6. April 2021 - 12:34 Uhr

Torghast - Events: Bestien des Prodigums bis zum 12. April aktiv!

Alle paar Wochen findet eines von insgesamt drei möglichen Spezialevents im Turm der Verdammten statt. Durch diese werden ganz besondere Animaboni in Torghast aktiv, die wiederum durch andere Animaboni weiter verstärkt werden könne. So ist es möglich in einer speziellen Form mit Spezialfähigkeiten zu kämpfen, sich einen Begleiter zu holen und diesen zu verstärken oder aber das Augenlicht zu verlieren, wodurch der Bildschirm schwarz wird, dafür aber starke Boni aktiv werden.

Das erste Event der Rotation ist nun erneut aktiv und findet vom 06.04.2021 um 00:01 Uhr bis zum 12.04.2021 um 23:59 Uhr statt. Es nennt sich Bestien des Prodigums und gewährt euch die Kontrolle über eine mächtige Bestie des Schlunds, die an eurer Seite kämpft. Weitere Animamächte können die Bestie verstärken und ihr zusätzliche Fähigkeiten gewähren.


Bestien des Prodigums

Die generellen Boni
  • Befehlskette - Ruft Horgul herbei, einen mächtigen Schemenhund, der einzelne Gegner betäuben und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann.
  • Klagender Anhänger - Ruft Nal'tari herbei, einen mächtigen Seelenjäger, dessen Geheul die Kampffähigkeiten von Verbündeten erhöhen kann.
  • Schemenessenzköder - Ruft Valioc herbei, einen mächtigen Seelenfresser, der Flächenschaden verursachen und Gegner zum Schweigen bringen kann.
Die Verstärkungen
  • Anamnetische Erinnerungen - Die Bewegungsgeschwindigkeit Eurer Schlundbestie ist um 50% erhöht und sie versucht, nach dem Kampf Beute für Euch zu bergen.
  • Halsband aus Zähnen - Der verursachte Schaden Eurer Schlundbestie ist um 25% erhöht.
  • Hungernde Anima - Der verursachte Schaden Eurer Schlundbestie wird um 100% erhöht, sie verliert im Kampf allerdings alle 1 Sek. 2% Gesundheit.
  • Erfülltes Fleisch - Die Abklingzeit der Spezialfähigkeit Eurer Schlundbestie ist um 50% verringert.
  • Runische Gravuren - Die maximale Gesundheit Eurer Schlundbestie ist um 50% erhöht.
  • Säckchen der Jagd - Eure Schlundbestie gewährt Verbündeten innerhalb von 60 Metern 20% mehr Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Stygische Verpflegung - Eure Schlundbestie regeneriert außerhalb des Kampfes alle 1 Sek. 5% ihrer Gesundheit.
  • Symbiotische Essenz - Die Heilung Eurer Schlundbestie ist um 50% erhöht und heilt Euch ebenfalls.
  • Unnatürliche Klauen - Eure Schlundbestie trifft während des Angriffs alle Gegner innerhalb von 5 Metern.
  • Instabile Hieroskopie - Wenn Eure Schlundbestie eine kritische Gesundheit erreicht, explodiert sie, fügt allen Gegnern innerhalb von 20 Metern 20% ihrer maximalen Gesundheit als Schattenschaden zu und betäubt sie für 3 Sek.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Teron - Mitglied
Begeistert bin ich von den Viechern nicht. Oft kann man nämlich einzelne Mobs aus großen Gruppen rauspullen. Mit dem Hund an seiner Seite, hat man da keine Chance. Der sprintet zum gepullten Mob und man hat ruckzuck die gesamte Gruppe am Hals. 
Khalzum - Mitglied
Das ist das einzige Event das mir wirklich Spaß macht, dann kann ich ja diese Woche endlich meine letzten beiden Gefährten holen, für meinen Druiden :)
Khalzum - Mitglied
@Andi:
Na toll :( Dachte man kann immer Horgus auswählen... die anderen sind kacke, nagut, dann halt immer noch kein Thorgast, ich glaub die zwei Anhänger werd ich nie bekommen ^^
Khalzum - Mitglied
@Andi:
Ok, Valioc geht auch irgendwie, is halt doof das der nicht spottet, bei Horgus hab ich den immer mit leben aufgepumpt und das er explodiert, um so mehr Leben umso mehr Schaden und dann irgendwann einfach reinschicken sterben lassen und Trashpack tod ^^
 
Novastar - Mitglied
Ich habe gerade Stygische Verpflegung als Animaboni bekommen, da steht aber, es heilt die Bestie um 5% pro Sekunde und nicht um 2. 
Novastar - Mitglied
Habe gerade als Arkanmagier einen Run mit "Klagender Anhänger" gemacht. Das Ding ist doof. Macht quasi keinen Nahkampfschaden (ich mache mit meinem Stab mehr...), sondern hat nur hin und wieder einen 30-%-Proc für Tempo verteilt. Ganz nett, aber halt nicht wirklich spannend. Einige der Anima-Boni für das Viech sind auch nutzlos, weil sie Gesundheit oder Angriffsschaden erhöhen. Das bringt halt nichts für einen Begleiter, der kaum selber Schaden macht und auch nicht Aggro zieht... ^^

Hoffentlich sind die anderen beiden Bestien besser.
Kusstro - Mitglied
Getsern mal getestet. Ich glaube bei meinem Bärchen werde ich es nicht nutzen, da kam ich auch vorher bereits gut klar. Aber für Klassen die Probleme in Thorgast haben kiönnte das durchaus ne Hilfe sein.
Todi - Mitglied
Nur eine Frage dazu, wenn die Bestie stirbt, kann diese neu beschworen werden? Oder ist diese für diesen Try weg?
Novastar - Mitglied
Wenn die Gesundheit der Bestie auf 0 geht, wird sie benommen und für kurze Zeit inaktiv. Danach kämpft sie ganz normal weiter.
3
Milchq - Mitglied

Wenn ihr das erste Mal eine Animamacht einsammelt,

 also bei mir funktioniert das nicht ^^, habe bereits 5 Animazellen aufgesammelt.

Andi Vanion.eu
Dann war das wohl nur Zufall bei meinen zwei Trys zum Ausprobieren. ;D 
1
Milchq - Mitglied
@Andi:
ist es die erste Animazelle die man hat wenn man den Layer betritt?
Kusstro - Mitglied
@Milchq: Die erste Animazelle beim Betreten gibt einem die Möglichkeit für die Spezialbonis. Wenn sie es dort nicht auswählen dann wars das.
 
1