15. Juli 2016 - 12:03 Uhr

WarCraft Film - Bisher noch ein Verlustgeschäft

Vor genau einer Woche kam die interessante Meldung aus China rein, dass der chinesische Distributors des Films einen Tweet abgesetzt hat, in dem es indirekt heißt, dass WarCraft: The Beginning buchstäblich nur der Anfang war und wir dieses Franchise wiedersehen werden. Klar kommt das aus dem östlichen Markt, denn dort ist der Film ein wahrer Kassenschlager gewesen! Anders sieht das jedoch in den USA aus, wo WarCraft ein klarer Flopp an den Kinokassen war.

Um es mit Zahlen auszudrücken: Insgesamt hat der Film weltweit 430.1 Mio. US-Dollar Brutto eingespielt. 89 Prozent dieser Einnahmen kommen dabei aus internationalen Kinokassen außerhalb der Vereinigten Staaten. China macht dabei den größten Anteil mit satten 220.8 Mio. US-Dollar aus. Mit einem Budget von knapp 160 Millionen US-Dollar wäre der Film also ohne den chinesischen Markt stark abgesunken. So berechnet die englische Seite "The Hollywood Reporter", dass auch zum aktuellen Stand zwischen 15-30 Mio. US-Dollar Verlust gemacht wurden.

Diese Rechnung kommt dabei raus, wenn man eine Gegenrechnung der Brutto-Einnahmen mit dem Budget sowie sämtlichen übrigen Kosten wie Steuern und so weiter macht. Zusätzlich muss dann noch ein Haufen Kohle für Marketing- und Werbungskosten hinzugerechnet werden. Somit ergibt sich also trotz des Überschusses bei den Brutto-Einnahmen im Vergleich zum Budget ein negativer Wert. Vergessen darf man hier natürlich nicht, dass in Zukunft noch Einnahmen durch den Blu-Ray-, DVD- und Streaming-Verkauf generiert werden, wodurch der Wert wieder in die positive Richtung ansteigt.

Laut "The Hollywood Reporter" streitet man sich aktuell auch noch in den Analysten-Kreisen darüber, ob es eine Fortsetzung geben wird. So ist Branchenanalyst Jeff Bock der Meinung, dass die verhältnismäßig geringfügigen Verluste ein Sequel nicht ausschließen. Im Gegensatz dazu sagt Eric Handler von der Firma MKM Partners jedoch, dass genau deshalb weniger mit einem Sequel zu rechnen sei. Ein dritter, namentlich nicht genannter Analyst, wäre offen für eine Fortsetzung mit einem niedrigeren Budget.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
oldeurope - Mitglied
Also ich denke bei diesem ganzen filmanalysegedöns immer:

Rechnet den keiner die Promotion und damit income durch das online-Spiel mit ein!?

Das is nicht (nur) Unterhaltung das ist beste Werbung wo gibt.

Kann man schlecht messen klar aber ich vermute dass das krass viele Leute anfixt bzw wieder einsteigen läßt.
Coraptor - Mitglied
Das kann man ganz einfach messen. Es gab Codes bei der Promotion Aktion -> durch diese Codes erstellte Accounts erfassen -> schauen wie viel Spielzeit zusätzlich noch auf diese Accounts gebracht wurde und schon hat man den "Umsatz" der Promoaktion. Das Problem ist nun aber, dass die Promoaktion Geld in Blizzards Kassen spühlt und nicht in die der Produktionsfirma (Legendary Pictures wenn ich mich nicht irre). Allerdings entscheidet Blizzard nicht ob es eine Fortsetzung geben wird. (Außer sie würden für alle Kosten selber aufkommen, was kein Unternehmen in diesen Summen tun wird)
Elorion - Mitglied
Die promocodes gabs in Deutschland bei genau einer Kette, nur diese auszuwerten wird  also wenig bringen.

