18. November 2019 - 21:53 Uhr

Shadowcheck - Analyse des Trailers!

Nach der Ankündigung von World of Warcraft: Shadowlands auf der BlizzCon 2019 heißt es nun erst einmal wieder abwarten. Denn bis die Beta startet und somit viele weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden, dürfte es noch eine ziemlich lange Zeit dauern. Nun steht erst einmal das Finale von Battle for Azeroth im Fokus der Entwickler und danach geht es so langsam los mit der Reise ins Jenseits. Trotzdem haben wir Bock über das nächste Addon zu berichten und schauen uns einfach mal das etwas genauer an, was bisher gezeigt wurde. Angefangen mit dem Ankündigungs- sowie Feature-Trailer, wo man einen ersten Blick auf die Schattenlande werfen durfte.

Auch wenn das Video von Blizzard nur knapp zwei Minuten geht, kann man trotzdem so einiges darüber erzählen. Nicht umsonst geht diese Ausgabe des Shadowchecks rund 45 Minuten. Eventuell nicht für ganz so viele interessant, da alles schon einmal zu sehen war, aber eventuell kanntet ihr noch nicht jedes Detail oder habt etwas übersehen. In der nächsten Ausgabe schauen wir uns echtes Gameplay an, welches von der Demo-Arena der BlizzCon 2019 kommt, wo die ersten Abenteuer in Bastion erlebt werden konnten. Alle Infos zur nächsten Erweiterung gibt es in unserer großen Übersicht: zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nerdi - Mitglied
"Was machen Menschen mit Spinnenphobie in WoW"?
Mit viel Gänsehaut und im Schneidersitz WoW spielen.
feelsbadman
Brabrax - Mitglied
Ich erlaube mir mal die Anmerkung, dass der korrekte Terminus für weibliche Worgen ebenso "Worgen" und nicht "Worgin" lautet. Zumindest meine ich gehört zu haben, dass du Letzteres sagtest.
Kronara - Mitglied
Hah der Jailor ist Ner'zhul und ist da, seit Arthas die Krone der Dominanz übernommen hatte.
Ohne nun ins Detail gehen zu wollen, würde das so einiges erklären.
Allerdings gibt es auch min. einen Punkt der dagegen spricht.
Naja, ich lasse mich überraschen.
kionus - Mitglied
Ich denke der größte Punkt der dagegen spricht ist, dass auf der Blizzcon eindeutig gesagt wurde, dass der Jailor jemand ist dem wir und keiner dem wir kennen je gegenüberstanden. 
Sartan - Mitglied
Ner'zhul standen wir in WoW auch noch nicht gegenüber, so her gesehn, wäre das schon möglich.
Was eher dagegen spricht, ist die Tatsache, dass Ner'zhul die Krone von einem Schmied der SL bekam, vermutlich von einem Nathrezim.
Das würde bedeuten, dass (so ziemlich) alle Kreaturen schon ewig in den SL rumlungern, also auch der Jailor und somit alle wesentlich älter sind als Ner'zhul.
Kronara - Mitglied
Naja das ist der Punkt: Wir haben EINEN Ner'Zhul in WoD bekämpft (er war der Endboss in einem WoD Dungeon)... das war aber nicht "unser" Ner'zhul.
Blizzard kann diese Tatsache nun in beide Richtungen verwenden.

Die Schattenlande gibt es seit Anbeginn der Zeit. Und jeder Sterbliche der stirbt, kommt in die SL (bzw. seinbe Seele). So war es schon immer, seit Anbeginn des Universums.
Nirgendwo wurde aber bisher gesagt, dass der Jailor auch seit Anbeginn dort ist. Was bekannt ist: Er ist ein Feind des Todes und daher dort angekettet.

Das die Krone aus den SL kommt, spricht eher dafür. Durch die Krone war seine Seele erst Recht an die SL gebunden.
Denn eigentlich war er ein Sterblicher und wäre so oder so in die SL gekommen. Dämonen (Nathrezim sind auch Dämonen) aber nicht. Sie kommen nicht in die SL wenn sie sterben, sie kommen in den Nether (eine weitere Existenzebene neben der Welt der Sterblichen, den Schattenlanden, dem Mahlstrom und vielen anderen).
So könnte es möglich gewesen sein, dass er eben durch die Krone aber doch in den SL landete, als er von Arthas "zerschmettert" wurde (als dieser die Krone aufsetzte).
Und der größte Feind des Todes, der König der Untoten, in den SL? Wo würde man diesen Feind aller Feinde wohl einsperren? Richtig, im Schlund. Und doch hätte er dort Macht über die Toten, wie er sie auch zu Lebzeiten hatte. Denn wenn man mal das "Bild" des Jailors genau anschaut, so wirkt es doch schon so, als würde dieser auch die Krone der Dominanz tragen.
Vielleicht eine zweite Krone, ein Gegenstückl?

