8. August 2020 - 06:39 Uhr

Shadowlands - Übersicht zur Einschränkung für AoE-Fähigkeiten

Alles zusammenziehen und wegbomben! Eine beliebte Methode, um schnell viele Gegner auf einmal zu töten. Vor allem, wenn es um den Trash in Dungeons sowie Raids geht. Aber auch in der offenen Welt kann man es sich an manchen Stellen erlauben sehr viele Kreaturen auf einmal zu bekämpfen. Doch ab Shadowlands wird diese Taktik etwas weniger gut funktionieren, denn das Gegnerlimit kehrt zurück! Dieses gab es früher schon bei diversen Skills, doch im Laufe der Zeit flog es fast bei allen Klassen raus, was dazu führte, dass bei größeren Gruppen nur noch ein AoE-Gewitter als Taktik angewendet wurde.

Die Entwickler wollen in Shadowlands den Versuch unternehmen, mehr taktische Möglichkeiten im Kampf gegen eine Vielzahl von Gegnern zu haben. Außerdem soll es mehr Unterschiede in der Stärke von AoE-Effekten der verschiedenen Klassen geben. Zum Beispiel sollen Gesetzlosigkeits-Schurken und Furor-Krieger vor allem dann glänzen, wenn um die 4-5 Gegner auf einmal bekämpf werden, während z.B. Frost-Magier und Gebrechens-Hexenmeister richtig stark im Kampf gegen 5 oder mehr Ziele sind. Um das zu erreichen, werden entweder Gegnerlimits zu Fähigkeiten hinzugefügt oder aber es gibt eine Schadensreduktion, wenn mehr Feinde angegriffen werden. Folgend eine Liste aller Änderungen. Flächenangriffe, die nicht aufgeführt sind, wurden auch nicht angepasst.


Todesritter
Dämonenjäger
Druide 
Jäger
Magier
Mönch
Paladin
Priester
  • (Schatten) Keine Gegnerlimits

Schurke
Schamane
Hexenmeister -
  • (Dämonologie) Teufelssturm - Maximal 8 Gegner
  • (Zerstörung) Keine Gegnerlimits
  • (Gebrechen) Keine Gegnerlimits 

Krieger

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zharr - Mitglied

Die Entwickler wollen in Shadowlands den Versuch unternehmen, mehr taktische Möglichkeiten im Kampf gegen eine Vielzahl von Gegnern zu haben.


xD

Ja, auch ich denke mir oft "Mensch, wenn ich jetzt eine taktische Möglichkeit hätte, das Ganze umständlicher zu gestalten... wäre DAS geil!" *Sarkasmus off*

Blizzard hat in den letzten 2 Addons dafür gesorgt dass die Mobgruppen stellenweise ziemlich eng zusammenstanden (und größer wurden) und wenn das nicht reichte ließen sie noch zusätzliche Gruppen hin und her pa­t­rouil­lie­ren, damit sie schön in dich reinlaufen können. Haben sie das in Shadowlands runtergeschraubt?
(Mir gehts hier um die offene Welt, nicht um Inis. Z.B. die Quest um die Belagerung von Fort Daelin war ein Krampf.)

Die Meldung ist ja nicht neu, aber ich dachte davon rücken sie evtl. noch ab. Scheint ja nun nicht so zu sein.

Naja, für meinen Destro-Hexer ändert sich ja zum Glück (bisher) nichts.
Shalandana - Mitglied
Die aus meiner Sicht schlimmste Änderung in Shadowlands. Mal sehen wann die große Masse das böse Erwachen erlebt.
1
Muhkuh - Mitglied
Das böse Erwachen, dass "Zusammenpullen - Wegbomben" nicht mehr die erfolgversprechenste Taktik zum Sieg ist, sondern Mobgruppe für Mobgruppe einzeln abarbeiten "muss"? Also das böse Erwachen, dass man ein MMORPG und kein Hack'n'Slay wie Diablo spielt?
Wird sicher einige hart treffen, da gebe ich dir Recht.
5
Shalandana - Mitglied
Ich lasse dir mal deine, aus meiner Sicht ahnungslose und naive, Ansicht. Mir ist bewusst das viele genau aus dieser naiven Vorstellung den Vorschlag unterstützen und die Leute kann man eh nicht überzeugen, das ist verlorener Boden. Die müssen es dann buchstäblich lernen wie das Kind an der Herdplatte.

In der Realität wird das AoE Cap nur bei bestimmten Klassen als extrem nervtötend und hinderlich empfunden werden. Vor allem beim Farmen in alten Inhalten und der offenen Welt werden es sehr schnell viele schmerzlich vermissen.
Muhkuh - Mitglied
Ich vermisse gerne etwas in Nischen wie "Farmen in alten Inhalten" schmerzlich, wenn ich dadurch in anderen, "wichtigeren" Bereichen des Spiels wie aktuellen Raids und vor allem Instanzea mehr Spielspaß habe.
Ich will nämlich rausfinden müssen, wie ich etwas erledigen kann, statt wie in Diablo halt alles zusammenzuziehen und dann wegzubomben.

