24. Dezember 2019 - 09:18 Uhr

Wie cool doch ein Färbesystem in World of Warcraft wäre ...

Die Möglichkeit Ausrüstung umfärben zu können wünschen sich Spieler in World of Warcraft schon seit vielen vielen Jahren, doch bisher wurde ein solches Feature nicht implementiert. Der Grund dafür ist relativ einfach: es gibt so viele verschiedene Klamotten im Spiel, dass es kaum möglich ist, all diese für ein Färbesystem umzuändern. Schließlich müsste immer genau festgelegt werden, welche Bereiche eines Gegenstands eigentlich eingefärbt werden können. Abgesehen davon ist auch die Engine des Spiels derzeit nicht darauf ausgelegt, dynamische Ausrüstung an vielen verschiedenen Charakteren in der ganzen Welt anzuzeigen. 

Ziemlich schade, denn zwar sind Kleiderschrank und Transmog-System bereits zwei tolle Features, die uns Spielern allerlei Customization-Möglichkeiten bieten, doch eine Umfärbe-Möglichkeit wäre noch ein große Sahnehäubchen obendrauf. Zumal auch eine neue Belohnungsstruktur damit erschaffen werden würde und Inschriftenkundler hätten sicherlich auch etwas davon. Fankünstler Silverleaf zeigt uns, welche Ergenisse mit einem solchen System erzielt werden könnten. So nahm er sich die schicke Traditionsausrüstung der Blutelfen und färbte dieser in allerlei verschiedenen Farben ein.



Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kronara - Mitglied

Der Grund dafür ist relativ einfach: es gibt so viele verschiedene Klamotten im Spiel, dass es kaum möglich ist, all diese für ein Färbesystem umzuändern.

Daran wird es wohl weniger liegen. Es gibt andere MMORPGs, die auch nicht weniger Rüstungen bieten, wo man die Items färben kann.
Das Problem ist, dass zum Färben die Farben auf dem Gear mit Variablen belegt sein müssen. In WoW dürften die Farben aber auf jedem Item Hardcoded sein. Das wäre jetzt nachträglich sehr zeitaufwendig, das zu implementieren, aber nicht problematisch oder kaum bzw. unmöglich.
Die MMORPGs die so ein System haben, haben es meist von Anfang an gehabt, so das alle Items direkt entsprechend erstellt wurden.

Neben diesem Zeitaufwand dürfte das Hauptproblem aber her jenes sein, dass sich die Items der Raidstufen LFR Normal und Hero nur durch andere Farben unterscheiden. Um eine bestimmte Farben zu bekommen, muss man dann eben halt das entsprechende Niveau abfarmen. Das würde dann wegfallen. Oder auch wenn die Farben bleiben und man beim färben nur andere Farben optional dazu bekäme... dann würden sich hier ebenfalls viele mit der 2. Wahl die man schnell beim Händler oder durch einen Beruf bekommen kann abfinden, anstatt ewig den Modus abzufarmen, den man nicht eh primär raidet. Bei uns ist das Hero. Die Farbvarianten der Normal Version bekomme ich mit der Gilde nie zusammen, da wir nach 2-3 Wochen immer in den HC wechseln, da man dank M+ und vorherigem HC Raid für den neuen NHC meist schon overgeared ist.

Sekorhex - Mitglied
In GW2 und in FFXIV ist dies möglich die Kleider zu färben. Nur in WoW ist dies wie immer nicht der fall, weil wohlmöglich alte engine.
Shariq - Mitglied
So ein System wünsche ich mir schon länger, es gibt ein MMO was ich auch sehr viel spiele, Guild Wars 2 heißt das und das system ist echt nice, es gibt bei den meisten Rüstungs teile ca 3-4 Farb kanäle und kann alles so einfärben wie man möchte.

man könnte es auch so machen, wie es gerade Gw2 vor macht bei einem Rüsstungs teil, sie haben jetzt für den Rücken eingeführt das man dies  jetzt auch färben kann, es gibt dort so viele rücken gegen stände im spiel von den früheren Jahren das sie das wie jetzt in wow nicht nach bearbeiten können bzw Wollen, aber! eine gewisse kleine auswahl und alles, was neu rein kommt mit Patches und Erweiterungen etc haben nun dann die Farb Kanälle, nur  eben die alten sachen nicht, bis auf eine kleine auswahl die gw2 doch Bearbeitet haben wollte.
So könnte man das in WoW auch machen
Ich bin mir sehr sicher, das die Community das auch versteht das ältere sachen eben nicht im nachhinein diese Option bekommen, dafür aber die neuen sachen

dann hätte man diese Option, Zwar nur für die neuen sachen die in Zukunft rein kommen, aber man hätte sie, ich finde das GW2 das gerade gut Vor macht,

natürlich muss das Blizzard jetzt nicht umsetzten aber das wäre halt cool C:
liebe Grüße





