3. Mai 2021 - 12:48 Uhr

Shadowcheck - Die Macht der Nacht

In Patch 9.1 geht die Geschichte von Shadowlands endlich weiter und passend dazu wird auch die Paktkampagne erweitert. Dieses Mal gibt es jedoch nicht für jeden Pakt eine eigene Kampagne, sondern nur eine allgemeine mit 8 Abschnitten. Die ersten fünf Kapitel "Schlacht um Ardenwald", "Der wahre Schlundgänger", "Das letzte Siegel", "Eine Armee aus Knochen und Stahl" und "Die Ungesehenen Gäste" haben wir uns bereits angeschaut und heute geht es weiter mit dem sechsten Kapitel. Dieses nennt sich "Die Macht der Nacht" und im Fokus steht endlich die Geschichte von Tyrande. Viel Spaß beim Reinschauen!

Weitere Kapitel der Kampagne
  1. ​Kapitel - Schlacht um Ardenwald
  2. Kapitel - Der wahre Schlundgänger
  3. Kapitel - Das letzte Siegel
  4. Kapitel - Eine Armee aus Knochen und Stahl
  5. Kapitel - Die Ungesehenen Gäste
  6. Kapitel - Die Macht der Nacht
  7. Kapitel - Ein neuer Pfad

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Flinkfaust - Mitglied
Hi,
ab wann kann man denn mit Infos zur nächsten Erweiterung rechnen? November wieder?
Nayden - Mitglied
So als Info Andi.
Khaliq ist eine "ergebene Vashjs" und kein "ergebener" :)

Anonsten toller Shadowcheck. Freue mich auf das eigene durchspielen.
Blades Legende
Das mit der "Schwester" sehe ich erstmal sehr weit. Bruder und Schwester heißt ja erstmal nur das man dieselben Eltern hat. Muss also Elune zum Pantheon des Todes gehören? Nein! 
Die first ones könnten ja schliesslich alle kosmischen Kräfte geformt haben.
Ryukatsu - Mitglied
Das würde aber zumindest mal rausnehmen, dass Elune keine "First One" ist und die beiden halt trotzdem in irgendeiner Verbindung zueinander stehen.
Kronara - Mitglied
@Ryukatsu:
Das Elune keine First One ist, dürfte nun längst klar sein. War eh nie eine starke Theorie. Spricht auch ohne die aktuellen Infos viel zu viel dagegen.

Zudem wäre es schwer eine gute Story über die Ersten zu erzählen, wenn diese schon irgendwie bekannt wären (was Elune ja nun mal ist, wenn auch nicht in Person).