Un es betrifft übrigens "alle Klassen" - die einen sind begrenzt auf zB. 5, machen an denen aber "mehr Schaden", andere können mehr Mobs schädigen, machen an denen aber dafür "weniger Schaden".
Nicht alles aus der Pre-WoD an Spielmechaniken war schlecht.
1
Nighthaven - Supporter

Vor allem beim Farmen in alten Inhalten und der offenen Welt werden es sehr schnell viele schmerzlich vermissen.


Dort kippen die Mobs doch direkt nach 1-2 Uses einer Areafähigkeit um, oder nicht? Da ist es eher die hohe Kunst, mehr als 8 Stück zu pullen ohne sie zu töten...

Wenn etwas nervig ist, dann sind es Multiboxing Druiden in Nazjatar, die anscheinend mehr Echtgeld mit dem Verkauf von Tränken und Zin'anthide verdienen als sie für ihre ganzen Accounts ausgeben müssen. Dieses Problem (und diverse andere) sollte Blizzard mal angehen mit dem nächsten Addon.
Crichton - Mitglied
Ich will nämlich rausfinden müssen, wie ich etwas erledigen kann, statt wie in Diablo halt alles zusammenzuziehen und dann wegzubomben.

Ich finde es ja irgendwie amüsant, wenn das von manchen Leuten so dargestellt wird, als würde es mehr Skill und Taktik erfordern wenn man kleinere Gruppen pullt.
Ganz im Gegenteil, diese Änderung nimmt einiges an taktischen Möglichkeiten aus dem Spiel und legt guten Spielern unnötigerweise einen Stein in den Weg. 
Es wird gerne so getan, als wenn es so einfach wäre 3 Geuppen zusammen zu pullen und wegzubomben. Klar, in kleinen Keys mag das stimmen, aber auf höheren Stufen muss jeder Kick, jeder Stun usw. perfekt sitzen, damit ein größerer Pull funktioniert.

Das AE Cap bewirkt genau zwei Dinge:
1.) In höheren Keys können gute Gruppen ihren Skill nicht voll ausspielen, da schwierigere Pulls Spielmechanisch nicht mehr möglich sind.
2.) Auf niedrigen Schwierigkeitsgraden werden die Dungeons nur unnötig in die Länge gezogen, wenn man komplett simple Gegnergruppen einzeln runterprügeln muss.

Das ist wiedermal eine Änderung, die sich zusammen mit dem GCD Change, dem erzwungenen personal Loot und der 5% Spellvariance in die Kategorie der unnötigen Ideen einreiht.
Fugee - Mitglied

Das böse Erwachen, dass "Zusammenpullen - Wegbomben" nicht mehr die erfolgversprechenste Taktik zum Sieg ist, sondern Mobgruppe für Mobgruppe einzeln abarbeiten "muss"? Also das böse Erwachen, dass man ein MMORPG und kein Hack'n'Slay wie Diablo spielt?
Wird sicher einige hart treffen, da gebe ich dir Recht.

Schönster Kommentar geht an Muhkuh :^)

Noggrin - Mitglied
Ich finds bei vielen Dingen einfach "plööt"
Hätte man das nicht anders machen können?

Vorschlag...
Aktion A  100 Schaden pro Gegner...und ab Gegneranzahl XY wird der Schadenkomplett aufgeteilt, trifft aber dennoch alle
Also egal ob ich dann zb 5 (wenn dass das maximum wäre) 500 Schaden mache oder bei drölftausend Gegnern 500 Schaden mache

Denn warum entscheidet dann jemand anderes als ich wer und was bei den Treffern... na ja getroffen wird?
Und treffe ich immer die gleichen bis sie down sind, oder immer wieder random? (Denke natürlich letzteres, aber nun gut)
zanto - Mitglied
Das ganze ist glaube ja gemacht damit 1. Nicht immer die Taktik: alles zusammen und weg Bomben  funktioniert 
und 2. Damit der unterschied  zwischen cleve und aoe/flächenschaden etwas definiert wird. 
finde da aber schaden an 8 zielen immer noch ein bischen viel 
^^ kann mir nicht vorstellen das es ein großen Unterschied zum aktuellen macht 
Zantou - Mitglied
Wieder eine der größten Schwachsinns Entscheidungen seitens Blizzard, bm huntef kriegt das und mm zB für mehrfach Schuss nicht? Hab ich schon richtig Bock drauf alte raids durch zu klappern alles mops zusammen zu sammeln und dann immer 5 Stück nach einander zu killen...
1
Muhkuh - Mitglied
Wieder eine der größten Schwachsinns Entscheidungen seitens Blizzard,

Hab ich schon richtig Bock drauf alte raids durch zu klappern

Genau. Und aufgrund dieser Nische des Spiels wäre es selbstverständlich wesentlich besser, die Taktik des "Zusammenziehens und Wegbombens" in aktuellen Inhalten, die sich schon wieder durchgesetzt hat, beizubehalten und AOE nicht zu begrenzen...
6
Ernie - Mitglied
aber dieser punkt mit alten raids ist tatsächlich wichtig. 
es ist wirklich echt mies wie das neue system mit  niedrig stufigen mobs wirkt und das ganze, nicht notwendigerweise, bremst. 
Muhkuh - Mitglied
Es ist nun mal eine Nische, während das, was es "verbessern soll", halt "aktueller Content" ist. Und da wird sich "die Nische" immer beugen müssen, solange beides Teil desselben Spiels ist.
2
Wilfriede - Mitglied
Dann skill für alte Raids auf MM. Problem gelöst. Es wollen ja immer alle und überall umspeccen können um auf die Situtationen perfekt vorbereitet zu sein. 
Sorothos - Mitglied
Jetzt steht MM drin aber BM nicht mehr?!

