haben und nicht einfach weiter gezogen sind. Das ist sicherlich ein Punkt, der dann im Pre-Patch erklärt werden kann. Es war noch nie so, dass der Patch einfach hingeklatscht wurde ohne einen Funken Erklärung.
Aber ist viel mehr wirklich relevanter Hintergrund ist da glaube ich nicht zu erwarten und wozu auch?
Ja hast absolut Recht mit der Logik:" Ähm Schattenlande irgendwie offen deswegen NUR die ganzen ICC Bosse + paar andere aus Arthas seiner Schmiede, aus der Hölle auf einmal wieder lebendig ähm is doch klar weil die Hölle geöffnet und deswegen hauen nur diese paar ab, die anderen bleiben alle in der Hölle weils da so schön ist und achja alle natürlich bis auf Arthas weil keine Ahnung is halt so." Hast mich überzeugt, ist absolut logisch und bedarf keiner weiteren Erklärung.
Kronara - Mitglied
Vermutlich weil die zerstörte Krone der Dominanz, die ja die geisel kontrolliert hat, diese nun anzieht!?
Dem Rest in den Schattenlanden ist das hingegen egal.
Heimdalus - Mitglied
Viel wichtiger ist, wann kommt den Pre-Patch? Auf dem PTR ist noch kein Release Candiate zu sehen und die Zeit wird immer knapper. Sieht mir alles nach "mit sehr heißer Nadel gestrickt" aus. Wenn wir da mal nicht mit Problemen zu kämpfen haben werden ?!? Ich hoffe ja immer noch das Beste aber es wird sich zeigen.
kaito - Mitglied
Ich meine es sei mal die Info gefallen, dass das Pre Event ansich 4 Wochen dauern soll? Dann ist das doch eigentlich leicht zu errechnen wann es wohlmöglich startet. Schätze mal Ende September.
Kronara - Mitglied
Es gabv noch nie eine klare Aussage zum Release oder die Dauer.
Außer das PreEvents schon immer zwischen 4 und 6 Wochen gedauert haben und Blizzard auch mehrmals bestätigt hat, das es eigentlich immer so sein wird, da man diese Zeitspanne für angemessen hält. Angemessen um was erreichen zu können, auch mit mehreren Chars, aber nicht zu lang, so das sich die Leute zu schnell langweilen.

Ich hätte mit denh vollen 6 Wochen gerechnet, aber das passt dann nicht mehr mit dem Release des 4. Nachleben Videos.
Zudem meine ich mal gelesen zu haben, dass Dataminder Infos gefunden haben, dass es 5 Phasen im PreEvent geben soll.
Und Blizzaqrd hatte zum PreEvent bestätigt, dass jede Woche eine neue Phase startet.

So oder so wird es 5 oder 4 Wochen vorher kommen. Mit einer Abweichung von 1 Woche kann es sich also jeder selber ausrechnen ^^
Heimdalus - Mitglied
Tja Leute, vor dem Release von einem Patch war dieser immer mind. 14 Tage als Release Candiate auf dem PTR am Laufen. Darum geht es. Das der Patch am 23. oder dem 30.09. kommen müsste glaube ich auch, egal ob 4 oder 5 Phasen enthalten sind. Die Phasen müssen ja nicht zwingend im Wochenrhythmus erscheinen.
Aber da jetzt auch die Aussage gekommen ist, dass es zum Release mit 9.0.2 einen zusätzlichen Patch geben wird, wird also bereits zwischen der Version für den PrePatch und der für den Release unterschieden, was bisher nicht der Fall war. Das hat zwar für uns keine großen Einfluss aber man sieht doch wie Blizzard ein wenig die Zeit davon rennt und sie wohl intern die Entwicklung auf zwei Patche aufgeteilt haben (Agile Softwareentwicklung usw. wer es kennt).
Ich hoffe mal das die sicherlich vielen Überstunden, die die Entwickler aktuell schieben, uns einen (jetzt kommt mein Optimismus) guten Start von Shadowlands ermöglichen und es (und jetzt mein Pessimismus) nicht ein schlechter wird.

