2. September 2020 - 17:09 Uhr

Shadowlands - Pre-Patch: Frische Helden werden vor Geißelinvasion geschützt

Ein Pre-Patch bringt schon immer äußerst viele interessante Neuheiten und Änderungen mit sich, mit denen die Spieler lange Zeit beschäftigt sind, bevor dann vier bis sechs Wochen später die Erweiterung selbst veröffentlicht wird. Zusätzlich findet dann aber meist auch noch das Pre-Event statt, welches einige einzigartige Inhalte und Belohnungen bietet. Im Falle von Shadowlands greift ein weiteres Mal die Geißel die Hauptstädte an und sorgt dafür, dass man sich nirgends mehr sicher fühlen kann. Vor allem nicht in den Hauptstädten Orgrimmar sowie Sturmwind, wo die Seuche ihren Ursprung hat. Ein recht spaßiges Event, welches sicherlich auch einige Nerven kosten wird, wenn man nicht seinen täglichen Aufgaben nachgehen kann.

Unser bisher wohl größter Kritikpunkt dabei war der, dass mit Patch 9.0.1 die Levelphase überarbeitet wird und generell viel dafür getan wurde, um neue Spieler anzulocken. Blöd nur, wenn man nach dem Abschluss des neuen Startgebiets von einer Meute gefräßiger Ghule begrüßt wird, die einen davon abhalten das Spiel zu genießen. Das hat sich wohl auch Blizzard gedacht und deshalb mit dem letzten Update der Testserver einen praktischen Buff eingefügt: Neuer Rekrut. Diesen bekomme frische Helden, die die Insel des Verbannten verlassen und werden dadurch immun gegenüber den Angriffen der Geißel. Somit kann man ganz normal spielen, auch wenn überall Untote herumrennen und Leichen auf den Straßen verteilt liegen.
 

Wie lange dieser Buff aktiv ist wissen wir bislang nicht. Sehr wahrscheinlich hält er aber bis Stufe 50. Bereits vorhandene Charaktere, die sich unter Stufe 50 befinden, haben den Buff bislang nicht. Eventuell wird das aber in Zukunft noch gemacht. Es wäre auf jeden Fall schön, wenn ihn einfach alle niedrigstufigen Helden bekommen würden. Oder was denkt ihr?

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Silvaran - Mitglied
Weiß einer von Euch. ob als Ghul Portale benutzbar sind oder nicht?
Tosun - Mitglied
lvl skalierung der gegner so wie damals bei dem legion prepatch wäre doch auch nice.könnte man nebsbei paar chars hochziehn^^.
Hrym - Mitglied
Finde, dass das eine gute Lösung ist :)
werden die Spieler komplett von den Ghulen ignoriert oder können sie auch Aggro ziehen und nur nicht infiziert werden?
Faen - Mitglied
Das finde ich ist es ein sehr guter Kompromis für jene Spieler die in Ruhe leveln wollen. 
1
Realchicken - Mitglied
wieso sind neue Spieler nicht einfach in einer anderen Phase? o.O
 
LikeADwarf - Mitglied
Sehr gut!
Das nenne ich mal mitgedacht! :D

Ich habe mich vorsorglich auch schon auf eine sichere Ebene gestellt mit all meinen Charas.
Muhkuh - Mitglied

Somit kann man ganz normal spielen, auch wenn überall Untote herumrennen und Leichen auf den Straßen verteilt liegen.


Schade nur, dass auch NPCs nicht vor der Seuche gefeit sind ;)
1
Kronara - Mitglied
Tja, das Event war schon imemr scheiße und wird es imemr bleiben, egal wie Blizzard es abschwächt.
2
Snippey - Mitglied
Das Problem sehe ich auch. "Normal spielen" ist nicht drin, wenn die Quest-NPCs im Sekundentakt von den Ghulspielern geschnetzelt werden und dann wieder ewig bis zum Respawn benötigen. Die "Begleit"quest wäre unmöglich.
recab - Mitglied
Wenn ich es richtig im kopf habe sind manche NPC doch unsterblich/unangreifbar