15. September 2020 - 08:15 Uhr

Shadowlands - Schloss Nathria: Höheres Itemlevel bei den letzten Bossen!

Mit dem aktuellen Raid Ny'alotha haben die Entwickler mal etwas Neues ausprobiert. So lassen die beiden letzten Bosse ein höheres Itemlevel als die Herausforderungen davor fallen. Offenbar ein Konzept das gut ankam, denn dieses wird mit Shadowlands im ersten Raid Schloss Nathria fortgesetzt. Auch dort gibt es bei den Generälen der Steinlegion (vorletzter Encounter) und Graf Denathrius (Endboss) Beutestücke mit zusätzlichen 7 Itemleveln zu holen. Bis letzte Woche gab es diese Besonderheit nur beim Graf selbst, doch mit dem neusten Update haben auch die Generäle die besseren Items erhalten. 

Wie ihr an Hand der folgenden Beutelisten sehen könnt, gibt es für jede Rüstungsklasse jeweils ein Rüstungsteil zu holen. Außerdem dann noch ein Ring oder ein Umhang. Zusätzlich lassen die Bosse die neuen Waffentokens fallen, wobei es bei Graf Denathrius wirklich für jeden eine Waffe zu holen gibt, was schon einmal eine schöne Sache ist, da sich dadurch niemand benachteiligt fühlen müssen. Bei den Generälen gibt es für die Klassen, die eine Nebenhand mit sich tragen, ebenfalls ein entsprechendes Token. 

Beute von Graf Denathrius
Beute von den Gener​älen der Steinlegion

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sekorhex - Mitglied
Verstehe den sinn dahinter nicht, wieso die letzten Bosse ein erhöhtes Itemlvl haben. Sogar bei N'zoth war dies der Fall und ich habe kaum jemanden gesehen der N'zoth öfters in HC oder Myth gelegt hat für die Ausrüstung.
kaito - Mitglied
Mir entzieht sich trotzdem der Sinn. Nur damit sich die Belohnung dann besser "anfühlt" oder wie? Keine Ahnung aber Loot den ich auf grund seiner Stats nicht gebrauchen kann fühlt sich für mich nur weil er einen höheren Itemlevel hat nicht besser an, sondern nur frustig.
Sekorhex - Mitglied
Wo war bitte N'zoth schwieriger zu besiegen? Die Mechaniken waren wirklich einfach, wer da nicht dahinter kommt, sollte halt NHC laufen bis der jenige es wirklich gerafft hat..
Kronara - Mitglied
Also wir haben das schon gemacht , weil dort nun mal etliche BIS gedroppt sind .
Und BIS sind die oft wegen des höheren iLvL! 
1
Iiaar - Mitglied
die Leute können auch ihr Stat weights nicht lesen.
Es ist zumindest in BfA im endgame mehr als doppelt soviel mainstat auf den items wie sec Stat.
dann ist itemlvl fast immer stärker, Mainstat ist immer dein stärkster wert. Denn die Stat Verteilung auf einem 485er Gürtel z.b. Ist wie folgt.
626 Mainstat
259 sec stat
In SL im ersten content ist das genau andersherum. Da hat man in der Regel mehr sec stat auf den items als mainstat.



 
Nighthaven - Supporter
Also N'Zoth lang schon deutlich später als z.B. Ra-den in Nyalotha. Wochen später bei uns. Daher ist es ein schöner Anreiz, das Legen dieser Bosse auch mit besseren Items zu belohnen. Dass man leichter Furorion HC als N'Zoth normal legen konnte, wird wohl kaum einer anzweifeln und da gab es dann deutlich besseres Itemlvl.