Vermutlich wird es nicht Ner'zhul sein, sondern jemand ganz anderes. Aber von allen Spekulationen, wäre Ner'zhul nach meiner Meinung am wahrscheinlichsten.
Nächstes Jahr zu dieser Zeit werden wir es vermutlich wissen :)
Sartan - Mitglied
also für mich sieht das hinter dem Jailor eher wie ein Thron aus. Das würde vlt auch dessen Krone erklären.
Und passend dazu der Eintrag von Ogmots Tagebuch in Silithus: "Bound by a Throne? No... boundless."
Klingt eher so, als wäre der Jailor an den Thron gefesselt, um über den Schlund zu wachen oder so was....
Alcono89 - Mitglied
Erst mal finde ich es schon sehr erstaunlich wie anschaulich und mit wie viel Aufwand du hier stänig etwas zum reinschnuppern bietest! Große Klasse!

Ich habe mich eigentlich nur aus einem einzigen Grund hier angemeldet, ich muss dir vehement widersprechen :)
Nach dem Trailer war für mich und meine Freundin sofort klar wo es hingehen wird, denn die Rüstung der Nachtfae sind überragend  gestaltet. Wir waren total überrascht als du sagstest " dies sei für dich wohl die schlechteste der 4" vielleicht haben wir das auch falsch aufgefasst^^.
Aus diesem Grund wollte ich hier direkt mal die Nachtfae supporten.

Mach weiter wie bisher, Lg Alex.

PS: Schade das du PvP so wenig magst, schließlich macht das am meisten Spaß :)
Andi Vanion.eu
Alles Geschmackssache, wie immer. ;) 
Und danke dir für die Anmeldung und das Lob.  ;D
Kronara - Mitglied
Geschmackssache... aber bevor ich zu den Nachtfae gehe, würde ich eher auf meinen BiS Skill verzichten, wenn es den dort gäbe.
Geht gar nicht wie bunt und knuffig da alles aussieht.
Meine Frau sieht es übrigens ähnlich.
Sekorhex - Gast
Ich zb habe eine Spinnenphobie und ich hasse blizzard immer noch wie die Pest dafür, dass sie die Witwe in Legion eingeführt haben.
Toranato - Mitglied
Bei den waffen die du ansprichst Der Typ Links Trägt den Zweihänder aus M Uldir  einzig die Rechts trägt zu den neuen sets gehörige waffen.
In einem der Ausschnitte von Revendreth sieht man auch einen roten Himmel ^^ Die gebiete scheinen also je nach abschnitt auch andere himmels farben zu haben so könnte das Rot von dem du sprichst eben nur über der stadt zu sehen sein.
Bei der Katze die du ansprichst wurde diese bereits glaube ich sogar auf der Blizzcon als ein Mount vorgestellt. Bei den Hirschen sieht man sogar im Hintergrund einen mit sattel.

Ich denke der Himmel wird sich nur über Nordend verändern da man auch im Shadowlangslogo sieht das die welt nur von einer seite zerbricht. Dort jedoch von unten. Da die welt ja Rund ist und eben nicht flach ist es auch nur Logisch das man dies auf grund der Krümmung nicht von überall sieht.
1
Andi Vanion.eu
Ja, sicherlich haben die Zonen verschiedene Skyboxen, nur bei Revendreth ist es mit besondersn stark aufgefallen. Falls es das Schwer aus Uldir ist, passte das auf jeden Fall perfekt dazu. ;)

 
Andi Vanion.eu
Stimmt, wurde ja sogar ne weibliche Venthyr als Seelenbund vorgestellt... ;D 
1
Morflack - Mitglied
ka wie die hies aber ich mag deren normalen laufgang die stolzieren so richtig arrogant herum haben den kopf kerzen gerade und der rumpf und rücken neigen und bewegen sich kein cm :D
1