 
dienette - Mitglied
Welchem aktuellen Itemlevel entsprechen denn diese 100 von den Eventbossen?
Treefolk - Mitglied
Letzter Satz, im ersten teil vom Text : und diese lassen Beute auf Itemlevel 100 (Ny'alotha Normal) sowie weitere Argentumbelobigungen und ein paar Besonderheiten fallen.
1
dienette - Mitglied

also 445

Danke dir, also das was die aktuellen Abgesandtenkisten manchmal hergeben. Im Umkehrschluss sind dann also meine Twinks die aktuell ca 445-455 haben am Patchtag so ca 101-102...
Niveau - Mitglied
Mich würde ja interessieren, ob der 20 Minuten Timer statisch ist oder dynamisch je nachdem wann die Bosse gekillt werden.
Oder einfach formuliert: Läuft der 20 Min Timer für Boss 2 in der Sekunde los, an dem Boss 1 spawned? Oder erst wenn Boss 1 umgetreten wurde?
Falls der Timer direkt laufen würde, würde es zB Situationen geben können, bei dem mehrere Bosse gleichzeitig aktiv sind und man wüsste exakte Uhrzeiten wann welcher Boss da ist :)
Lysander - Mitglied
Das ist aber auch bisschen doof.
Angenommen es gibt 5 Bosse, Boss 1, Boss 2, Boss 3, Boss 4 und Boss 5.

Statisch: Ich bin ein Nachzügler und möchte Loot von Boss 2 haben, den alle anderen schon haben. Alle anderen wollen nur noch Loot von Boss 1 und 5, das heißt ich stehe alleine vor dem Boss, weil alle Bosse parallel zueinander existieren können.
Vorteil: Ich kann genau sagen, wann welcher Boss spawnt.
Nachteil: Brauchst du von einem Boss Loot, den der Großteil der Spielerschaft schon hat, ist es schwerer eine Gruppe zu finden.

Dynamisch: Ich bin ein Nachzügler und möchte Loot von Boss 2 haben, den alle anderen schon haben. Alle anderen wollen nur noch Loot von Boss 1 und 5, das heißt um Boss 1 und 5 immer wieder machen zu können, muss auch zwangshaft Boss 2 getötet werden.
Vorteil: Jeder Boss wird in Dauerschleife getötet.
Nachteil: Man muss sich dauerhaft über Zeiten informieren, bzw. auf trap sein, dass alle anderen Bosse getötet werden.

Ich finde statisch aber besser, denn ich denke, dass der Nachteil selten eintreten wird.
Andi - Staff
Es ist nur ein Boss auf einmal da. Wenn der nicht angegriffen wird verschwindet er wieder. 
Arbeitsspeicher - Mitglied
Das Problem was du meinst gibt es in Legion wenn du die Invasion mit nem twink machst und dann die Elite 110 Bosse teilweise alleine machen musst was mit 101 nicht möglich ist größtenteils. Jedoch ist das ein pre Event das 1 Monat geht und viele wollen soviel wie möglich davon haben, reicht schon wenn Twinks helfen, von daher tritt der Nachteil den du beschreibs eher langfristig auf als kurz nach release 
3
Kronara - Mitglied
Das mehrere aktiv sind wird man sicher so gut wie nie erleben. Auf leeren Relams, unter der Woche, mitten in der Nacht vielleicht mal. Aber ansonsten nicht.
Die Ankündigung kommt 30 Sekunden vor dem Spawn. JEDER der in dem Gebiet ist, wird sofort da hin gehen. Und für die Bosse braucht man nur ne 5er Gruppe, keinen Raid (sind ja keine Weltbosse).
Dioe liegen also alle in unter ner Minute!

