27. Oktober 2020 - 19:13 Uhr

Tavern Talk - Zum Glück gab es den Delay!

Heute ist der 27. Oktober und wenn es nach den ersten Plänen von Blizzard gegangen wäre, würden wir nun bereits in den Schattenlanden Abenteuer erleben und auf allerlei Bugs, Probleme und unfertige oder nicht gut umgesetzte Systeme stoßen. In der Beta sieht man sehr gut, wieso der Delay nötig war und woran die Entwickler noch arbeiten müssen oder derzeit auch aktiv arbeiten. Passend zum eigentlichen Releasetag geht es heute im Tavern Talk um den aktuellen Stand des Spiels und welche Baustellen noch vorhanden sind. Ganz vorne mit dabei ist natürlich das Tuning, welches ganz oben auf der Liste der Entwickler steht.

Doch dann gibt es auch noch zwei andere wichtige Punkte. Erst einmal Bugs und Fehler, wovon noch viele vorhanden sind und es kommen leider auch immer wieder welche hinzu, da weitere Anpassungen an Systemen und Inhalten vorgenommen werden. Der dritte Punkt bezieht sich auf Belohnungsstrukturen, die einfach nicht fertig sind. Fehlende Belohnungen, nicht implementierte Systeme, ausversehen gelöschte Belohnungen und auch fehlender Ansporn im Endgame durch zu wenige interessante Ziele. Lehnt euch zurück, holt euch ein Heißgetränk und viel Spaß beim Zuhören! 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
gadomil - Mitglied
Was auch immer wieder ein Punkt ist:
Die ganzen Spieler, welche sich nur auf dem Beta-Server rumtreiben, sobald sie können, sind oft die ersten, die dann meckern, dass sie nix zu tun hätten, kein Content etc. Ja ist auch kein Wunder, wenn ihr auf dem PTR quasi schon durchgespielt habt. Vielleicht mal drüber nachdenken. Und Andi...Echt TOP, dass Du mal den Mund auf machst, gegen diese ganzen Nörgler. Ich sag ja immer...Ja, ich beschwer mich auch MAL über das ein oder andere, aber wenn ja angeblich -alles- so scheisse ist...ja meine Fresse, dann lösch halt deinen Account, und such dir ein Spiel, welches besser für Dich ist...Ich versteh solche Menschen auch nicht.
Thabathaia - Mitglied
Ich liebe WOW heiss und innig, und ich möchte nicht schimpfen und jammern. Trotzdem - ganz ehrlich - ich fühle mich verarscht, bin ziemlich sauer. Wenn ich die Fakten aus meinen Augenhöhlen betrachte, dann habe ich den Eindruck, dass der einstige Termin ein FAKE war. Mich dünkt, Blizz hatte nie vor, diesen Termin wahr zu nehmen. Womöglich musste Geld her durch die Vorverkäufe?!. Einiges empfinde ich als Ausreden die einem da aufgetischt werden. Ich glaube nicht, dass Shadowlands noch dieses Jahr kommt. Eher denke ich, Blizz will und wird noch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wollen, versteckt sich derweil weiterhin hinter dem *Balancing*. Balancing zum Release gab es eigentlich nie, so meine Wahrnehmung zumindest, es gab immer "das Beste Equipment", und wird es auch immer geben. Ich nehme mich da nicht raus, und folge einem der Guides, um im Endgame mithalten zu können. Mich haben die trölfmillionen Ausrüstungsvarianten bei Shadowlands seit Bekanntwerden gestört, Otto-Brain-Normalos können da die Zusammenhänge unmöglich erkennen. Aus diesem - und noch weiteren Gründen kann ich daher das so plötzlich und von Blizz unerwartete, erst jetzt erkannte Thema Balancing nicht mehr hören. Geld regiert die Welt. Auch diejenige unserer Champions bei WOW. Anyway, eines Tages wird es kommen. Ich freue mich wie Hölle darauf, und ich werde garantiert dabei sein! Egal wie lange es noch dauert :-D
kaito - Mitglied
Ich glaube nicht das der Termin ein Fake war, ich glaube eher da hat wieder einer der keine Ahnung hat und nur die Dollerzeichen in den Augen hatte Druck gemacht.