 
2
Faen - Mitglied
Immer her damit das ist in teso schon gut mit dem färben das braucht wow auch
Shiadra - Mitglied
Hm glaube nicht das das kommt, bzw ist die Engine überhaupt fähig sowas zuerlauben?
Sarkasmus: Sonst könnte ja Blizzard nicht einfach neue sets raushauen die einfach nur eine andere Farbe haben!
Amalteha - Mitglied
befor sie jetzt leute von ihren kommpetentz team abziehen um so eine nutzlose scheisse zu machen sollte erst das Klassen skalling angepasst werden das jede klasse und specc spielbar ist weil das würde ich als wichtiger empfinden
AlliFan - Mitglied
Design Team und Balancing Team sind unabhängig voneinander. Und für dich würde ich es wichtiger empfinden erst einmal geschreit schreiben zu können
10
Shariq - Mitglied
Ich teile Zwar deine meinung @AlliFan auch weil es wahr ist
aber
für dich würde ich es wichtiger empfinden erst einmal geschreit schreiben zu können
Das Schreiben und dann gescheit mit R zu schreiben ist dann selbst nicht richtig, können wir alle mal bitte aufhören auf Deutsch lehrer zu machen?
jeder haut schreibe fehler rein auch ich.
es ist einfach nur ein Eigentor wenn man so etwas schreibt :
für dich würde ich es wichtiger empfinden erst einmal geschreit schreiben zu können
und dann genau das gegen teil macht, was man anderen Vorhalten will, was sie zu tun und zu lassen haben.


Ich bitte darum das einfach zu unterlassen, es bringt hier keinen was, wegen so etwas einen fertig zu machen, sei es Legasthenie, Satzbau, Rechtschreibung, Kommersetzung, Satzzeichen etc.
Davon hat einfach keiner was. 
ich verstehe es auch nicht warum man sich immer auf eine höhere Stufe setzen muss, nur weil man vllt recht hat oder recht haben möchte, in Disskusionen sehe ich das so oft, das leute immer auf die Schreibweise gehen, zeigt nicht gerade von Größe.

die deviese ist, solange man es versteht was die leute ausdrücken möchten, ist alles in Ordnung, wenn man helfen will das sich jemand verbessert in der Deutschen Schrifft geht das auch anderst und netter.

ich schreibe das gerade, weil mich das eben so aufreggt, ich bin einer der Betroffenen die eine Rechtschreib Schwäche - Legasthenie haben, heißt nicht das ich zu blöd bin das richtig zu schreiben, nur das ich mir das ganze nicht so schnell merke, und oft unbewusst die fehler rein haue, sei es satzbau, rechtschreibung, Kommersetzung und satzzeichen, diese schwäche kann man ausgleichen in dem man viel SEHR viel übt. und selbst dann passieren nun mal FEHLER

Trozdem nervt das jedes mal so ein Kack zu lesen und auf grund desen immer darauf reduziert zu werden, nur damit sich andere Stärker fühlen, ich finde das ehrlich gesagt ein wiederlicher Charakter zug so etwas zu machen, nur damit der Jennige sich cool fühlen kann. 

Grüße Shariq - Ne fais pas ce que tu ne veux pas
2
Sahif - Mitglied
Ich denke mal, dass sie sich aktuell streuben, weil es ein deutlicher Mehraufwand wäre. Dann könnte man nicht nur ein Set pro Rüstungsklasse erstellen sondern müsste für jede Stufe eins erstellen. Dazu kommt, dass sie die Farben ja auch nicht Blind automatisch drauf machen können weil es dann kacke aussieht, auch wenn der Mehraufwand der Geringste Teil wäre.
Kelturion - Mitglied
Wäre längst überfällig in dem Bereich hier auch mal im Jahr 2019 anzukommen. Aber da es ein rein kosmetisches Rollenspiel-Feature wäre und der Rollenspielfaktor seit Jahren leider eher mit Füßen getreten bzw. teilweise sogar rückgebaut wird mache ich mir da wenig Hoffnung.

So sehr ich es mir wünschen würde schätze ich aber auch, dass die aktuelle Zielgruppe von Retail-WoW darin wahrscheinlich auch nur noch einen mäßigen Mehrwert sehen würde.

