11. November 2020 - 14:24 Uhr

Wo sind die Ghule? Invasion lässt auf sich warten!

Eine große Invasion von fleischfressenden Zombies, die besonders gerne Gehirne der Champions von Azeroth ausschlabbern, das hat man uns für heute versprochen und alle haben sich darauf gefreut. Denn wer will nicht von einer Horde Ghule verfolgt werden, während man einfach nur zum Aktionshaus schlendern möchte? Niemand! Doch wo sind die Ghule nun? Hat die Argentumdämmerung etwa schon alle alleine beseitigt? Nein und keine Sorge, ihr bekommt noch eure Chance, die Straßen Sturmwinds und Orgrimmars mit Zombieeinzelteilen zu pflastern. 

Zwar könnte man meinen, dass dieser Teil des heute gestarteten Pre-Events für Shadowlands einfach entfernt wurde, dem ist aber nicht so. Zumindest wenn es nach dem offiziellen Blogpost von Blizzard geht. Denn dort wird über die Geißelinvasion geschrieben und über die versuchten Kornkisten, die diese auslösen. Scheinbar wurden die nur noch nicht geliefert. Wann genau das passiert wissen wir leider nicht. Entweder erst nächste Woche, wenn auch die zweite Questphase startet, oder aber im Laufe der nächsten Tage. Wenn es so weit ist, werdet ihr es von uns erfahren. 
 Vorschau auf Shadowlands: Säubert Azeroth  

Eine Lieferung von Kisten ist in Orgrimmar und Sturmwind angekommen. Berichten zufolge wird jeder, der mit ihnen in Berührung kommt, infiziert. Haltet euch also unbedingt von ihnen fern und – solltet ihr trotzdem der Versuchung nicht widerstehen können – denkt daran, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch ihr euch in einen Diener der Geißel verwandelt.
 

Niemand ist vor der Seuche sicher, und die von ihr erschaffenen Monster sind eine ernstzunehmende Gefahr für die Horde und die Allianz. Wenn ihr der Geißel erliegt, werdet ihr in einen Zombie verwandelt. Dann könnt ihr eure neuen Feinde mit verschiedenen Fähigkeiten angreifen und alle infizieren, die zu Lebzeiten noch an eurer Seite gekämpft haben.


Zombie der Geißel

Zombie-Charaktere sind nicht mehr an ihre Fraktionen gebunden, sondern mit den Mitgliedern der Geißel verbündet, egal, ob sie ihr Leben lang für die Horde oder die Allianz gekämpft haben. Sie können miteinander kommunizieren, wenn auch nicht mehr mit ihren ehemaligen Freunden, und sind als feindselig gekennzeichnet.

Tipp: Wenn ihr eure wahre Gestalt wieder zurückerlangen wollt, müsst ihr einen Argentumheiler um Hilfe bitten oder die Fähigkeit 'Zombieexplosion!' einsetzen, die euren Körper von der Seuche reinigt, euch dadurch tötet und Gegnern in eurer Nähe hohen Schaden zufügt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Noch scheinen die Guhle nur in den Vorgebieten zu sein, macht ja durchaus Sinn das sie erst nach und nach die großen Städte erreichen.
Aber so im großen und Ganzen bin ich bis jetzt von dem Event enttäuscht. Hat zwar durchaus Event-Charakter, aber sehr lau. 
NepFeru - Mitglied
Bei mir war gerade ein Ghul auf dem Friedhof von Sturmwind, welcher eine Quest gedroppt hat. 
War wohl aber auch nur glück weil die Wachen ihn schon halb-tot geschlagen haben. 
Kronara - Mitglied
Können sie von mir aus weg lassen. Nervt es zu sehr, logge ich mich bis zum Release dauerhaft aus!
2
MrReality - Mitglied

Nervt es zu sehr, logge ich mich bis zum Release dauerhaft aus!

Die frage ist nur wenn juckts.

12
Zarthan - Mitglied
Da wollte ich gerade schauen ob ich was übersehen hab. Weil keine Gule in Orgrimmar sind. Da ist die Lösung schon da. :)