Was mich nur persönlich immer mehr nervt und mein anfängliches klares Verständnis und meine Zustimmung aufbraucht ist diese Schweigepolitik.
Muhkuh - Mitglied
Womöglich musste Geld her durch die Vorverkäufe?!

Und die hätte man nicht gehabt, wenn man gesagt hätte 30.11.? Oder 31.12.? Und hätte dann auch einen Teil davon rückerstatten müssen?
Thabathaia - Mitglied
@Muhkuh: dodoch, hätte man, aber wenn man JETZT Geld braucht und nicht später, dann ist das Jetzt eben jetzt..... Ausserdem glaube ich nicht, dass viele der "Normalos" das Geld zurück verlangt haben. Das Game war nicht fertig zum ex-Release und Blizz wusste genau, dass es bis dann unmöglich fertig geworden wäre. Hoffnung ist sicherlich kein Unternehmensprinzip eines Weltkonzerns wie Blizz.
Nova - Mitglied
Puh also aller Frust in Ehren. Aber wenn ich fake oder Weihnachtsgeschäft höre bekomme ich schon so ein Augenzucken.

ich dünkt, Blizz hatte nie vor, diesen Termin wahr zu nehmen. Womöglich musste Geld her durch die Vorverkäufe?!. 

Das Geld hatten sie schon in der Tasche bevor sie überhaupt einen genauen Termin gesagt haben. Niemad ist davon ausgegangen, dass es keine Komplikationen gibt durch z.B. Corvid19. Und was ist das immer mit dem Weihnachtsgeschäft. Es gibt keine Spielverpackung. Was schenkt man den jemanden der SL spielen will? 

versteckt sich derweil weiterhin hinter dem *Balancing*.

Also es gibt Massig You Tuber und Streamer die fast geweint oder geschrien haben weil das Balancing so scheisse ist/war. Und damit ist nicht gemeint, ein paar k mehr oder weniger Heilung bzw. Damage sondern richtig broken.

Ich glaube die Problematik ist wirklich die der "geliehenen Kräfte" wie viele es nennen. Dies hat Vorteile (immer wieder was Neues) oder auch Nachteile (kaum mehr zu handelndes Balancing, massiver Zeitaufwand) Mir wäre lieber etwas weniger solcher Systeme, etwas mehr Inhalte im Spiel. 
Muhkuh - Mitglied
Das Geld hätte man doch trotzdem JETZT bekommen oder etwa nicht? Es bestellt doch niemand erst 6 Wochen vor Release vor - und verzichtet dann auf die Rückzahlung, wenn der Releasetermin sein Kaufgrund war und der nicht gehalten wird.? Oder versteh ich da irgendwas vollkommen falsch?
Nova - Mitglied

@Muhkuh: dodoch, hätte man, aber wenn man JETZT Geld braucht und nicht später, dann ist das Jetzt eben jetzt..... Ausserdem glaube ich nicht, dass viele der "Normalos" das Geld zurück verlangt haben. 