 
3
Jhonney - Mitglied
das wäre natürlich echt sehr schön und ich finde auch das es einiges an potenzial hat zb wie schon erwähnt es mit berufen zu verbinden ( inschriftenkunde - farben herstellen,.....  )  
wäre sowiso mehr dafür das sie einige sachen was in teso schon seid jahren gang und gebe ist einfügen, mann kann sich ja auch mal was abschauen ;) ( außer housing -  finde das passt nicht zu wow ) aber das einfärben von rüstungen und waffen, transmog für alle rüstungsklassen unabhängig von der klasse,.... etc 
wenn ich dran denke wieviele stunden ich in teso verbracht habe mir meine transmogs zusammenzustellen und wie viel spass das gemacht hat ists ja eine win win situation für beide seiten 

aber man hörts schon raus ich bin ein riesen großer transmog fan, das sowas nicht jeden gefallen kann ist eh logisch man muss es ja nicht machen =) 
2
Teron - Mitglied
Reicht es noch nicht, dass man seinen Mitspielern seit ein paar Jahren vorgaukeln kann, man habe etwas an, was man garnicht an hat? Das nächste Feature was rein auf Äußerlichkeiten abzielt. Aber es wäre eigentlich konsequent ibei einer Community, der es schon lange viel wichtiger ist wie ein Pfau rumzulaufen, als Bosse zu legen, oder die stinkende nichtsnutzige Horde zu verprügeln. Man kann seinen Char auch personalisieren, in dem man Dinge erledigt, die nicht jeder erledigt, zum Beispiel die Welt zu retten.
Muhkuh - Mitglied
Man kann seinen Char auch personalisieren, in dem man Dinge erledigt, die nicht jeder erledigt, zum Beispiel die Welt zu retten.

Die Story sagt, das erledigt bereits jeder - und das, seit es WoW gibt.
2
Riala - Mitglied
Ich versteh nicht warum man sich darüber aufregen kann . Man kann doch beides machen und Spaß am Spiel haben. Als Pfau rumlaufen und die Welt von Azeroth retten . Oder muss man nur einen Pfad laufen im Spiel und darf nichts anderes nebenbei im Auge haben ? ;)

Frohe Weihnachten euch allen !
Korobar - Mitglied
Geh mal an die frische Luft. Steckst glaub ich zu tief in Mamas Keller.
6
Creepy - Mitglied
Du hast auch an allem was auszusetzen ne? Oo ich habe glaube ich, noch nie nen positiven Kommentar von dir gelesen
9
Tosun - Mitglied
Ja das stimmt. Teron ist der übelste Hater den ich hier gesehen habe.9/10 Kommentare immer negative.Ein Nixgönner und 100% Alman.
2
Djibril - Mitglied
Es gibt Leute die schreiben nur positives und Leute die schreiben nur negatives....Macht die goldene Mitte...
Nehmen wir mal "Muhkuh" zu jedem Beitrag immer nur Positives zu lesen und immer auf Blizzards seite....Da regt sich auch keiner über ihn auf....Müsste ich mich demnächst auch mal beschweren was er da immer im .... rumrkriecht...
Teron ist eben halt das Gegenteil...
So ist das Leben und das ist auch gut so....
AH ne! Alle sollen nur eine Meinung haben und wie Marionetten der Masse folgen.... JA nicht aus der Reihe tanzen, ja nicht auffallen negativ, ja und wenn mal einer aus der Reihe tanzt, dann aber AUF IHN...

Diese Gesellschaft, sie kotzt mich einfach nur noch an.



 
Garris - Mitglied
ich mag weder Teron noch Muhkuh. Aber im Gegensatz zu Muhkuh hat mich Teron nie beleidigt. Von daher Leck mich Muhkuh. 
DieZahnfee - Mitglied

oder die stinkende nichtsnutzige Horde zu verprügeln



ich glaube du wurdest wohl zu oft von der horde verprügelt... ein paar schläge auf den hinterkopf... würde erklären warum du so ein blödsinnn da von dir gibst
6
Jaina - Mitglied
Mit deinem Kommentaren hast du eindeutig die "Welt gerettet" .

Personnalisierung ist eindeutig ein Manko in Wow gegenüber anderen Spielen, von dem her ist eine Verbesserung immer willkommen, und da braucht man auch nicht das Ende der Welt herbeirufen.

Da kannste nichts dagegen machen, umso älter Wow wird umso mehr Verbesserungen welche auch immer wird Blizzard dem Spiel zufügen, auch welche die euch persöhnlich nicht gefallen, oder für nötig haltet.

Naja erstmals Housing, dann die Farben, in Swtor gibts das schon lange (Blizz hat auch gesagt das sie nicht dagegen sind und das "gut" einfügen wollen wenn das mal kommen sollte) . Nutzloses ist manchmal unabdingbar :) .
1
kaito - Mitglied
Also ich weiß ja nicht ob ich da ein wenig mehr Verständnis vom Spiel habe als Teron, aber ich seh immer was die Leute wirklich an haben. Weiß nicht ob das so unbekannt ist, aber man kann mit einem Rechtsklick ein Menü öffnen und da steht auch Betrachten, da kann man dann sehen was sie an haben. Total cool die Funktion. Muss doch dir auch schon mal aufgefallen sein Teron, oder?

