1. April 2021 - 10:54 Uhr

World of Warcraft: Undermine - Leak zum nächsten Addon?!

April, April - Drauf reingefallen? Tut uns Leid, aber das war ein kleiner Aprilscherz!

Es gab bereits einige Spekulationen, doch nun steht es wohl fest: Shadowlands wird eine eher kleine Erweiterung, ähnlich wie Warlords of Draenor. Was lässt uns darauf schließen? Es gab einen Leak zur Präsentation des nächsten Addons, was natürlich ziemlich früh ist, aber passend, wenn Shadowlands maximal bis Patch 9.2 läuft. Wer weiß, vielleicht gibt es auch nur noch einen Patch 9.1.5! Aber weg von Shadowlands, hin zu World of Warcraft: Undermine! Denn so nennt sich wohl das kommende Addon. 

Undermine ist die sagenumwobene Stadt der Goblins, die viele bereits seit Classic gerne im Spiel sehen würden. Dieser Wunsch wird nun endlich erfüllt und natürlich dreht sich zukünftig entsprechend alles um die Goblins, ihre Kartelle und Handelsprinzen! Der Bösewicht Nummer 1 ist, soweit wir aktuell wissen, Jastor Gallywix! Er ist am Ende von Battle for Azeroth verschwunden und nun wissen wir auch, was er gemacht hat. Pläne geschmiedet, um Undermine zu übernehmen und somit Zugriff auf die gefährlichsten Erfindungen überhaupt zu bekommen! Ob er dabei alleine gehandelt hat oder doch noch jemand über ihm steht, das werden wir noch in Erfahrung bringen!

Folgend könnt ihr euch einige der geleakten Folien aus der Präsentation anschauen und mehr über Features sowie Zonen und Charaktere erfahren. Der Leak kommt übrigens nicht aus einem ominösen Forum, von Reddit oder sonst wo her. Er wurde vom bekannten (Fankünstler) Handclaw auf Twitter veröffentlicht. Sie wurden ihm von einer unbekannten Quelle zugesendet. Klingt seriös und richtig!


Bisher bekannte Informationen aus dem Leak

  • Das nächste Addon nennt sich World of Warcraft: Undermine und es dreht sich rund um die Rückkehr von Gallywix!
  • Der Handelsprinz hat Pläne geschmiedet, um die Herrschaft über Undermine zu übernehmen.
  • Kezan hat sich vom Kataklysmus erholt und die Goblins haben den Kontinent aufgepeppt. Es gibt fünf Zonen zu besuchen!
  • Undermine ist eine riesige Untergrund-Stadt und dient sowohl als neue Hauptstadt als auch als Endgame-Gebiet.
  • Die Klasse des Tüftlers (Tinker) kommt als neue Heldenklasse ins Spiel. Es handelt sich um einen Hybriden aus Tank/Heiler/DD.
  • Gallywix ist nicht der einzige Handelsprinz Azeroths, es gibt noch viele mehr und diese werden wir alle im Laufe des Addons treffen. Einige sind freundlich gesinnt, andere stecken mit Gallywix unter einer Decke.
 





Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
minoxa - Mitglied
Och Mann, ich hab das wirklich geglaubt! Endlich mal ein paar Erleichterungen für dieses unsägliche Shadowlands. Ja, es sieht gut aus, die Hintergrundstory ist interessant (wenn sie denn mal weitergehen würde), es zieht sich alles viel zu lang hin. Aber am tollsten fand ich das nächste Addon "Undermine"- ich liebe Goblins, das wäre mal eine absolute Abwechslung zum tristen Heldenalltag, Welt retten usw. Sich verschiedenen Kartellen anschließen, Gold scheffeln, böse und intrigant sein, oh mann was für eine Vorstellung! Auf gehts Blizzard...
StefanMo - Mitglied
Ich weiß nicht so recht, bisher haben sich alle Leaks als nicht ganz zutreffend dargestellt. Irgendwie macht das den Eindruck, dass viele Leute Shadowlands bereits abgeschrieben haben.
Kaninens - Mitglied
Die größte Neuigkeit ist jedoch das Andi als Main-Story-Creator bei Blizzard eingestellt wurde ! GZ 
Kezan - Mitglied
Als riesen Goblinfan würde ich bei so einem Addon vor Glück heulen :D

Außerdem hab ich langsam die Schnauze voll davon der Retter der Welt zu sein. Immer heißt es "Champion" hier, "Champion" da. Blah blah.
Ein wenig "back to the roots", als man noch nen popliger Pimpf war, fände ich gut. Es wird von Jahr zu Jahr immer krasser und extremer. Als Nächstes kommt bestimmt, dass wir die Voidlords mit unserem Mega-Hyper-Legendary Stiefeln des Lichts kaputttreten.
Ich fand ehrlich gesagt im Nachhinein MoP ziemlich gut, da es mal aus der "die Zerstörung Azeroths"-Reihe getanzt ist.
 
