1. Oktober 2020 - 08:27 Uhr

Shadowlands - Schneider können nun doch neue Taschen herstellen!

Beim Thema Taschen und Inventarplätze ist Blizzard bekanntlich nicht ganz so spendabel und wenn überhaupt gibt es in jeder Erweiterung nur ein paar zusätzliche neue Plätze. In Zeiten von Leerenlager, Kleiderschrank und Co. aber auch nicht ganz so schlimm. Jedoch ist mehr bekanntlich immer besser und deswegen wollen vor allem Schneider natürlich neue Rezepte für schicke Beutel, um damit auch ein wenig Geld zu verdienen. In Legion gab es den Sonderfall, dass die Machtgetränkte seidengewebte Tasche die gleiche Platzanzahl wie die Hexenzwirntasche aus Warlords of Draenor hatte. Mit Battle for Azeroth kam der neue Bestickte Tiefseebeutel mit Platz für 32 Items daher, war jedoch relativ teuer in der Herstellung.

Und wie sieht es in Shadowlands aus? Nachdem bisher keine neuen Rezepte erlernt werden konnten, hat sich das mit dem neusten Build geändert. Tatsächlich gibt es jetzt die Shrouded Cloth Bag und den Lightless Silk Pouch. Diese haben 30 bzw. 32 Plätze und demnach gibt es keine Vergrößerung, sondern es läuft wie in Legion. Neue Taschen, die mit neuen Materialien hergestellt werden können, aber kein Upgrade für die Spieler, die sowieso schon die größten Behälter erworben haben. Folge einmal zur Übersicht alle Taschen, die mit Shadowlands eingefügt werden.


Die neuen Taschen in Shadowlands

Taschen vom Schneider
Weitere Taschen

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Teron - Mitglied
Ich stelle Taschen nur für mich selber und meine Twinks her. Die 32er liegen wie Blei im AH, und die etwas kleineren bringen einfach nicht genug Gold, als dass ich Lust hätte mich um die AH-Verkäufe zu kümmern. Ich habe meine eigene Bankgilde, wo ich alte Handwerkswaren parke, und außerdem auf allen Twinks das Materiallager für aktuelle Handwerkswaren aktiviert. So habe ich beim spielen immer genug Platz um wirklich alles mitzunehmen. Und bevor ich auslogge, wird sämtlicher Schrott verkauft. Ist doch ein Kinderspiel nützliche Sachen von Plunder zu unterscheiden. Ich räume meine Taschen innerhalb von Sekunden leer. Dass so viele Spieler Chaos in ihren Taschen anrichten, kann ich nicht nachvollziehen.
Nuvirus - Mitglied
meine Taschen sind auf allen chars immer voll, weil man so viel schwachsinn lootet und ich nicht wirklich lust drauf habe zu sortieren was ich brauche und was nicht 
Nymeria - Mitglied
Es macht auch nicht viel Sinn immer größere Taschen einzufügen, wo heute jeder ein Händlermount besitzt. Meine Taschen werden nur in alten Raids wirklich voll, wenn ich aber auch jedes Fitzelchen mitnehme. Ob die Schneider recht viel Gold mit den neuen Taschen machen werden, wage ich mal zu bezweifeln. Ich kaufe bereits jetzt keine 32er Tasche für 5k, wenn es die 30er für 75 Gold hintergeschmissen gibt. - Klingt jetzt iwie ziemlich negativ, so sollte es eigentlich nicht rüberkommen. Sehe halt keinen großen Sinn dahinter. Nur meine Meinung.
Nuvirus - Mitglied
Hmm also keine größeren Taschen, dann sind die die 32 Platz taschen von BFA doch noch was wert mit neuem Addon - kann man schon einschätzen wie teuer die 32 Platz nen paar Wochen nach Addon Beginn sind - bei uns sind die 32 Platz taschen atm so 4-5k im AH