29. April 2019 - 19:52 Uhr

Tiegel der Stürme Progress - 31 Gilden stehen vorm Endboss!

Der mythische Modus vom Tiegel der Stürme wurde vor knapp 5 Tagen geöffnet und weiterhin ist nicht abzusehen, wer sich den World-First-Kill beim Endboss Uu'nat holt. Der erste von nur zwei Encountern in diesem Schlachtzug lag erst, nachdem die europäischen Gilden auch endlich Hand anlegen konnten. Die bekannte Gilde Pieces zeigte den anderen wie es geht und einige Stunden später konnten die zwei US-Gilden Limit sowie Vodkaz nachziehen, bevor dann auch die aktuell weltweit beste Gilde Method den Kill hatte.

Aber Uu'nat ist noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Zwar wurden bereits ein paar Anpassungen an dem Kampf vorgenommen, doch das half nur wenig. Von einem erfolgreichen Kill sind alle Truppen noch recht weit entfernt. Method führt mit einem 33%-Try derzeit die Wettlisten an, wobei Exorsus auch nicht weit entfernt davon ist. Leder hat Limit bereits aufgegeben, da ihr Setup aktuell nicht passend ist und eines ihrer Mitglieder auch am MDI teilnimmt. Sie wollen sich dann später auf den Azshara-Raid konzentrieren. Wie weit Pieces ist, wissen wir nicht, da sie ihren Progress nicht streamen. 

Es bleibt also weiterhin sehr spannend. Denn insgesamt stehen aktuell 31 Gruppen vor Uu'nat und würden sehr gerne einen überraschenden World-First-Kill holen. Mal sehen ob es zur neuen ID was wird, wenn die Raidmitglieder noch einmal 1 oder 2 Itemlevel mehr haben. Eventuell müssen auch die Entwickler noch einmal Hand anlegen und die Nerfkeule schwingen. Wir werden sehen!

 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Ishdar - Mitglied
Ich bin mir gerade unsicher seid wann die 33% info im Text steht aber Method war gestern schon bei einem 24.5 try :)
Xilo - Mitglied
Die Gilden, die eine ausgewogene Zusammensetzung im Raid haben, sind halt im Moment angesch.... bei diesen Bossen. Einen DH für den Buff, der Rest Ranged - v. a. Shadows. Deshalb ist wohl auch der Item-Level eher niedriger, weil die Gilden aktuell erst ihre Shadow-Twinks hochziehen, um bei den Bossen überhaupt eine Chance zu haben.

Sehr frustrierend für die "Durchschnitts-Gilden" ohne diese Möglichkeiten.
Aegwinn - Mitglied
Gerade gesehen, Limit hat den 1. Boss mit fast 10 Prieste getötet xDDD Gib ihm
Muhkuh - Mitglied
Limit hat den 1. Boss mit fast 10 Prieste getötet
Die ersten 3 Gilden:
- Pieces hatte 8 Priester beim Kill - 3x Diszi, 5x Shadow, dazu 3 Hexer, aus jedem Specc einen
- Limit hatte 10 Priester - 2x Diszi, 8x Shadow, dazu 2 Afflis und 2 Balance-Droods
- Vodkaz hatte 7 Priester - 2x Diszi, 5x Shadow, dazu 3 Destru-Hexer und 3 Palas, 2 als Heiler, einer als Tank
Alle haben gemeinsam, dass sie außer den 2 Tanks, maximal 3 Melees mit hatten, Limit und Pieces überhaupt nur einen Havoc-DH, wie Xilo schon sagte und Vodkaz hatte 2 Havoc-DHs und einen Assa-Schurken.

Trotz Nerf, ist beim ersten Boss der Shadow nämlich immer noch OP, darum so viele Priester - die restlichen Priester waren mit dabei, weil Diszi auch ganz ordentlichen Schaden macht neben dem Heilen und möglichst viel "Schaden" aufgrund des großen Lebenspools des Bosses, dringend nötig ist.

 
Sekorhex - Mitglied
die entwickler spielen selbst meistens nicht und warten auf die ergebnisse der spieler.
1
Tosun - Mitglied
gibt es davon irgendwo ein video oder bericht zum lesen wie die das machen?so makin of/behind the scenes mäßig.
1
Andi Vanion.eu
Wurde in dem einen oder anderen Interview schon einmal drüber geredet. 
1
Thrinmor - Mitglied
Ich denke sie wollten das dieser Raid, da er nur 2Bosse hat, nicht zu schnell gecleart wird. Daher haben sie den Bossen sehr viel Leben gegeben damit man viel Damage benötigt um sie zu töten. Deshalb bleibt den Gilden nun nichts anderes übrig als genau diese DDs und Heiler mit zunehmen die den benötigten Schaden fahren können. Das Problem ist nun einfach das der Damage Check schon beim ersten Boss ist, für die Top Progress Gilden ist das gut da so ein wirklicher Progress statt findet für alle anderen Gilden heißt es Erstmal mehr Gear Farmen oder MultiDot Twinks equippen wenn man die dann auch gut genug spielen kann. Trotzdem denke ich diese Variante ist besser wie das der Raid zu schnell gecleart worden wäre
Kyriae - Mitglied
Die Entwickler spielen ihre Spiele selbst und bei WoW habe ich mal gelesen (war glaub ich ein Interview zu Legion), dass sie ehemalige Spieler aus den Top-Gilden haben, die die Raids intern testen bevor die Bosse in den PTR gehen. Dort werden die dann von den Beta-Spielern noch mal getestet, dann noch mal Intern und dann gehts raus. Das Feintunig geht halt erst mit der Masse.
4
Gallad - Mitglied
Dadurch das der Nerf von shadow noch nicht da ist (korrigiert mich, wenn er bereits da ist) finde ich diesen progress irgendwie langweilig. Mal schauen wann World-First da ist. 
Teng - Mitglied
In der Sekunde in der die Gilden den ersten Boss mit 10 Priests bzw 13 Twinks killen hätte ich an Blizzards Stelle gesagt: "Ok wenn ihr uns verarschen wollt, das Spiel können wir auch spielen" und hätte dem Endboss einen 25% HP Buff gegeben. Sollen sie doch wipen bis sie schwarz werden! :D
Vengeance - Mitglied
Was hat es mit verarschen zu tun die Klassen zu spielen die am bestern perfromen atm in diesem Raid?
1
Kronara - Mitglied
jKann nicht lange dauern, bis die Nerfs in HC und Myth kommen... besonders in Myth.
1
zeroload87 - Mitglied
der lifepool ist einfach abartig hoch. da gibts auf wowhead ne auflistung. da muss durchweg jeder DD min 40k fahren plus dmg der heiler und trotzdem gehts noch in enrage
CoDiiLus2 Champion
Wieso hart getuned?
Nur weil die mal ein Tag länger gebraucht haben?

Laut Aussage von Chef Ion, soll der erste Boss so im Schwierigkeitsgrad von Mekkatroque sein und der zweit wie Jaina.
Dreaded - Mitglied
Sehr schön mal nicht immer die gleichen die oben steht, aber warum?
1
jelzone - Mitglied
Method geht bei diesem Progress nicht so vor wie bei BOD, sie nehmen Zwischenraids meistens eher entspannt, sie haben nach BOD World First auch gesagt das sie den CoS World First wahrscheinlich nicht holen bzw schaffen werden 
Vengeance - Mitglied
Method streamt wohl auch den 2er Raid aus rein wirtschaftlichen Gründen siehe Viewerzahlen