24. April 2020 - 21:47 Uhr

Shadowcheck - Krieger in Shadowlands, erster Überblick!

Die schwer gepanzerten und mit brutalen Waffen ausgerüsteten Krieger lassen einen schnell vergessen, dass sie nicht nur Schaden austeilen, sondern auch ihre Verbündeten beschützen können. Die Entwickler wollen allen drei Krieger-Spezialisierungen ihre Einsatzvielfalt zurückgeben, also kommen viele unvergessene Fähigkeiten zurück, die sich in allen Bereichen des Spiels als nützlich erweisen können. Darüber hinaus werden für alle Ausrichtungen mehrere Talente überarbeitet, um für mehr Vielfalt bei Builds und im Gameplay zu sorgen.

Im heutigen Shadowcheck werfen wir einen ersten Blick auf die Krieger und was man von ihnen in Shadowlands erwarten kann. Durch die Rückkehr vieler Skills erhalten Furor- sowie Waffen-Krieger neue Möglichkeiten, um sich selbst oder die Gruppe zu schützen. Schutz-Krieger wiederum erhalten weitere Fertigkeiten, um Schaden zu verursachen. Zwar ändert sich die grundlegende Spielweise nicht, doch durch die Änderungen an den Talenten gibt es allerlei neue Möglichkeiten. Im Video erfahrt ihr mehr dazu. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kidow - Mitglied
Der wird pvp mega stark :) vorallem find ich gut dass der Waffen Krieger einen pve Buff bekommt. Dachte eigentlich an Schamane Mönch druide für shadowlands aber Wenn's so kommt darf der druide dem warri weichen:p 
 
Nova - Mitglied
Wie bei anderen Klassen ist auch hier das Ganze blanke Theorie. Ob man die Skills wirklich Sinnvoll einsetzen kann ist mehr als fraglich. Ich finde es schade, dass sie die Skills einfach reinbringen und sich dann sagen, guckt was bzw. ob ihr was draus macht. Da habt ihr.