21. November 2020 - 08:55 Uhr

Shadowlands- PvP: Eroberung gibt es nur noch im gewerteten PvP!

Gestern gab es äußerst interessante Neuigkeiten für den Bereich PvP. So haben die Entwickler kurz vor Release noch einmal an der Itemization geschraubt und die Voraussetzungen für die wöchentliche Schatzkammer geändert. Statt Eroberung sammeln zu müssen, muss nun Ehre in gewerteten Inhalte angehäuft werden. Das bedeutet also, dass es nun nicht mehr möglich ist als Spieler von ungewertetem PvP Rüstungsteile aus der Schatzkammer zu bekommen. Im Forum haben sich die Entwickler nun dazu geäußert und noch weitere Anpassungen preisgegeben.

Der wichtigste Punkt ist der, dass es die Währung Eroberung nur noch aus gewertetem PvP gibt. Sie wurde als Belohnung aus sämtlichen ungewerteten Inhalte oder PvP-Quests entfernt. Mit Eroberung kauft man weiterhin epische PvP-Ausrüstung beim Händler, die mit Ehre aufgewertet werden kann. Das ist aber somit nur möglich, wenn gewertetes PvP gespielt wird. Das bedeutet somit, dass Spieler, die nur ungewertete Inhalte spielen, maximal Rüstung mit Itemlevel 197 (voll aufgewertet) erhalten können. Zudem wird es ein wöchentliches Cap für Eroberung geben, damit man sich nicht sofort alle Rüstungsteile kaufen kann. Wo das Cap liegt ist aktuell nicht bekannt. Mehr über PvP-Ausrüstung erfahrt ihr in unserem Guide: zum Guide!
 Shadowlands PvP Rewards 

Since we implemented an updated design for Shadowlands PvP gearing into the Beta this week, we’ve seen several requests for a more-detailed explanation of the intentions behind the system.
 

Previously in the Shadowlands Beta, we tested a design where Conquest served as both the currency for the Great Vault and the currency for purchasing PvP gear from the vendors, with a weekly cap. From the outset, two of our main goals with PvP gearing in Shadowlands were:
 

  • Give players more direct control over their gearing by spending earned Conquest at PvP vendors, with an accessible cap and catch-up system.
     

  • Allow the Great Vault to supplement PvP gearing for Rated players, with a rewards track that is closely aligned to other organized endgame activities (Mythic Keystone dungeons, Raiding).
     

However, in Beta testing, we found that because by definition Conquest can’t be earned after hitting the weekly cap, using the same currency for both systems made capping Conquest and earning Conquest gear take much more effort than had been the case in past expansions’ iterations of the Conquest system.
 

In the live game, we recently updated Honor to be a currency that is rewarded by all PvP activities, including Rated ones. So in this design, we’ve shifted the Great Vault to require Honor from Rated activities only. Earning Honor through Rated PvP each week will result in a valuable reward from the Great Vault, and that allows us to detach Conquest from the Great Vault and place the Conquest cap much lower.
 

This means that players who do Rated PvP will earn their purchases from the PvP vendor much faster, and since Honor from Rated activities is uncapped, those who are really into PvP can continue to progress towards unlocking the second and third Great Vault options after capping Conquest for the week.
 

As the Beta winds down, please know that we greatly appreciate all of the testing and player feedback we’ve received since focused PvP testing began in the Shadowlands Beta. Thank you for all of your forum posts and tweets and bug reports and Youtube videos. We’re really looking forward to the PvP scene in this expansion.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Blades - Mitglied
Ich befürchte Blizzard versteht nicht mal wo der Fehler in ihrem Ansatz liegt...
Relevant im PVP sind vor allem das alle die gleichen Chancen haben. Das hat das PVP System vor Legion, insbesondere in MoP und WoD, perfekt geboten. Gute Spieler waren zwar schneller equippt aber hatten im Prinzip keinen Itemvorteil. Das war auch kein Problem da eben der PVP Stat (oder wie bei WoD getretten Itemlevel PVE / PVP) das ganze vom PVE trennte. Dadurch war das gear eben auch im PVE nicht zu gut. 
Nun bekommen bessere Spieler besseres gear und das beste gear bekommen sogar PVEler. Das nimmt vielen PVPlern einfach den Spass am Spiel.