Und sicher kann Blitz entscheiden ob es nen 2ten teil gibt, zur not wird halt ein anderer Partner gesucht.
Teldrias - Mitglied
Ich bin mir scher das Legenday Picturesund Universal Pictures etwas unwohlriechendes und braune darauf geben. Zumal die Promo-Aktion vermutlich eh nicht sonderlich viel eingebracht hat, dafür war sie in zu vielen Kinoketten, die Zuschauer bestanden vermutlich weitesgehend aus Blizzard-Fans die das Spiel ohnehin schin spielen und der FILM war auch bei weitem viel zu schlecht als das man groß Lust bekommt es nachzuspielen. Ich hoffe der Film bleibt ein großer Flopp und Studios weigern sich sich auf ein Sequel einzulassen.
Knight - Mitglied
Des wars mit dem FILM.

Diesen Idioten hätte das jeder 18 jährige vorher sagen können das man mit solch einem Sinnlosem  Verhalten sehr sehr viel Risiko eingeht....

Erstens scheiden sie 40 minz vom Film weg die anscheinend doch ned so unwichtig waren.....  

Zweitens verarschen sie ihr Hauptpublikum....  Und das alles Sinnlos... Es gibt einfach nicht 1 sinnvollen Grund für diese aktionen von Ihnen. 
Ihr größter Konkurrent Herr der Ringe machts ihnen schön vor wie es aussehen soll. 
Und sie Bauen wieder mal nur Sch***.... Ka fürn Fantasy Film mit dieser story war die originalzeit einfach zu wenig... 

Tja die da draußen machen halt ned JEDEN SCH*** MIT wie wir gamer es tun müssen jedes addon aufs neue....

Das wars es wird keinen weiteren Film mehr geben..
das war eher WARCRAFT the Ending...
Ihr kennt ja diese Studien Futzies... Für diese Typen zählen nur Zahlen... Doch die konnten sie nicht mal selbat erwarten wenn sie nicht Total Behindert im Kopf sind....

Das war n Typischer Fall von no Risk no Fun.
Reines Glücksspiel.... Obwohls in ihrer Macht stand das Risiko EXTREMST ZU reduzieren.....

JEDER HÄTTE DAS IHNEN VORHERSAGEN können....

Grad wo alles heutzutage kaum noch dem Zufall überlassen wird,  kann ich dieses verblödetes Denken nicht nachvollziehen.

Bin wircklich angepisst alter....
 
1
Rayleigh - Mitglied
Du bist ganz schön unter der decke. Und du scheinst sehr Naiv zu sein, was das Them Filmbranche angeht. Fast jeder erste Teil einer serie steigt mit geringem Gewinnt aus der Sache. Lukrativ wirds dann erst bei den Nächsten teilen. 

Sinnlos ist es den Film mit anderen Filme-Reien wie Herr der Ringe und (auch wenn du es nicht genannt hast, wurde aber bereits oft in einem Atemzug genannt) Harry Potter, diese Filme sind älter und haben ein gutes stück weniger Produktionskosten gehabt. Herr der Ringe 1 z.B. hat nur 93 Millionen USD gekostet und Harry Potter 120(+ Marketing etc 30M) -> 150 Millionen USD. 

Die Technik und CGI kostet heute um längen mehr geld sowie auch die Schauspieler und Reggisseure.

Sobald die BlueRay / DvD / Extendet (Directors Cut) raus sind werden die Zahlen eine gute Summe ins Plus gehen. Und sobald der 2. Teile kommt, und der wird meiner meinung nach erscheinen, werden die Zahlen ganz anders aussehen, zumal die Kullisen nun schon Existieren und weitere bei den Kosten in zukünftigen Filmen geringer ausfallen wird.

Du klingt sehr negativ belastet seiten Blizzards, was ich verstehen kann, da sie bisher auch viel Mist gemacht haben. Haben sie bei dem Film mmn. aber nicht. Der Film ist gemacht für Jedermann, und sie können da einfach nicht alles Haarklein behandeln und ausklügeln, nur damit die WoW / Warcraft Community glücklich ist. Der Film muss auch für unerfahrene und undwissende Menschen funktionieren.

Du Flamest wirklich stark, was ich in dem ausmaß überhaupt nicht verstehen kann. Denn soviel Mist bauen sie auch wieder nicht.

Blizzard hat eine riesen Kurve gemacht.

Legion -> Wird wieder Weltklasse und lässt World of Warcraft wieder aufleben.
Warcraft: The Beginning -> Super Film der eigentlich nicht schlecht lief, nur in America hat es ein wenig gehaptert. Wieso auch immer.

