7. September 2020 - 09:34 Uhr

Shadowlands - Wird es keine Bonuswürfe mehr geben?

Seit Mists of Pandaria gibt es das Feature der Bonuswürfe im Spiel, welches uns erlaubt eine zweite Chance auf ein Rüstungsteil bei besiegten Raidbossen, in Dungeons und auch im PvP zu haben. Mussten damals noch spezifische Aufgaben für den Erhalt der Marken abgeschlossen werden, gab es sie in den letzten Erweiterungen einfach durch das Bezahlen von Gold, Ressourcen oder auch Ehrenabzeichen bei einem entsprechenden Händler. Und wie sieht es in Shadowlands aus? Es könnte sein, dass das System nach knapp 8 Jahren nicht mit ins nächste Addon genommen wird.

Denn bislang wurden weder entsprechende Quests in die Spieldateien eingefügt, noch gibt es eine neue Währung. Der Release rückt in greifbare Nähe und in der Vergangenheit wurde das System immer recht früh für die neue Erweiterung implementiert. Da die Entwickler mit Shadowlands die Quellen für Beute reduzieren wollen und der Prozess des Ausrüstens eines Charakters offenbar auch langsamer von statten gehen soll, würde die Entfernung der Bonusbeute zur Designphilosophie passen. Auch die neue wöchentliche Truhe könnte etwas damit zu tun haben, bei der nun eine höhere Chance besteht ein passenden Rüstungsteil zu erhalten.
 

Natürlich wäre es auch einfach möglich, dass die Entwickler die Bonusmarken bislang einfach nicht implementiert haben, weil sie auf dem Plan recht weit unten stehen. Belohnungsstrukturen werden immer erst am Ende der Entwicklung neuer Inhalte eingefügt und vielleicht hat man sich deshalb noch überhaupt nicht darum gekümmert. Wer also nicht sehr angetan davon ist, dass das System rausfliegen soll, für den gibt es noch ein wenig Hoffnung! 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Khalzum Champion
Ich würde Ihn nicht vermissen, immer das überlegen ob man Ihn jetzt nutzt oder für was anderes. Oder man hat vergessen zu würfeln und ärgert sich. Und am ende.... Artefaktmacht ;)
Eroxjah - Mitglied
Mir würde das schmecken, im Endeffekt eine Sorge weniger um die ich mir Gedanken machen müsste ob ich genug Gold/Marken/Ressourcen für die Rolls zusammen bekomme.
Der Bonus wurf sollte komplett raus, ich find es nicht gut eine zusätzliche Chance zu erhalten.
Kyuukei - Mitglied
Mit dem neuen System der wöchentliche Kiste bin ich eigentlich schon glücklich genug, da kann ich von mir aus auch ohne den Bonusroll leben, besonders, weil wenn man viel raidet auch raiditems vorgeschlagen bekommt.  Es fehlt zwar das gezieltere farmen aber hey,
Ich will auch was länger was zu tun haben.
Jasteni - Mitglied
Bonus wurf raus und die Marken wieder rein bringen. Fand es immer gut wenn ich mir mit Marken tatsächlich brauchbares eq kaufen konnte. Hat mich so viel mehr angespornt den COntent zu spielen statt aufs glück zu hoffen.
6
Kyriae - Mitglied
Mit den Marken war Blizzard nicht gerade glücklich, weil es irgendwann zu viel wurde. Ich persönlich brauche die Marken auch nicht, denn Ansporn hat man auch so genug.
Bee - Mitglied
Ich mag den Bonuswurf, ist immer so ein wenig "Lotto", ob man bekommt was man möchte. Aber ich komm auch damit klar, wenn er verschwindet, wird aber bestimmt auch abhängen davon wie sich die Truhe ausspielt.
Kyriae - Mitglied
Schade, da hatte ich so einiges an Glück mit. Aber gut.. mal schauen ob man dann überhaupt noch Loot bekommt oder ob Shadowlands für mich ein zweites Legion wird.
1
Nighthaven - Supporter
Ich wäre auch dafür, den Bonusroll komplett zu entfernen. So richtig doll ist das System nun nicht gerade mehr. Bin in der Tat sehr gespannt auf das neue Ausrüstungssystem. Solange der normale Flexraid halbwegs zugänglich ist für "normale" Randomgruppen und man in Mythic+5 auch ohne raider.io-Addons und das ganze Zeugs reinkommt, dann besteht Hoffnung.

Wenn man aber als "casual" in keinen Gruppencontent reinkommt und Thorgast zu schnell zu langweilig wird und man daher sehr schnell mit der Ausrüstung durch ist...nun ja....mal sehen, wie sich das dann auf die Abo-Zahlen auswirkt.