 
Muhkuh - Mitglied
Ich glaub schon, dass sie das verstehen und denke eher, dass sie einfach darauf beharren, dass das keine 2 getrennte Spielinhalte sind, sondern beides Teil eines Ganzen.
Blades - Mitglied
@Muhkuh:
Was heissen würde das sie die Interessen der PVP Spieler eben zumindest komplett ignorieren. Das mti dem "einen Spiel" ist ja ganz nett und auch richtig. Aber das war schon in WoD mit den getrennten Itemleveln gut umgesetzt, PVE Items waren ja im PVP einsetzbar und umgekehrt. Es war nur eben jedes gear in seiner Domäne das beste.
Aber PVP braucht faire Voraussetzungen und die tritt das neue System mit Füssen.
Suza87 - Mitglied
Finde es sehr schade. Vorher konnte man über eine sehr sehr lange Zeit wenigstens auf etwas hinarbeiten. Und als Allianz Spieler sind random BGs noch nie einfach gewesen.
Dadurch werden nur noch weniger Allianz Spieler Interesse an PVP haben. 
1
Muhkuh - Mitglied
Interessant, wie mancher mit zweierlei Maß misst. Fürs PvE geht's für die meisten voll ok, wenn der "Solospieler", der sich einloggt und in automatischen Tools anmeldet, um dann Inhalte auf den niedrigstmöglichen Schwierigkeitsgraden zu spielen, nur niedrigerstufige Belohnung kriegt, schließlich "ist das ja keine Herausforderung" aber es ist dann der totale Horror, wenn das ein PvP-Gegenstück dazu, also jemand, der sich einloggt und sich in automatische Tools anmeldet, um dann Inhalte auf dem aus diesem Bereich niedrigstmöglichen Schwierigkeitsgrad zu spielen, am Ende Belohnung kriegt, die sogar eine Stufe besser ist als das, was sein PvE-Pendant bekommt.

Mehr als eine Anpassung des einen Systems an das andere System ist das nämlich nicht - hüben wie drüben ist bei niedrigsten Organisationsaufwand halt die Belohnung jetzt auf annährend ähnlichem Niveau.
2
Grabschi - Mitglied
Im PvE ist etwas niederiges Gear nicht so wichtig WQ und ähnlichen Content kannst du locker spielen.

Im PvP ist Gear wichtig!
Sahif - Mitglied
Du kommst ja an ähnliches Gear, zumindest wenn du ähnlichen Content auf ähnlicher Stufe spielst. Klar, wenn sich dann ein 2.6er Rank ins ungewertete PvP bewegt ist er halt vom Gear her deutlich besser, aber sehr wahrscheinlich auch mit gleichem Gear taktisch besser. Ähnlicher Effekt wie bei einem Mythic Raider im LFR.

Spiel gewertetes PvP und du wirst entsprechend deines Ranges auch das richtige Gear bekommen. 

Das sag ich übrigens nicht als Pro PvPler sondern als GelegenheitsPvPler der sich auch gerne mal ins ungewertete PvP schmeißt und in der Arena nur bis kurz vor 1.6er Wertung gekommen ist bisher. Grade im ungewerteten PvP und im niedrigen Ranking bei der Arena liegt es meistens an der Taktik und nicht am Gear.
1
Faen - Mitglied
Wenn man als RND bg spieler für die zeit und müh garnichts mehr bekommt kann ich auch Classic Alteractal weiterspielen. 
1
Barator - Mitglied
Naja man kriegt Rüstung auf normalem Raid Niveau, höher war ich in BfA auch nicht wirklich. Die sollten nurnoch die Kosten senken
2
Shalandana - Mitglied
Ich sage es ja immer. Immer wenn man denkt PvP in WoW kann überhaupt nicht mehr tiefer sinken setzt Blizzard noch einen drauf.

Und natürlich für gewertetes PvP weiterhin keine Solo-Q.

War schon die richtige Entscheidung von mir Shadowlands erstmal nur casualmäßig zu spielen.
2
Muhkuh - Mitglied
Wer PvP wie im PvE den LfR spielt - also Random BGs, solo snmelden und in eine Gruppe geworfen werden - bekommt am Ende Loot auf Niveau Normalraid. Also ich finde das ja eigentlich ziemlich fair.
2
Ceiwyn - Mitglied
Wow, was ein Bullshit. Damit killt ihr Solo-Pvplern jede Motivation und Konkurrenzfähigkeit. Das wars dann für mich. So ein Schrott-Addon. Danke für nichts.
1
Syfodias - Mitglied
Um einmal was gegen die sich - wie immer bei jeder Änderung - aufbauende Dramatik zu sagen:
Wer wirklich PVP-interessiert ist, der wird sehr leicht entsprechende Partner (auch random) finden, die mit einem 2v2-Arena macht. Ich habe selbst ohne "Vorerfolge" zum letzten Addon mit Arena gestartet und mich leicht, freilich mit etwas Frust, Ausdauer und Ehrgeiz, zumindest bis zu einer 2,1 k Wertung hochgearbeitet. Wohlgemerkt alles mit Randoms.
Im Übrigen finde ich es angezeigt, dass PvP-Ausrüstung eben auch nur PvP-Spielern zur Verfügung gestellt wird.
Um dem Einwand zu entgegnen, "jaja, klar, dass du als PVP-Spieler das so denkst": Ich spiele Primär PvE und zwar hauptsächlich M+.
Also: Auch wenn die Nachricht etwas verunsichert, man wird Leute finden, die mit einem PVP und Arena machen. Zu RatedBGB kann ich nicht viel sagen. Das wird vermutlich etwas mühsamer, eine Gruppe zu finden. Das räume ich ein.