Von daher, erst mal ganz ruhig bleiben und durchatmen. Du machst es schlimmer als es eigentlich alles ist.

Liebe Grüße
7
MShadows - Mitglied
Bin mit Rayleigh ziemlich einer Meinung.
Bis auf das, das Legion WoW wieder hochzieht.
Sie haben 3 Addons lang immer mehr an Abos abgebaut und Legion wird sehr viele nicht mehr holen können.
Denn in Legion soll man sich ja mit seiner "tollen" Artefaktwaffe einzigartig fühlen, und doch laufen alle mit dem selben Kram rum.
Das PvP System ist ein Witz und das sagen sehr viele eingefleischte PvPler und das sind nur 2 Kleinigkeiten.
Es wird sicher gut..versteht mich nicht falsch, aber es ist nicht das gute alte WoW was 12 Mio. ein ganzes Addon lang halten konnte.

Aber Blizzard arbeitet und versucht auch jedem was zu bieten und eine gute Qualität abzuliefern. Wie auch bei dem Film der mich und sogar meine Freundin (die nie WoW gezockt hat) begeistert hat. Also flamen wir hier nicht gegen Blizzard sondern schauen wir uns an wie sich alles entwickelt, und nutzen wir vor allem nicht die Anonymität des Internets um Leute zu beschimpfen.

Es gibt an allem was Gutes und was Schlechtes und hetzen wir nicht mit dem schlechten sondern freuen uns an dem Guten. Das macht einen glücklicher :)

Also der Film war echt Klasse und ich persönlich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen und ich hoffe das Blizzard auch die Erfolge und die Unterstützung die sie gerne in der Community und von den Leuten hätten auch feiern können.
2
Knight - Mitglied
Wir Haben in Wod wenn wir ehrlich sind das halbe spiel bezahlt..

Und anscheinend zahlen wir den vollpreis damit einige Dev's 
RESSOURCEN Sparen können... 

In cata durften wir zusehn wie Ressourcen gespart werden.
In Mop wurden wir Zeuge davon.
Und in Wod ZAHLEN WIR NUR DAMIT SIE RESSOURCEN SPAREN können.
Gehts nooch???!?!? 
Warum den Vollpreis verlangen können und dann nur am Ressourcen sparen sein..

Wod is des beste beispiel für n reinen Betrugsfall eigentlich..
Das Game hätte 25 euro kosten dürfen Maximal...

Die haben sich da NUR IM ERSTEN Contentpatch angestrengt und das wars... 

Schaut euch ma die Rüstungen an...  Die Sind wircklich ne verarschung wie einfach sie es sich wieder mit dem Design gemacht haben.... 
Wofür den???  Damit wir jetzt schon dafür Bezahlen was wir nach Legion sowieso bezahlen müssen???

Ich weiß nicht... Ich finde des garmed ok...

Und ja ich hab ein Problem mit Blizzard....
Ziemlich sogar... Nur liebe ich dieses Spiel zu sehr... Um aufzuhören.

Ich hab mir eben seit 10 jahren so ziemlich viel scheisse von dennen geben können.

Von Classic aus schon seit dem ich das Menschen unwürdige
Pvp System erkannt habe damals was diese hand von affen getan haben...

Und ihr könnt mir glauben, alles was ich immer von Blizzard sehn konnte war meistens... FRESST ODER STERBT...

Abgesehn davon das dieser Verein mir nicht 1 mal wo Seriös helfen konnte bei irgendwelchen Problemen was auch immer...

Und dann kommt die Korruptheit durch das ignorieren von Diensten die das Spiel sowieso nur destabilisieren können.

Das gibts aber auch nicht das mich hier keiner versteht... Das gibt es einfach nicht.

So blöd können die leute nicht sein...
Das niemand hiern Funken ansichtssache verstehen kann..

Ich hab mich viell bisschen Heavy ausgedrückt... Ok Sry...  Aber is nedmal des veratändlich wenn man 85% nur enttäuscht wird...

Ich achte darauf Blizzard auch zu loben..
der erste patch in wod warn Wahnsinn
Was das design angeht von allem...
Doch auch grad deswegn ist meine Entäuschung auch umso größer wenn ich mir gebe was sie im patch dannach veröffentlichten...