Die hatten das Geld doch schon vor Release Termin Announcment. Was ist denn wahrscheinlicher, dass sie absichtlich einen falsches RDatum nennen und dann evtl. noch Kosten generieren durch Rückabwicklungen oder, dass Ihnen lieber gewesen wäre, das Spiel ist zum genannten Zeitpunkt fertig. 
Also Verschwörungstheorien gibt es auch im kleinen scheinbar. 
Thabathaia - Mitglied
@Muhkuh: ich weiss nicht, wie sich die Terminologie der Verkäufe gestalten. Wann kauft sich "jemand" das Spiel? Wie lange wartet man gerne, vom Kauf bis zur "Lieferung"? Kauft man es sich in der Tat 3 Monate vor "Lieferung" oder sagt man sich nicht eher, jooo gemütlich kauf ich mir "dann"? Ich tendiere schon dies so anzunehmen. Aber Klären könnten dies natürlich nur die Zahlen.  Mein Post ist ja lediglich (m)eine Vermutung und mögliche Erklärung......
Faen - Mitglied
Von mir aus könnten sie die 'endgame' beschäftigungs therapien auch später einfügen. Dann kann ich wenigstens noch andere spiele nebenbei spielen. Dieses.. leute auf zwang an ein spiel zu fesseln nervt mich eh mega.
1
Nova - Mitglied
Meiner Meinung nach macht ein verschieben innerhalb dieses Jahres nicht viel Sinn. Sie sollten es auf März oder ähnliches nächstes Jahr schieben, dann hatten sie ca. 6 Monate oder 5 zumindestens. Momentan saugt sich jeder Seite die Infos so aus den Fingern, dass man sogar wie auf WoWhead Ghostcrawler zu Wort kommen lässt. Wayne. Ich finde auch der Hype hat sich sehr gelegt und  das unglaubliche Volumen der Menschen, die über jeden Fitzel von Shadowlands, Blizzard usw. berichten leider zu oft mit lächerlich aggressiver Grundstimmung, macht die Sache auch nicht besser.  Da ist das Release Datum auch egal. 
4
Toby - Mitglied
Ich denke ein Release ins kommende Jahr hinein ist Spekulation. Keiner von uns weiß wirklich, ob Blizzard im Entwicklungsplan gut oder schlecht liegt und ob die restliche Zeit in diesem Jahr wirklich ausreicht oder nicht. Ich sehe auch nicht, dass Vanion oder Wowhead etc. sich Infos aus den Fingern ziehen. Sie berichten ja lediglich über den Entwicklungsstand in der Beta.
Was ein Interview mit Ghostcrawler mit der Thematik zu tun hat erschließt sich mir überhaupt nicht *am Kopf kratz*
Nova - Mitglied
Was ein Interview mit Ghostcrawler mit der Thematik zu tun hat erschließt sich mir überhaupt nicht *am Kopf kratz*

 
Das war kein Interview. Er hat nach Jahren auf Twitter geschrieben wie er seinen Charkter reaktiviert hat und sich dann über die Levelphase ausgelassen. Es wurden lediglich Tweets von ihm veröffentlicht. Die Begründung der Seite für solche Infos waren mehr als fadenscheinig. 

Und doch inzwischen wiederholt sich alles zum xten Mal. Natürlich ist das nicht die Schuld der jeweiligen Seiten, zum anderen Habe ich oben eher Streamer und Youtuber im Visier, aber auch mit WoWhead bin ich seit längerem nicht mehr uneingeschränkt zufrieden und lese dort weit aus weniger als früher. Von Vanion an sich habe ich gar nicht gesprochen. 
Ich denke ein Release ins kommende Jahr hinein ist Spekulation.
Ich schrieb, dass meiner Meinung nach sie den Release noch weiter nach hinten schieben sollten, ob es Sinn macht oder sie es tun ist am Ende natürlich Spekulation, da ich nicht über die Daten verfüge, die Blizzard hat. Aber wenn so viele auffällige Dinge immernoch im argen liegen. Dann läuft das wieder auf Content nachschieben innerhalb der Erweiterung hinaus bzw. auf Weglassen von Dingen die im Ursprung ins Spiel rein sollten. 


ps. Andy macht hier ne super Arbeit. Ich bin froh, dass wir so eine Seite haben. Sicher sind wir nicht immer einer Meinung, wäre auch schlimm wenn es so wäre, dann könnte ich meine geistigen Ergüsse hier nicht posten oder hätte evlt. keinen Grund. :) In diesem Sinne. Danke Andy. 
 
1
Ausrastelli - Mitglied
Andi mit i. Mein Bruder legt da zumindestestens viel Wert drauf. 
Nova - Mitglied

Andi mit i. Mein Bruder legt da zumindestestens viel Wert drauf

Ernsthaft?
Andi Vanion.eu
Ich lege zwar keinen Wert drauf, aber ja, mit einem i ist es richtig. ;) 
wowhunter - Mitglied
Ob die Verschiebung von Cyberpunk auf Mitte Dezember auch Einfluss auf den Release von Shadowlands haben wird?
wowhunter - Mitglied
Wenn man ein Spiel veröffentlicht, hat man eigentlich immer andere große Spiele im Blick. Denn sonst geht das eigene Spiel und deren Werbemaßnahmen unter.
LikeADwarf - Mitglied
Da hast du natürlich teilweise Recht mit.
Allerdings trifft das nicht auf jedes Spiel zu ...