Zudem werden die Bosse sicher nicht ignoriert. Schließlich geht es ja nicht nur um den Loot, der ist eh nur für Twinks und ggf. Transmog interessant.
Alleine für die Argentumbelobigungen werden die gemacht werden :)
Snippey - Mitglied
Sind die Belohnungen eigentlich jedesmal abgreifbar, oder gilt einmal pro Tag pro Eventboss?
Kronara - Mitglied
Denke nicht das es da ne ID gibt. So etwas gab es in PreEvents noch nie. Da konnte man Event Mobs und Co. permanent abfarmen, AUSSER sie waren als Weltbosse markiert bzw. benötigten eine Quest.
Sekorhex - Mitglied
Ich finde das mit der Chatnachricht ehrlich gesagt eine blöde idee. Würde man eher eine Schlachtzugswarnung an alle schicken wäre es besser und man hätte es eher im Blick. Ich habe als Beispiel einen Chat Reiter und Allgemein sind die ganzen standard Handels, Allgemein und Verteidigungschat. Somit werde ich das 0 lesen können ob jetzt was erscheint.
recab - Mitglied
Du könntest dir auch einfach einen Chat Reiter machen in dem du siehst :o Eine Chatnachricht die ich ausblenden kann finde ich deutliche besser als alle 20 Minuten durch ne Raidwarnung angeschrien zu werden und fett auf dem Bildschirm nen satz stehen zu haben
Snippey - Mitglied
Das wird wohl so wie in Nazjatar laufen, wenn dort ein großer Gegner erschaffen wird. Ich fände eine Schlachtzugswarnung blöd, da man sich dafür in einem eben solchen befinden müsste.
kaito - Mitglied
Es ist naheliegend, dass sie das gleiche Melde-System nutzen wie in Nazjatar für die großen Elitegegener. Heißt also, du kannst dir nur für diesen einen Kanal ein eigenes Chatfenster erstellen, kannst dieses aus den Reiter einzeln heraus nehmen und so setzten das du es immer im Blick hast um es nicht zu verpassen. Zudem wurde in Nazjatar ein Ton abgespielt, wenn man beim Auftauchen im Gebiet war.
Letztlich kann ich mir aber auch vorstellen, dass es wieder einen findigen Bastler gibt der dafür ein kleines Addon schreiben wird, das dir groß und breit auf dem Bildschirm sagt was los ist und wo du hin musst.
Spannender ist die Frage, wie schnell die Bosse wieder umgekloppt werden, weil warten ist ja das letzte was aktuelle Spieler können.
1
Snippey - Mitglied
Naja die Warnung kommt 30 Sekunden vorm eigentlichen Spawn. Das reicht normalerweise um dort hinzufliegen, wenn man nicht gerade am anderen Rand der Karte ist. Und da man nach den ersten Bossen weiß, welche als nächstes kommen, wäre es schon dämlich, jedesmal am anderen Ende der Karte zu sein ;)
delgo - Mitglied
oder einfach 1 tag warten und die passende WeakAura dafür laden :D
1
Wilfriede - Mitglied
Und was kann Blizzard jetzt dafür das du dir den Chat so eingestellt hast?
2
Sekorhex - Mitglied
Wenn ich so überlege, dass es Leute gibt die mit widescreen spielen und ganz klein die Chats dann sind hätte ich selbst kein bock immer auf den Chat zu achten ob ein Boss jetzt spawnt.
kaito - Mitglied
Ach wie gut, dass die Chatfenster schon im Standard-Interface recht umfangreich einstellbar sind und das es eine ganze Masse an Addons gibt die das noch umfangreicher gestalten lassen. 
Aber das war das mit der Eigenverantwortung und dem letzten DAU abholen.
1
Rotkammfuchs - Mitglied
WeakAura, die den Chat auf diese bestimmte Ankündigung scannt und eine Warnung aus gibt. 
Wilfriede - Mitglied
Man kann mit dem Standard Interface auch die Schriftgröße des Chats anpassen. Egal diese Diskussion wird keinem helfen. 
Kronara - Mitglied
Da wird es zu 100% ein AddOn geben, das a) die Nachricht auffängt und entsprechend "verstärkt", b) die Spawns/Kills tragt und diese mit anderen Nutzern des AddOns die sích in dem Gebiet befinden synchronisiert.
Solche AddOns gab es schon für die Zeitlose Insel in Pandaria und für die 4 Engame Zonen in BfA! Bin da sehr sicher, dass es auch für dieses Event etwas geben wird.