25. Oktober 2019 - 21:05 Uhr

Tavern Talk - BlizzCon 2019: Spekulationen & Wünsche!

In genau einer Woche um diese Uhrzeit wissen wir endlich, wie es bei Blizzard im Jahr 2020 weitergehen wird. Speziell natürlich beim Thema World of Warcraft, aber auch im Bereich Diablo, Overwatch, Hearthstone, Heroes of the Storm und Starcraft. Die BlizzCon 2019 findet statt und diese wird episch, awesome und legendär. Alles auf einmal. Es gibt dieses Jahr sehr viele Gerüchte und diese werden von Blizzard durch geheime Panels sowie versehentliche Veröffentlichungen auch noch selbst angeheizt. Uns erwartet viel und damit ihr einen Überblick über all das habt, dreht sich diese Ausgabe des Tavern Talks rund um die bevorstehende Hausmesse.

Vor allem drei Franchises werden dieses Jahr im Fokus stehen. Erst einmal Diablo durch eine potenzielle Ankündigung von Diablo 4, Diablo 2: Remastered und einer Netflix-Serie zum Spiel. Dann geht es weiter mit Overwatch, wo wohl derzeit der zweite Teil für entwickelt wird. Und natürlich World of Warcraft. Wir feiern 25 Jahre Warcraft und 15 Jahre World of Warcraft. Passend dazu gibt es das nächste Addon und eventuell sogar noch mehr. Eventuell ein Mobile-Ableger für das Franchise? Bald wissen wir es, vorher werfen wir aber einen Blick in die Kochtöpfe der Gerüchteküche.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sartan - Mitglied
Hoffentlich kommen viele mobile-games. Seit der letzten BlizzCon hab ich mir extra ein Smarthphone zugelegt, damit mich die Entwickler nicht wieder anmaulen.
Muhkuh - Mitglied
Da es der weltweit größte Markt der Branche und King der profitabelste Zweig des Gesamtkonzerns ist, ist das gar nicht unwahrscheinlich.^^
Er hat dich übrigens gar nicht angemault, er hat dich gefragt, ob du - zurecht, gibt es doch mehr Smartphones als Menschen auf der Welt - gefragt, ob du etwa, verwunderlicherweise, keines hättest. :P
Levtos - Mitglied
Overwatch:
Da bin ich Mega interessiert, das Spiel spiele ich derzeit sehr gerne. Der neue PvE Modus wäre ein netter Bonus. Aber nicht zwingend notwendig.
Ich hoffe auf ein Addon, da ich in den letzten 3 Jahren ordentlich Geld via Lootboxen investiert hab und wenn jetzt ein neues Standalone Spiel kommt, wo ich nochmal alles neu Sammeln darf. Ne - bitte nicht. Aber Blizz hat ja am 15. Okt. erst Overwatch für die Switch rausgebracht - wenn die jetzt ein neues Game rausbringen, fühlen diese Spieler sich auch veräppelt.

Letztes Jahr auf der Blizzcon wurde ja bereits der Held Echo angekündigt - vermutlich wird dieser dann nach der Blizzcon erscheinen.

Hearthstone:
Bleibt bei mir, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin (bin ÖPNV Nutzer) ein Dauerbrenner. Gerne mehr davon.

HotS:
Tja, das Spiel bleibt tot. Vielleicht machen Sie nochmal eine Umgestaltung in Richtung HotS 1.0, aber seit die Umgestaltung vor 2? Jahren war, ist das Spiel tot.

Diablo 4:
Da freue ich mich schon drauf, war immer ein netter Zeitvertreib, bei langen WoW Contentdurststrecken gewesen.
Was hab ich D3 in den Anfängen gesuchtet xD

WoW:
Tja, ich werde das nächste Addon spielen - logisch. Aber ich hoffe es gibt echt was neues. Irgendwas neues, nicht immer das abgekupferte aus anderen Spielen (was nicht schlecht sein muss)
Neue Klasse schwebt mit der Schattenjäger vor. Vol'jin war ja einer und wenn man so will, könnte man Sylvanas auch darunter zählen, auch wenn die offizielle Bezeichnung Windläufer lautet.
Gerne Content ohne Time Gating aber wo man dennoch 1-3 Monate beschäftigt ist. Seit BfA hab ich das Gefühl, es kommt ein neuer Patch, man hat 1-2 Wochen was zu tun und zack Contentleere. Das war bei Legion und bei den anderen Addons (außer WoD) nicht so extrem.