 
Excandor - Mitglied
Hier für dich Knight : 

https://www.amazon.de/Tempo-Taschent%C3%BCcher-Klassik-T%C3%BCcher-P%C3%A4ckchen/dp/B014SY8BRC/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1468617790&sr=8-1-spell&keywords=tascheunt%C3%BCcher
4
Bowser1995 - Mitglied
@Knight
Wie mein Kollege auf Arbeit machen/sagen Würde:

Nr.1 Dich Total Blöde angucken
Nr.2 Lauthalts anschreien: HAU AB DU VOGEL!
3
Rayleigh - Mitglied
@Knight

Wir haben nicht seit WoD das halbe Spiel bezahlt. Wir haben seit Classic das ganze Game bezahlt. Was logisch ist. Ist schließlich ein Wirtschaftliches Unternehmen. Du bist so ein Typischer fall von "äh äh äh f2p modell soll kommen".

Und WoD ist ganz klar KEIN betrugsfall. Denn wir bekamen kontent, welcher nicht klein war, der gerechtfertig Vollpreis hatte. Das es nicht gut war, hat mit Betrug nichts zu tun.

Dir gefallen Models / Designs nicht, gut. Jeder Mensch hat einen anderen geschmack. Die Designs waren eben einfach schlicht gehalten. Muss ja nicht alles immer Prollig und Fett sein.

Zitat: "Wofür den???  Damit wir jetzt schon dafür Bezahlen was wir nach Legion sowieso bezahlen müssen???" Die logik des Satzes ist einfach mal Null vorhanden. (Nein das Null ist nicht in sinne von Programieren
gemeint.)

Zitat 2: "Ich weiß nicht... Ich finde des garmed ok..."
Klingt so nach 12 Jährigem der sich nur beschwert (was nicht auf alle 12 Jährige bezogen ist) der was nicht toll findet.

Zitat 3: "Ich hab mir eben seit 10 jahren so ziemlich viel scheisse von dennen geben können."

Damit sagst du ja, dass du schon in Classic scheiße fandst. Deine Logik ist komisch.

Zitat 4: "Von Classic aus schon seit dem ich das Menschen unwürdige
Pvp System erkannt habe damals was diese hand von affen getan haben..."

Ich weiß nicht, was an einem PvP-System Menschenunwürdig in einem Virtuellen Game sein kann.

Zitat 5: "Abgesehn davon das dieser Verein mir nicht 1 mal wo Seriös helfen konnte bei irgendwelchen Problemen was auch immer..."

Deiner aussage zu folge, kann ich festellen, dass du null ahnung vom Support etc hast. Denn der Blizzard Support ist und war immer schon spitze. Natürlich gibt es auch weniger gute mitarbeitern, aber der größte teil ist gut. Wahrscheinlich beziehst du dich auf anfragen von dir mit Geflame im
sinne von "Mi Mi Mi ich hab den Boss schon 5 mal getötet und das Mount mit 1% Dropchance ist immernoch nicht gedropt". Da Sagen die natürlich Nö.

Zitat 6: "Und dann kommt die Korruptheit durch das ignorieren von Diensten die das Spiel sowieso nur destabilisieren können."

Wäre dir verbunden, näher darauf einzugehen, denn aus der aussage kann ich wenig schließen.

Zitat 7: "Das gibts aber auch nicht das mich hier keiner versteht... Das gibt es einfach nicht."

Doch das gibts, denn du redest dir nur Müll zusammen.

Zitat 8: "So blöd können die leute nicht sein...
Das niemand hiern Funken ansichtssache verstehen kann.."

Einen funken entäuschung würde ich verstehen, bei dir ist es leider schon ein nicht vorhandener Waldbrand.

Zitat 9: "Ich hab mich viell bisschen Heavy ausgedrückt... Ok Sry...  Aber is nedmal des veratändlich wenn man 85% nur enttäuscht wird..."

Naja, wenn du 85% enttäuscht bist, dann spar dein Geld und lass die leute, die Spaß an allem im Spiel haben, ihre ruhe und hör auf.

Zitat 10: "Ich achte darauf Blizzard auch zu loben.. der erste patch in wod warn Wahnsinn Was das design angeht von allem..."

