9. Februar 2021 - 07:28 Uhr

Vorschau auf kommende Nerfs in Schloss Nathria am 10. Februar

Erst vor einigen Wochen gab es allerlei Nerfs im aktuellen Raid Schloss Nathria, die vor allem auf den mythischen Modus abzielten und diese Woche geht es wieder weiter. Dieses Mal gibt es die meisten Abschwächungen aber auch für die anderen Modi, wodurch ab Mittwoch mehr Gruppen die Chance haben dürften weitere Bosse zu töten. Vor allem die Generäle der Steinlegion, Schlickfaust und Inerva Dunkelader bekommen einiges ab. Aber auch Xy'mox, die Rettung des Sonnenkönigs sowie Denathrius. Folgend eine übersetzte Vorschau auf die Anpassungen, die am 10. Februar live gehen!
 Upcoming Castle Nathria Tuning  
Schloss Nathria
  • Konstrukteur Xy'mox
    • Glyphe der Zerstörung verursacht im normalen, heroischen und LFR-Modus basierend auf der Gruppengröße bis zu 20% weniger Schaden.
    • Verwelkende Berührung verursacht im normalen, heroischen und LFR-Modus basierend auf der Gruppengröße bis zu 20% weniger Schaden.
       
  • Rettung des Sonnenkönigs
    • Die Lebenspunkte alle Adds wurden im normalen, heroischen und LFR-Modus um 10% verringert.
       
  • Lady Inerva Dunkelader
    • Lady Inerva Dunkelader wirft nun basierend auf der Gruppegröße weniger Fläschchen. Im normalen Modus wurde die Skalierung auf 1-3 (von 2-3) reduziert und im heroischen Modus auf 2-4 (von 3-4).
    • Animanetz verursacht im normalen und heroischen Modus basierend auf der Gruppengröße bis zu 20% weniger Schaden.
    • Geteiltes Leidverursacht im normalen und heroischen Modus bis zu 20% weniger Schaden bei einer Skalierung von 10 Spielern.
    • Lebenspunkte von Beschworene Manifestation und Gebändigtes Gespenst skalieren im normalen und heroischen Modus basierend auf der Gruppengröße geringer.
  • Schlickfaust
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Schaden von Kettenschmettern im heroischen Modus nicht korrekt skalierte.
    • Kettenschmettern verursacht im heroischen Modus basierend auf der Gruppengröße bis zu 35% weniger Schaden.
    • Kolossales Brüllen verursacht im normalen, heroischen und LFR-Modus basierend auf der Gruppengröße bis zu 20% weniger Schaden.
       
  • Generäle der Steinlegion
    • Die generelle Schadensskalierung im Kampf wurde im normalen und LFR-Modus für Gruppen mit 10 Spielern um 25% verringert und Gruppen mit 30 Spielern um 10% erhöht.
    • Die generelle Schadensskalierung im Kampf wurde im  heroischen Modus für Gruppen mit 10 Spielern um 33% verringert und Gruppen mit 30 Spielern um 17% erhöht.
    • Goliath der Steinlegion hat im mythischen Modus nun 11,1% weniger Lebenspunkte.
    • Scharmützlerin der Steinlegion hat im mythischen Modus nun 10% weniger Lebenspunkte.
    • Herzreißer trifft nun 1-3 Spieler basierend auf der Gruppengröße im heroischen Modus.
    • Seismischer Aufruhr trifft nun 4-10 Spieler basierend auf der Gruppengröße im normalen sowie heroischen Modus und 3-5 Spieler basierend auf der Gruppengröße im LFR-Modus.
    • Tückische Fleischwunde skaliert nun mit der Anzahl an Spielern im normalen sowie heroischen Modus.
       
  • Graf Denathrius
    • Blutroter Kabalist hat im normalen, heroischen und LFR-Modus basierend auf der Gruppengröße nun bis zu 10% weniger Lebenspunkte.
 
Zusätzlich wurde durch einen weiteren Hotfix der ungewollte Nebeneffekt behoben, dass Vertraut missliche Lage (Seelenband, Nadija) die Laufzeit von Tanzfieber reduzierte.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.