Neues Franchise?:
Da hoffe ich immer noch drauf. Vielleicht etwas was so ähnlich ist wie Fortnite oder ein Rennspiel ala Mario Kart. Würde ich stark begrüßen. Mal was neues von Blizz. Seit Overwatch gab es leider nicht neues, sondern immer nur etwas altes mit neuer Grafik oder erneut aufgewärmt.

Fazit:
Die diesjährige Blizzcon wird heiß und wird vermutlich meine Kreditkarte zum Glühen bringen.
 
Evillocation - Mitglied
Finde es unter anderem schade das man keine Klassen Sets mehr hat und sich die Klassen die Rüstungssets teilen ... sollten sie ändern ... könnten ja wieder Token einführen die sich dann in ein Klassen spezifisches Set umwandeln also ohne Set Boni aber halt zumindest das Aussehen 
MetaBowser - Mitglied
Neues Expansion Pack Wrath of the Вitch Queen... da können wir endlich der untoten Schnalle geben, was sie verdient :P
1
woldes Champion
Accountweiter Ruf wäre super. Ansonsten vielleicht eine neue Klasse, denke aber da gehen wir dieses Jahr leer aus. 
Und am aller wichtigsten für mich wär nicht wieder so ein System wie des Herzens. Am liebsten 10 Level und der restliche Fortschritt des Charakters ist kosmetischer Natur/Erfolge etc. Ich spiel gerne mit mehreren Charakteren PvP und dort alle Essenzen zu Farmen/Herz zu Leveln ist ziemlich ätzend. WQ können gerne weiter ausgebaut werden. Housing muss nicht. Fraktionsübergreifende Dungeon/Raids hätte auch was. 

Wir werden sehen was kommt bin aufjedenfall HYPED. 
Muhkuh - Mitglied
Ein System der Charakterentwicklung über Level und Items hinaus, wird mit Sicherheit wieder dabei sein.
Maulbeerbaum - Mitglied
Ich wünsch mir eine Tasche/Kiste/Beutel für meine ganzen Teleportgegenstände + Pulldown Menü ala Magierports. Alte Artefaktgegenstände einfach in den Kleiderschrank. Einen Accountweiten kostenlosen Servertansfer damit man mit Main und Twinks von einem sterbenden Server wie Perenolde weg kommt.
1
Bleakly - Mitglied
Ab Minute 15 geht es um Wow, falls manche sich nur für dieses blizzard Spiel interessieren.
Albatou - Mitglied
Ich hoffe ja auf eine neue Klasse. Der Nekromant wäre eine schöne Ergänzung. Vllt mit DD/Heal/Tank oder Supp/Heal/DD. 
Diener Beschwören , Seelen sammeln usw... quasi wie aus D2/3.
Schön wäre es auch wenn die Barriere zwischen Allianz und Horde sich lockert, z.b. fürs Raiden.
Levtos - Mitglied
Dir ist schon bewusst, das Seelen sammeln und Diener beschwören, die Merkmale eines Hexenmeisters (und in gewisserweise auch vom DK) sind?
Wenn Blizz dies weg nimmt gibt es keine Unterscheidung zwischen dem Hexer und dem Magier.
 
Teron - Mitglied
Overwatch, Heartstone und Heroes of the storm interessieren mich nicht die Bohne. Sollte es ein Overwatch mit PvE-Anzeil geben, werde ich es mir aber sicher mal näher angucken.

Diablo3 war überhaupt nicht mein Fall. Das habe ich 2 Wochen direkt nach Release intensiv gespielt, dann hatte ich die Schnauze voll. Das Spiel wurde dann später angeblich ziemlich umgekrempelt, aber ich hatte keine Lust es nochmal zu probieren. Daher sehe ich ein Diablo4 mit Skepsis. Brauche ich nicht.

