4. August 2020 - 07:43 Uhr

Shadowlands - So errechnet sich der mythisch-plus Loot aus der Weekly-Chest

Wie genau funktioniert die Itemization im Endgame von Shadowlands? Eine Frage, die bisher nicht beantwortet werden konnte, obwohl sie ziemlich wichtig ist. Denn für so einige Spieler hat sich das Sammeln von Ausrüstung in Battle for Azeroth einfach nicht richtig angefühlt. Das haben auch die Entwickler gemerkt und deshalb Anpassungen angekündigt. Weniger verschiedene Quellen für Loot und weniger Zufall sind dabei zwei große Themen. Letzte Woche gab es dann die ersten interessanten Infos, denn das UI für die neue wöchentliche Belohnungstruhe wurde in die Beta eingefügt. 

Wie genau das System an sich funktioniert, könnt ihr im entsprechenden Artikel nachlesen. Wobei es auch da noch so ein paar Fragezeichen über den Köpfen der Spieler gab. Während die potenzielle Auswahl an Raid- und PvP-Belohnungen klar definiert war, sah das bei mythisch-plus Dungeons anders aus. Nun ist jedoch noch ein wenig Zeit vergangen und einige Tester haben sich das System genauer angeschaut. Das Ergebnis haben wir euch folgend zusammengefasst. Beachtet dabei bitte, dass all das noch nicht fertig ist und es sich unter anderem auch noch um Testwerte handeln kann.
 

Zuerst noch einmal das Grundlegende. Es können drei Auswahlmöglichkeiten für mythisch-plus Belohnungen freigeschaltet werden. Durch das Abschließen eines Dungeons, durch das Abschließen von 5 Dungeons und durch das Abschließen von 15 Dungeons! Das ist ziemlich einfach. Doch wie genau wird nun das Itemlevel dabei errechnet? Es orientiert sich weiterhin an der Stufe von bestimmten abgeschlossenen Dungeons, wobei dabei die niedrigste Stufe zählt, die in der jeweiligen Belohnungskategorie (1, 5 und 15)abgeschlossen wurde. 

Das bedeutet
  • Der höchste Abschluss der Woche definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 1 (1 Dungeon)
  • Der fünfthöchste Dungeon definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 2 (5 Dungeons)
  • Der fünfzehnthöchste Dungeon definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 3 (15 Dungeons)

Nehmen wir einfach mal an, dass in einer Woche 7 Dungeons abgeschlossen wurden. Diese hatten die Stufen +9, +12, +10, +12, +9, +8 und +12. Die Belohnung der 1. Kategorie hat dann ein Itemlevel basierend auf einem +12-Dungeon und die Belohnung der 2. Kategorie hat ein Itemlevel basierend auf einem +9-Dungeon. Eine dritte Belohnung gibt es nicht, da keine 15 Dungeons abgeschlossen wurden. Würde man nun in der Woche 5-mal einen +15 Dungeon abschließen, würden beide Belohnungen ein Itemlevel basierend auf einem +15-Dungeon haben. Würde man 4x +15 abschließen und 2x +7, wäre die erste Belohnung auf +15 und die zweite Belohnung auf +7. 
 



Und noch einmal ein Beispiel für alle drei Kategorien. Denkt immer daran, dass man nur eine der Belohnung auswählen darf. Es erhöht sich nur die Auswahl, nicht die Anzahl an Beutestücken! In einer Woche wurden 17 Dungeons mit den folgenden Stufen abgeschlossen: +6, +8, +10, +10, +10, +10, +10, +10, +13, +6, +15, +15, +15, + 14, +10,  +2 und +12. Das bedeutet also:
  • Die erste Belohnung hat ein Itemlevel basierend auf Stufe 15 (Höchste Stufe)
  • Die zweite Belohnung hat ein Itemlevel basierend auf Stufe 13 (fünfthöchste Stufe)
  • Die dritte Belohnung hat ein Itemlevel basierend auf Stufe 8 (fünfzehnthöchste Stufe)

