7. März 2021 - 15:54 Uhr

Shadowfacts - 8 Fakten zu den Tapferkeitspunkten

Ab Patch 9.0.5 ist es möglich primär in mythischen Dungeons Tapferkeit als neue Währung zu sammeln. Damit können dann, unter bestimmten Voraussetzungen, Ausrüstungsteile aus Dungeons von Shadowlands vom Itemlevel her aufgewertet werden. Eine super Möglichkeit seinen Charakter zu verstärken, wenn das Dropglück einem nicht hold ist. Durch die folgenden 8 Fakten lernt ihr alles über die Währung, wie ihr sie farmen könnt, welche Caps es gibt und wie Upgradesystem funktioniert. Oder aber ihr werft einen Blick in unseren schriftlichen Guides!

Wichtige Guides

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Snokeseye - Mitglied
Gilt ja nur für neue Items ab Mittwoch aber wenn man den Schlüsselsteinerfolg +10 schon hat zählt der bereits oder gibt das neue Erfolge ab Mittwoch?
Kronara - Mitglied
Naja wenn Du den Erfolg hast, hast Du ihn. Du kannst ihn mti dem Char ja nicht noch mal machen.
Snokeseye - Mitglied
@Kronara: war eher die frage ob es speziell für dieses system neue geben wird denn man kann ja auch erst gear ab mittwoch aufwerten das alte ja noch nicht
 
Andi Vanion.eu
@Snokeseye:
Der 5er-Erfolg ist neu, die anderen beiden sind die gleichen, die es jetzt schon gibt. 
kaito - Mitglied
Wenn man den +10 schon hat müsste doch der +5 automatisch nun aufploppen, oder?
Snokeseye - Mitglied
@Andi: danke dir :)
Dachte eben weil der 5er neu ist und auch nur neuer loot gilt, dass der 10er auch neu gemacht werden muss ^^
 
Teron - Mitglied
Du hast Nr. 9 vergessen: Blizzard hat mit den Tapferkeitspunkten einen Weg gefunden M+-Leuten noch bessere Items reinzuschieben und weiterhin ihre Verachtung für Raider zum Ausdruck zu bringen.
2
Scowli - Mitglied
Weil Raider ja nur noch benachteiligt werden. Nur so zu Erinnerung, während BfA gab es bei Intime m+ noch 3 items nach Abschluss des Dungeons und das Item aus der Kiste(jetzt Schatzkammer) war auf Raidnivau. Nun gibt es nur noch 2 Items und das Wöchentliche Item ist unterhalb des Raidnivaus und Raider bekommen auch Wöchentlich ein Item aus der Schatzkammer. Aber ja M+ Spieler bekommen die Items ja hinterher geschmissen.
4
Vinny - Mitglied
@Scowli:
Die Kommentare von Teron muss man nicht ernstnehmen. Das lohnt nicht wirklich :-O
5
Teng - Mitglied
In M+ muss man als Individuum doch viel mehr leisten als in Raids wo man sich eher "verstecken" kann. Außerdem gibt es M+ Online Turniere, es wird also entsprechend höher bewertet. Demnach wäre es also auch zu vertreten das in M+ ein höheres Itemlevel droppt als in Raids, hätte ich kein Problem mit. WoW wird doch sowieso immer weniger zu einem MMORPG, im Prinzip sind Raids das letzte was davon noch überig ist. Vielleicht sind die Zeiten der Raids, auch da sie viel Entwicklung benötigen, langsam vorbei? Ich persönlich sehe Raids jedenfalls nicht mehr als den ´Heiligen Gral´ an.
 
kaito - Mitglied
@Scowli:
Huihuihui… du willst jetzt nicht wirklich erzählen das Raid-Spieler mehr Vorteile beim Loot haben, nicht wirklich oder?