Oh und was die Leute erreicht haben, da gibt es so ein System, das nennt sich Erfolge, gibt auch eine Funktion im Spiel mit der man die eigenen Erfolge dann sogar vergleichen kann. Sicher auch schon gesehen. Aber stimmt schon, jetzt wo sich jeder jeden Erfolg kaufen kann, sagt das natürlich nicht mehr so viel aus. Da bin ich ja froh das ich vor allem für eines spiele, den persönlichen Spaß und Erfolg Ziele zu ereichen die ich mir selbst gesetzt habe, egal was so ein komisches Erfolgsystem, irgendein Lilalutschepic oder was weiß ich sagt.

Ich find es sogar immer wieder sehr spannend unterschiedliche Mogs zu sehen, weil da immer wieder wirklich tolle Ideen bei rum kommen und es von Kreativität und beschäftigen mit einer der vielen Möglichkeiten im Spiel zeugt. Das ist für mich genau so ein Erfolg.

Aber wie gut, dass das Spiel irgendwie für jeden etwas zu bieten weiß. Selbst für provilierungssüchtige Nichtsgönner.
1
Metac - Mitglied
Ich mag Muhkuh und Teron! Macht immer laune mit euch beiden. Und stehe hier auf terons seite. Sowas muss einfach nicht sein, blizzard sollte erstmal wieder das game unterkontrolle kriegen. Man wird hier genötigt so einen müll zu spielen.
kaito - Mitglied
"blizzard sollte erstmal wieder das game unterkontrolle kriegen"

Der Witz war gut.
2
Metac - Mitglied
Danke, aber leider ist es so. Erinnert mich leider inzwischen stark an bless offline. 
Ducrayne - Mitglied
Gab es sogar schon bei Dark Age of Camelot, wieso Blizzard sich dagegen wehrt ist mir Schleierhaft.
Wäre ein gute Lösung um seinen Charakter noch besser zu gestalten und Persönlicher zu machen 
Muhkuh - Mitglied
wieso Blizzard sich dagegen wehrt ist mir Schleierhaft.

Weil die Engine anders funktioniert und es viel Arbeit und damit Geld kostet, die Engine hier "so stark" zu verändern, für vergleichweise "wenig Nutzen". Dazu kommt, dass man ein anderes "Design-Konzept" hat, was man mit dem obigen Beispiel sogar "belegen" kann - die Traditionsrüstung SOLL genau so wie sie aussieht aussehen, auch von der Farbe her - die "traditionellen" Farben der Blutelfen - und nicht in irgendetwas Anderes geändert werden, sondern immer als die Traditionsrüstung der Blutelfen erkennbar sein. Gleiches gilt für Rüstung X aus Inhalt Y - es soll immer erkennbar sein, woher/aus welchem Inhalt die Rüstung stammt - das ist nicht mehr möglich, wenn sich jeder die Farben ändern kann, wie er es möchte.
5
Alcono89 - Mitglied
Muhkuh, deinem Kommentar kann ich zu 100 Prozent nicht zustimmen, aber muss ich auch nicht.
Ich fände den Nutzen rießig und man könnte Berufe, Erfolge und Farben farmen für sämtliche Gegenstände,Haustiere,Reittiere, Hosen und Schwerter etc pp. Das mit dem Design Konzept glaube ich auch nicht, Blizzard wirft ständig ihr Konzep um, sobald sie sehen, dass es Spielern gefällt oder nicht gefällt. Blizzard würde eine obulentes Feature damit schaffen, wenn ich mein Oberteil im gleichen Schwarz wie die Hose färben kann, dann würde ich mri auch die Mühe machen alten Content zu spielen, aber so sieht man direkt, määähhhh, das ganze passt nicht zusammen.
Für mich und man kann ja uach nur für sich sprechen, wäre das ein mehr als großer Nutzen!
kaito - Mitglied
Ein Färbe-System gibt es sogar schon bei Blizzard selbst, nämlich in Diablo und wer genau aufgepasst hat, das gibt es sogar leicht abgewandelt bereist in WoW. Die Engine mit der Muhkuh wieder die Argumentationskeule führt hat damit reichlich wenig bis gar nichts zu tun. Warten wir einfach mal ab.
jelzone - Mitglied
Ähm nicht wundern mein Kommentar bestand nicht nur aus "gibt es doch" xD
Sascha117 - Mitglied
Sie könnten ja vorerst nur die neuen Items umfärbbar machen und die alten halt später wenn sie Zeit haben, das Dungeonkompendium ist auch noch nicht fertig...