Ein WoW Release wird sich wohl kaum dadurch beeindrucken lassen. Das wäre in 16 Jahren WoW Geschichte noch nicht passiert ...

Zumindest wüsste ich nichts davon. Ich kann mich irren, aber ich würde davon eigentlich nicht ausgehen. Da gibts ganz andere Kandidaten die einem Release von Cyberpunk ausweichen sollten, es aber nicht tun.
2
Nova - Mitglied

Wenn man ein Spiel veröffentlicht, hat man eigentlich immer andere große Spiele im Blick. Denn sonst geht das eigene Spiel und deren Werbemaßnahmen unter.

Ich persönlich glaube das interessiert keine Sau. Es seih denn Du bist neu auf dem Markt. Die Leute die CP spielen wollen spielen es, die WoW spielen wollen spielen es, die die beides spielen wollen, spielen es. Wahrscheinlich sind die meisten Verkäufe von SL Eh schon über die Ladentheke gegangen. Was bei CP mit Sicherheit noch nicht der Fall ist. Glaubst Du wirklich die halten ein fertiges SPiel zurück weil da irgendein andererer Publisher ein Spiel veröffentlicht. So viele Spiele sind in den letzten 20 Jahren gehyped worden und nur ganz wenige haben gehalten was sie versprochen haben. Nichtsdesto spielen die Leute worauf sie bock haben. 
wowhunter - Mitglied
Natürlich sind die Spiele als solches keine Konkurrenten. Aber auch bei einem 16 Jahre alten Spiel wird Blizzard sehr wahrscheinlich zum Release Werbung schalten wollen auf diversen Gaming-Seiten.
Wenn das aber nicht geht, weil dort überall Cyberpunk-Werbung gebucht ist, kann dies ein Problem sein.
Außerdem möchte Blizzard nach dem Release sicher gerne die Publicity ähnlich wie bei Classic mitnehmen, dass das Spiel zumindest am Anfang bei Twitch hoch im Kurs steht. Wenn aber zeitnah auch Cyberpunk erscheint, dürften die Zuschauer eher dort zusehen.
Wie anfangs schon erwähnt: Es geht nicht in erster Linie um das Spiel, sondern ums Marketing.
Zeiro - Mitglied
Dass sie das releasedatum verschoben haben finde ich persönlich zwar blöd hab mir da halt auch extra Urlaub genommen aber gut auf der beta sieht man halt wirklich warum sie es getan haben. Ein bißchen lächerlich finde ich nur dass sie nicht direkt ein neues releasedatum bekannt gegeben haben bzw es jetzt zum eigentlichen Release nicht mal ein Datum gibt ich persönlich befürchte sogar solangsam dass das dieses Jahr nichts mehr wird oder dass es doch recht spät raus kommt und immernoch extrem unfertig und verbuggt ist aber naja bleibt abzuwarten
Suros - Mitglied
Am meisten belustigen mich ja die Leute die heute eingeloggt haben und sich gewundert haben, warum sie nicht in die Schattenlande können. Sich kein Stück informieren, aber dann ihren Frust wieder im Netz ablassen. Manche Leute schießen echt den Vogel ab ...
3
Wilfriede - Mitglied
Über das wie es wäre wenn es released worden wäre kann man nur spekulieren. Ich für meinen Teil werde immer ungeduldiger. Das twinken ist auch schon fast durch da ich das "leider" schon vorher zum größten Teil erledigt hatte. 
Egal wann es nun rauskommt... im Notfall gibts immer noch Urlaub auf Gelb. Gott seis gelobt das meine Vorgesetzten nicht zocken und die Kollegen die es tun werden einen nicht verpfeifen weil sie es dann genauso machen xD
 