WoW! 2 Lobs für Blizzard. Hast viel übrig dafür, dass du das Spiel so sehr Hatest und dennoch "liebst"

Du schreibst sie seien:

- Unseriös
- Unfähig
- Resource Sparend
- Nur auf Geld aus (was stimmt, wäre auch dumm wenn nicht)

aber sagst im gleichen Atemzug du "liebst" das game zu sehr...ernsthaft!?....Du Hatest nur und redest dann davon das du das Spiel "liebst" ich lach mich weg.
6
DanielBoe - Mitglied

@Knight
Zitat: "Diesen Idioten hätte das jeder 18 jährige vorher sagen können das man mit solch einem Sinnlosem  Verhalten sehr sehr viel Risiko eingeht....". Ähm, wie alt bist du wenn ich fragen darf? 10. Deinen Aussagen zur Folge hast du keinen Schimmer wie irgendetwas in der Wirtschaft abläuft. 40min. von einem Film wegschneiden macht Sinn wenn in den 40. min nichts passiert was den Plot des Filmes weiter treibt. (Ich geh jetzt einmal davon aus das du ne Ahnung hast was ein Plot ist.) 

Zitat: "In cata durften wir zusehn wie Ressourcen gespart werden.
In Mop wurden wir Zeuge davon.
Und in Wod ZAHLEN WIR NUR DAMIT SIE RESSOURCEN SPAREN können.
Gehts nooch???!?!? 
Warum den Vollpreis verlangen können und dann nur am Ressourcen sparen sein.."
Oh Gott... . Also es gibt da so nen Satz den du dir zur Herzen nehmen solltest: Satzzeichen sind keine Rudeltiere. Weiters "Ressourcen sparen" wie du das so schön ausdrückst, nennt man wirtschaftliches Arbeiten. Und ich sehe nirgendst Grund für deine Behauptung. Cata Resourcsen gespart? Naja deswegen wurde auch die GESAMTE alte Welt überarbeitet. Und wir hatten gute Contentpatches. MoP gespart? Ähm, 4 Contentpatches alle mit Bomben-Content, bei denen sie sich echt Mühe gegeben haben (siehe 5.2). So zu WoD. Bei einem Punkt stimm ich dir zu, das Addon war ein Witz (und für alle WoD-Verteidiger, come at me.), dennoch war der Launchcontent extrem gut. Ergo ist der Vollpreis komplett begründet. Noch dazu hast du bei dem Addon sowie auch bei Legion indirekt für den Char-Boost mitgezahlt deswegen war es auch teuerer. (Laut Blizz zumindest). Was du für ne Anstrengung siehst beim ersten Contentpatch frag ich mich zwar aber ja. (Ich hoffe nicht das du 6.1 damit meinst weil dann hast du einfach keine Ahnung was guter Content ist, was ich bei deinen Aussagen sehr wohl glaube). Zum letzten Punkt dieses Zitates: *noch.

Zitat: "Schaut euch ma die Rüstungen an.." Ernsthaft jetzt?! Das ist ne Begründung? Gott!
Zitat:"  Damit wir jetzt schon dafür Bezahlen was wir nach Legion sowieso bezahlen müssen???", wie es mein Prof. ausdrücken würde: WTF? Sinn?

Zitat:"Und ja ich hab ein Problem mit Blizzard....Ziemlich sogar... Nur liebe ich dieses Spiel zu sehr... Um aufzuhören." Alter, liest du dir eigendlich durch was du da schreibst? Der Satz ist der Widerspruch in sich selbst.

Zitat:"Von Classic aus schon seit dem ich das Menschen unwürdige Pvp System erkannt habe damals was diese hand von affen getan haben..." Du stellst ein PvP-System mit Menschen unwürdig auf ein Level. Bist du auf den Kopf gefallen? Tut mir leid aber das frag ich mich schon bei der Aussage.

Zitat: "So blöd können die leute nicht sein...Das niemand hiern Funken ansichtssache verstehen kann.." AHAHAHAHAHAHAHAH. Oh Man ^^` . Vielleicht würden Leute deinen Standpunkt verstehen ,wenn du dich seriös und NORMAL ausdrücken würdest. 

