10. November 2019 - 20:48 Uhr

Tavern Talk - Schattig schöne Aussicht!

Eine Woche ist seit der BlizzCon 2019 vergangen und im Laufe der letzten Tage gab es ziemlich viel über die nächste World of Warcraft-Erweiterung Shadowlands zu berichten. Vor allem durch allerlei Interviews konnten wir noch mehr über die angekündigten Features sowie Systemanpassungen erfahren. Nach dem ersten Eindruck und der ersten Ausgabe des Shadowchecks mit einer Gesamtübersicht zur Erweiterung, gibt es deshalb nun noch einmal einen abschließenden Tavern Talk mit einer geballten Ladung an eigener Meinung, Hoffnungen sowie Wünsch zum achten Addon für World of Warcraft.

Nach einem kleinen allgemeinen Feedback zur diesjährigen BlizzCon geht es direkt los mit einer Wagenladung an Lore zu den Schattenlanden an sich, denn diese sind etwas komplett Neues, was es so bisher noch nie im Spiel gab. Weg von Azeroth, raus aus der Welt der Lebenden, hinein in eine andere Existenzebene. Auch müssen wir noch einmal genauer über die Pakte reden und was für ein Potenzial in diesen steckt sowie einige andere Infos, die wir nachträglich zu den Features aus Shadowlands bekommen haben. Zum Ende hin gibt es dann die zweite Ladung an Lore und Spekulationen zu dieser! Und zum Schluss darf das Thema Durststrecke bis zur nächsten Erweiterung nicht fehlen!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nova - Mitglied
Wenn man, wie lt. Blizzcon, alles so entwickelt, dass der Spieler die Wahl haben soll, frage ich mich wieso die Fraktionen so klar designed sind. Ich hoffe sie haben z. B. als DK nicht durch die Talente indirekt die Fraktion necrolords vorgegeben. Genauso wie andere Fraktionen nicht zwingend für die "vermeintliche" passende Klasse designed wurde.
kionus - Mitglied
Ich bin mir nicht ganz sicher wie du das meinst, aber alle covernants werden für alle Klassen entwickelt. Sicher wird es so sein, dass die fähigkeiten eines bestimmten covernant bei einer bestimmten klasse 2% besser sind als die der anderen covernants, blizz ist ziemlich gut im Balancing aber sowas lässt sich nie ganz verhindern. Und ganz ehrlich, wer wegen ein zwei Prozent gleich den Zwang fühlt einen bestimmten covernant zu wählen oder gar zu wechseln, der ist selber schuld.
Calatin - Mitglied
So wie ich das verstanden habe, kann man sich entweder für den "Chromie Modus" oder den "normalen Modus" für das Leveln entscheiden.
Im "Chromie Modus" skaliert das gewählte Addon anders als im normalen Modus. Wenn man auf Stufe 50 angekommen ist endet der "Chromie Modus" und die Welt skaliert wieder normal.
So gibt es keine Schwierigkeiten beim Bewältigen alten Contents.

Wenn das wirklich so kommt wäre das eine super Sache!
1
Sekorhex - Mitglied
Verstehe nicht wieso der Chromie Modus direkt standard ist und das alte normale Leveln drin ist. Das alte ist doch eine pure qual. Hingegen das neue schon etwas spannender klingt.
Muhkuh - Mitglied

und das alte normale Leveln drin ist


Weil es Spieler gibt, die genau das trotzdem wollen. Darum.
1
Ogratosh - Mitglied
Super video Andi!
Was ich mich auch frage ist, vermutlich mit Ende shadowlands sollten wir dann ja die Maschine des Todes wieder repariert haben oder reparieren (vermute ich jetzt einfach mal). Das heißt das wir jetzt ja vermutlich, wie im cinematic zu sehen ist über einen mehr oder weniger Umweg in die shadowlands kommen. Wie kommen wir dann dort hin wenn das addon vorbei ist und dieser, ich nenn es mal "Dimensionsriss" geschlossen wurde? Vielleicht ist es auch eine dumme Frage, ich meine wir kommen auch jetzt noch ins alte Draenor von wod usw. aber so rein lore technisch wäre das für mich irgendwie eine interessante Frage^^.

Was mir komplett gefehlt hat bei der Ankündigung und was ich sehr sehr schade finde ist das Thema PvP (oder habe ich es einfach übersehen/überlesen?). Das aktuelle pvp in wow ist meiner Meinung nach ziemlich am Boden, es gibt zb wirklich nicht mehr viele RBG Gruppen und generell bin ich mir dem pvp System in BfA absolut unzufrieden. Am besten wäre es sie würden die pvp Ausrüstung mit Abhärtung wieder einfügen, war meiner Meinung nach das beste System. Aktuell ist es halt so, wenn ich zb voll mythic equipt bin hab ich halt einen massiven Vorteil. 
Ich spiele halt sowohl pvp als auch pve, jedoch gibt es genug Leute die halt nur pvp spielen und absolut kein Interesse an pve content haben und da finde ich das aktuelle Problem schon sehr bedenklich. Auch könnten die Entwickler doch auch einfach mal ein Par Neue bgs und arenen einfügen und vll wirklich mal ein paar gute und größere Änderungen durchführen oder vll mal was ganz neues ausprobieren, abseits von bgs und arenen (und Open World pvp).

Ich weiß das ich nicht der einzige bin der das so sieht, ich habe schon mit einigem darüber gesprochen und eigntl sind fast alle der selben Meinung dass das aktuelle System einfach kacke ist. 

ich hoffe wirklich das da irgendwie was kommt und sie es nur nicht mit angekündigt haben. In meinen Augen wird es auch einfach mal Zeit das sie wirklich überlegt etwas ändern, sodass die Spieler die nur pvp spielen auch zufrieden gestellt werden. 
Andi Vanion.eu
Bzgl. der Schattenlande wird es wogl einfach wie immer sein: Lore-technisch abgeschlossen aber man kann trotzdem hin. 

Was PvP angeht, ich denke, dass sie da einfach noch nicht viel drüber nachgedacht haben. In einem Interview wurde erwähnt, dass sie aktuell überlegen, ob das Ehresystem und die Belohnungen so bleiben sollen oder nicht. 
Teron - Mitglied
Ich glaube was PvP anbelangt hat Blizzard inzwischen völlig resigniert. PvP in WoW ist schon immer heftig kritisiert worden. Und egal was Blizzard geändert oder eingefügt hat in den letzten 15 Jahren, es ist alles sofort niedergemacht worden. Niemals konnten sie es irgendjemandem recht machen. Ich glaube nicht, dass im PvP-Bereich in absehbarer Zeit irgendetwas entscheidendes passieren wird.
SirRodene - Mitglied
Wäre es vielleicht möglich die Tavern Talks auf Spotify hochzuladen oder ist das zu viel aufwand. Höre die Podcasts meistens nebenbei und spotify wäre dafür perfekt
1
Ogratosh - Mitglied
Ja sowas wäre cool, wobei ich Spotify nicht benutze sondern den Dienst von Apple
1