Das bedeutet also, wenn ihr z.B. einem Freund helfen wollt und mit ihm Dungeons geht, die eigentlich eine viel niedrigere Stufe haben als ihr sie normalerweise besucht, ist das kein Nachteil. Denn wenn ihr sowieso in der Woche plant 5 Dungeons für 2 mögliche Belohnungen abzuschließen, dann erledigt ihr das auf hohen Stufen. Wenn ihr danach niedrige Stufen geht, hat das keinen Einfluss auf die Belohnungstruhe. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Lederstrumpf - Mitglied
Ich versteh nicht, warum man es bei den blizz Leuten mal nicht einfach machen kann.
Item 1 der höchste Key
Item 2 der zweithöchste Key, wenn mann 5 M+ gelaufen ist
Item 3 der dritthöchste Key, wenn man die 15 M+ fertig hat.
Allerding ist mir der progressive Sprung von 1 - 5 - 15 nicht geheuer. 1 - 5 - 10 scheint mir logischer.

Ursprünglich wurde nur gesagt, das man eine Auswahl haben wird - ich hatte erwartet, das man generell 3 items in der Höhe des besten Dungeons zur auswahl bekommt.
Aber da hab ich wohl Blizzard zuviel zugetraut - das System holt mich nicht gerade ab.
Gut finde ich, das man als Raider auch ne zusätzliche Option bekommt auch das Pvp Teil ist ok so.
1
Lederstrumpf - Mitglied
weil man dann 3 15er und dann 12 2er laufen würde.
Ja, genau - und da ist was dran falsch? So wie es jetzt ist (das niedriegste der ersten 5 und dann das niedrigste der 15 für Item 2 und 3) muss man sich echt überlegen, ob man den Kleinen in der Gilde helfen kann. Damit klafft die Lücke zwischen den Raidern und guten Läufern gegenüber dem Nachwuchs noch weiter auf.
Und das ist halt Mist.
1
Elorion - Mitglied
ist doch halb so wild, wenn man aktiv raidet hat man doch eh schon 3 items aus denen man wählen kann.
Und da müssen es dann ja auch 10 Bosse Mythic sein, und nicht 3 Mythic und die anderen 3 macht man schnell im LFR, natürlich nur weil man so sozial ist und anderen helfen will und nicht weil es schneller geht.
Dadurch wird es endlich auch in der Kiste belohnt, dass man die ganze Woche über 15+ läuft, und nicht erst Dienstag Abend on kommt um sich schnell von genau diesen vielläufern durch eine 15er ziehen zu lassen und am Ende das gleiche zu bekommt.
Lederstrumpf - Mitglied
Naja, ich ziehe schon mal jemanden mit, damit hab ich nicht so das Problem - ausnutzen lass ich mich aber auch nicht, das ist nicht der Punkt.
Ich mag es, Spieler mit weniger Erfahrung herauszufordern, das machen wir in der Gilde generell sehr gerne - nur so kann man aus manchem, der sichs bloß noch net zutraut einen guten Läufer machen - das kommt letzlich dann auch der Gilde/Raid zugute.
Ich seh halt genau hier - in der Nachwuchsarbeit - ein Problem auf uns zukommen - weil ich am Anfang und in der Progresszeit dann zunächst auf mich schauen muss, weil ich es eben nicht riskieren kann, das ich meine Chancen an gutem Loot verpasse, wenn ich schon die möglichkeiten habe.
Der nachwuchs bleibt dann erstmal zurück und es wird halt nicht mehr so leicht, den Abstand aufzuholen.
Vllt liegts halt auch daran, das ich eine andere vorstellung davon hab, was Gilde ist und das evtl einfach nicht mehr so erwünscht ist heute.
wowhunter - Mitglied
Oder anders formuliert:
Man sortiert seine erfolgreichen Dungeons nach der Stufe absteigend:
Kategorie 1 entspricht der 1. Position.
Kategorie 2 entspricht der 5. Positition
Kategorie 3 entspricht der 15. Position.
Trotzdem unnötig kompliziert. Aber vielleicht ändern sie es auch noch. Bei den Berufen haben sie ja auch die Schere angesetzt bei den verkomplizierten Bonuseffekten.


