13. August 2020 - 15:40 Uhr

Shadowcheck - Die Invasion der Geißel im Pre-Event!

Der Lichkönig wurde entthront und die Geißel ist somit unkontrolliert! Wie schon damals zum Pre-Patch von Wrath of the Lich King, greiften zum Pre-Event von Shadowlands Untote die Städte Azeroths an und es handelt sich um ein wahres Massaker. Überall wo man hinschaut sind Ghule und wer von ihnen attackiert wird, der verwandelt sich ebenfalls in einen und kann andere Spieler sowie NPCs mit der Krankheit anstecken, wodurch sie sich auf ganz Azeroth ausbreitet und es im schlimmsten Falle kaum möglich macht außerhalb von Instanzen normal zu spielen. So oder so ähnlich wird es wohl die ersten Wochen nach dem Release von Patch 9.0.1 ablaufen!

Doch das ist noch nicht alles, was zum Einleitungsevent von Shadowlands dazugehört. Eine Questreihe kann absolviert werden, die Woche für Woche weiter freigeschaltet wird und die Geschichte erzählt, die uns schlussendlich ins Jenseits führt. Außerdem erscheinen in Eiskrone Eventbosse und es können tägliche Quests abgeschlossen werden, um Gold sowie Ruf zu sammeln. Wer noch nicht genug hat, der kann wöchentlich die östlichen Pestländer besuchen und dort Nathanos Pestrufer als Weltboss bekämpfen. Über all das erfahrt ihr mehr im neusten Shadowcheck. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
ufindel - Mitglied
Ich mag das Event mit den Guhlen nicht, weil man nicht normal Spielen kann.
Sobald man von einem Guhl angefasst wird hat man so was wie PVP und wird von Horde angegriffen. Ist mir Passiert, als ich nach valshara bin um zu Questen. Hab es nicht gesehen und Plötzlich greift mich ein Hordler an. Da habe ich es dann gesehen.
Echt nervig das ganze.
Lalaland - Mitglied
Gemäss Asmogold soll der Patch morgen kommen. Zudem sind 4h wartungsarbeiten. Was ist daran dran? Clickbait oder plausibilität?
Niveau - Mitglied
Ich bin schon so heiß drauf als Zombie rumzulaufen, ich nutze auch regelmäßig den NZoth-Dolch um ein bisschen Chaos in der eigenen Hauptstadt anzurichten, bis ich nach wenigen Sekunden zerlegt werde :D
Aber vermutlich wirds wie üblich nach wenigen Tagen / 1-2 Wochen langweilig und eher nervig werden. Aber wie schon andere sagten, ist Pre-Event, ist zeitlich absehbar und muss man halt damit leben :)
 
CoDiiLus2 Champion
Also echt nettes Pre-Patch Event, leider kann man ja kaum auf dem PTR testen. Die unmengen an Zombies haben auch einen derben Nachteil.
Aktuell kann ich mit keinem meiner PTR-Charaktere einloggen. Realmserver nicht aktiv, was wohl heißt das die bei der unmengen von Zombies in die Knie gehen,
Wilfriede - Mitglied
Kurz und einfach gesagt, ich finde das Event scheiße. Dann werden das die Wochen sein wo ich mich von WoW distanziere^^
Bullzhunter - Mitglied
Sorry aber wann hast du das Video gemacht? seit heute morgen schon haben sie warscheinlich per Hotfix es so geändert das A  die zombis kaum noch schaden machen und B man kann keine npc's mehr infizieren nur noch andere Spieler. wodurch malximal 2 -3 Zombis noch durch die Statt streifen ...// Total langweilig aber hoffentlich nur temporär da es wohl zu lags durch die vielen zombies kahm
Schwarzbaer - Mitglied
ich glaub blizz will die corona forschung unterstützen.  weiß noch vom letztem mal wie wir alle in shattrath in 30m höhe auf unseren flugmounts saßen während unter uns die guhl horden marrodierten. soweit ich weiß gingen die daten vom damaligen event auch an die forschung. ging drum wie sich pandemien verbreiten. diese "heil-npcs" gabs damals auch. die brachten ungefähr soviel wie ne wasserbombe beim waldbrand.

an den ersten zwei drei tagen war sowas vielleicht noch lustig und mal was anderes. aber nach spätestens ner woche waren bis auf die leute die gerne anderen den spielspaß versauen so ziemlich alle nur noch genervt.  naja mit außnahme von schamanen. die konnten dank ihrem totems der krankheits heilen eine schöne stange gold verdienen in dem sie leuten die im ah browsen wollten ihre dienste anboten. 
Kyriae - Mitglied
Die erste Pandemie der WoW-Seuche dient(e) tatsächlich als eine Forschungsgrundlage für Covid-19. 
Damals haben zwei junge Studenten das aus WoW genutzt für eine Simulation einer realen Seuche. Die beiden sind jetzt promoviert und ganz vorn mit dabei und auch das damalige Ereignis von WoW ist mit eingeflossen.

