20. Oktober 2019 - 07:47 Uhr

Warcraft III: Reforged Datamining - Neuer Build mit neuen Eindrücken!

Es geht direkt wieder weiter mit der nächsten Ladung an Eindrücken aus Warcraft III: Reforged! Nachdem die Dataminer so gut wie fertig mit der ersten Untersuchung der Spieldateien waren, gab es letzte Nacht einen neuen Build, der auf die Patchserver geladen wurden. Dieser war zwar recht klein, er beinhaltete aber wieder ein paar neue Modelle, neue Hintergrundbilder und eine super praktische Übersicht für Cheat-Codes! Jedoch nicht die Gebäude, Einheiten sowie Helden für Nachtelfen und Untote, die aktuell noch fehlen. Bisher haben wir nämlich nur sehr viel von Allianz und Horde gesehen, nicht aber von den anderen beiden Fraktionen im Spiel. Mal sehen, wann sie es ins Spiel schaffen!


Neue Versus-Screens

In unserem ersten Artikel zum Datamining in Warcraft III: Reforged gab es verschiedene Versus-Screens für die unterschiedlichen Völker. Mit diesem Build wurden die meisten davon entfernt. Übrig geblieben sind nur die Varianten mit dem Fraktionslogo vor einem Wüsten-Hintergrund. Komisch, da diese recht allgemein gehalten aussehen, während die anderen noch besser zum jeweiligen Volk passten.
 


Ein paar neue Modelle

Einige wenige neue Modelle wurden eingefügt. Es handelt sich um normale Kreaturen, die man in den Matches oder während der Kampagne besiegen kann. Nämlich Gnolle, Lavakreaturen und Golems.
 



Aktualisierte Türen

Eine kleine, aber feine Anpassung, der Türen-Hintergrund, der als kleiner Ladebildschirm im Client dient, wurde auf 4k-Qualität angepasst. Neues Wallpaper gefällig?
 


Die Cheat-Codes

Und zu guter Letzt haben sich die Entwickler wohl noch einen Scherz erlaubt und fügen eine Übersicht zu den Cheat-Codes des Spiels ein. Allerdings sollte man sich 2-mal überlegen, ob diese wirklich eingesetzt werden sollten ... 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zypher - Mitglied
Der God Mode gefällt mir richtig gut, der funktioniert in anderen Spielen auch mit der Tastenkombination xD
Marledor - Mitglied
Leider hat Reforged auch seine Schattenseite :/
Die Synchro ist im deutschen, bisher, sehr sehr schlecht. :(  - Ich werde es dann wohl auf englisch spielen

Menschen
Orcs
 
Ritterschaf - Mitglied
Was genau findest du denn an der Synchro schlecht? Für mich klingt die bisher eigentlich ganz nett ^^
Marledor - Mitglied
@Ritterschaf
Es liegt an diversen Änderungen und am Verlust der Vielfalt der Völker.
Vieles klingt sehr monoton und ohne Pep.
Beispiel: Die Trolle hatten zu Wc3-Zeiten allesamt Akzente statt "Was Ihr wolle?" zu fragen sagen sie z.B. "Was wollt ihr?!"
Die Hochelfen-Priester klingen wie Thrall anstatt wie Elfen - Da muss vieles nachgebessert werden.
Lottzel - Mitglied
"Für den Ende-der-Welt-Zauber drückt: Strg+alt+Entf." - bei den Cheatcodes muss ich doch sofort an den Spruch der Zauberin denken xD
Heresiarch - Mitglied
Wenn ich diese neuen Modelle sehe stelle ich mir folgende Theorie : WOW basierte damals zu großen Teilen auf der Warcraft III Engine. Wenn es also (achtung) jemals ein WOW II geben sollte, und sie wieder Engines recyclen würden, dann wären diese Modelle schon ein sehr feiner Ansatz sich das neue WOW II vorzustellen
Sekorhex - Mitglied
Ich glaub für WoW ist es mittlerweile zu scharf und nicht mehr so comiclastig. Siehe HotS die Modelle basieren ja quasi darauf.