 
1
Muhkuh - Mitglied
So kompliziert ist das dann nicht, denn das UI zeigt dir bereits alles an.
Stachelkuh - Mitglied
Kann man dann net einfach sagen, dass man 1 , 5 und 15      15er Inis machen muss, damit man aus 3max level Teilen auswählen darf ?
Korrigiert mich 
Lapit - Mitglied
Sind die Items aus der Weekly Chest genau so RND wie aktuell (i.ein Items aus allen Dungeons) oder ist es abhängig von den gelaufenen Dungeons?
IndieC - Mitglied
Bekomme ich im endeffekt 1 Item für Raidcontent, 1 Item für M+ und 1 Item für PvP? Oder habe ich wenn ich alles abarbeite die Auswahl aus 9 items und kann mir ein Item davon aussuchen?
Wilfriede - Mitglied
Wenn ich das alles richtig verstehe müsste man um drei mal ne 15er Belohung zu bekommen es wie folgt machen?

+15, +2, +2,+2, +15, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +15

Und somit verstehe ich die "Rechnerei" die "angeprangert" wird. Man muss darauf achten das man an den Breakpoints nicht gerade wem hilft mit nem kleinen Key :D 
Sahif - Mitglied
Dann hast du es falsch verstanden. Egal in welcher Reihenfolge du die dungeons Machst. Sie werden im Systme der Reihe nach sortiert. Heißt bei dir aus +15, +2, +2,+2, +15, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +15 wird +15 +15+ 15 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2 +2
Die erste Stufe betrachtet die höchsten 1 Keys (klingt kacke aber damit es im gleichen Modus aufgeschrieben ist) und nimmt davon den niedrigsten. Also +15
Die 2. Stufe guckt sich dann die 5 höchsten Keys an die du insgesamt gelaufen bist und nimmt davon dann den niedrigsten um das Itemlevel festzulegen.
Stufe 3 macht das dann entsprechend mit den 15 höchsten Keys die du gelaufen bist. 
1
Wilfriede - Mitglied
@Sahif, Dankeschön für die Aufklärung, dann kann man ja entspannt drauf los rennen^^
Tarso - Mitglied
Hmmm ist soweit "Okay". Durch Raider.IO kann man schonmal tracken, wie viele Dungeons man die Woche in welcher Kategorie abgeschlossen hat (Und es werden mit Sicherheit Addons kommen die einem die Übersicht darüber geben welche Belohnung jetzt kommt und wie die Übersicht aller Dungeons der Woche sind!). Viel plannen muss man dann auch nicht, und man kann dann immer noch kleinere Dungeons ohne schlechtes Gewissen laufen, da hier ja nicht der Durchschnitt zählt.
Heißt: will man nur ein Item zur Auswahl (=aktueller Stand!!!) muss man nichts anderes tun, als einen einzigen +15er laufen. Der Rest ist egal. Also: Hierdran ändert sich rein gar nichts! Für ein +15er ist es 1:1 genauso wie heute. Und will man alle 3 auf +15er Stand haben muss man "halt eben" 15 +15er laufen. Nach dem Motto: Wer mehr raus bekommen will, muss mehr effort rein stecken. Sobald man 15 +15er hat ist es absolut irrelevant welche Stufen die anderen Dungeons haben. An der Item Auswahl ändert sich nix. Und wenn man zwischendrin ein paar kleinere Läuft ist es auch egal: Hat man keine höheren, dann erhöht es nur die Item Auswahl (Auch wenn dann kleinere Items mit dabei sind; Ohne die kleineren Dungeons wären dir erst gar nicht zur Auswahl gewesen^^) Also: Hat man 3 +15er bisher gelaufen, und läuft daraufhin 15 Dungeons im Bereich +2 - +6, dann ist es egal ob man diese Gelaufen hat oder nicht. Das erste Item ist dann +15. Die anderen beiden zur Auswahl hat man aber nur dadurch bekommen, dass man die Dungeons gelaufen ist. Sonst hätte man Item 2 + 3 gar nicht gehabt. Mit nur 2 +15er mehr hat man dann auch schon 2 +15er Items. Die Reihenfolge vom Abschließen ist nämlich egal.

Was mich aber noch enorm am System Stört, ist die Anzahl der Dungeons. 1. und 2. Item sollten kein Problem zu bekommen sein, aber dann das 3. ist ganz schön uff. Vor allem, wenn man alle 3 auf +15 möchte. Aber selbst so 15 Mythic+ Dungeons die Woche abschließen, wenn das nicht gerade der persönliche Main Content ist, kann recht zäh werden...
Sorothos - Mitglied
Hier stand: Dann muss ich 3x +15 und 12x +2 laufen, damit ich 3x Mythisch-15 Items erhalte?
Sorothos - Mitglied
Ne war nicht korrekt Muhkuh, daher habe ich es gelöscht.