An den @Mod: Für beide Spezialisierungen ist Mehrfachschuss laut WoWHead auf maximal fünf Ziele begrent.
Dreadmoore - Mitglied
D.h. Epidemie trifft nach wie vor alle Ziele?
Dass DnD ein (so niedriges) Limit bekommt finde ich schade. Der Aufwand, diesen Skill effektiv zu nutzen steht in keine Verhältnis zu anderen Skills.
Kaeles - Mitglied
Also irgendwie finde ich es inkonsequent das ein Teil der Skills eine Begrenzung bekommt und andere wiederum nicht. Entweder es bekommen alle je nach Größe des AoEs Restriktionen oder halt keine aber es so unübersichtlich zu machen ist irgendwie komisch 
Kronara - Mitglied
Soweit ich das Verstanden habe, werden ALLE AoEs limitiert. Dazu gibt es aber 2 Systeme
System 1 sieht man oben. AoEs treffen nur maximal X Gegner.
Bei System 2 trifft der AoE alle Gegner, der Gesamtschaden wird aber auf alle getroffenen Gegner aufgeteilt. Das heißt um so mehr Ziele, um so weniger Schaden pro Ziel.

Dass es noch AoE Skills gibt, die hier ggf. nicht aufgelistet sind dürfte daran liegen, dass sie die noch nicht fertig angepasst haben. Aber Aussagenm aus Interviews entnehme ich, dass einer dieser beiden Limitierungen am Ende auf jede AoE Fähigkeit zutreffen soll.
Blackace - Mitglied
Wow, das heisst Implosion vom Dämo Hexer hat auch kein Limit, sowie Eiterplagenbomber? :D
Kronara - Mitglied
Noch nicht. Denke am Ende wird jeder AoE Skill ein Limit bekommen. Entweder Max Gegner oder Schadensreduktion bei zu vielen Gegnern.
Lottzel - Mitglied
Als Bärchen freut es mich persönlich auf den ersten Blick jetzt nicht sooo sehr, aber mal schauen welche Wirkungen es dann im Endeffekt hat. 
1
Ernie - Mitglied
wieso? bärchen sind doch fein raus? oder fühlst du mit deinen kollegen mit? :)
Muhkuh - Mitglied
So, wie ich das interpretiere, betrifft das die Prankenhieb-Version des Wildheitsdruiden, nicht die des Wächterdruiden. 
1
Lottzel - Mitglied
Ach Gott ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil nicht war? xD 
Hab tatsächlich (Wildheit) überlesen^^
Dann habe ich mal nichts gesagt xD
Muhkuh - Mitglied
Hab tatsächlich (Wildheit) überlesen^^

Wobei, seien wir mal ehrlich - wie oft nutzt du Prankenhieb? In Gruppen unter 4+ Gegnern ist es der Skill mit der niedrigsten Prio und in Shadowlands werden Mob-Gruppen mit 4+, aufgrund der auch hier aufgeführten Änderungen am AOE, dann auch eher die Seltenheit sein.^^
Melinalike - Mitglied
Das sind gute Designerentscheidungen die gefallen mir sehr gut.
2
Ernie - Mitglied
bedingt. die begründung die sie liefern finde ich gut und einleuchtend. die umsetzung jedoch ist nicht so ganz gelungen und fühlt sich nicht so gut an. 
extremstes beispiel: niedrigstufige sachen farmen. manche klassen können einfach nicht mehr alles zusammenziehen und weg bomben. sondern müssen dann einen nach dem anderen angreifen. 
Uriel - Mitglied
Hallo Andi, 

wie sieht es mit dem Sternenregen der Eule aus? Werden einfach alle Gegner in Reichweite gepullt oder muss man sich erst im Kampf mit diesem befinden? 
Je nachdem wäre der Skill ja sonst in M+ reiner Selbstmord.

Mit freundlichen Grüßen 
Ernie - Mitglied
Ja es werden alle gepullt aber nein, es ist kein selbstmord. du hast es ja selber in der hand wo du stehst und der kreis ist jetzt nicht so riesig dass er ganze instanzen pullt. 
Ferum - Mitglied
Nein es werden nicht alle gepullt das is schwachsinn. War heute selber in nen dungeon: es werden nur die gepullt die mit dir infight sind. Deswegen is die fläche auch um dich herum und nicht mehr auswählbar wo sie liegen soll. Und doch der kreis ist in shadowlands wieder riesig. Bitte keine falschinfos rausgeben.