1. September 2020 - 21:29 Uhr

Shadowcheck - Was es für coole Weltquests gibt!

In den letzten Wochen haben wir uns bereits sehr viele der Endgamesysteme von Shadowlands genauer angeschaut. Unter anderem auch die Welt- und neuen Berufungsquests, die in der offenen Welt für abwechslungsreichen Content sorgen sollen. Nachdem nun mehr über die Itemization von Shadowlands bekannt geworden ist, wissen wir auch, dass Weltquests nicht mehr ganz so wichtig sind und fast schon als optional gesehen werden können, wenn man seine Ausrüstung aus Dungeons, Raids oder dem PvP holt. Doch es lohnt sich trotzdem die kleinen Aufgaben in den Reichen der Schattenlande abzuschließen, denn sie bringen nicht nur Ruf, Anima oder auch Skillpunkte für die Berufe, sondern machen auch Spaß!

Die Entwickler haben ihr Konzept für Weltquests ein wenig geändert. Es gibt nun weitaus weniger pro Tag und sie dauern teilweise länger. Dafür handelt es sich aber nicht um Kopien von Quests auf der Levelphase, es geht nur noch selten darum einfach nur Gegner zu töten oder Dinge zu sammeln und auch geschichtlich haben sie eine größer Bedeutung. Uns erwarten allerlei Minispiele, wie z.B. Schubkarrenrennen, ein Spiegellabyrinth, Flappy Bird, allerlei Fahrzeugsteuerungen und so weiter. Im heutigen Shadowcheck wollen wir mal einen Blick auf einige der Highlights werfen. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Novastar - Mitglied
Die Tortollaner-Quest fand ich doof, weil die Bedienung / das Spiel langsam ist und man sie nicht verlieren kann. Bei der Memory-Quest kommt man, wenn man halbwegs gut in Memory ist, schneller mit dem Denken nach als die Kacheln sich umdrehen und verschwinden - und man kann nicht schon vorher die nächste Kachel anklicken. Das bremst mein Gehirn aus, das nervt. Nalogo muss wandern war auch doof, weil das Mistvieh für jeden Schritt eine gefühlte Ewigkeit braucht. In echt sind es vielleicht 0,8 Sekunden oder so, aber schon lang genau, dass ich keine Lust mehr habe. Die ollen Baby-Schildkröten, die man ins Wasser bringen muss, sind auch langweilig, weil man den einen Vogel abschießt und danach erstmal wieder 5 bis 10 Sekunden warten kann, bis ein neuer auftaucht. Ätzend.

Am liebsten hatte ich die Laylinien-Quest in Nazjatar. Die Bedienung hatte keine nervigen Animationen, sondern war genauso schnell wie man mit der Maus arbeiten konnte. Außerdem wurde man (naja, etwas halt...) geistig gefordert, sich eine passende Formation zu suchen, durch die sich nichts überlappt. Hat mir Spaß gemacht, davon gerne mehr.
Snippey - Mitglied
Also ich mochte am liebsten die Quests in Nazjatar, die es leider nicht zu Weltquests geschafft haben: die arkanen Pylonen, bei denen man einfliegende Kugeln abschießen musste, bevor sie zum Pylon gelangen. Bei dem einen mit Kugeln aus drei Richtungen kam ich doch ein wenig ins schwitzen. Hätte ich als sich steigernde Weltquest cool gefunden.
Feit - Mitglied
Danke für die super Zusammenfassung.

Wie du am Ende schon sagtest, man kann es eh nie jedem Recht machen.

Finde es gut dass es wohl deutlich weniger WQs geben wird, so hat man gerade zu Beginn nicht das Gefühl ich "muss" jetzt noch alles haben damit ich mithalten kann. Frage mich nur ob sie es mit den ganzen Fahrzeugaufgaben nicht übertrieben haben. Killquests scheinen ja sehr überschaubar geworden zu sein.
Hat natürlich auch was positives, so werde sicher für frische Charaktere / Twinks besser zu bewältigen sein.
 
Critmaster85 - Mitglied
Naja ob es die Pakte sind oder das neue Weltquest system, beides fühlt sich jetzt schon nicht gut an. wobei die wq noch erfrischend sind aber sobald man die öfter macht, kann es sicher nervig werden aber warten wir es Mal ab.
Eisenflamme - Mitglied
Es fühlt sich für mich in der Beta sehr Rund an. Das ch bin sehr zufrieden mit dem System.
1
Nighthaven - Supporter
Also Spaß haben "Na Logo" und Co auch in BfA gemacht. Doch wenn man dann irgendwann 60 Schildkröten ins Wasser geschafft hat, stellt sich ggf. doch die Langeweile ein. Mal sehen, wie es sich dann im aktiven Spiel darstellt.
Wilfriede - Mitglied
Erstmal wieder Danke fürs Video! 
Ja naja sind halt WQs/Dailys.. bisher siehts besser aus als das töte X oder töte X um Y zu erhalten. 
Mal sehen wanns wieder langweilig wird xD