Ich würde dann ein +15 und zwei +2 Items bekommen, denn die Reihenfolge wäre:

+15, +15, +15, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2, +2
1
Muhkuh - Mitglied
Stimmt, Denkfehler^^. Der 1., der 5. und der 15. Key, gereiht nach Höhe, bestimmen die Itemlevelkategorie.^^
zanto - Mitglied
Soweit verstehe ich das System aber möchte eigentlich noch wissen wie hoch genau das gs ausfällt 
momentan ist e doch so das du aus einer m+15 ini nen 465gs item in der Truhe hast und dann in der wöchentlichen nen 475gs. Soweit ich das aber hier lese bekäme zur Auswahl dann zb. Auch nur 465 oder lese ich da was falsch? 
Maulbeerbaum - Mitglied
Es handelt sich um die wöchentliche Kiste, also 475er Item bei einem 15er Stein.
 
Maulbeerbaum - Mitglied
Mir gefällt das nicht!
Es hieß das wir eine Auswahl zwischen 3 Items in der wöchentlichen Kiste haben.
Aber im auf unsere derzeitigen Itemlevel übertragen bedeutet das ja dass in der ersten Wahl Ein 475er Teil ist.
Wenn ich jemanden helfe einen kleinen Stein zu spielen, und dabei richtig schlecht sind und in jeder 2. oder 3. Runde eine Aufwertung des Steins haben,
sagen wir mal maximal auf Stufe 5,
Dann sind als  2. und 3. Auswahl möglicherweise nur ein 450er oder noch kleineres Ilvl .
Dann muss ich also jede woche für ein 475er random Item eine 15er spielen oder,
fünf 15er für die Auswahl zwischen 2 Items oder,
jede woche 15 15er Steine spielen um eins von drei  475er Items zur Auswahl zu haben.

 
Snippey - Mitglied
Das ist korrekt, aber was ist so schlimm an den kleinen Steinen? Wenn du 5 oder 15 hohe Steine gespielt hast, fallen die nicht ins Gewicht. Trotzdem hast du durch die kleinen Steine die Chance auf zusätzliche (wenn auch niedrigstufigere) Auswahl. Zudem sind auch noch Items aus Raid und PvP-Inhalten im Spiel. Ich finde eine Auswahl aus bis zu neun Items oder eienr Währung schon eine ziemliche Verbesserung zu "nimm das Item, friss und stirb".
2
Maulbeerbaum - Mitglied
Es geht hier aber um die m+ Kiste am Mittwoch. Also mir macht das schon was aus. Ich möchte mein Gear verbessern und da taugen die 2 letzten Auswahlmöglichkeiten nunmal nichts. Dabei beziehe ich mich auf das von Andy geschriebene. Bisher musste ich nur 1-3 m+ laufen, jetzt soll ich 15 mal höchststufe spielen pro Woche.
Muhkuh - Mitglied
Bisher musste ich nur 1-3 m+ laufen, jetzt soll ich 15 mal höchststufe spielen pro Woche.

Auch dann musst du nur 1-3 m+ laufen und kriegst, ganz genau wie jetzt auch, dein Item. Du kannst dein Item bloß nicht aus 2 oder 3 angebotenen Items auswählen. Denn nichts Anderes, als "mehr Auswahl für dein 1 Item", macht dieses System. hast du ja selbst in deinem Initialpost so festgehalten, darum weiß ich nicht genau, was das Argument jetzt heißen soll?

Du kannst übrigens auch 1 Raidboss töten und einen M+ laufen und hast dann 2 Items zur Auswahl, eines aus dem Raidlootpool und eines aus dem M+-Lootpool und darfst dich für eines Entscheiden.
2
Maulbeerbaum - Mitglied
Das ist ja mein Problem daran. Es wurde ein Feature für Shadoland angepriesen dass ich demnächst zwischen 3 Items wählen kann da dass aktuelle System zuviele blöde Zufälle hat wie 5 Wochen lang die gleichen Armschienen. Aber was da jetzt als m+ Feature kommen soll ist nichts für mich. Wenn man sich nur überlegt wie oft die Tanks und Heiler da rein müssen. Als DD möchte ich meine 3 Auswahlmöglichkeiten haben. Da der Tank mit mehreren Gruppen läuft muss er 18 oder 36 oder 54 mal da rein.
Kronara - Mitglied
Es wurde aber niemals gesagt, dass man für diese größere Auswahl nicht auch mehr tun muss.
War sichr Wunschdenken vieler dass sie meinen, dass sie weiterhin 1-3 M+ laufen und dann aus 3 Items auswählen können.