Hängt viel von der Community ab :)
Bee - Mitglied
Da würde ich mir keine hoffnungen machen. In Random Gruppen wollen die Leute ihr Ziel erreichen. Für M+ wird dann rio hergenommen, meiner Meinung nach auch völlig zurecht. Wenn ich die Wahl habe für meinen 5er key jemanden mitzunehmen der irgendwie nen halbwegs passablen rio hat für den Content, oder jemandem der gar keinen hat, nehme ich den wo ich weiss der hat sowas schonmal gespielt. 
Gleiches bei Random Raids, wenn ich die Wahl habe nen Heiler mitzunehmen, wo ich im rio sehe, jo der hat die schwierigkeit mal gecleared oder gemulticleared und jemanden der das nicht hat, weder mit dem Char, noch mit dem Main, dann nehme ich den mit Erfahrung. 
Ganz normal. jetzt könnte man sagen, dann halt weg mit rio, aber dann gibts wieder Gearchecks oder die Leute bemühen das Arsenal. Ist wie gesagt für mich auch nachvollziehbar, an dem Namen des Spieler erkennt man nunmal nicht bei einem Fremden, ob er die Gruppe sinnvoll ergänzt.
Sieht man ja jetzt schon, Gruppen egal ob Raids oder M+ wo sich die Ersteller nicht drum kümmern, zerbröseln relativ schnell.

Aber es gibt ja die (L) Community, wo Anfänger und Unerfahrene mitgenommen werden, aktuell findet man im Tool jeden abend nen Clear Raid wo jeder reindarf mit dem Hinweis des es mal länger dauern kann, und das erfahrene Spieler gerne helfen kommen dürfen.

Naja, um das zu untermauern, wenn ich heute Abend zur Primetime nen 16er ins toll stelle und mitspieler suche, dauert es keine 3 Minuten und ich hab 50 Spieler zur Auswahl. Warum sollte ich den nehmen wo ich nicht weiss ob ich den Key mit ihm schaffe ?
Gleiches wenn ich nen Raid für die ersten 3 Mythic Bosse baue, die Auswahl an erfahrenen Spielern ist immens.

Ergo, es wird sich nicht ändern. Es wird bleiben wie es ist, und die abozahlen sehen ja ganz brauchbar aus, bzw. die MAUs.
Mal abgesehen davon das dies ein MMO ist, wenn man wirklich drauf besteht alles Solo zu bestreiten, erwartet das man in jeden Content mitgenommen wird ohne was vorzuweisen, ist ein MMO evtl nicht die richtige Wahl. Und es gibt ja Gilden und die Freundesliste. Es gibt sogar ettliche Communities die einen da auffangen können.


 
grndlbrt - Mitglied
Mich persönlich hat der Bonuswurf leider öfters im Stich gelassen als dass er mir ein passendes Item beschert hat. Ich denke man kann ohne Bonuswurf gut auskommen.
Kronara - Mitglied
Also gar kein Bonuswurf mehr fände ich fatal für Wow. Das würde derbe nach hinten los gehen. Und die Truhe ist kein adequater Ersatz.
Zudem sollte ja nicht der Loot innerhalb eines Contents beschnitten werden, sondern die Zahl der (sinnvollen) Quellen. 
Zudem wurden diese ja schon mal von 3 auf 2 reduziert . 
2
kaito - Mitglied
Nachdem sie es seit MoP ja immer weiter reduziert haben wieviel man maximal haben und wieviel man in der Woche kaufen kann würde mich eine Rausnahme nicht wundern.
Zudem hab ich meist bei mir und in unserem Raid erlebt das der Bonuswurf fast nur für zusätzlichen Frust gesorgt hat, weil als Bonus einen feuchten Kleks für Gold, Waffe oder Kettes zu bekommen fühlte sich für viele in meinem Umfeld nach eigenen Aussage immer mehr wie ein Schlag in die Magengrube an. Besonders traurig die Momente wo der anderen das BiS bekam das er schon lange hatte aber nicht weiter geben konnte weil Bonuswuzrf grundsätzlich nicht weiter gegeben werden konnte. Wenn ich da an unseren armen Krieger denke der mit dem Bonuswurft über weit 40 Versuche hatte seine Waffe zu bekommen… ja, das hat was, oder eben nicht.
Je mehr ich über den persönlichen Loot und den Ärger mit diesem im Raid nachdenke um so mehr wünsch ich mir den alten Plündermeister zurück der sich irgendwie doch immer ein gutes Stück besser anfühlte (zumindest ist fairen Gruppen), aber ja, da konnte leider auch am besten in RND-Gruppen betrogen werden wo Blizzard zurecht das wenn auch teils berechtigte Gejammer abstellen wollte.
2
Wilfriede - Mitglied
Ich kann mich jetzt gerade nicht an nen Glücksmoment erinnern wo ich übern Bonuswurf das tolle Item bekommen habe worauf ich gewartet habe. 
Nachweinen würd ich dem System auch nicht aber was passiert dann wieder mit den Bonuswürfen von früher?
Letztendlich muss man einfach sehen wies mit SL vom Loot her wird. Wenn man 3 Wochen lang nicht mal nen minimalstes Upgrade bekommt wird man sich den Bonuswurf zurück wünschen^^
1
Yggdrasil - Mitglied
...in 90% gabs eh Artefaktmacht ect dafür... Hatte auch oft echt das "Glück" , genau das Teil zu bekommen, welches ich schon 3 mal hab xD Und dann kann man das ja nicht mal handeln... Hätte viele Gildies glücklich machen können in all den Jahren xD
Andi Vanion.eu
Tatsächlich habe ich in BfA recht selten die Bonusmarken gekauft. Meist nur in den ersten zwei Wochen eines neuen Raids. Bis ich dann wieder gemerkt habe wie gering bei mir offenbar die Chance ist, dass da was gutes bei raus kommt. Alles in allem fand ich das System aber nie so super wichtig als das ich diesem nun hinterherweinen würde. 
 