Gab es vor 2-3 Monaten einen Artikel drüber, wie die beiden damals ausgelacht wurden und diese Simulation jetzt genutzt wird.
Winchester Legende
Ja es war die Hakkarseuche und sie war noch infiziöser da sie sich nicht nur beim ableben verbreitete sonder bereits beim "zu nahe stehen".

Dadurch das somit auch Stadtwachen mit viel HP infiziert wurden verteilten diese die Seuche an alle vorbeilaufende in grosser Menge. Drum wurde dies für die Erforschung der sogenannten Superspreeder (in WoW die NPCs) mit einbezogen.
 
LikeADwarf - Mitglied
Also ich hab mich gestern eingeloggt, wurde angegriffen und sofort bin ich aus dem Spiel geflogen.
Fand ich jetzt nicht sonderlich spannend oder spaßig ^^"

Entweder weiß ich einfach zu wenig von dem Event (wie auch, dass Spiel lässt mich ja auch kaum rein) oder es ist absoluter Rotz.
Mal gucken, bisher bin ich nicht sonderlich begeistert. Da es hier aber fast alle zu lieben scheinen, muss ja was dran sein.
1
Muhkuh - Mitglied
War 2008 ein Weilchen ganz spaßig, musste dann von Blizzard zurückgeschraubt werden und muss ich auch jetzt nicht unbedingt haben.
Allerdings sollte man die 4-6 Wochen zwischen Umstellungspatch und Release wahrscheinlich sowieso immer wohl eher als Ausnahmezustand sehen.
2
LikeADwarf - Mitglied
2008 kann ich mich nur noch daran erinnern, dass gelegentlich kleine Ghulhorden in der Hauptstadt aufgetaucht sind und man die dann halt umgeknüppelt hat. Konnte aber ganz normal spielen... gestern wirkte das etwas anders... aber ich versuche es die Tage einfach noch einmal.
Muhkuh - Mitglied
dass gelegentlich kleine Ghulhorden in der Hauptstadt aufgetaucht sind und man die dann halt umgeknüppelt hat.

Das war nach den Änderungen - Stichwort: "Es wurde eine Heilung gefunden" - oder, wie manche sagen, "Beschneidungen", die Blizzard durchführen müsste. Vorher war es ein paar wenige - genauer gesagt exakt 4 - Tage genau das, was ich gestern auf dem PTR beobachten konnte - alles tot was nicht weglaufen konnte und das konnte nichts und niemand. :)

Das, von dem heute so "geschwärmt" wird, dass es "das beste Event aller Umstellungsevents" war, war aber die unbeschnittene Version.
Diesmal gibt's aber die "Heilung" eigentlich gleich von Beginn an, die Argentumtypen bieten von Anfang an eine Reinigung an.
kaito - Mitglied
Ihr dürft nicht vergessen, anders als damals kann man ja nun auch in der alten Welt fliegen. Muss man mal schauen, wie gut Guhle wirklich klettern können.
Zumindest in Shattrath, wo man ja fliegen konnte, war man in der Luft und auf erhöhten Punkten sicher.
Muhkuh - Mitglied

Vorher war es ein paar wenige - genauer gesagt exakt 4 - Tage genau das, was ich gestern auf dem PTR beobachten konnte - alles tot was nicht weglaufen konnte und das konnte nichts und niemand. 


Also 4 Tage war halt die "heiße" Phase, wo die Inkubationszeit, die vorher in 4 Phasen immer wieder gesenkt wurde, nur noch bei einer einzigen Minute lag. Am 26.10. war's dann aber vorbei mit Zombies, Patchday war am 14.10., der ganze Spuk also nur 12 tage lang und am Anfang einfach heilbar.^^
Sekorhex - Mitglied
Wieso kriegt Blizzard es nie auf die Reihe, dass wirklich alle NPCs mitkämpfen oder die die nicht kämpfen können schreiend in den keller etc laufen. Würde deutlich mehr feeling geben.
Muhkuh - Mitglied
Weil dich dann auch alle angreifen würden, wenn du in eine Stadt der anderen Fraktion gehst, nicht nur die in deiner Aggro-Range.^^
Faen - Mitglied
Wäre absolut nichts verkehrt dran. Ein Neues NPC verhalten wäre wirklich mal ein schritt der das spiel umkrämpeln würde.
kaito - Mitglied
Sekorhex schrieb: "Wieso kriegt Blizzard es nie auf die Reihe, dass wirklich alle NPCs mitkämpfen"

Also im Video haben doch NSC mitgekämpft die keine Wachen waren.
Sekorhex - Mitglied
kaito guck genauer hin es gibt in dämmerwald noch npcs die ganz normal gehen als wäre es nix.