Läuftst Du 1-3 M+, ändert sich für dich nicht viel. Willst Du mehr, musst Du mehr laufen! Soll das auch besseres Gear sein, musst Du auch höhere Keys laufen.
Und das finde ich fair. Einfach nur mehr für gleiche Leistung ist ja nun nicht fair!
Zudem wenn Du raids spielst oder PvP machst, bekommst Du da auch Items.
Raid 3, 7 oder 10 Boss = 1, 2 oder 3 Items. ILVL richtet sich nach dem Modus, den Du gespielt hast. Warst Du also im HC, bekommst Du 3 Items auf HC Niveau.
1
Snippey - Mitglied
Du kannst mit relativ einfachen Inhalten immer noch zwischen drei Items wählen. Dass man die Teile nicht komplett hinterhergeworfen bekommt. Ich könnte mich als PvE-Spieler auch darüber aufregen, dass ich kein PvP mache und so nie die drei PvP-Items zur Auswahl bekomme. 5 M+ und 3 Raidbosse sind jetzt nicht so viel zeitlicher Aufwand für drei Teile zur Auswahl.
kaito - Mitglied
Weiß nicht was ich von halten soll… das wird doch wieder eine riesige Plane- und Rechnerei. Aktuell läuft man einen hohen und die restlichen sind egal, man kann es nach Lust, Laune und Hilfsbreitschaft machen. Mit SL muss man planen und rechnen. 
Snippey - Mitglied
Sehe da auch nicht das Problem. Bist du mehr als eine M+ gelaufen, ist das erste Feld (sichtbar) freigeschaltet und du kannst sehen, welches der höchste Schlüsselstein war; bist du mehr als fünf M+ gelaufen, ist das zweite Feld freigeschaltet und du kannst den kleinsten der Top 5 Schlüsselsteine sehen; bist du mehr als fünfzehn M+ gelaufen, ist das dritte Feld freigeschaltet und du kannst den kleinsten der Top 15 Schlüsselsteine sehen. 

Ist dein Ziel, alle drei Felder auf M+15 Niveau zu bringen, schaust du im dritten Feld, ob es erfüllt ist.

Was gibt es da zu rechnen?
1
AquaGun - Mitglied
Sehe ich genauso, einfacher geht es nicht.
Ich freue mich auf das System, eine Auswahl zu haben ist immer schön und definitiv besser als das was wir momentan haben.
 
1
Cthulhu - Mitglied
Es geht schon in eine gute Richtung, aber verstehe ich das richtig? Ich muss darauf achten, dass der 1., 5. und 15. Dungeon den ich gehe die entsprechenden Keys haben für die ich später meine Belohnung in der Truhe haben will. Wenn ich 4x +10 durch habe und mich ein Freund fragt ob ich ihm helfen könnte einen niedrigen Key zu laufen, müsste ich ihm sagen das es gerade nicht geht da ich erst noch einen 5. +10er Key laufen muss sonst schieße ich mir ins Knie mit der Truhe und ich ihm erst ab dem 6. Key helfen kann?
predox - Mitglied
  • Der fünfthöchste Dungeon definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 2 (5 Dungeons)
Ich glaube, du kannst einfach nach dem niedrigen Key noch einen hohen laufen und dann erhältst du die höhere Auswahl. So wie ich es verstehe, errechnet sich die Belohnung aus dem niedrigsten Key deiner 5 besten Runs (für das 2. Item) und für das 3. Item aus dem niedrigstem Key deiner 15 besten Runs. Dabei spielt es dann keine Rolle, ob du dazwischen niedrigere Keys gelaufen bist.   
1
Muhkuh - Mitglied
Ich muss darauf achten, dass der 1., 5. und 15. Dungeon den ich gehe die entsprechenden Keys haben

Nein, musst du nicht. Die geschafften Keys werden am Ende der Woche nach Höhe gereiht und der beste, der fünftbeste und der fünfzehntbeste werden herangezogen.
3
Scowli - Mitglied
Nein, wenn du 5 inis machst zählt der niedrigste key, wenn du 6 inis machst zählt der zweitniedrigste. Egal ob du ihn als dritten ersten oder sechsten Dungeon diese Woche gemacht hast. Du kannst deinen Kumpel ruhig helfen nur solltest du danach dann noch einen höheren Key machen weil sonst der Key mit deinen Freund maßgeblich wäre.
Winchester Legende
Sry aber was rechnet ihr da?

der erste M+ bestimmt den ersten Loot
ne +12 gibt ein +12er Item in der Wochentruhe.

