27. August 2020 - 15:48 Uhr

Shadowcheck - Ist Shadowlands twinkfreundlich?

Twinks! Ein Thema welches seit Legion immer wieder diskutiert wird und bei dem man das Gefühl hat, dass die Entwickler ein wenig auf Durchzug geschaltet haben. Zumindest bis jetzt, denn in Shadowlands soll sich ja einiges ändern. Aber wieso die ganze Aufregung? Dadurch, dass es heutzutage sehr viele mögliche Aktivitäten im Endgame gibt, die natürlich alle mit dem Maincharakter gespielt werden wollen, ist es sehr aufwändig auch noch seine ganzen Twinks auf den aktuellen Stand zu halten, die in den letzten Jahren so erstellt wurden. Systeme wie die Artefaktwaffen, Missionen, Azerit-Essenzen oder auch Verderbnis sorgen dafür, dass Zweitcharaktere kaum mehr auf einem etwa gleichen Level gespielt werden können, wie man es mit seinem Main tut. 

Mit Shadowlands wird das aber anders sein. Viele neue Features sind nur optional und es gibt wieder ein Ende bei der Itemization, ein klares Ziel. Außerdem gibt es keine Artefaktmacht mehr, auch wenn das Ruhmsystem so ähnlich funktioniert, doch der große Unterschied ist dabei, dass es starke Catch-Up-Mechanismen gibt und zudem entsprechende Caps. Wo es noch etwas unschön aussieht, ist im Bereich der legendären Ausrüstung, die echt aufwändig zu bekommen ist und natürlich darf auch die Thematik Ruf nicht fehlen, wenn man über Twinks redet. Wer einfach nur gerne mit neuen Charaktere leveln will, der ist in Shadowlands natürlich durch die starke Überarbeitung der Levelphase sehr gut aufgehoben. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
TheNameless - Mitglied
Ich musste mich jetzt endlich mal registrieren, nachdem ich nun monatelang immer nur freudiger Leser war.
Weil: ich habe hier in mehreren Videos gehört, dass Twinks beim leveln entsprechend am Pakt-Progress arbeiten können oder Thorgast besuchen können, etc.
Aber zum aktuellen Stand stimmt das nicht.
Ich habe mir auch nochmal das Blizz-Panel rausgesucht:
https://warcraft.blizzplanet.com/blog/comments/blizzcon-2019-world-of-warcraft-shadowlands-panel-transcript/6
da steht nur etwas von "choose cove", "wq" und... "earn endgame progress" - aber es nicht klar, was damit gemeint ist.

Aktuell kann man in der Beta zwar nach der Schlund-Einführung direkt einem Pakt beitreten und man kann WQ machen, aber das wars dann auch.
Man ist nicht in der Lage in die Pakt-Basis zu gelangen - man muss dennoch erst die ganz normale Story durchspielen um die Basis darüber freizuspielen (bis dahin habe ich einen Twink noch nicht gespielt um zu verfizieren was genau danach möglich ist).
Und möchte man in den Schlund springen, dann wird man einfach nach Oribos zurückgeportet. Man hat also auch nicht direkt Zugang zu Thorgast (habe den Haupt-Q-Strang mit dem ersten Char komplett zu ende gespielt) - ob es möglich ist, wenn man während der normalen Story-Level-Phase den Schlund erstmalig erkunden muss, dann direkt in die "End-Koridore" von Thorgast zu porten, habe ich auch noch nicht geprüft.

Ob und was davon ein Bug ist, hat blizz bisher nicht gesagt.
Vor allem gibt es aktuell auch noch das Problem, dass man eigentlich für die normalen Story-Quests teils die Zonen-spezifischen Paktfähigkeiten benutzen muss um weiter zu kommen (was man natürlich nicht kann, wenn man schon einem Pakt beigetreten ist).
Und eigentlich wird man auch aus den "fremden" Pakt-Basen rausgeschmissen wenn man sie betreten will - wie man so dann die Story-Q machen soll, ist auch fragwürdig.

Es ist bisher dahingehend nichts genaues bestätigt und so wie aktuell das Design dicke Fehler aufweist, könnte ich mir auch vorstellen, dass sie das ein oder andere über den Haufen werfen müssen - oder das komplette Design inkl. der Story-Quests muss umgestaltet werden.

 
Lightstorm - Mitglied
Ruf und Zeitaufwand für Twinks sind wieder Katastophal. Sie lernen also nicht aus ihren Fehlern.
Twinkfreundlich ist es also nur beim Leveln und den Pakten. Du hast alles schon gesagt.
Also von mir gibt es eine 3/10 für Dieses Twinksystem. LEIDER
Sie können das alles retten. Aufholsysteme einführen! Nicht erst in 6 Monaten.. sondern gleich!

Wie immer super Arbeit von Dir. Du bist mit Abstand der beste in Sachen WoW News!

Danke
3
Muhkuh - Mitglied
Es ist allerdings kein Fehler, wenn es beabsichtigte Funktion der Spielmechanik ist. Du sollst "Twinks" nicht "ganz einfach" in allen Belangen völlig gleich mit dem "Main" halten können. Man soll merken, was "Twink" und was "Main" ist. Und möchte man trotzdem beides "gleich halten", soll man entsprechend Mehraufwand hineinstecken müssen. Erfüllt 2 Funktionen: 1."Twinks" haben zu müssen wird nicht zur generellen "Meta"; 2. mehr Spielzeit
4
Heimdalus - Mitglied
Also das Thema Ruf für Twinks sollte Blizz sich noch einmal anschauen. Mir würde es vollkommen reichen, wenn das System aus MoP wieder eingeführt wird. Der erste Char der max. Ruf bei einer Fraktion ist, kauf ein Item damit alle anderen Chars 50% mehr Ruf bekommen und diese Fraktion kann als Bonus Ruf ausgewählt werden, wenn man z.B. eine Instanz läuft. Dieses kann mit dem Erreichen der max. Rufstufe mit dem Twink deaktiviert werden.
Da ich viel Twinker bin, würde das mit dem Ruf schon einiges erleichtern. Ausrüstung for free will auch nicht haben, die kann man sich erarbeiten, macht auch mehr Spaß.

 
6
recab - Mitglied
Ist mittlerweile eigentlich bekannt ob ich mit einem Leder-Nachtfae auch das Platten, Ketten und Stoff set freischalte ?
Und ob ich mit nem Nachfae Druiden auch die Nekrolord rüstung moggen kann, wenn ich nen nekrolord char habe
Tayy143 - Mitglied
Wäre auch logischerweise völliger Schwachsinn! Du trittst doch nicht einem Pakt bei, entscheidest dich für den, bindest dich gar an den...um dann in der Öffentlichkeit das "Wappen" eines anderen Hauses raus zu tragen? XD das wird niemals geschehen.
1