@Teng:
Ach und weil es um den Heiligen Gral geht muss man die Lootverteilung unterschiedlich gewichten?
Nur zur Erinnerung, wo gab es noch mal das World First Rennen und die große Ruhmeshalle?
Wobei ich mich gerade echt frage wo im M+ der einzelne mehr leisten muss, wenn selbst da Runs angeboten werden wo die Leute afk neben her gehen können. Kommt bekanntlich auch wieder auf Boss und co an. Nur zur Info, aber im Raid gibt es immer noch so einige Stellen wo ein einziger Spieler den ganzen Bosskampf versauen kann.
Teng - Mitglied
@kaito:
Das World First Rennen geht allein von den Spielern aus, Blizzard hat damit nichts zu tun. Und die Ruhmeshalle war nur ein Versuch damit das Ungleichgewicht zwischen Allianz & Horde auszugleichen, was aber ja nicht funktioniert hat.
Und wenn du von "Runs angeboten" und "AFK nebenher gehen" sprichst, diese Sellruns gibt es jawohl für Raids ebenso wie für M+.
1
kaito - Mitglied
@Teng:
Richtig, die Angebote gibt es für beide und genau da ist der Punkt an dem man das vorherige Argument ja aushelben kann, das es eben nicht auf jeden in der 5er ankommt. Dafür war der Kommentar ja gedacht.

Letztlich ist es so, das es man weder im M+ noch im Raid verallgemeinern kann, zumindest was den direkten Bezug auf Taktik und Boss angeht. Was hingegen sich nicht verallgeminern lässt ist der Aufwand die jeweilige Menge an Spielern zu händeln und da haben Raidgruppen einfach die größere Arbeit. 
Scowli - Mitglied
@kaito:
Doch will ich, im Vergleich zum letzten addon geht es m+ Spieler im Vergleich zu Raidspieler schlechter. Alleine das es Waffentoken nur in Raids gibt ist doch Grund genug.
Teng - Mitglied
@kaito:
Ich kann deiner Argumentation nicht folgen. Es ging darum das sich beschwert wurde die M+ Spieler würden bevorzugt behandelt. 
Das kann ich nicht erkennen. 
 
Scowli - Mitglied
@kaito:
Wenn ich mir Raids angucke spielen sich die Bosse immer gleich, wenn ich mir M+ angucken sind die taktiken je nach affixe komplett anders. Sobald ein Raidboss 1x liegt, liegt er normalerweise direkt auch ein zweites Mal. Das ganze kann man bei M+ nunmal nicht behaupten
Scowli - Mitglied

Eine super Möglichkeit seinen Charakter zu verstärken, wenn das Dropglück einem nicht hold ist. 

Oder auch nicht weil das Item einfach garnicht droppen will =)
Redana Champion
Ist für mich auch eher ein System um Zweitcharaktere auszurüsten. Nehmen wir zB meinen Mainchar, der sowohl HC gear auf Stufe 213 trägt, als auch etliche Items der Stufe 220+ aus den Wochenkisten durch M+ Belohnungen. Dummerweise habe ich zwar das 10er, aber noch nicht das 15er Achievment. Die Hälfte der Dungeons fehlt mir noch auf der Stufe 15. Verstärkungspotential? Möglicherweise in der nächsten Season. Wenn ich es diese Woche nicht schaffe, die fehlenden Dungeons auf 15 zu spielen, wirds wohl eher nix
1
Scowli - Mitglied
@Redana: Mir fehlen auch noch 4 Dungeons auf 15, jedoch renne ich als Tank mittlerweile m+ Dungeons nur noch mit DD Spec looteinstellung da Waffe und Schild jeweils auf 226 und Tanktrinkets auf 216 sind. Das ganze mach ich mittlerweile seid 3 IDs, wobei ich jede ID min. 10 Dungeons gemacht habe und habe weder eine 2Hand Waffe noch DD-Trinkets für mich droppen sehen. Klar hilft das System nächste Season deutlich mehr nur müssen die items ja immernoch droppen.
 
Scowli - Mitglied
@Teron: schön das du empathie empfindest, jedoch wollte damit aber eigentlich nur klarstellen das items immernoch droppen müssen um sie Upgraden zu können. Da wären wir dann wieder beim Text in dem von Dropglück die Rede ist und eben dieses braucht man trotz des Tapferkeitspunkte systems eben auch noch
 
1
kaito - Mitglied
@Scowli:
Das hat bei ihm wenig mit Empathie oder nicht zutun, sondern einzig damit das Teron sehr deutlich macht das er allen andern rein gar nichts gönnt.

Klar muss ein Item erst mal droppen, aber selbst wenn es das tut bleibt das System so wie es ist einfach nur eine Lachnummer und Augenwischerei.