WC3 habe ich gekauft, aber die Spannung ist bei mir nur mäßig vorhanden. Ist genauso wie Classic halt schonmal dagewesen. Ich werde es aber immer mal spielen, wenn ich gerade nichts besseres zu tun habe. Kein Hype.

Mobile-Titel kann Blizzard sich imho schenken. Eher spiele ich Classic - und das will schon was heißen.

Und was WoW betrifft: Ich kann mir vorstellen, dass Blizzard sich mit dem Housing noch ein Addon Zeit lässt. Ist mir auch nicht so wichtig. Bisher fand ich sowas sogar ziemlich sch..... Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Wenn es spielerisch vernünftig umgesetzt wird und ich auch etwas davon habe, also nicht nur kosmetischer Natur ist, warum nicht? Lassen wir uns überraschen.

Was die Weltquests betrifft: Okay es gibt spannenderes, aber ich kann mit dem System leben. ich glaube nicht dass Blizzard das ganze System über Bord werfen wird. Aber vielleicht kommt ja etwas neues hinzu. Was mich in Legion und BfA viel mehr auf die Palme gebracht hat, ist das RnG-System. Dieser Sch... hat mich zum ersten mal seit 2005 in Versuchung geführt, mein Abo zu kündigen. RnG wird ja aber schon mit 8.3 abgeschwächt, und es ist offen wie es im neuen Addon aussehen wird. Und eins finde ich noch extrem demotivierend: Das man mit M+ deutlich besseres Gear bekommt, als im heroischen Modus der Raids. Leute in meinem Raid, die zusätzlich M+ machen, tragen nur noch allerhöchstens 2-3 Items aus dem Raid, und haben ein klar höheres Itemlevel als die Nur-Raider. Aber daran hat Blizzard ja anscheinend nicht vor irgendwas zu ändern, um zumindest Gleichsdtand herzustellen.

P.S.: Warum geht Ihr eigentlich alle davon aus, dass es tatsächlich ein weiteres Addon geben wird? :) Wenn die Blizzcon tatsächlich so DER Hammer werden soll, wie die Entwickler behaupten, dann würde doch ein WC4, dass die Geschichte des Warcraft-Univérsums weitererzählt (und unter Umständen für WoW2 ein paar neue Handlungsstränge aufbaut), diesem Anspruch doch sehr viel mehr gerecht werden, anstatt Addon Nr.8. Nicht dass ich mir das wünsche... aber wirklich unmöglich?

Oje, da habe ich aber verdammt oft sch.... geschrieben. Ist eigentlich garnicht meine Art damit inflationär umzugehen.
Zandanial - Mitglied
Wie du schon sagtest RNG.
HC Raid droppt 430. M+10 droppt 430 (mit Ausnahme der Weekly Kiste, deren Loot aber oftmals ebenso ein Griff ins Klo ist^^).
Wenn deine Raider aus M+ einen besseren Gearscore haben war es nicht anderes als Glück, dass die Items hochgerollt sind oder sie eben in dem entsprechenden Slot in ihrer Weekly Glück hatten. Der größte Vorteil den ich an M+ sehe ist, dass man es endlos laufen kann und vorallem das Titanenresiduum für besseres/höheres Azeritgear.

Also was genau würdest du an dem System, das meiner Meinung nach völlig in Ordnung ist, ändern wollen?
2
Nova - Mitglied
Was soll man sagen, kann ich fast alles unterschreiben ausser megaserver. Aber herje sie können doch gut klauen, questsystem GW2 und housing Wildstar, alleine das, würde die Spieler für Jahre beschäftigen, verzahnt man das mit der restlichen Welt. Ich verstehe nicht was die da seit jahren rumeiern, wenn ich noch weiter world oder tagesquests machen muss, schmeiss ich das handtuch. Und.. story story story, nicht ein bisschen hier und ein bisschen da, sondern fertiger Content. 
3