VG
Syfodias
 
4
Ceiwyn - Mitglied
Wer Random BGs spielt, ist auch ein PvP-Spieler. Nur bekommt er jetzt praktisch keine Belohnung mehr dafür. Innerhalb von 2 Tagen haben die das Addon für diese Spieler komplett zerrissen.

 
1
Faen - Mitglied
Also willst du damit sagen RND Bg Spieler sind keine PVPler? Oder interessieren sich nicht dafür? Ja sorry aber da muss man dich wohl enttäuschen.

 
Barator - Mitglied
@Ceiwyn:
Hättest du vorher auch nicht, 40 Eroberung pro ersten Sieg und man braucht ca 1500 für ein item
Syfodias - Mitglied
@Barator:
Sehe ich genauso wie Barator.
Und ja, ehrlicherweise finde ich, dass Random-BGs primär einen "Fun-Factor" haben und für diejenigen Spieler nicht die primäre Quelle ist, um Ausrüstungsgegenstände zu bekommen.

VG
Syfodias
Muhkuh - Mitglied
Wer Random BGs spielt, ist auch ein PvP-Spieler. Nur bekommt er jetzt praktisch keine Belohnung mehr dafür

Du meinst, Solo-PvP-Spieler verdienen einfach bessere Items, als zB. Solo-PvE-Spieler, die ja auch mit den "automatischen" Tools maximal LfR-Loot bekommen, für in etwa denselben, MMO-typischen, organisatorischen Aufwand?
Tun sie sogar, sie bekommen Loot auf Normalraid Niveau, der solo-PvE-Spieler kriegt davon maximal die 4-5 Items, die Weltbosse droppen.
Barator - Mitglied
@Syfodias:
Und Itemlevel 190 und danach noch 197 ist auch nicht schlecht, ich hab derzeit im PvP mit Gear auf normalen Niveau auch keine besonderen Probleme gehabt. Das schlimmste sind Azerit Effekte
Grabschi - Mitglied
Schon hart wie man mit wenigen Änderungen ein Addon komplett killen kann.
3
Melinalike - Mitglied
Ich sehe es genauso. Ich bin mega entäuscht. Naja Wayne so ist es halt.
2
Tempest - Mitglied
Naja ich finde es richtig, wer gutes PvP Gear will muss halt gewertetes Pvp machen. Punkt!
5
Faen - Mitglied
@Tempest:
Nur mit dem Nachteil das.. jene aus dem RND BGs dann locker und Easy von den TOP Gear leuten einfach gemoscht werden ohne das es vorher eine klare und Faire chance gab. Damit vergraulen sie halt nur die PvP spieler die halt auf den Gewerteten Schrott keine Lust haben und einfach nur spaß haben wollen.
2
Torgedon - Mitglied
Nach dem wie die Community drauf ist. Ist das eine sehr sehr schlechte Entscheidung. Weil man als Random spiel kaum bis garnicht mitgenommen wird. Die erwarten immer ein bestimmten vorerfolg. Wenn man den nicht hat wird man Ignoriert.
5
Ernie - Mitglied
die entscheidung ist gut. 
man wird nicht sofort in eine 2k+ gruppe mitgenommen, das stimmt. es wird auch mit sicherheit nicht einfach jemanden zu finden, aber irgendjemand hat vielleicht die gleichen pläne wie du oder spielt in deiner gilde und hat einfach bock drauf etc. 
2
Thortellini - Mitglied
Meiner Meinung nach sollte da von Blizz noch die random rBG-Sparte kommen.
1
Sqiz - Mitglied
@Ernie:
Ich sehe es auch wie Torgedon. Ich steige mit SL wieder in Wow ein mit neuen acc weil den alten mein bruder weitergeführt hat. Die Zeit im pre Patch hab ich genutzt mit pvp Spielen und es ist wie Fahrrad fahren. Zur gleichen Zeit werde ich aber nun das Problem habe, da neuer acc und keine Erfolge, ich mit teils nicht erfahren Spielern zu spielen, was halt sehr mühsam ist.. Daher finde ich nach jetziger Sicht die Änderung nicht gut.