1. Mai 2020 - 09:50 Uhr

Shadowlands - Seelenverschlüsselung: Buffs & Freischaltungen im Schlund

Der Schlund der Schattenlande ist wohl einer der gefährlichsten Orte, den wir Helden Azeroths jemals betreten werden. Es ist das Reich vom Kerkermeister und er hat dort seine Augen überall. Nichts bleibt verborgen an diesem höllischen Ort und jeder unerwünschte Besucher wird von den Soldaten des Jailors verfolgt. Aber davor dürfen wir nicht zurückschrecken, denn der Auftrag ist ganz klar: die unschuldigen Seelen befreien und ihren endlosen Qualen ein Ende bereiten! Viel ist bisher nicht über diese neuartige Endgame-Zone bekannt, doch was wir wissen ist, dass es mit der Zeit immer schwieriger wird dort zu überleben, da unter anderem Debuffs angehäuft und Attentäter auf uns gejagt werden. 

Allerdings soll es auch Möglichkeiten geben, um den Aufenthalt im Schlund zu verlängern sowie sich zu verstärken. Unter anderem durch die Seelenverschlüsselung. Dabei handelt es sich um einen exklusiven Handwerksberuf für den Schlund, ähnlich der Schrottplatztüftelei von Mechagon. In den Spieldateien sind wir bereits auf allerlei Rezepte und Materialien gestoßen. Wie genau das alles funktioniert ist zwar noch nicht bekannt, aber folgend schon einmal eine kleine Vorschau.


Die Materialien der Seelenverschlüsselung

Das hauptsächliche Material ist das sogenannte Stygia. Laut Tooltip ist es das Nebenprodukt des gewaltsamen Zerfalls einer Seele in ihrer Anima im Schlund. Man kann davon ausgehen, dass dieses Material von den Gegnern im Gebiet fallen gelassen wird und es befindet sich sicherlich auch in Kisten oder ähnlichem. Zusätzlich gibt es noch verschiedene Verschlüsselungen, die auch unterschiedliche Seltenheitsstufen haben: Cypher of the Beast, Cypher of Erasure und Cypher of Pandemonium.


Die Rezepte und Items der Seelenverschlüsselung

Die verschiedenen herstellbaren Gegenstände sind in vier Kategorien unterteilt: Resonant Cyphers, Evanesecent Cyphers, Eternal Cyphers und Phasic Cyphers. Die Resonant Cyphers gewähren Immunitäten gegen bestimmte Kontrolleffekte, die Evanesecent Cyphers erhöhen eure Attribute, die Eternal Cyphers gewähren permanente Freischaltungen im Schlund und mit den Phasic Cyphers bekommt man Zugang zum Turm der Verdammten und kann Seelen im Schlund befreien. Vor allem die Phasic und die Eternal Cyphers hören sich so an, als handelt es sich um ein Fortschrittssystem, wodurch nach und nach neue Features oder Fortschritte im Schlund freigeschaltet werden. 

Resonant Cyphers
  • Adamantine Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Rückstoßeffekte im Schlund. (Rezept, 100 Stygia)
  • Repulsion Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Entwaffnungseffekte im Schlund. (Rezept, 100 Stygia)
  • Resolute Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Bezauberungseffekte im Schlund. (Rezept, 150 Stygia)
  • Dauntless Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Furchteffekte im Schlund. (Rezept, 150 Stygia)
  • Icebound Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Betäubungseffekte im Schlund. (Rezept, 200 Stygia)
  • Kinetic Cypher - Gewährt 24 Stunden lang Immunität gegen Verlangsamungseffekte im Schlund. (Rezept, 250 Stygia)
Evanesecent Cyphers Eternal Cyphers Phasic Cyphers

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Taschenplatz und "jeden Tag 'was zu tun", um sich so zu buffen, damit man im Schlund aktiv (daily und world)Questen kann. Auch wenn's wieder nach Mimimi meinerseits klingt...für mich riecht es nach hohem Timesink, um Dinge zu erfarmen, damit man länger im Schlund sein kann, damit man länger weiteres Zeug dort farmen kann, um dann Torghast zu betreten.

Ob das spannend und spaßig ist? Man wird sehen... *seufz* :)
StormfireIV - Mitglied
Das klingt, als ob man wieder sehr viel Platz in den Taschen brauch.
Winchester Legende
gibt ja bereits 144 Plätze. Und es kommen sicher noch 8 hinzu (34er Bags) Solang man kein Messi ist sollte das gehen. Hab selbst jede Menge Zeug dabei (sämtliche Port Ringe/Items etc, Raidstuff, Corrgear, Ingi stuff, Trommeln, Hearstones, Alchistuff und Mechazeug).

Was sie aber endlich ändern sollten sind die drölfmillionen Pets aus den Visions/Raids.. Zumindest für nen Kupfer beim Händler verscherbeln als ewig drauf sitzen zu bleiben oder jedes einzeln "LÖSCHEN" zu müssen.. Die quillen mir echt alles voll.. Bankfach ist schon die reinste Ratten-, Hasen-, Froschplage..
 
Shalandana - Mitglied
Das System auf Mechagon mochte ich jedenfalls sehr, bin gespannt darauf.
1
Andi Vanion.eu
Oh yeahhh, ich liebe die Schrottplatztüftelei. Ich hoffe, dass die Seelenverschlüsselung ähnlich cool ist. :D