1
Teron - Mitglied

Egal wann es nun rauskommt... im Notfall gibts immer noch Urlaub auf Gelb

Du bist 'n echt saucooler Typ und kannst wirklich stolz auf dich sein.
2
Faen - Mitglied
Teron und du bist es nicht mit deiner unnötigen Passiven Provokanten art und weise. ^^'
3
Naemie - Mitglied
Naja, ich finde es auch nicht in Ordnung sich extra deswegen krankschreiben zu lassen. Die Arbeit landet dann bei den Kollegen und diese müssen es ausbaden. Ist auch kein feiner Zug
Wilfriede - Mitglied
Weiß ich das es nicht nett ist oder nen feiner Zug. Trotzdem bin ich so ehrlich das ich das in Betracht ziehe wenn für mich persönlich alle Stricke reißen. Es machen Leute krank wegen weniger^^
Khalzum Champion
Es ist wie es ist ;) Ich werd so lang meinen neuen Main, meinen Shadow üben. Hab schon tierischen Spaß mit Abstieg in den Wahnsinn. Ich hoffe nur das die das nicht irgendwie kaputt machen. ;)
Cloudakera - Mitglied
Würde mich wirklich mal über neue Infos freuen. 
Ja, heute wäre eig der SL Release aber es musste (zu Recht) verschoben werden. Langsam könnte man uns Fans aber zumindest mal den Stand verraten.
Grabschi - Mitglied
Als damals auf der BlizzCom SL vorgestellt wurde mit den Pakten und den ganzen anderen Systemen war mein erster Gedanke -
Wie wollen die da eine Balance hinbekommen.

Hoffentlich kriegen sie es halbwegs hin und ja der delay war richtig.
Floit - Mitglied
Wenn ich mir das so anhöre bin ich gerade echt Enthyped.. das mit Torghast habe ich so noch gar nicht mitgeschnitten.Könnte echt kotzen dass ich erst so spät eine Beta Einladung bekam, hätte es gerne mal getestet als es noch endlos war..nu ist es zu spät *wut*. Habe zwar immer mal die Beiträge angeschaut aber meist nur überflogen und ich finde es totalen Mist, dass es nicht mehr so ist.. das war an sich eigentlich mit der größte Anreiz für mich für Shadowlands. Auch die ganzen anderen Sachen die du so ansgesprochen hast .. ich hoffe es wird nicht so im Endeffekt wie du gerade gesagt hast ansonsten RIP WoW. Nach den ganzen Verlängerungen des Releases wäre das vermutlich das Entgültige Todesurteil wenn es dann so floppen würde.
Naxxe - Mitglied
Genauso sehe ich das auch.. Torghast klang so mega geil und nun so.. -.- 
Khalzum Champion
WoW wird schon seit 15 Jahren totgeschrien ;) Ich bin in der Beta ab und an unterwegs, ich finds megageil und freu mich :) Aber ich fand auch BFA nicht schlecht, vielleicht bin ich einfach nicht so mimimi wie viele ^^
Toby - Mitglied
Der Entwicklungsverlauf von Torghast enttäuscht mich auch sehr. Ich hatte mich bereits darauf gefreut regelmäßig auf der Jadg nach Transmog & Co. reinzulaufen. Endlich mal "Inselexpedtionen" in vernünftig.... naja. Auf der anderen Seite überrascht es mich nicht, dass Blizzard hier wiedermal nen 180 Grad Turn macht - kennt man von Blizzard ja in vielen Bereichen und bei vielen Features.
Melinalike - Mitglied
In diesen verrückten Zeiten bist du deiner Linie treu geblieben. Ich freue mich das du diesen Politischen Mist bisher rausgehalten hast. Danke dafür. Nun werde ich WoW zocken und dir entspannt zuhören.
Yllod - Mitglied
Natürlich ist es in diesem Falle besser etwas zu verschieben keine Frage, jedoch wäre es wirklich nun an der Zeit irgendwelche Informationen zu bekommen...
Die Jahreszeit grade passt perfekt zum pre event welches scheinbar auch nicht morgen erscheint... Im großen und ganzen leider etwas enttäuschend was die Planung angeht