Danach musst du 4 weitere M+ laufen wenn du ein zweites item willst zur Auswahl.
Wenn du sozusagen 1x 12 (erste Truhe) und dann 4 10er läufst ist die zweite Auswahl eine 10er Belohnung also niedriger als die erste.

wenn Du zwischen den 5 Keys nen zb 5er läufst fällt die zweite Auswahl komplett auf ne 5er Belohnung (die erste 12er bleibt erhalten)

Darum solltest du 5 hohe Keys spielen wenn du zwischen 2 Items auswählen willst. Erst danach (sprich Dungeon  #6) kannst Du deinem Freund helfen ausser du willst auch noch ne dritte hohe Auswahl, dann könntest du erst ab Dungeon #16 helfen da du ja 15 hohe brauchst für 3 hohe items zur Auswahl.
Muhkuh - Mitglied
Sry aber was rechnet ihr da?

Das bedeutet
  • Der höchste Abschluss der Woche definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 1 (1 Dungeon)
  • Der fünfthöchste Dungeon definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 2 (5 Dungeons)
  • Der fünfzehnthöchste Dungeon definiert das Itemlevel der Belohnung von Kategorie 3 (15 Dungeons)


Man sieht das sogar im Screenshot zur 3. Kategorie, dass das System die Dungeons automatisch nach der Höhe "reiht". Du kannst deine ersten 10 Dungeons die Woche +2 laufen, läufst du den 11. Dungeon  +15, dann kriegst du ein +15-Item zur Auswahl, obwohl es "der 11." Dungeon ist. Die Reihenfolge der Absolvierung ist dabei absolut egal - ja, du schaltest mit dem ersten Dungeon die erste Kategorie frei, sobald du aber einen höheren Key spielst, wird nicht der erste gespielte Key dafür hergenommen, sondern der höchste gespielte Key.
3
Winchester Legende
Ok danke.

Das es sich selbst anreiht habe ich vercheckt.
Ich ging von einer festen Reihenfolge aus.
 
Snippey - Mitglied
Jo so hatte ich mir das auch gedacht. Ist auch die fairste Methode für Spieler, die gern bei kleinen Steinen helfen.
Niveau - Mitglied
Sehr schön gelöst, so gefällt mir das - keine Nachteile falls man bei niedrigen Keystones aushilft. :)
Aber obwohl ich meiner Meinung nach ein Vielspieler bin, werde ich sicher keine 15 Keys jede Woche abschließen. vielleicht 1 oder 2 Wochen zur M+ Öffnung wegen Gear.. aber ich denke danach werde ich mich (und vermutlich der Großteil) auf 5x Maximale persönliche Keystufe beschränken. Natürlich aber auch gut möglich dass die Zahlen noch angepasst werden, wie Andi schon geschrieben hat.

 
Shockshell - Mitglied
Ich finde das System wesentlich interessanter als das was wir bisher hatten ob nun BFA oder ältere Addons. Nur ein wenig mühsam finde ich die 15 Dungeons für eine max 3er Auswahl, für Min-Max muss man also 15x15 abschliessen, damit man eine gleichwertige Auswahl hat.
Eine wirklich Auswahl hat man also eigentlich auch nur wenn man sicher mal die 5x15ner (oder sonstige Stufe 5x) läuft da ja sonst das Itemlvl im ersten Slot immer besser als 2ten, sprich dann 3ten ist, ob dies nun eine wirklich faire Auswahl ist....naja, wahrscheinlich bis auf 1-2 OP Trinkets nicht so wirklich.

Auch das mit der Raidbelohnung ist so ne sache in Legion wars ja eig. auch schon so, wobei man nach 10x Hero/Myth Bosskills dann auch immer die entsprechende Q bekam, wird es in Shadow ja auch keine richtige Auswahl geben, da ich mir Normal/Hero/Myth aussuchen kann und nicht 3 verschiedene Hero/Myth Items, wenn ich das recht verstanden habe.