NBNico Legende
Ich hätte so eine Erweiterung irgendwie mal amüsant gefunden. :) Es hätte auch dieses Titan, alte Götter, großen Mächter Stopper Thema etwas entschleunigt.
Evtl. sogar mal eine chronologische Pause machen und das Addon spielerisch zeitlich während Shadowlands ansiedeln. Es hieß ja, dass die Zeit irgendwie anders verläuft in den Schattenlanden. In der Zwischenzeit (ohne die großen Helden wie Anduin, Bolvar, Thrall und co) hätte diese Goblingeschichte auf Azeroth passieren können. (Ja klar man hätte dann wieder das Logik ding, das man die Spielerchars ja in beiden Addons spielt, aber Storytechnisch könnte man es ja so erzählen das einige Helden gegenwärtig in den Schattenlanden sind, und andere eben noch auf Azeroth (spielen kann man natürlich dennoch alle)). Mir hätte es gefallen :)
Ich hätte so eine Erweiterung irgendwie mal amüsant gefunden. Es hätte auch dieses Titan, alte Götter, großen Mächter Stopper Thema etwas entschleunigt.
Evtl. sogar mal eine chronologische Pause machen und das Addon spielerisch zeitlich während Shadowlands ansiedeln. Es hieß ja, dass die Zeit irgendwie anders verläuft in den Schattenlanden. In der Zwischenzeit (ohne die großen Helden wie Anduin, Bolvar, Thrall und co) hätte diese Goblingeschichte auf Azeroth passieren können. (Ja klar man hätte dann wieder das Logik ding, das man die Spielerchars ja in beiden Addons spielt, aber Storytechnisch könnte man es ja so erzählen das einige Helden gegenwärtig in den Schattenlanden sind, und andere eben noch auf Azeroth (spielen kann man natürlich dennoch alle)). Mir hätte es gefallen :)
5
Legendon - Mitglied
Hast du den Text erst woanders geschrieben und hier reinkopiert?^^ Es ist identisch 2x der Text hintereinander^^
1
NBNico Legende
@Legendon:
Lost, ja leider :D ich wunderte mich schon "wow im Outlook sah der Text gar nicht so lang aus" xD naja da hatte ich wohl bei Strg und V einen zittrigen Finger :D sorry liebe Mitleser 
Ahriel - Mitglied
Damals bei Vanilla, sehnte ich mich als erste Erweiterung eine Palmen-Insel mit paradisischen Stränden. Schöne Osterzeit :o) Ahriel Khaz'goroth-EU
Imphrazel - Mitglied
Fänd ich ehrlich gesagt richtig Klasse als AddOn, hört sich mega lustig und abwechslungsreich an. :D
2
Legendon - Mitglied
Na nach so einen möchtegern ultra ernsten Addon wie SL wäre das doch mal ne gute Abwechslung^^ (Mechagon war echt lustig)

Finde es schade, dass gerade sl mit so viel Potential an Fantasie und Vielfalt einfach absolut keins davon nutzt. 
Ich meine warum sehen wir keines der anderen Reiche die wohl alle existieren und symbolisiert sind in Oribos?
Warum spielt 9.1 wieder in den (meiner Meinung) tristesten und langweiligsten Gebieten? (Maw und Torghast)

Es fühlt sich so an als würde 9.1 das Ende des Addons sein... ist es aber nicht und wo soll uns dann 9.2 hin führen? 

 
Snippey - Mitglied
vielleicht... in andere Totenreiche, die wir noch nicht gesehen haben? Das Potenzial musst halt nicht gleich in den ersten beiden Patches voll ausgeschöpft werden. Von der bisherigen Kampagnengeschichte sind die Erweiterung des Schlundes und der Torghast-Raid nur logisch.
LikeADwarf - Mitglied
... Ich würde das tatsächlich begrüßen!
Klingt auf jeden Fall nicht schlecht für einen April-Scherz! :D Aber ich glaube solche "Bodenständigen" Addons wirds erst einmal nicht mehr geben ... :(
Graphiel - Mitglied
Daran musste ich auch gerade denken. So kurz nach Cata hätte ich mir sowas ja noch irgendwie vorstellen können, aber jetzt? Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Nachdem erst Sargeras eingesperrt, N´Zoth vernichtet und der Tod (oder sein best buddy) bezwungen werden konnten erhebt sich aus der Tiefe von Azeroth eine noch viel gefährlichere Bedrohung...... *unheimliche Musik und Nebelmaschine anwerf* ... Gallywix!!! *BlitzundDonner* ... und er will sein Gold zurück."

Ok, für einen Goblin könnte das ganze tatsächlich eine größere Bedrohung sein, als irgendwelche Übertitanenmonstergötter, aber für den Rest von Azeroth dürfte das eher von geringem Interesse sein :D

Trotzdem eine nette Geschichte zum ersten April. Daumen hoch ^^ 
Andi Vanion.eu
Da die meisten Scherze übertriebene Scherze sind. Ich mag auch eher die, die relativ logisch klingen und demnach einen wirklich drauf reinfallen lassen.
1