Zitat: "Ich hab mich viell bisschen Heavy ausgedrückt... Ok Sry...  Aber is nedmal des veratändlich wenn man 85% nur enttäuscht wird..." Ein bischen Heavy ausgdrückt. Wohl eher ein bisschen irrational, naiv und ohne irgendeinen Zusammenhang oder Hintergrundwissen ausgedrückt. 

Zitat: "der erste patch in wod warn Wahnsinn
Was das design angeht von allem...
Doch auch grad deswegn ist meine Entäuschung auch umso größer wenn ich mir gebe was sie im patch dannach veröffentlichten..."

Du meinst mit dem Ersten Patch BRF? Das, mein Freund, war Launch-Content der gegated wurde, und ja BRF war richtig gut. Mit 6.2 kann ich dir auch zustimmen, da hatte ich mir auch mehr erwartet.

So noch ne Anmerkung von mir:
Das soll kein Persönlicher Angriff auf dich sein Knight aber dir nur auf eine mehr oder weniger, nette Weise aufzeigen das viele deiner Standpunkte einfach irrational und unüberlegt sind/waren. 
Mit einigen Punkten hast du Recht, z.B.: Das WoD eine Enttäuschung war. Gibt Leute die fanden das Addon aber auch gut. Jeden das seine, sag ich hierzu nur. Doch der Film, um auf das eigendliche Thema zurück zu kommen war nicht schlecht oder unerfolgreich. Doch sind die Produktionskosten für so einen Film imens hoch. Da CGI immer aufwendig ist und deshalb auch sehr sehr teuer. Jeder der schon mal probiert hat nur ne Kleinigkeit zu animieren, hat ne Vorstellung davon was ich meine. 

So ich wünsche dir Knight noch einen schönen Tag/Abend/etc.
Dein 18-Jähriger, Metallurgie Schüler.

PS: Ich habe nicht auf Beistrichsetzung geachtet, da das dann etwas Übertrieben wäre meiner Meinung nach. Hoffe niemand weint deswegen jetzt :P
3
Coraptor - Mitglied
Ich bin zwar kein Experte aber währe es nicht möglich eine Sequel profitabler zu gestalten, wenn man einfach das Marketing drastisch reduziert? Ich meine die Menge an Marketing war schon extrem für diesen Film und ich kann mir nicht vorstellen, dass viele nur dadurch sich den Film angesehen haben. Vorallem in den USA wo der Film ja ein richtiger Flop war, haben sich sicherlich nur die Leute den Film angesehen, die ihn sich auch komplett ohne Marketing angesehen hätten. 
2
chiefrocka73 - Mitglied
Für mich stellt sich die Frage ob man dann nicht als TV-Serie weitermachen könnte. Ich meine Stoff gibt es für zig Staffeln. Halt die nächste Frage, was würde das alles kosten?
TheCadien - Mitglied
An sich eventuell eine gute Idee . Aber die Serie würde wenn man es in einer guten Qualität machen würde Unsummen an Kosten verschlingen. Es gibt nur wenige Serien die sich solche Kosten erlauben können weil sie das Publikum haben um diese durch sehr Teure Lizensen wieder rein zu bekommen. Game of Thrones z.b 
1
Muhkuh - Mitglied

Vergessen darf man hier natürlich nicht, dass in Zukunft noch Einnahmen durch den Blu-Ray-, DVD- und Streaming-Verkauf generiert werden, wodurch der Wert wieder in die positive Richtung ansteigt.


Und ebenso aus den tausenden von Merchandisingprodukten, über die und da vor allem die skurilleren Dinge, wie das Bier, die Ladestation oder die Powerbanks, ja hier rege berichtet wurde
1
Erenjaeger - Mitglied
Da wird wahrscheinlich nicht mehr soviel kommen, da das Meiste wahrscheinlich durch den Kino-Hype kam.
Muhkuh - Mitglied
Diese Einnahmen sind da aber noch nicht dabei, so wie ich das lese, sind das nur die Einnahmen durch die Kartenpreise. Zumindest meint man das normalerweise mit Einspielergebnis.
Erenjaeger - Mitglied
Ich habe die Meldung bereits gestern oder vorgestern auf IGN gesehen und meine, dass bereits das mit drin wäre. Kann mich aber auch verhört haben, da ich nur mit einen Ohr zugehört habe :)