1
Maulbeerbaum - Mitglied
Nur für Kriegsressourcen. Gold hat der Händler von mir nicht bekommen.
Niveau - Mitglied
Ab dem Zeitpunkt worüber man sich keine Gedanken um genug Kriegsressourcen mehr machen musste habe ich immer soviel wie möglich geholt.
Gerade wenn man nur noch ein paar bestimmten Items hinterherjagt war der Bonusroll doch ganz praktisch um ihn nur bei bestimmten Bossen zu nutzen.
1
zersae - Mitglied
Also ich hab bisher nur Artefaktmacht über Bonuswürfe bekommen. Kann gut drauf verzichten.
1
Tayy143 - Mitglied
Ich nicht! Ich krieg fast meine komplette Ausrüstung über die Bonus-Loots aber dafür nie über normalen Bossdrop >.< xD 
1
Vandijk - Mitglied
Es gibt sie halt, die Lucky Looter bei Blizzard, bei denen ein Flag für Bonus rolls und auch für Loot on first try gilt. Ich kenn auch sojemand. Rng ist das nicht wirklich. *lach*
Heimdalus - Mitglied
Oh mein Gott, nun auch das noch...... naja ist dann halt so.
"Back to the roots" bzw. "Back to Classic" scheint aktuell das Thema beim Loot zu sein, weniger Mainstream, mehr RPG. Also ich habe da einen Spruch, der jetzt noch viel besser passt. "Kommt Zeit, kommt Loot", nur das jetzt wohl etwas mehr Zeit vergeht als bisher :-)

Also nicht falsch verstehen, die Itemflut fand ich in den letzten Addons nicht so perfekt gelungen und will mal schauen wie es dann zukünftig wird.
 
Niveau - Mitglied
Natürlich war dieser Moment, genau das Teil was man bei einem Boss wollte über den Bonuswurf zu erhalten unbezahlbar.
Aber ehrlich gesagt kann ich darauf gut verzichten, ständig die maximale Menge im Auge zu behalten.
Maximale Anzahl gehabt? Ja nicht vergessen in der ID noch zum Questgeber zu gehen nach dem Raidtag..
Snippey - Mitglied
Hm die Salbenliebkosung hatte mein DH im Roll und Bonusroll derselben ID (sein zweiter Kill). Der Raid hat mich gehasst :D
Muhkuh - Mitglied
Es ist besser, keine zusätzliche Würfelchance auf Loot zu haben? Interessanter Ansatz...
nYron2k5 - Mitglied
Auf jeden Fall besser für die Gesundheit.. wenn dich nicht wieder aufregen musst weil der scheiss Gold/Artefaktmacht bringt... genau wie thunderforged ein behindertes System das man nicht braucht! Ohne all dem ist Wow eindeutig besser.

*edit.. und personalloot können sie auch gleich mit entfernen wenn sie schon dabei sind. Zumindest für Mythic Raid und M+!!!!
1
Muhkuh - Mitglied
Auf jeden Fall besser für die Gesundheit.. wenn dich nicht wieder aufregen musst weil der scheiss Gold/Artefaktmacht bringt...

Regst du dich denn lieber auf, wenn du gar nichts kriegst? Und dann nicht einmal eine zweite Chance hast, vielleicht doch was zu kriegen und wenn es nur, weil du auch beim zweiten Mal würfeln nicht die 6 triffst, eine Entschädigung in Form von Gold oder Artefaktmacht ist?^^
2
Snippey - Mitglied
@Muhkuh
Ich glaube es geht um die Psychologie, durch den Einsatz der gekauften Marke etwas Tolles bekommen zu können, aber dann doch den Trostpreis zu erlangen. Dadurch, dass man die Marke eh meistens erst dann einsetzt, wenn der Standardroll schon nichts wurde. Damit wird die Enttäuschung, in beiden Fällen nichts bekommen zu haben, umso größer. So nach dem Motto: wenn ich nicht würfle, kann ich auch keinen Mist bekommen.
2