Diese wöchentliche Truhe ist sowieso sone Hassliebe.
 
Muhkuh - Mitglied

sowieso sone Hassliebe.


Das verstehe ich nie so ganz, genauso wie bei der zweiten Würfelchance - eigentlich ist es doch ein zusätzliche Chance auf Loot, man hat also öfters als ohne oder vor der jeweiligen Einführung, die Möglichkeit, zu bekommen, was man vielleicht noch benötigt, trotzdem wird beides "gehasst" bzw. "gehassliebt".
Winchester Legende
Klar ist es eine zusätzliche Belohnung aber dennoch macht man die M+ eben für diese Belohnung. Klar ist der Aufwand aktuell nicht so hoch für aber dennoch enttäuscht es wenn man zb zum 7ten mal die gleichen Armschienen rausziehlt.

Da wir aktuell nicht mehr Myth raiden (Maingruppe hat Nzoth durch und pausiert auch mit ihren alts)
Ist dies die einzige Möglichkeit an 475er Gear.

Natürlich ist das ilvl egal wenn man eh nichts raidet aber Charoptimierung ist dennoch ein wichtiger Gameaspekt für mich.. Und darum ist Mittwochs oft so ein A****karten-Tag. Vorallem wenn nur noch wie bei mir 4 Slots fehlen die "nur" 465er Gear haben.
 
Andi Vanion.eu
Also ich finds gut. Nun sollte es noch auf eventuell 1/4/8 geändert werden und alles is supi. 
4
Kyuukei - Mitglied
Da (wie ich hörte der loot eh schon in m+ begrenzt wird) find ich weniger schon besser.
Am Anfang werden 15 zwar reizen, aber kennen wir doch alle, irgendwann hat man keine Lust mehr.

Aber wenns so bleibt ist es auch nicht sschlimm.  Entweder man nimmt dann Raid dazu oder hat im schlimmsten Fall das System wie halt vorher mit einem Item, also keine Änderung zu jetzt.
Snippey - Mitglied
Naja, es soll nur eine Auswahlmöglichkeit für Leute geben, die viel machen. 1/4/8 fände ich zu wenig, aber 15 ist tatsächlich ein wenig hoch. Mit 1, 5, 10  könnte ich mich anfreunden.

15 hohe Steine pro Woche intime laufen ist schon eine Hausnummer. Und bei acht Dungeons bislang sieht man dann jeden im Schnitt fast zweimal. Mal sehen, wie schnell die ersten nach mehr Content schreien, weil sie die Dungeons leid geworden sind ;)
2
Andi Vanion.eu
Ich sehe es halt in Relation zu Raids/PvP und dem zeitlichen Aufwand dahinter. 
Worglock - Mitglied
Das ist zwar schon ziemlich viel, aber auf der anderen Seite hat man ja keine Nachteile, wenn man keine 15 Dungeons macht. Ich würde das aktuell als Bonus Belohnung für "besonders fleißige Spieler" sehen.
kaito - Mitglied
Wo hat man denn keinen Nachteil? Natürlich hast du einen Nachteil, insbesondere wenn du vom Pech verfolgt wirst was RND-Loot angeht.
1
Scowli - Mitglied
Generell finde ich das System so nicht schlecht jedoch verstehe ich nicht ganz wieso der Loot pro erfolgreich abgeschlossene mystic+ von 3 Items auf 1 Item generft wurde. Vor allem da ja der Aufwand für 15 Dungeons pro Woche für 3 akisten Recht zeitintensiv ist.
Muhkuh - Mitglied
jedoch verstehe ich nicht ganz wieso der Loot pro erfolgreich abgeschlossene mystic+ von 3 Items auf 1 Item generft wurde.

Um es etwas besser mit der durchschnittlichen Chance auf Loot in einem Raid in Einklang zu bringen.

Vor allem da ja der Aufwand für 15 Dungeons pro Woche für 3 akisten Recht zeitintensiv ist.


Das ist ein Raid mit 10 Bossen, auf HC oder gar Mythic - und +15 wird sich wohl in diese Richtung bewegen - halt auch.
Scowli - Mitglied

Um es etwas besser mit der durchschnittlichen Chance auf Loot in einem Raid in Einklang zu bringen.
Also momentan dauert für mich ein Hero Bossfight so ca 10 Minuten und droppt für 10 Spieler min. 2 Items wenn ich mich nicht irre. Für eine mystic+ auf Stufe 11 brauche ich mit na schnellen Gruppe trotzdem noch min. 20 Minuten je nach Dungeon. Wären da 2 Items pro Run nicht der richtige Weg? Ich kann verstehen das 3 Items zu hoch ist, ein Item find ich jedoch arg wenig.
Muhkuh - Mitglied
Also momentan dauert für mich ein Hero Bossfight rso ca 10 Minuten und droppt für 10 Spieler min. 2 Items wenn ich mich nicht irre. Für eine mystic+ auf Stufe 11 brauche ich mit na schnellen Gruppe trotzdem noch min. 20 Minuten je nach Dungeon. Wären da 2 Items pro Run nicht der richtige Weg?

Hier musst du zusätzlich aber auch noch berücksichtigen, dass du im Raid pro Woche maximal genau so viele Chancen hast, wie es Bosse gibt, im ersten Raidtier des kommen Addons also 10. Bei M+ hast du allerdings so viele Chance, wie du Zeit aufbringen kannst. Wenn du 100 M+ unterbringst, was wohl keiner schafft aber theoretisch wäre es möglich, hast du auch 100 Chancen auf Loot.
Tarso - Mitglied
 

Das ist ein Raid mit 10 Bossen, auf HC oder gar Mythic - und +15 wird sich wohl in diese Richtung bewegen - halt auch.


Ja, aber wenn du einen Raid läufst hast du eine Potentielle Chance auf deutlich mehr Loot. Gerade wenn man noch Bonus Roll bedenkt, der bei der Kiste ja nicht ohne weiteres geht. 15 +15er Dungeons bringt exakt die gleiche Menge an Loot in der Kiste, wie 1x +15er laufen. Das einzige was sich ändert ist die Auswahl. Das wäre genauso, als könntest du z.B. bei HC Personal Loot im Raid dich entscheiden, auf dein Item zu verzichten, und wenn du den Boss dann 4 weitere Male im HC legst, kriegste einen neuen Drop. Den kannste dann auch "aufgeben" um dann in nochmal 10 weiteren Runs eine 3. Möglichkeit zu bekommen. Da steckt nicht mehr loot drin, sondern mehr Auswahl.
Da finde ich den Vorschlag 1 / 4 / 8 absolut in Ordnung und deutlich besser. 1 / 5 / 10 wäre auch noch in Ordnung. Aber 1 / 5 / 15 ist einfach übertrieben. Die 15 lohnen sich da gar nicht mehr. Wobei ich jetzt schon weiß, wie viele Leute es trotzdem machen würden, weil es ja eine minimale Chance auf eine Verbesserung gibt^^. Kosten / Nutzen war immer schon so eine Sache, die später keine Rolle mehr gespielt hat. Klar nervt es jeden und man hätte es gerne anders, aber gemacht wird es trotzdem, weil man seinen Char halt maximal ausspielen möchte. Deswegen sehe ich das extrem Kritisch.
 
Scowli - Mitglied
Jedoch droppen bei einer Mystic+ je nach Bossanzahl bis zu 10 Items für dein spec. Bei nen Raidboss sind es 3. Klar kann man öfter items bekommen, dafür kann man im Raid mit Bonus Roll deutlich gezielter ein bestimmtes Item bekommen.
Da in einen Raidtier weniger verschiede Items droppen als in Dungeons ist der Chance das Item welches man brauch in der Wöchentlichen Kiste zu bekommen ja schon höher.
Muhkuh - Mitglied
Ja, aber wenn du einen Raid läufst hast du eine Potentielle Chance auf deutlich mehr Loot. Gerade wenn man noch Bonus Roll bedenkt, der bei der Kiste ja nicht ohne weiteres geht. 15 +15er Dungeons bringt exakt die gleiche Menge an Loot in der Kiste, wie 1x +15er laufen. 
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz -

1. Auch Raid findet in SL in der Kiste Einzug
2. Bonuswürfe sind auch am Ende von M+ möglich
3. Die Kiste ist nicht der einzige Loot aus M+, am Ende jedes Dungeons gibt es 1 Item für die Gruppe.
1